Kreditvergleich 2020 – immer das Passende

Die Anzahl der Kredite, die Kreditnehmer in den letzten Jahren aufgenommen haben, ist stetig gewachsen. Kredite boomen, denn die Zinsen bewegen sich auf einem historisch niedrigen Niveau. Hinzu kommt, dass immer mehr Kreditnehmer einen Vergleichsrechner in Anspruch nehmen, um den besten Kredit zu finden.

In unserem Vergleichsportal erfährst du, wie ein kostenloser Kreditvergleich funktioniert, wie du einen Kredit beantragst und welche Kriterien bei einem Kredit wichtig sind. Darüber hinaus gehen wir auf die verschiedenen Kreditarten ein und erläutern wichtige Begriffe rund um das Thema Finanzierung damit du als Kreditnehmer umfassend informiert bist.

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck
Sollzins
gebunden
Effektiver
Jahreszins
Monatliche
Rate
Verivox
Ratenkredit
(1 Bewertungen)
1,47 %
bis 18,30 % >
1,48 %
bis 19,90 %
ab 172,94 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,71%, Sollzins gebunden p.a.: 3,65%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.942,96 Euro
Younited Credit DE
Online-Kredit
(1 Bewertungen)
1,48 %
bis 8,29 % >
1,49 %
bis 8,69 %
ab 172,98 €
monatlich
Bei diesem Produkt fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 3,90% an.Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 5,98%, Sollzins gebunden p.a.: 4,19%, Bearbeitungsgebuehr: 3,90%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.519,92 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Younited SA, Niederlassung Deutschland, Rundfunkplatz 2, 80335 München
Bank of Scotland
Ratenkredit
(399 Bewertungen)
1,57 %
bis 6,29 % >
1,58 %
bis 6,47 %
ab 173,36 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,47%, Sollzins gebunden p.a.: 3,42%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.881,96 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Bank of Scotland, Karl-Liebknecht-Str. 5, 10178 Berlin
1822direkt
Ratenkredit
(125 Bewertungen)
1,64 %
bis 7,31 % >
1,64 %
bis 7,31 %
ab 173,61 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 2,79%, Sollzins gebunden p.a.: 2,79%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.709,13 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 47-53, 60311 Frankfurt am Main
SWK Bank
Ratenkredit
(20 Bewertungen)
1,74 %
bis 4,88 % >
1,75 %
bis 4,99 %
ab 174,08 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,99%, Sollzins gebunden p.a.: 3,92%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.014,13 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH, Am Ockenheimer Graben 52, 55411 Bingen am Rhein
TARGOBANK
Online-Kredit
(300 Bewertungen)
2,42 %
bis 8,17 % >
2,45 %
bis 8,49 %
ab 177,05 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,10%, Sollzins gebunden p.a.: 3,06%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.787,92 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: TARGOBANK AG, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf
Postbank
Privatkredit Direkt
(906 Bewertungen)
2,43 %
bis 7,50 % >
2,47 %
bis 7,78 %
ab 177,13 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,79%, Sollzins gebunden p.a.: 3,72%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 10.963,29 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126, 53113 Bonn
norisbank
Top-Kredit
(180 Bewertungen)
2,66 %
bis 7,53 % >
2,69 %
bis 7,80 %
ab 178,06 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 3,99%, Sollzins gebunden p.a.: 3,91%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.014,13 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: norisbank GmbH, Reuterstr. 122, 53129 Bonn
GIROMATCH
Ratenkredit
(1 Bewertungen)
2,57 %
bis 4,83 % >
2,89 %
bis 5,90 %
ab 178,91 €
monatlich
Bei diesem Produkt fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,75% an.Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,92%, Sollzins gebunden p.a.: 4,10%, Bearbeitungsgebuehr: 1,75%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.250,50 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: Giromatch GmbH, Im Vogelsgesang 1a, 60488 Frankfurt am Main
N26
N26 Credit
(16 Bewertungen)
2,95 %
bis 7,53 % >
2,99 %
bis 7,80 %
ab 179,33 €
monatlich
Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins: 4,59%, Sollzins gebunden p.a.: 4,50%, Bearbeitungsgebuehr: 0,00%, Nettodarlehensbetrag: 10.000 Euro, 60 Raten, Gesamtbetrag: 11.166,63 Euro, Darlehensgeber/-vermittler: N26 Bank GmbH, Klosterstraße 62, 10179 Berlin
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 30.09.2020. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2020 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Unser kostenloser Kreditvergleich

Um den möglichst günstigsten Kredit zu finden, ist es sinnvoll, einen Kreditvergleich in Anspruch zu nehmen. Unser Kreditvergleich ist für euch kostenlos und komplett unverbindlich. Wir als Kreditexperten wollen euch bei der Entscheidung so gut es geht unterstützen. Der Vergleich hat insbesondere zwei Aufgaben. Zum einen werden dir in den Ergebnissen Banken mit ihren aktuellen Konditionen angezeigt. In dem Fall ist der Kreditvergleich also dazu gedacht, möglichst viele Angebote gegenüberzustellen.

Die zweite Aufgabe besteht beim Kreditvergleich darin, dass automatisch die später zu zahlende Monatsrate ermittelt wird. Damit dies funktioniert, musst du lediglich einige Angaben zum gewünschten Kredit machen, insbesondere:

  • Nettodarlehensbetrag
  • Kreditlaufzeit
  • Verwendungszweck

Die Nutzung des Kreditvergleichs funktioniert demzufolge sehr einfach. Du gibst lediglich die zuvor genannten Daten an und schon wird ermittelt, welche monatliche Rate du bei der jeweiligen Bank zahlen müsstest.

