Kurzzeitkredit-Vergleich 2022

Schnell Geld leihen

thomasbaer
| Anzahl Artikel: 57
Letzte Überarbeitung am 29. August 2022

Das Wichtigste in Kürze

  • Wird schnell etwas Liquidität über einen kurzen Zeitraum benötigt, dann ist das mit einem Kurzzeitkredit realisierbar.
  • Gewöhnliche Banken bieten keine Kurzzeitkredite an. Spezielle Anbieter wie Cashper, Ferratum Money oder Vexcash setzen genau auf diese Marktlücke.
  • Die Zinsen beim Kurzzeitkredit bewegen sich auf dem Niveau teurer Dispokredite. Zusatzgebühren fallen an, wenn die Option Sofortauszahlung oder Ratenverlängerung gebucht wird.
  • Als Alternativen zum Kurzzeitkredit bieten sich beispielsweise Dispokredit, Kreditkarte, Rahmenkredit und Ratenkredit an.
  • Ein Kurzzeitkredit-Vergleich verschafft schnell und einfach einen Überblick über die Anbieter und ihre Kredit-Optionen sowie Besonderheiten.

Gelange hier direkt zu unserem Vergleichsrechner

Unvorhergesehene Situationen im Alltag wie eine fällige Autorechnung oder kaputte Waschmaschine kommen immer wieder vor. Auch bei so manchem tollen Schnäppchen ist ein sofortiges Zugreifen die einzige Option.

Viele Menschen kommen mit ihren Einnahmen aus Beschäftigung so gerade über die Runden. Geld ist eigentlich immer knapp. Besonders kurz vor dem Gehaltseingang stellen selbst kleinere Summen von um die 1.000 Euro ein Problem dar.

Ein Kurzzeitkredit bietet bei einem finanziellen Engpass eine schnelle Lösung. Eine niedrige Kreditsumme und kurze Kreditlaufzeit sorgen dafür, innerhalb eines kleinen Zeitraums schuldenfrei zu werden. Doch wie bei einer Vielzahl von Geldgeschäften gibt es hierbei Vor- und Nachteile.

Kurzzeitkredit-Vergleichsrechner

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck
Younited Credit DE Online-Kredit
Effektiver Jahreszins
1,89 %
bis 14,99 %
Monatliche Rate
ab 84,19 €
Testsiegel Younited Credit DE Online-Kredit
bewertet von Uwe Rabolt
Santander BestCredit
Effektiver Jahreszins
1,99 %
bis 7,98 %
Monatliche Rate
ab 84,23 €
bewertet von Uwe Rabolt
GIROMATCH Ratenkredit
Effektiver Jahreszins
1,99 %
bis 4,80 %
Monatliche Rate
ab 84,23 €
0
Bewertungen
norisbank Top-Kredit
Effektiver Jahreszins
2,69 %
bis 7,80 %
Monatliche Rate
ab 84,55 €
Testsiegel norisbank Top-Kredit
bewertet von Uwe Rabolt
N26 N26 Credit
Effektiver Jahreszins
2,99 %
bis 7,80 %
Monatliche Rate
ab 84,68 €
0
Bewertungen
Moneyou Ratenkredit bei Moneyou
Effektiver Jahreszins
3,49 %
Monatliche Rate
84,91 €
0
Bewertungen
auxmoney Kredit von Privat
Effektiver Jahreszins
4,02 %
bis 19,45 %
Monatliche Rate
ab 85,15 €
0
Bewertungen
CreditPlus Bank SofortKredit
Effektiver Jahreszins
4,29 %
bis 8,99 %
Monatliche Rate
ab 85,27 €
0
Bewertungen
auxmoney Kredit für Selbständige
Effektiver Jahreszins
6,91 %
bis 17,95 %
Monatliche Rate
ab 86,45 €
0
Bewertungen
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 27.11.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Herkömmliche Banken bieten Kredite ab 1.000 Euro und einer Laufzeit von 12 Monaten an. Für Kurzzeitkredite, bei denen Kreditbeträge ab 50 Euro und Laufzeiten ab 30 Tagen ausreichen, gibt es alternative Spezialisten. Die bekanntesten Anbieter für Kurzzeitkredite sind Cashper, Ferratum Money (Xpresscredit) und Vexcash.

