Kostenloses Girokonto: Vergleich 2022

Sind sie tatsächlich kostenlos?

oliverschoch
| Anzahl Artikel: 91
Letzte Überarbeitung am 14. September 2022
  • Nach wie vor bietet eine Reihe von Banken ein kostenloses Girokonto an, welches du am besten durch einen Vergleich findest
  • Kostenfrei bedeutet beim Girokonto allerdings nicht, dass sämtliche Leistungen gebührenfrei sind
  • Zahlreiche kostenfreie Girokonten sind an eine Bedingung geknüpft, etwa einen Mindestgeldeingang pro Monat
  • Neben den Kontoführungsgebühren solltest du beim Vergleich der kostenlosen Girokonten insbesondere auf die Dispozinsen achten, denn diese machen oft einen noch höheren Betrag als die Gebühren für das Konto selbst aus

Klicke hier für unsere Empfehlungen

Gelange hier direkt zu unserem Vergleichsrechner

Ein kostenloses Girokonto wird mittlerweile von zahlreichen Geldinstituten angeboten. Im weiteren Verlauf stellen wir dir einige kostenfreie Girokonto-Anbieter vor. Direktbanken verzichten häufig auf die Kontoführungsgebühr. Allerdings sollten Verbraucher:innen in jedem Fall einen Blick auf die Bedingungen werfen, denn nicht immer ist ein als kostenlos beworbenes Girokonto auch tatsächlich komplett gratis. Gebühren können beispielsweise für das Ausstellen einer Kreditkarte oder beim Bargeldbezug am Automaten entstehen.

Mitunter sind kostenlose Girokonten auch mit gewissen Bedingungen wie einem monatlichen Gehaltseingang verbunden. Wer die Angebote genau vergleicht, kann durch einen Kontowechsel leicht 100 Euro pro Jahr einsparen.

Die besten kostenlosen Girokonten

Es gibt zwar nicht mehr Unmengen an kostenlosen Konten, dennoch ist der Markt groß genug, um den Überblick zu verlieren.

Hier stellen wir dir deshalb unsere besten 2 Angebote an kostenlosen Konten vor:

Das beste kostenlose Konto: Gebührenfreies Girokonto der Consorsbank

Die Consorsbank gehört zur französischen Bankengruppe BNP Paribas. Kontoinhaber:innen bekommen zum Girokonto eine kostenlose Visa-Kreditkarte, zusätzlich ist eine V Pay-Bankkarte für 1 Euro pro Monat erhältlich. Die Visa-Karte kann innerhalb der Eurozone zum kostenlosen Bezahlen eingesetzt werden. Ansonsten wird eine Fremdwährungsgebühr von 2,10 Prozent berechnet. Der Dispokredit bewegt sich mit einem Zinssatz von 7,98 Prozent auf einem vergleichsweise moderaten Niveau. Das Girokonto ist bei monatlichem Geldeingang ab 700 Euro oder für alle unter 28 Jahren kostenlos.

Fakten zum Consorsbank Girokonto:
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Kostenlos Bargeld abheben im Euroraum (bei Beträgen ab 50 Euro; 1,95 Euro Gebühr bei geringeren Beträgen)
  • 50 Euro Prämie bei Nutzung als Gehaltskonto
  • Dispokredit mit effektivem Jahreszins von 7,98 Prozent
  • Fremdwährungsgebühr von 2,10 Prozent
Jetzt Consorsbank Girokonto eröffnen

Kostenloses Konto der comdirect

Das Girokonto von comdirect bietet einen großen Vorteil: Kund:innen können an den Bankschaltern und Geldautomaten kostenlose Bargeldeinzahlungen vornehmen. Bei anderen Onlinebanken ist dies zumeist nur über Umwege möglich, wobei Gebühren von bis zu 10 Euro berechnet werden. 3 Einzahlungen pro Jahr sind kostenfrei, für jede weitere werden pauschal 4,90 Euro berechnet.

