Bitwala als deutscher Anbieter für Finanzdienstleistungen verbindet ein klassisches Girokonto mit einem zusätzlichen Konto für Kryptowährungen. Neben der Bankkarte, die als Debitkarte fungiert, gibt es eine App, die unter anderem zum Kauf und zum Verkauf von Kryptowährungen genutzt werden kann. Das Ertragskonto wird ohne monatliche Grundgebühr zur Verfügung gestellt. Nur für den Kauf und dem Verkauf der Kryptowährungen fallen Gebühren in Höhe von 1,00 % an. Was die Kombination zwischen klassischem Girokonto und Konto für Kryptowährungen mit sich bringt, wie effektiv das ist und was Bitwala im Detail zu bieten hat, haben wir in diesem Test und Erfahrungsbericht zusammengetragen.

Bitwala GmbH Girokonto
Habenszins / Dispozins
0,00 % a.
-- % a.
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland
innerhalb Euro Währungsraum
außerhalb Euro Währungsraum
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland
innerhalb Euro Währungsraum
außerhalb Euro Währungsraum
Zinsinformation
Habenzins 0,00% a.
Dispozins --% a.
Überziehungszins 0,00% a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 0 Automaten - Array
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Array
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 0 Automaten - Array
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Array
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 18.04.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Die Besonderheiten vom Bitwala Konto im Überblick

  • Bitwala verbindet ein klassisches Girokonto mit einem Kryptowährungskonto
  • neben der Bankkarte wird eine App für den digitalen Handel und das digitale Bezahlen zur Verfügung gestellt
  • als Kryptowährungen zum Kauf und Verkauf werden momentan Bitcoin und Ethereum angeboten
  • keine Kontoführungsgebühren
  • für den Kauf und Verkauf werden Gebühren in Höhe von 1,00% erhoben
  • eigene Kryptowährungen können verliehen werden und Zinsen einbringen
Bitwala das Bankkonto der Zukunft

Bitwala das Bankkonto der Zukunft mit Kryptowährungen.

Das Kontomodell von Bitwala im Überblick

Das Girokonto von Bitwala stellt eine Besonderheit dar. Auf den ersten Blick wirkt es wie ein klassisches Konto. Doch der zweite Blick zeigt, dass hier mit Kryptowährungen gearbeitet wird. Das Konto wird ohne monatliche Grundgebühr zur Verfügung gestellt. Dafür fallen für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen Gebühren in Höhe von 1,00% an.

Es werden unterschiedliche Zahlungsmethoden akzeptiert und das Konto sowie die App sind in deutscher Sprache verfügbar. Das liegt unter anderem daran, dass der Anbieter Bitwala ein deutscher Anbieter ist, der seinen Hauptsitz in Berlin hat.

„Das Bankkonto, das Krypto kann“, verbindet mobiles Banking mit Kryptowährungen mit dem klassischen E-Banking. Darüber hinaus wird das Online-Banking mit dem Bezahlen vor Ort und dem Geldabheben verbunden. So schließt sich der Kreis und alle wichtigen Funktionen eines Girokontos sind auch bei Bitwala nutzbar.

Neben der App gibt es eine Visa Debitkarte, die immer inklusive ist. Das Bankkonto verfügt über viele verschiedene Funktionen. Ganz so, wie es auch bei einem klassischen Bankkonto der Fall ist. Eine besondere Bezeichnung für das Bankkonto von Bitwala gibt es nicht, da es lediglich dieses eine Konto gibt und so keine Unterscheidung innerhalb des Angebotes gemacht werden muss. Unterschieden werden muss lediglich zwischen dem Girokonto und den Krypto-Dienstleistungen, die mit dem Girokonto kombiniert werden.

Leistungen des Bitwala Kontos

Bitwala arbeitet mit der SolarisBank zusammen, um das Girokonto zur Verfügung stellen zu können. So unterlieft das auf dem Konto verwahrte Guthaben der deutschen Einlagensicherung (100.000€ / Kunde) zugrunde. Die Leistungen des Girokontos sind zwar nicht immens groß, bringen aber alle Leistungswünsche mit sich, die man an ein klassisches Girokonto stellt.

Leistungen im Überblick

Ausgehende SEPA-Überweisung sowie eingehende SEPA-Überweisungen in Euro sind ohne Gebühren und jederzeit möglich. Ebenso folgende Punkte, die mit dem Girokonto von Bitwala verbunden sind:

  • Kartenzahlungen in Deutschland, dem SEPA-Raum und außerhalb des SEPA-Raums in Euro und in anderen Währungen
  • Offline-Zahlungen pro Tag minimal 3.000 €
  • Online-Zahlungen pro Tag maximal 5.000 €
  • Bargeld-Abhebungen an Geldautomaten in Deutschland, im SEPA-Raum und außerhalb des SEPA-Raums
  • maximaler Verfügungsrahmen bei Bargeld-Abhebungen am Automaten 3.000 €

Krypto Dienstleistungen

Zu den Leistungen des klassischen Girokontos gehören auch Dienstleistungen, die sich rund um den Handel mit Kryptowährungen präsentieren.