Cashper: Anbieter mit Europa-Banklizenz

Cashper ist ein auf Kurzzeitkredite bzw. Minikredite spezialisierter Anbieter und Marke der Novum Bank. Kund:innen des banklizenzierten Unternehmens profitieren von schnell verfügbaren und günstigen Kurzzeitkrediten mit einer Kredithöhe zwischen 100 und maximal 1.500 Euro.

Das Angebot für Kurzzeitkredite steht in Deutschland, Dänemark, Österreich, Frankreich und Spanien zur Verfügung. Nach Angabe des Anbieters wurden bereits an über 300.000 Kund:innen Kurzzeitkredite vergeben.

Kreditsuchende können online rund um die Uhr einen Kurzeitkredit mit einer Laufzeit von bis zu 60 Tagen beantragen, welcher unter Nutzung der Option „Super Deal“ in kürzester Zeit auf dem Konto sein kann.

Die Gebühren für diese Services sind nicht ohne. Die Ratenzahlungsgebühr beginnt bei 40 Euro und reicht bis 139 Euro. Wer seinen Wunschbetrag innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto haben möchte, zahlt ab 39 Euro, maximal bis zu 99 Euro. Im Rahmen spezieller Aktionen können Neukund:innen Geld zu einem Zinssatz von 0 Prozent leihen.

Ferratum Money: Xpresscredit bis 1.000 Euro für Neukund:innen

Ferratum Money bzw. Xpresscredit ist eine Marke der Ferratum Bank. Das Kreditinstitut ist im Besitz einer Lizenz der maltesischen Finanzbehörde. Neben dem Kredit für schnelles Geld wird ein Ferratum Ratenkredit angeboten. Ihre Kreditentscheidung erhalten Antragsteller:innen in maximal 60 Sekunden.

Neukund:innen können bei Ferratum online bis zu 1.000 Euro beantragen. Bis zu 3.000 Euro sind es bei Bestandskund:innen. Kreditnehmer:innen zahlen die komplette Summe nach 30 Tagen zurück. Alternativ können sie im Zuge der Antragstellung die Option Ratenzahlung wählen.

Der XpressService verspricht die Auszahlung des Geldes innerhalb von 24 Stunden. Die Kosten dieser Option (von 29 bis 139 Euro) hängen von der gewählten Kreditsumme ab. Die allgemeine Bearbeitungszeit beträgt 15 Tage. Schnelles Geld auf dem Konto ist möglich, aber es ist teuer.

Vexcash: Onlineplattform für Kurzzeitkredite aus Berlin

Vexcash ist die erste Onlineplattform für Kurzzeitkredite in Deutschland (gegründet 2012). In Kooperation mit der Raisin Bank erhalten Kund:innen des Berliner Finanzunternehmens Zugang zu kurzfristigen Konsument:innenkrediten ab 100 Euro mit einer Kreditlaufzeit ab 15 Tagen. Neukund:innen können maximal 1.000 Euro beantragen, Bestandskund:innen 3.000 Euro.

Vexcash kümmert sich um die Vermarktung, Vermittlung und alle weiteren Details des Kreditabwicklungsprozesses (Antragstellung bis Auszahlung). Dank einer eigenen Software wird der Online-Antrag papierlos und voll automatisiert abgewickelt.

Kreditkund:innen zahlen für ihren normalen Kurzzeitkredit einen festen effektiven Jahreszins von 14,82 Prozent (August 2022). Bei der Auszahlung per Standard-Banküberweisung vergehen bis zur Gutschrift 8 bis 10 Banktage. Eine schnellere Auszahlung ist gegen Gebühr möglich. Für Zusatzleistungen wie Auszahlung innerhalb von 24 Stunden (BB-Service / Bevorzugte Bearbeitung) fallen Bearbeitungsgebühren von bis zu 69 Euro an.

Was sind eigentlich Kurzzeitkredite?

Bei einem Kurzzeitkredit handelt es sich um einen Kredit mit einer kurzen Laufzeit von 30 oder 60 Tagen. Die Kreditbeträge bewegen sich zwischen 50 und 1.500 Euro. Bei den geringen Kreditsummen ist auch Minikredit oder Kurzkredit eine gängige Bezeichnung.