Das Konto der comdirect ist grundsätzlich für alle Studierenden, Schüler:innen, Praktikant:innen und Auszubildenden kostenfrei, falls diese unter 28 Jahre alt sind. Für „ältere“ Kund:innen gilt die Kostenfreiheit nur, wenn entweder monatlich mindestens 700 Euro Geldeingang verbucht wird, 3 Zahlungen pro Monat per Apple Pay oder Google Pay erfolgen oder ein Wertpapier-Trade bzw. eine Sparplan-Ausführung pro Monat vorgenommen wird. Trifft dies nicht zu, kostet das Konto 4,90 Euro pro Monat an Kontoführungsgebühren.

Mit der girocard können Kund:innen innerhalb der Eurozone kostenfrei Bargeld abheben. Bei Nutzung der Visa-Karte fallen hierfür Gebühren an. Gleiches gilt auch für das Bezahlen in einer Fremdwährung. In Deutschland ist der Bargeldbezug an allen 7.000 Automaten der Cash Group gebührenfrei. Der Dispokredit liegt mit einem effektiven Jahreszins von 6,5 Prozent etwa im Bereich der anderen Banken. Für eine geduldete Überziehung werden 13,45 Prozent berechnet.

Fakten zum comdirect Girokonto:
  • Keine Kontoführungsgebühren
  • Mit der Visa-Karte im Euroraum kostenlos Bargeld abheben
  • girocard ermöglicht kostenlosen Bargeldbezug an Automaten der Cash Group
  • Bargeldeinzahlungen am Schalter und an Automaten der Commerzbank
  • Dispozins von 6,5 Prozent jährlich
  • Fremdwährungsgebühr von 1,75 Prozent
Jetzt comdirect Girokonto eröffnen

Vergleichsrechner: Gebührenfreie Konten

Zahlungseingang / monatlich:
Euro
Durchschnittlicher Kontostand:
Euro
Girokonto mit Kreditkarte:
     