Zu diesen Leistungen gehören:

  • Kryptowährungen kaufen
  • Kryptowährungen verkaufen
  • Bitcoin Überweisungen
  • Handelslimit pro Woche maximal 50.000 €
  • Handelslimit minimal 30,00 € pro Trade
  • Handelslimit maximum pro Trade 15.000 €

Die Kosten für das Bitwala Konto

Es fallen nur sehr wenige Kosten für das Konto an, was sehr positiv ist. Wir wollen die wenigen Kosten im Detail betrachten.

Für die Kontoführung, für SEPA-Überweisungen, für Daueraufträge, für Kartenzahlungen und auch für Bargeldabhebungen an den Automaten fallen keine Gebühren an. Weder innerhalb von Deutschland noch im Europäischen Wirtschaftsraum noch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Auch die Kontoeröffnung, eine Kartenbestellung und der Kundenservice sind kostenlos und unverbindlich.

Kosten entstehen bei einer Ersatzkarte in Höhe von 9,50 €. Kontoauszüge per Post und Nachforschungsaufträge können auf Nachfrage vorgenommen werden. Für den Handel mit Kryptowährungen fallen beim Ankauf und beim Verkauf Gebühren in Höhe von 1,00 % des Transaktionsvolumens an. Außerdem eine sogenannte Netzwerkgebühr, die in der Regel bei 1,00 € liegt. Weitere Gebühren oder Kosten benennt die Bitwala Bank für ihr Konto nicht. Das macht dieses Konto sehr günstig und interessant, da keine unnötigen Kosten entstehen.

Unser Hinweis: Aktuell können die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum über das Bitwala Konto gehandelt werden. Außerdem können Gebühren beim Geldabheben durch den Automatenbetreiber erhoben werden. Bitwala hat damit nichts zu tun und hat daher auch keinen Einfluss darauf. Sollten Gebühren des Automatenbetreibers fällig werden, müssen diese im Vorfeld angezeigt werden. Ebenso muss berücksichtigt werden, dass die Kreditkarte eine Debitkarte ist und deshalb keinen vollwertigen Kreditrahmen besitzt. Jede Transaktion mit der Kreditkarte wird direkt vom Konto abgebucht. Das Konto muss deshalb immer eine Deckung aufweisen. Dadurch fallen auch keine Sollzinsen an, da die Karte nur zum Einsatz gebracht werden kann, wenn das Konto eine entsprechende Deckung aufweist. Das tägliche Transaktionsvolumen liegt bei 1.500 €. Monatlich können 10.000 € über die Kreditkarte ausgegeben werden.

Kontoeröffnung bei der Bitwala Bank

Bitwala ist ausschließlich ein Online-Angebot, sodass die Kontoeröffnung selbstverständlich auch online abgewickelt wird. Dafür wird auf den Button „Konto eröffnen“ geklickt, der direkt auf eine neue Seite weiterleitet, auf der der Vorname eingegeben werden muss. Danach folgt auf der nächsten Seite die Eingabe des Nachnamens und auf einer folgenden Seite die Eingabe der E-Mail-Adresse.

Wenn das geschehen ist, wird die Berechtigung zur Kontoeröffnung abgefragt. Der Interessent muss dafür angeben, in welchem Land erlebt und ein Ausweisdokument zur Identifikation auswählen. Danach wird abgefragt, ob man in den USA steuerpflichtig ist. Die Geschäftsbedingungen müssen akzeptiert werden und ein Benutzerkonto Passwort wird festgelegt. Beim Passwort wird von Seiten der Bank sehr darauf geachtet, dass es ein sicheres Passwort ist. Erst dann wird die E-Mail verschickt, die den Bestätigungslink für den Zugriff auf das Angebot der Bitwala Bank erlaubt.

Mit der Bestätigung der E-Mail-Adresse muss noch einmal das Passwort eingegeben werden, um dann die Beantragung des Kontos vornehmen zu können. All diese Schritte sind bei Bitwala sehr feingliedrig und auf viele Unterseiten aufgeteilt. Neben der Anrede gibt es eine extra Seite für den Geburtstag, den Geburtsort, die Staatsangehörigkeit und die Beschäftigung. Danach folgen noch Kontaktdaten, Rechtliches und die Verifikation. Wir haben uns als Beispiel für die Seite entschieden, auf der die Kontaktdaten hinterlegt werden müssen. Eine Seite, die nicht nur eine Abfrage bereithält, sondern mehrere Punkte klärt. Und zwar den Bereich der Adresse.

Insgesamt sind es viele Seiten, die ausgefüllt werden müssen, was jedoch sehr einfach ist. Alles ist sehr übersichtlich und intuitiv bestückbar.
Wichtig ist, dass am Ende des Antrages die Verifikation steht. Und diese erfolgt per VideoIdent beziehungsweise WebID. Dafür kann das Handy aber auch ein anderes mobiles Endgerät genutzt werden. Alles im allem ist die Beantragung innerhalb weniger Minuten erledigt. Lediglich der Termin für die Verifikation kann zeitlich etwas verlagert sein, da nicht permanent ein Mitarbeiter für die Legitimierung zur Verfügung steht.