Kurzzeitkredite gibt es in verschiedenen Varianten und mit unterschiedlichen Gebührenmodellen. Teilweise sind bis zu 6 Monatsraten möglich. Oft kostet die Raten-Option extra. Zusatzkosten fallen auch dann an, wenn das Geld besonders schnell ausgezahlt werden soll.

Merkmale von Kurzzeitkrediten

  • Kreditbetrag: zwischen 50 und 1.000 Euro
  • Zeitraum: Laufzeiten zwischen 30 und 90 Tagen
  • Beantragung: komplett online, Verifizierung per Videochat-Ident möglich
  • Auszahlung: gebührenfrei auf eigenes Girokonto nach einigen Banktagen
  • Rückzahlung: Einmalbetrag oder in Raten
  • Besonderheiten: gebührenpflichtige Zusatzleistungen wie Express-Bearbeitung, Express-Auszahlung & Ratenzahlungsoption

Eine allgemeine Definition für Kurzzeitkredite wird anhand der vorher aufgezeigten Merkmale gut sichtbar. Mittlerweile gibt es Kurzzeitkredit-Angebote, die weiter gefasst sind. Angeboten werden Kredite bis zu 3.000 Euro mit Laufzeiten bis zu 180 Tagen. Das macht sie eher zu einem Kleinkredit. Zu den Kurzzeitkrediten gehören sie, da beim normalen Ratenkredit der Banken eine Rückzahlungsdauer ab 12 Monaten üblich ist. Auch hier gibt es Ausnahmen. Teilweise ist die Gesamttilgung gestattet, was die Verkürzung der Kreditlaufzeit zur Folge hat.

Was sollte man beim Kurzzeitkredit beachten?

Wenn du einen Vertrag über einen Kurzzeitkredit abschließt, dann geschieht das außerhalb der speziellen Schutzvorschriften des Verbraucherdarlehensrechts. Das bedeutet, dass kein schriftlicher Vertrag mit detaillierter Aufstellung der Kreditkonditionen notwendig ist. Im Fall von Verbraucherdarlehen ermöglicht das die nochmalige Prüfung einer Kreditaufnahme. Beim Kurzzeitkredit entfällt das Widerrufsrecht (§ 355 BGB).

Die Angebote an Kurzzeitkrediten unterscheiden sich hinsichtlich Zinsen, Höhe der maximalen Kreditsumme und Gebühren für zusätzliche Services. Im Prinzip ist nur das Standardangebot kostenlos, für alle Extras wirst du zur Kasse gebeten. Ein Kurzzeitkredit ist nicht standardmäßig ein sofort ausgezahlter Kredit.

Wenn du dein Geld schnell benötigst, musst du eine Gebühr für eine 24-Stunden-Auszahlung entrichten. Die Konditionen für die Ratenzahlung unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Du musst alle Details miteinander vergleichen.

Merke

Kurzzeitkredite sind keine Sofortkredite. Die Auszahlung erfolgt allgemein nach mehreren Banktagen. Teilweise vergehen bis zu 2 Wochen. Gegen Gebühr lässt sich der Zeitraum zwischen Kreditantrag und Gutschrift des Geldes verkürzen. Die Zinsen beim Kurzzeitkredit erreichen zum Teil das Niveau teurer Dispokredite und fallen über die gesamte Laufzeit an.

So findest du den richtigen Anbieter für deinen Kurzzeitkredit

Verschaffe dir mithilfe unseres Kurzzeitkredit-Vergleichs einen Überblick über die Anbieter und wähle das richtige Angebot entsprechend deiner Anforderungen aus. Schaue dir die einzelnen Extras sowie deren Kosten an und nutze den angebotenen Kreditrechner für Beispielrechnungen.