PSD Bank Nürnberg PSD GiroDirekt
Habenszins / Dispozins
0,05 % p.a.
4,99 % p.a.
Testsiegel PSD Bank Nürnberg PSD GiroDirekt
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,00%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,00%
Zinsinformation
Habenzins 0,05% p.a.
Dispozins 4,99% p.a.
Überziehungszins 4,99% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 18.700 Automaten - An allen Geldautomaten einer Volks- oder Raiffeisenbank (13 Mal pro Quartal)
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • BVR Institutssicherung GmbH und Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V.
Wechselservice
  • Wechselservice
norisbank Top-Girokonto
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
10,85 % p.a.
Testsiegel norisbank Top-Girokonto
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,50%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,75%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins 10,85% p.a.
Überziehungszins 13,25% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 9.000 Automaten - An allen Geldautomaten der Cash Group sowie 1300 teilnehmenden Shell-Tankstellen
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
  • Abheben im Ausland: 1.600.000 Automaten - An allen MasterCard Geldautomaten weltweit
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
Openbank Girokonto Open
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
-- % p.a.
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte --€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,50%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins --% p.a.
Überziehungszins 0,00% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 3.320 Automaten - 5 kostenlose Abhebungen pro Monat ueberall in der Eurozone an jedem Geldautomaten und unbegrenzte kostenlose Abhebungen an einem der 40.000 Santander-Geldautomaten weltweit.
  • Abheben im Ausland: 40.000 Automaten - 5 kostenlose Abhebungen pro Monat weltweit und unbegrenzte kostenlose Abhebungen an einem der 40.000 Santander-Geldautomaten weltweit
Sonstiges zur Girocard
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Spanische Einlagensicherung
Wechselservice
  • Wechselservice
comdirect Girokonto inkl. kostenloser Debitkarte
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
7,00 % p.a.
Testsiegel comdirect Girokonto inkl. kostenloser Debitkarte
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,75%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,75%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins 7,00% p.a.
Überziehungszins 11,00% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 9.000 Automaten - An allen Geldautomaten der Cash Group
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - An allen VISA Geldautomaten weltweit
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 58.000 Automaten - An allen VISA Geldautomaten in Deutschland, 3 Transaktionen pro Monat kostenlos, jede weitere 4,90 EUR
  • Abheben im Ausland: 1.600.000 Automaten - An allen VISA Geldautomaten weltweit, 3 Transaktionen pro Monat kostenlos, jede weitere 4,90 EUR
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
ING Girokonto ohne Girocard
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
6,99 % p.a.
Testsiegel ING Girokonto ohne Girocard
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,99%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,99%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins 6,99% p.a.
Überziehungszins 6,99% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 1.000 Automaten - An allen Geldautomaten der ING
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 58.000 Automaten - An allen VISA Geldautomaten
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
HypoVereinsbank HVB PlusKonto
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
2,59 % p.a.
Testsiegel HypoVereinsbank HVB PlusKonto
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,00%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,75%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins 2,59% p.a.
Überziehungszins 2,59% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 9.000 Automaten - An allen Geldautomaten der Cash Group und der HypoVereinsbank
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 420 Automaten - An allen Geldautomaten der HypoVereinsbank
  • Abheben im Ausland: 1.600.000 Automaten - An allen MasterCard Geldautomaten weltweit
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
TARGOBANK Online-Konto
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
7,57 % p.a.
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 2,00%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 3,85%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins 7,57% p.a.
Überziehungszins 0,00% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 3.200 Automaten - An allen Geldautomaten des CashPools
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen (ausgenommen einige ausgew�hlte Partnerbanken in Frankreich, Belgien und Spanien)
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 350 Automaten - An allen Geldautomaten der TARGOBANK
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
Santander 1I2I3 Giro
Habenszins / Dispozins
0,00 % p.a.
-- % p.a.
Konditionen
Kontoführungsgebühr 0,00€
Kosten für Girocard 0,00€
Kosten für Kreditkarte 0,00€
Bezahlung mit der Girocard (EC-Karte)
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 1,00%
Bezahlung mit Kreditkarte
in Deutschland 0,00%
innerhalb Euro Währungsraum 0,00%
außerhalb Euro Währungsraum 0,00%
Zinsinformation
Habenzins 0,00% p.a.
Dispozins --% p.a.
Überziehungszins 11,30% p.a.
Bargeld kostenlos abheben mit der Girocard
  • Abheben im Inland: 3.320 Automaten - An allen Geldautomaten des CashPools und der Santander Bank
  • Abheben im Ausland: 0 Automaten - Keine kostenlosen Bargeldabhebungen
Bargeld kostenlos abheben mit der Kreditkarte
  • Abheben im Inland: 58.000 Automaten - An allen VISA Geldautomaten
  • Abheben im Ausland: 1.600.000 Automaten - An allen VISA Geldautomaten weltweit
Sonstiges zur Girocard
Sonstiges zur Kreditkarte
Berufsgruppe
  • Angestellte
  • Selbstständige
  • Freiberufler
  • Auszubildende
  • Studenten
  • Schüler
  • Minderjährige
  • Rentner
  • Arbeitslose
Kontoführung
  • Online Banking
  • App Banking
  • Telefon Banking
  • Filial Banking
Sicherheitsverfahren
  • iTan
  • Push Tan
  • Photo Tan
  • SMS Tan
  • Chip Tan
Wie sicher ist dein Geld?
  • Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken
Wechselservice
  • Wechselservice
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 25.09.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Was bietet ein kostenloses Girokonto?