Bitwala Kontoeröffnung

Eröffne noch heute dein kostenloses Online-Bankkonto für deine Alltagsgeschäfte.

Kontowechsel zu Bitwala

Es ist immer möglich, mit einem Konto zu Bitwala zu wechseln. So wie bei jeder anderen Bank auch. Allerdings muss für diesen Kontowechsel berücksichtigt werden, dass bei Bitwala auch einige andere Regeln gelten, die schon alleine durch die Dienstleistungen rund um den Kryptohandel zustande kommen. Ein Wechsel zu Bitwala lohnt deshalb nur dann, wenn die Krypto-Dienstleistungen auch wirklich in Anspruch genommen werden. Ansonsten wirkt Bitwala durch die aufwendige App für den normalen Gebrauch etwas zu kompliziert, da der Handel mit den Kryptowährungen hier das ausschlaggebende Argument für den Anbieter ist.

Sicherlich ist es bei Bitwala immer möglich, jedes normale Online-Banking durchzuführen. Das Besondere an diesem Konto sind aber die Krypto-Dienstleistungen. Und wer sich für ein Konto bei Bitwala entscheidet, sollte diese Dienstleistungen auch tatsächlich in Anspruch nehmen.

Welches Bitwala Konto lohnt sich für mich?

Da Bitwala nur ein Kontomodell im Angebot hat, gibt es auch nicht die Frage nach dem passenden Kontomodell. Wer sich für Bitwala entscheidet, entscheidet sich für den Handel mit Kryptowährungen. Auch wenn die im Moment noch recht eingeschränkt zur Verfügung stehen. Aber mit Bitcoin und Ethereum hat Bitwala zwei wichtige Kryptowährungen im Angebot, die aktuell und auch in Zukunft den Markt bestimmen werden.

Alternativen zum Konto von Bitwala

Alternativen gibt es wie immer sehr viele. Überlegt werden muss, was mit dem Konto erreicht werden soll. Welche Ziele werden damit verfolgt? Ist der Handel mit Kryptowährungen das Ziel? Und soll das mit einem Girokonto verbunden werden? Wenn das der Fall ist, dann ist Bitwala ein sicherer Anbieter, auf den man sich unbedingt konzentrieren sollte.

Bitpanda hat ein Angebot, das mit Kryptowährungen funktioniert und sicherlich in Betracht gezogen werden kann. Soll ein Konto gefunden werden, dass ohne Kryptowaehrungen genutzt wird, dann ist die Auswahl natürlich sehr groß. Dann gibt es die klassischen Online-Angebote wie comdirect oder auch N26. Es gibt aber auch die niedergelassenen Banken wie die Postbank, die Deutsche Bank oder die Commerzbank.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Konto von Bitwala

Bitwala ist ein modernes Online-Angebot, das Girokonto und den Handel mit Kryptowährungen geschickt kombiniert. Nahezu ohne Gebühren ist das Girokonto nutzbar. Lediglich für den Handel mit Kryptowährungen fallen Gebühren an.

Häufige Fragen zum Bitwala Konto

❓ Ich habe bereits ein Konto und möchte zu Bitwala wechseln. Ist das bei Bitwala möglich?

Ein Wechsel zu Bitwala ist immer und zu jeder Zeit möglich. Es muss lediglich berücksichtigt werden, dass es sich hier nicht um ein klassisches Girokonto handelt, sondern um ein Angebot, bei dem der Handel mit Kryptowährungen forciert werden soll. Nur wenn mit Kryptowährungen gehandelt werden soll, lohnt auch ein Wechsel zu Bitwala. 

🧑‍🤝‍🧑 Was muss ich tun, um mein Konto bei Bitwala mit Familienangehörigen zu nutzen?

Da es einen Online Zugang für das Konto gibt, können die Zugangsdaten mit den entsprechenden Personen geteilt werden. 

🤔 Wie kann ich mein Konto bei Bitwala kündigen?

Eine Kündigung muss auch bei Bitwala immer schriftlich erfolgen. Der Anbieter hat dafür eine Adresse auf der Webseite hinterlegt. 

Die lautet: 

Bitwala GmbH 

c/o Turbine Kreuzberg 

Prinzessinnenstraße 19-20 

10969 Berlin

🤑 Gibt es ein kostenloses Konto bei Bitwala?

Ja, das Konto bei Bitwala ist kostenlos. Es verfügt über keinerlei Grundgebühr und hat nahezu alle Leistungen ohne zusätzliche Kosten und Gebühren gelistet. 

👍 Kann ich bei Bitwala auf mehrere Konten eröffnen?

Es ist möglich, mehrere Konten zu eröffnen. Da aber alle Konten die gleichen Funktionen haben, lohnt es im Prinzip nicht, diesen Schritt zu gehen.

🤝🏼 Mit welcher Bank arbeitet Bitwala zusammen?

Bitwala arbeitet mit der SolarisBank zusammen, um das Girokonto zur Verfügung stellen zu können.

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com