Den Kreditantrag kannst du in aller Regel online stellen. Teilweise lässt sich der komplette Antragsprozess online papierlos abwickeln. Da Kurzzeitkredite innerhalb von 90 Tagen zurückgezahlt werden und nicht unter das Verbraucherdarlehensrecht fallen, kann auf handschriftlich unterzeichnete Verträge in Papierform verzichtet werden. So findest du Schritt für Schritt zum Kurzzeitkredit:

Schritt 1: Kurzzeitkredit-Vergleich durchführen & Anbieter auswählen

Achte beim Vergleich der Kreditangebote auf den günstigsten Effektivzinssatz, der alle Basiskosten beinhaltet. Grundsätzlich spiegeln sich Zusatzkosten darin nicht wider. Zusätzliche Leistungen wie eine Express-Bearbeitung oder eine Ratenzahlungsoption werden extra berechnet. Der Zinssatz beim Kurzzeitdarlehen ist im Gegensatz zu den meisten Ratenkrediten bonitätsunabhängig. In der Addition von Basisgebühren und Zusatzkosten erhältst du die Kreditkosten insgesamt.

Schritt 2: Kurzzeitkredit beantragen

Du hast als Neukund:in je nach Anbieter die Wahl einer Auszahlung in Höhe zwischen 50 und 1.000 Euro. Im Kurzzeitkredit-Rechner auf der Anbieterseite kannst du verschiedene Kreditvarianten durchspielen. Wähle deinen gewünschten Kreditbetrag und fülle den Antrag online wie gefordert aus. Es sind nur wenige persönliche Angaben notwendig.

Das Angeben von Name, Adresse, Geburtsdatum, der Handynummer und E-Mail-Adresse gehört dazu. Jetzt musst du die Kreditentscheidung abwarten. Keine Angst, das dauert dank automatisierter Prozesse nicht lange: Eine Entscheidung erhältst du innerhalb von 60 Sekunden.

Schritt 3: Identifikation & Auszahlung

Als Neukund:in eines Geldinstituts musst du eine Verifizierung deiner Daten absolvieren. Das deutsche Geldwäschegesetz (GwG) verlangt, dass die Identität aller Antragsteller:innen geprüft wird. Hier hast du meist die Wahl zwischen dem VideoIdent– und dem Postident-Verfahren.

Hast du aufgrund vorhandener Bonität eine Kreditzusage erhalten und die Identifikation erfolgreich hinter dich gebracht, steht einer Auszahlung deines Darlehens nichts mehr im Wege. Ob sofort oder erst nach einigen Tagen ist deine Entscheidung – und nicht zuletzt eine Kostenfrage.

Wichtig

Im Rahmen der Online-Antragstellung werden dir verschiedene zusätzliche Services wie Raten-Option und Express-Auszahlung angeboten. Manchmal sind diese direkt voreingestellt. Das solltest du beachten, da dir hier teilweise erhebliche Kosten entstehen können. Falls du dich nicht für den Extra-Service einer Sofortbearbeitung bzw. Sofortauszahlung entscheidest, erhältst du dein Geld nicht vor 7 bis 15 Tagen. Möchtest du keine gebührenpflichtige Ratenzahlung, wähle die Einmalzahlung.

Die Voraussetzungen für Kurzzeitkredite – auch ohne SCHUFA möglich?

In Deutschland können sich alle Verbraucher:innen von der Bank Geld leihen, wenn einige wenige notwendige Voraussetzungen erfüllt werden. Diese gelten dem Grunde nach auch für Kurzzeitkredite, wobei die Auslegung einiger Kriterien weniger streng ausfällt.

Für einen Online-Kreditantrag gelten diese Voraussetzungen:

  • Volljährigkeit des / der Antragsteller:in
  • Bankkonto bei einer deutschen Bank
  • Wohnadresse in Deutschland
  • Regelmäßiger Geldeingang (Mindestgeldeingang anbieterabhängig)
  • Keine wesentlichen Einschränkungen bei Bonität
  • Positive Einnahmen- und Ausgabenrechnung

Beim Antrag für einen Kurzzeitkredit bei deutschen Geldinstituten wird die Bonitätsermittlung meist mit der SCHUFA-Abfrage verbunden. Kleine Kreditsummen sind auch bei weniger guter Bonität oder einem niedrigen SCHUFA-Wert möglich.

Bei einem 10.000-Euro-Ratendarlehen über 60 Monate sind die Bonitätsanforderungen ungleich höher als beim 500-Euro-Kurzzeitkredit über 30 Tage. Ohne entsprechenden Gehaltsnachweis läuft hier in der Regel nichts. Negative SCHUFA-Einträge verhindern regelmäßig eine Kreditbewilligung.