Der größte Vorteil liegt natürlich im Verzicht auf die Kontoführungsgebühren. Dabei sollten Verbraucher:innen genau darauf achten, welche Leistungen bei einem kostenlosen Girokonto enthalten sind. Zum Standard gehören alle Transaktionen, die per Onlinebanking durchgeführt werden. Hier können Kund:innen etwa Überweisungen vornehmen oder Daueraufträge einreichen. Kostenlose Girokonten werden mitunter auch von Filialbanken angeboten. Voraussetzung ist dabei zumeist, dass die Kund:innen ihre Bankgeschäfte komplett über das Internet abwickeln. Beleghafte Überweisungen in der Filiale werden zumeist berechnet.

Tipp!

Eine kostenlose Maestro- bzw. girocard sollte in jedem Fall enthalten sein. Einige Banken bieten zu ihrem Girokonto zusätzlich noch eine kostenlose Kreditkarte an.

Wichtig ist zudem die Möglichkeit, kostenlos Bargeld zu beziehen. Um ihren Kund:innen ein möglichst breites Netz an Geldautomaten anzubieten, haben sich die Institute zusammengeschlossen. Zur Cash Group gehören etwa die Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank und HypoVereinsbank. Den Kund:innen steht dabei ein Netz von mehr als 9.000 Automaten zum kostenlosen Bargeldbezug zur Verfügung. CashPool ist ein zweiter Verbund, zu dem unter anderem die Sparda Banken, Targobank sowie zahlreiche Privatbanken mit deutschlandweit rund 3.000 Geldautomaten gehören. Insbesondere wer in ländlichen Gebieten wohnt, sollte auf eine ausreichende Zahl von Automaten achten.

SCHUFA-freies Konto zumeist nicht kostenlos

Bei der Eröffnung eines kostenlosen Girokontos wird in der Regel eine Abfrage bei der SCHUFA durchgeführt. Liegen hier negative Einträge vor, erfolgt meist eine Ablehnung. Zwar haben mittlerweile alle Bürger:innen Anspruch auf ein eigenes Girokonto, kostenlos sind diese Angebote jedoch nicht. Die Gebühren für ein solches auf Guthabenbasis geführtes Konto sind je nach Bank unterschiedlich. Ein genauer Girokonto Vergleich ist deshalb dringend zu empfehlen. Was die Leistungen betrifft, gibt es nur wenige Unterschiede. Kund:innen können ihre Bankgeschäfte online abwickeln und erhalten oftmals auf Wunsch eine Prepaid-Kreditkarte, welche ebenfalls auf Guthabenbasis funktioniert. Einen Dispokredit gibt es natürlich nicht. Für weitere Infos siehe Girokonto ohne Schufa.

Sonderkonditionen beim Konto für Studierende, Schüler:innen und Auszubildende

Viele Banken bieten für Schüler:innen, Studierende oder Auszubildende spezielle Angebote für ein Girokonto. Dabei gelten je nach Bank unterschiedliche Voraussetzungen. Zumeist gibt es Beschränkungen bezüglich des Alters oder es wird eine Immatrikulationsbescheinigung bzw. ein Ausbildungsvertrag gefordert. Solche Jugendkonten oder Studentenkonten gibt es fast immer kostenfrei. Zu den Leistungen gehört in der Regel eine girocard, um Bargeld abzuheben, in vielen Fällen gibt es dazu noch eine Prepaid Kreditkarte. Dies ist etwa ideal für Studierende, die eine gewisse Zeit im Ausland verbringen.

Mögliche versteckte Kosten und Gebühren

Wenn von einem kostenfreien Girokonto die Rede ist, dann ist damit ausschließlich die Kontoführungsgebühr gemeint, die nicht berechnet wird. In den Bereich der Kontoführungsgebühren wiederum fallen nur die Standardleistungen der Bank. Dazu zählen die Verbuchungen auf dem Konto, Ein- und Auszahlungen, Online-Überweisungen und zum Teil das Einrichten von Daueraufträgen.

Schon bei beleghaften Überweisungen hingegen berechnen Banken meist Gebühren. Dies gilt genauso für zusätzliche Leistungen, die vielfach im Kontext eines Girokontos in Anspruch genommen werden. Aus dem Grund möchten wir dir im Folgenden einige sogenannte versteckte Kosten nennen, die es in der Praxis häufig auch bei einem kostenlosen Konto zu beachten gilt:

Kostenfaktor 1: Beleghafte Überweisungen

Bei nahezu allen kostenfreien Konten sind ausschließlich Online-Überweisungen mit enthalten. Möchtest du hingegen eine beleghafte Überweisung in der Bankfiliale einreichen, fallen dafür zusätzliche Kosten an. Diese betragen nicht selten zwischen 0,50 Euro und 1,50 Euro pro Überweisung.

Kostenfaktor 2: Bareinzahlungen auf fremde Konten

Bareinzahlungen auf das eigene Konto sind bei nahezu allen Banken kostenfrei. Dies gilt allerdings nicht für Einzahlungen auf ein fremdes Konto. Dafür verlangen die Banken durchschnittlich zwischen 7,50 Euro und 15 Euro, sodass diese Leistung ebenfalls nicht unter die Kostenfreiheit fällt.

Kostenfaktor 3: Kundenkarte und Kreditkarte zum Konto

Manchmal ist die zum Girokonto zählende Bankkarte kostenfrei, ebenso eine Kreditkarte. Dies gilt allerdings nicht grundsätzlich, sodass sowohl die Bankkarte als auch die Kreditkarte zu den versteckten Kosten gehören können, die auch bei einem gebührenfreien Girokonto anfallen.

Kostenfaktor 4: Daueraufträge und Teilnahme am Lastschriftverfahren

Zwei weitere Leistungen können im Bereich der Kontoführung ebenfalls zu den versteckten Kosten zählen und nicht unter die Gebührenfreiheit fallen. Dazu gehören zum einen das Einrichten und Ändern von Daueraufträgen, zum anderen das Erteilen von Einzugsermächtigungen. Hier solltest du mit deiner jeweiligen Bank Rücksprache halten, ob diese Leistungen im kostenfreien Girokonto enthalten sind oder nicht.

Kostenfaktor 5: Dispozinsen

Auf keinen Fall in der kostenfreien Kontoführung enthalten sind die Dispozinsen. Solltest du also deinen Überziehungsrahmen in Anspruch nehmen, musst du dafür entsprechende Zinsen zahlen. Diese Tatsache scheint zwar klar, jedoch vergessen viele Kontoinhaber:innen, dass die Dispozinsen einen erheblichen Kostenfaktor darstellen.

Kostenfaktor 6: Bargeldverfügungen am Geldautomaten

Ebenfalls nicht immer gratis sind auch bei einem kostenlosen Girokonto Bargeldabhebungen am Geldautomaten. Zum einen sind diese oft nur im Inland oder maximal im europäischen Ausland kostenfrei, aber auch nur dann, wenn du die Abhebung an einem Geldautomaten des eigenen Verbundes vornimmst. Bei Bargeldverfügungen im außereuropäischen Ausland kommen dann häufig noch Fremdwährungsgebühren hinzu, die auch dann berechnet werden, wenn du ein gebührenfreies Girokonto hast.

Fazit zum kostenlosen Girokonto

Aktuell gibt es mehr als 20 Banken in Deutschland, die ein kostenloses Girokonto zur Verfügung stellen. Oft handelt es sich dabei entweder um reine Direktbanken, Anbieter eines Online-Kontos (per App) oder um Onlineangebote von Filialbanken. Die Kostenfreiheit bezieht sich allerdings nahezu ausschließlich auf die Kontoführung, dies jedoch häufig nur unter einer bestimmten Bedingung. So musst du bei den meisten kostenlosen Girokonten unter anderem einen Mindestgeldeingang pro Monat vorweisen.