Merke

Volljährigkeit, ein eigenes deutsches Bankkonto, eine deutsche Wohnadresse und ein Mindestgeldeingang zählen zu den üblichen Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Kurzzeitkrediten. Deine Einnahmen- und Ausgabenrechnung sollte unter allen Umständen positiv sein. Hast du nach Abzug aller feststehenden Ausgaben kein Geld für eine Kreditrückzahlung übrig, solltest du von einem Kredit Abstand nehmen.

Vor- und Nachteile von Kurzzeitkrediten

Ein Vorteil eines Kurzzeitkredites ist die schnelle und einfache Beantragung. Antragsteller:innen müssen keine Gehaltsnachweise erbringen. Es erfolgt eine einfache Prüfung der Bonität. Ist diese vorhanden, lässt sich ein Darlehen sofort auszahlen.

Die Kreditsummen bei Kurzzeitkrediten umfassen wenige Hundert Euro, die zudem in kurzen Zeiträumen zurückgezahlt werden. Das Kreditrisiko ist geringer als bei hohen und lang laufenden Darlehen.

Geringes Kreditvolumen und kurze Laufzeit erfordern keine sonst übliche strenge Bonitätsprüfung. Das bedeutet nicht, dass beim Kurzzeitkredit auf die SCHUFA-Abfrage verzichtet wird. Einige Anbieter versprechen Geld auch bei durchschnittlichen SCHUFA-Werten.

Die einfache Beantragung (inklusive Verwendung von VideoIdent und Online-Unterschrift) sowie die Echtzeitbearbeitung und schnelle Kreditentscheidung sind Merkmale des Kurzzeitkredites.

Ein Kurzzeitkredit ist kein Kredit mit Sofortauszahlung. Zumindest gilt das für die Basisprodukte. Zusätzliche Services ermöglichen eine Express-Bearbeitung und schnelle Kreditauszahlung. Allerdings kosten die Services extra.

Vorteile
  • Einfache Online-Beantragung: Antragstellung in wenigen Minuten erledigt
  • Kleine Kreditbeträge ab 50 / 100 Euro möglich
  • Bonitätsunabhängige feste Zinsen
  • Kredit-Sofortzusage online in Echtzeit
  • Express-Option: Auszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • Kurze Laufzeit: 30 Tage bis wenige Monate (ab 15 Tage)
  • Auch bei mittlerer Bonität bzw. durchschnittlichem SCHUFA-Wert
  • Kredit auch bei geringem Einkommen ab 500 Euro
Nachteile
  • Höhere Kosten und Zinsen gegenüber Ratenkredit
  • Kosten von Zusatzservices nicht im Effektivzins enthalten
  • Zusatzleistungen (Ratenzahlung, Express-Auszahlung) sind teuer
  • Entgeltpflichtige Zusatz-Optionen teilweise voreingestellt
Hinweis

Im Internet wirst du eine Vielzahl von Anbietern finden, die einen schnellen und unkomplizierten Kredit auch ohne SCHUFA versprechen. Sofortkredit, Blitzkredit oder Eilkredit lauten gängige Bezeichnungen. Im Vergleich dazu sind es nur wenige Anbieter, die Kurzzeitkredite für 100 Euro vergeben oder für einen kurzen Zeitraum von 30 Tagen vermitteln. Diese Kredite findest du auch unter Bezeichnungen wie Minikredit, Kleinkredit oder Kurzzeitdarlehen.

Alternativen zum Kurzzeitkredit – Welche lohnt sich am ehesten?

Die Alternativen zum Kurzzeitkredit sind vielfältig. Eine Finanzierung sollte gut geplant und eine Kreditaufnahme wohl überlegt sein. Damit lassen sich nicht nur unnötige Kosten sparen, auch das Risiko einer Verschuldung fällt geringer aus. So schön ist es in der Theorie.

Kurzfristiger Geldbedarf verlangt nach schnellen Entscheidungen. Diese können sich als teuer erweisen. Wer sich aber im Vorfeld mit dem Thema „kurzfristiger Geldbedarf“ beschäftigt, kann überflüssigen Kosten Vorbeugen und im Fall der Fälle über eine Lösung verfügen.

Zu den Alternativen zum Kurzzeitkredit gehören:

  • Dispokredit
  • Rahmenkredit
  • Kreditkarte
  • Ratenkredit
  • Privater Kredit

Nicht jede Kurzzeitkredit-Alternative ist passend für eine jeweilige Situation, in der Verbraucher:innen nur kurzzeitig eine kleine Geldsumme benötigen.

Dispokredit

Eine Alternative bei kurzfristigem Finanzbedarf ist der Dispokredit. Die Dispozinsen sind aufgrund des günstigen Zinsumfelds nicht mehr so hoch wie noch vor einigen Jahren. Günstige Dispozinsen bewegen sich im Durchschnitt bei 5 bis 7 Prozent.

Du solltest zunächst die Konditionen deines Girokontoanbieters mit den Zinsen für Kurzzeitkredite vergleichen. Die Zinsen für Kurzzeitkredite reichen von rund 8 bis fast 15 Prozent. Damit sind Dispozinsen in vielen Fällen günstiger.

Mit deinem Dispo bist du schneller und flexibler. Die Antragstellung fällt weg. Den Disporahmen gleichst du mit deiner nächsten Gehaltszahlung automatisch aus. Doch Dispozinsen im zweistelligen Bereich sind keine Seltenheit. Ein Angebot für einen Kurzzeitkredit kann daher für dich die günstigere Variante sein.

Beispiel Dispokredit (angenommener Effektivzins: 10 %)

-1.000 Euro Kreditinanspruchnahme im Monat
+1.000 Euro Tilgung per Einmalzahlung nach 30 Tagen
= 12 Euro Kosten

Rahmenkredit

Einen Dispokredit erhalten viele Girokontoinhaber:innen von ihrer Bank eingeräumt. Extra beantragen müssen sie diesen nicht. Ein regelmäßiger Gehaltseingang reicht dafür aus. Daneben gibt es den Rahmenkredit. Er gilt als Alternative zum Dispokredit und kann anstelle eines Kurzzeitkredites Verwendung finden.

Nur bei wenigen Banken ist dieser als öffentliches Angebot für private Kund:innen vorgestellt. Meist ist er Bestandteil von Geschäftskonten. An ein Girokonto gebunden ist er nicht, sodass du ihn wie andere Kredite bei einem beliebigen Kreditanbieter erhalten kannst. Du kannst bei deiner Bank oder einer Fremdbank gezielt nach einem Rahmenkredit fragen.

Beim Rahmenkredit erhältst du einen vereinbarten fixen Kreditrahmen eingeräumt. Dieser beträgt zwischen 2.500 und 50.000 Euro. Innerhalb des Limits kannst du frei nach Belieben Geld abrufen. Den Kredit kannst du auch für eine Umschuldung verwenden.

Der Vorteil des Rahmenkredites ist, dass hier die Konditionen häufig günstiger sind. Bei der ING liegt der jährliche Effektivzins bei rund 6 Prozent, bei der OYAK Anker Bank sogar unter 3,5 Prozent (Stand August 2022). Zu diesen Konditionen stellt ein Rahmenkredit eine gute Alternative zum Dispokredit und zum Kurzzeitdarlehen dar.

Beispiel Rahmenkredit (angenommener Effektivzins: 5 %)

-1.000 Euro Kreditinanspruchnahme im Monat
+1.000 Euro Tilgung per Einmalzahlung nach 30 Tagen
= Kosten: 4,16 Euro

Kreditkarte

Die Kreditkarte bzw. Credit Card ist eine weitere Alternative zum Kurzzeitkredit. Im Gegensatz zu Zahlungskarten wie Prepaid- oder Debitkarte besitzt sie einen Verfügungsrahmen in Höhe von mehreren Monatsgehältern. Kartenabrechnungen erfolgen einmal monatlich. Teilweise beträgt das Zahlungsziel 6 bis 8 Wochen. Du kannst über ein zinsloses Darlehen verfügen.

Bei Revolving-Kreditkarten kannst du in Anspruch genommenen Kredit in Raten ausgleichen. Die Teilzahlungszinsen sind allerdings hoch und erreichen bzw. übertreffen das Niveau der Kurzzeitkredit-Zinsen.