Darüber hinaus sind in der Regel nur die Standardleistungen gratis, wenn die Kontoführung kostenlos ist. Beleghafte Überweisungen, das Einrichten von Daueraufträgen, der Erhalt von Kreditkarten und weitere Leistungen fallen öfter nicht unter die Kostenfreiheit. Zudem stellt der Dispositionskredit einen nicht unerheblichen Kostenfaktor dar, den du stets beachten solltest. So kann es passieren, dass ein kostenfreies Girokonto letztlich teurer als ein Konto mit Gebühren ist, weil die Bank höhere Dispozinsen veranschlagt.

Häufige Fragen und Antworten zu gebührenfreien Konten

Gibt es Dispo und Kreditkarte zum kostenlosen Konto automatisch dazu?

Die Einräumung eines Dispositionskredites hat im Grunde nichts damit zu tun, ob das Girokonto kostenlos ist oder nicht. Du musst auf jeden Fall bei einer Inanspruchnahme des Dispositionskredites entsprechende Dispozinsen zahlen. Daher entscheiden die Banken meist individuell, ob ein Dispositionskredit auf Antrag oder automatisch zum Konto eingeräumt wird.
Gleiches gilt im Prinzip für die Kreditkarte, denn auch deren Angebot hat nichts damit zu tun, ob das Konto kostenfrei ist oder nicht. Wenn die Bank dem kostenlosen Girokonto automatisch eine ebenso kostenfreie Kreditkarte hinzufügt, handelt es sich entweder um eine Prepaid- oder Classic-Kreditkarte oder aber dir wird eine Premium-Kreditkarte angeboten, die dann allerdings meistens mit einer Jahresgebühr zusammenhängt.

Was kann ich tun, wenn eine Bank für ein kostenloses Konto plötzlich Geld verlangt?

In der Vergangenheit haben mehrere Banken bereits von einem ehemals kostenlosen auf ein gebührenpflichtiges Konto umgestellt. Falls dies auch dein Girokonto betrifft, hast du natürlich ohnehin jederzeit die Möglichkeit, dein Konto zu kündigen. Eine Alternative wäre, mit der Bank zu verhandeln und vielleicht – unter bestimmten Voraussetzungen – dein Konto weiterhin gebührenfrei führen zu können. Ein Wechsel zu einem anderen Kreditinstitut ist natürlich grundsätzlich jederzeit möglich.

Kann man sagen, dass kostenlose Konten schlechter sind als kostenpflichtige?

Grundsätzlich beinhalten kostenlose Konten alle Standardleistungen, die auch kostenpflichtige Girokonten aufweisen. So kannst du das Onlinebanking nutzen, mit einer Bankkarte an Geldautomaten Bargeld verfügen und auch sonst die gewöhnlichen Leistungen eines Girokontos in Anspruch nehmen. Lediglich Zusatzleistungen sind in der Regel bei einem kostenlosen Konto trotzdem gebührenpflichtig. Daher sind kostenfreie Konten keinesfalls grundsätzlich schlechter als kostenpflichtige Girokonten.

Ist es möglich, mehrere kostenlose Girokonten bei unterschiedlichen Banken zu haben?

Selbstverständlich kannst du ein kostenloses Girokonto auch bei mehreren Kreditinstituten führen. Ob du bei mehreren Banken ein Girokonto erhalten kannst oder nicht, hat nichts damit zu tun, ob es sich um ein gebührenpflichtiges oder kostenfreies Konto handelt. Du solltest lediglich beachten, dass es beim Besitz mehrerer Girokonten im SCHUFA-Eintrag zu einer negativeren Bewertung deiner Kreditwürdigkeit kommen kann.

Oliver Schoch

Veröffentlicht von

Als gelernter Bankkaufmann habe ich mich 2008 als Finanz-Journalist selbstständig gemacht. Seitdem verfasse ich nun in Vollzeit als Freiberufler nahezu ausnahmslos Beiträge zu Finanz- und Wirtschaftsthemen, wie Börse, Aktien, Geldanlage, Vermögensaufbau, Versicherungen und Finanzierungen. Zu meinem Repertoire zählen u.a. Ratgeber, Fachtexte, News, Blogbeiträge und eBooks.