Beispiel Kreditkartenrechnung (Kreditkarte + Nutzung kostenlos)

-1.000 Euro Kreditkartenumsatz im Monat
+1.000 Euro per Einmalzahlung
= Kosten: 0 Euro

Ratenkredit

Banken sind aufgrund des Aufwandes nicht an Kurzzeitdarlehen interessiert. Das heißt nicht, dass du nicht für kurze Zeit wenig Geld leihen kannst. Bei einigen Banken erhältst du einen Ratenkredit ab 1.000 Euro und einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Damit bewegt sich die Kreditsumme im Rahmen der Kurzzeitkredite.

Die Mindestlaufzeit von 12 Monaten lässt sich unterbieten, wenn dein Ratenkreditvertrag eine möglichst kostenfreie Gesamttilgung zulässt. Das bedeutet, dass du den Kredit jederzeit zurückzahlen kannst. Zinsen fallen nur für die eigentliche Kredit-Inanspruchnahme an.

Beispiel Ratenkredit (angenommener Effektivzins: 5 %, Gesamttilgung kostenfrei)

-1.000 Euro Kredit
+1.000 Euro per Einmalzahlung nach 30 Tagen
= Kosten: 4,16 Euro

Privatkredit

Abseits von Bankkrediten bieten sich Freunde oder Verwandte als private Geldgeber an. Ein privates Kurzzeitdarlehen kann ohne Zinskosten auskommen. Eine Bonitätsprüfung oder eine SCHUFA-Abfrage fällt weg. Die Vereinbarungen zum privaten Kredit können frei getroffen werden. Zinsen, Bedingungen und Sicherheiten werden zwischen den Partnern ausgehandelt. Im privaten Bereich empfiehlt sich eine schriftliche Vereinbarung, worin Darlehenssumme und Rückzahlungsmodalitäten aufgeführt werden.

Merke

Zum Kurzzeitkredit gibt es mehrere Alternativen. Rahmenkredit und Ratenkredit bieten günstige Lösungen auch bei kleinerem Finanzierungsbedarf. Mit einem Rahmenkredit besitzen Kreditnehmer:innen flexibel und jederzeit Zugriff auf finanzielle Mittel. Voraussetzung für eine Krediterteilung ist eine gute Bonität der Kreditnehmer:innen. Da der Kurzzeitkredit eher von Leuten angefragt wird, die nicht über eine besonders gute Bonität verfügen, sind die Alternativen eingeschränkt. Selbst einen Dispokredit bei der Bank zu bekommen, kann Schwierigkeiten bereiten.

Kurzfristig Geld leihen mit Kurzzeitkrediten – unser Fazit

Für Banken lohnt sich ein Kurzzeitkredit nicht. Diese Marktlücke haben die bereits erwähnten Anbieter für sich entdeckt. Für Kund:innen ist das ein Segen, denn das Geld steht sofort zur Verfügung. Es gibt Fälle, bei denen es keinen Aufschub gibt – das Geld muss dann sofort bereitstehen. Mit einem Kurzzeitkredit ist das möglich. Allerdings sollten sich die Kreditnehmer:innen darüber im Klaren sein, dass auch ein Kurzzeitkredit zurückgezahlt werden muss. Kommt es zu Zahlungsrückständen, wird die Summe sofort angemahnt und ein Inkassounternehmen mit dem Einzug der Forderung beauftragt.

Kurzzeitkredite: Häufige Fragen und Antworten

Welche Kreditsummen sind beim Kurzzeitdarlehen üblich?

Kurzzeitkredite werden je nach Anbieter in einer Kredithöhe zwischen 100 und 3.000 Euro vergeben. Für Neukund:innen gelten Beschränkungen hinsichtlich der Kreditsumme – bei maximal 1.000 Euro ist Schluss. Als Bestandskund:in mit erfolgreicher Kreditrückzahlung kann man bis zu 3.000 Euro leihen.

Ist es möglich, einen Kurzzeitkredit ohne SCHUFA abzuschließen?

Es gibt im Internet den einen oder anderen privaten Kreditanbieter, der einen Kurzzeitkredit ohne SCHUFA verspricht. In Deutschland sind Kreditanbieter allerdings zur Bonitätsprüfung von Kreditkund:innen verpflichtet. Die SCHUFA wird regelmäßig zum bisherigen Zahlungsverhalten befragt. Einige Kreditgeber leihen kleine Geldsummen bei einem ausreichenden SCHUFA-Score.

Sind Kurzzeitkredite auch bei negativer SCHUFA möglich?

Möglich ist ein Kurzzeitkredit, soweit negative SCHUFA bedeutet, dass ein SCHUFA-Wert eher nur vermindert ist. Wenn die negative SCHUFA die Folge von eidesstattlicher Versicherung oder Pfändung ist, wird der Kreditantrag abgelehnt.

Sind Kurzzeitkreditgeber seriös?

In Deutschland zugelassene Kurzzeitkreditgeber sind seriös, denn es handelt sich um lizenzierte Anbieter. Sie verfügen entweder selbst über eine Banklizenz oder kooperieren mit einer voll lizenzierten Bank.

Kann ich bei jeder Bank einen Kurzzeitkredit abschließen?

Nein, Banken bieten keine Kurzzeitkredite, sondern normale Ratenkredite mit Mindestlaufzeiten ab 12 Monaten an. Wo du überall Geld für kurze Zeit leihen kannst, erfährst du in unserem Kurzzeitkredit-Vergleich.

Ist der Kurzzeitkredit an einen Verwendungszweck gebunden?

Nein, der Kurzzeitkredit ist an keinerlei Verwendungszweck gebunden. Du kannst das Geld ausgeben, wie es dir beliebt. Im Kreditantrag musst du keine Angaben zur Verwendung machen.

Muss ich zusätzliche Gebühren beim Kurzzeitkredit zahlen?

Anbieter von Kurzzeitkrediten halten ihre Kreditangebote in einer Basisvariante und mit Zusatzleistungen vor. Beim Abschluss des Basiskredits mit Rückzahlung nach 30 Tagen und Auszahlung nach mehreren Tagen fallen keine Extra-Gebühren an. Nimmst du Zusatzleistungen wie Express-Auszahlung oder längere Laufzeit in Anspruch, kostet das zusätzlich. Möchtest du keine Zusatzleistungen, musst du auch nicht gesondert zahlen. Diese Zusatz-Optionen sind teilweise im Online-Antrag voreingestellt. Da musst du aufpassen und für dich entscheiden, ob sich das in deinem Fall lohnt bzw. ob es notwendig ist.

Verschlechtert ein Kurzzeitkredit meinen SCHUFA-Score?

Bei einem Kurzzeitkredit bleibt die Bonität erhalten. Normalerweise wirkt sich ein Kurzzeitkredit nicht negativ auf den SCHUFA-Score aus, was auch bei Ratenkreditverträgen der Fall ist. Entscheidend ist das Zahlungsverhalten. Dein SCHUFA-Score kann sich aufgrund von Nachlässigkeit und Zahlungsverzug verschlechtern.

Gibt es auch Kurzzeitkredite ohne Zinsen?

Ja, im Rahmen von Aktionen räumen Anbieter Neukund:innen gelegentlich und zeitlich befristet die Möglichkeit ein, Kurzzeitkredite ohne Zinsen zu erhalten. Es gelten jeweils die Bedingungen des Aktionsanbieters.

Kann ich einen Kurzzeitkredit nachträglich noch mit einer längeren Rückzahlungsdauer versehen lassen?

Wenn Anbieter die Option einer Vertragsänderung zulassen, sollte das kein Problem sein. Möglicherweise wirst du extra zur Kasse gebeten, da für bestimmte Laufzeiten unterschiedliche Gebühren vorgesehen sind. Einen Zahlungsverzug solltest du vermeiden, denn dadurch entstehen grundsätzlich zusätzliche Kosten.

Thomas Detlef Bär

Veröffentlicht von

Als studierter Ökonom habe ich mich jahrelang in erster Linie mit betriebswirtschaftlichen Problemen befasst. Seit mehr als zehn Jahren sehe ich meine Berufung darin, Wissen und Erfahrungen rund um private Finanzen aufzubereiten und in Ratgeberform zu vermitteln.