Beim Kreditvergleich in 2020 solltest du zudem darauf achten, dass dieser zum einen kostenfrei und zum anderen unverbindlich ist.

Das VideoIdent-Verfahren

Die Kreditlandschaft hat sich in Zeiten von Corona etwas verändert. Deutlich weniger Kunden machen von der Möglichkeit Gebrauch, das Darlehen in einer Geschäftsstelle zu beantragen. Dies war auch vor Corona nicht unbedingt empfehlenswert, denn dann konnte zuvor meistens kein Kreditvergleich durchgeführt werden. Insbesondere die Filialbanken sind nämlich innerhalb der Kreditvergleiche selten zu finden.

Eine weitere Veränderung besteht darin, dass in Corona-Zeiten deutlich mehr im Internet angebotene Kredite nicht nur Online-Kredite, sondern gleichermaßen digitale Kredite sind. Was bedeutet das? Als digitale oder auch papierlose Darlehen werden Kredite bezeichnet, deren Beantragung und Abwicklung vollständig über das Internet abläuft.

Du musst in diesem Fall das Haus nicht verlassen, denn es müssen weder Kreditverträge per Post versendet werden noch musst du dich mittels PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale legitimieren. Stattdessen zeichnen sich viele Kredite in Zeiten von Corona als digitale Kredite durch die folgenden drei besonderen Eigenschaften aus:

  • Kreditantrag kann online versendet werden
  • VideoIdent- statt PostIdent-Verfahren
  • Digitale Signatur

Auf diese einzelnen Komponenten möchten wir kurz näher eingehen. Bei manchen Onlinekrediten muss der Antragsteller den Darlehensantrag noch ausdrucken und per Post an die Bank senden. Auf den digitalen Kredit trifft dies nicht zu. In diesem Fall kann das ausgefüllte Online-Formular direkt über das Internet an die entsprechende Bank versendet werden.

Identität online beweisen

Im zweiten Schritt entfällt beim digitalen Kredit das PostIdent-Verfahren. Dieses wird durch das VideoIdent-Verfahren ersetzt, welches ebenso als WebIdent-Verfahren bezeichnet wird. Das VideoIdent-Verfahren funktioniert so, dass die gesamte Legitimation vom heimischen PC oder Laptop aus erfolgen kann. Mittlerweile bieten die entsprechenden Banken sogar eine App an, mittels derer du dich online legitimieren kannst.

Vereinfacht dargestellt baust du im Rahmen des VideoIdent-Verfahrens eine Webcam-Verbindung mit einem Bankmitarbeiter auf, der die Identifizierung durchführt. Damit sparst du mit dem WebIdent-Verfahren Zeit und musst zudem nicht das Haus verlassen, was in Zeiten der Coronakrise besonders vorteilhaft ist.

Das dritte Element beim papierlosen Kredit ist die digitale Signatur. Diese ersetzt die Unterschrift, die bei vielen Onlinekrediten zu leisten ist. In dem Fall werden dir die Kreditverträge nicht nach Hause geschickt.

Stattdessen erhältst du sie per PDF-Datei in Form einer E-Mail oder du kannst sie über die Webseite der Bank heraufladen. In beiden Fällen bestätigst du die Korrektheit der Verträge mit einer digitalen Signatur. Dabei handelt es sich um einen Code, den dir die Bank zuvor sendet und den du an passender Stelle eingeben musst.

Kredite beantragen – wie funktioniert das?

Einen Kredit zu beantragen ist heutzutage relativ einfach. Zum einen besteht die Möglichkeit, dass du dich in die Filiale einer Bank begibst und dein Anliegen dort vorträgst. Die Beantragung selbst wird der entsprechende Mitarbeiter vornehmen, sodass du im Prinzip nur noch die Darlehensverträge unterzeichnen musst.

Diese Form der Beantragung ist allerdings nicht empfehlenswert, denn deine Hausbank wird selten das günstigste Angebot haben. Zudem ist es während der Coronakrise nicht unbedingt ratsam, unnötigen Kontakt mit einem Mitarbeiter zu haben.

Stattdessen bietet es sich in der aktuellen Situation besonders an, den Kredit über das Internet zu beantragen. Dies ist einfach, spart Zeit und hat den Vorteil, dass du das Haus nicht verlassen musst. Wie das Beantragen im Detail funktioniert, kannst du unserer folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung entnehmen:

  1. Kreditvergleich durchführen
  2. Über den Link auf die Webseite der Bank begeben
  3. Menüpunkt „Finanzierung“ oder „Kredite“ aufrufen
  4. Auf den Button „Kredit beantragen“ oder Ähnliches klicken
  5. Im Online-Formular alle relevanten Daten eingeben
  6. Online-Formular an die Bank absenden
  7. Auf Kreditentscheidung warten
  8. Legitimation durchführen (bevorzugt mittels VideoIdent-Verfahren)
  9. Kreditverträge mittels digitaler Signatur bestätigen
  10. Darlehensbetrag wird auf deinem Konto gutgeschrieben

Der gesamte Vorgang nimmt für dich normalerweise weniger als 20 Minuten in Anspruch. Nachdem du im ersten Schritt den Kreditvergleich durchgeführt hast, wirst du meistens über einen entsprechenden Link zur Webseite der Bank weitergeleitet. Dort schaust du dich um und klickst über Menüpunkte wie „Kredite“ das entsprechende Formular an. Hier musst du lediglich einige Angaben machen, wie zum Beispiel Name und Anschrift. Nach dem Absenden des Formulars teilt dir die Bank mit, ob dein Darlehensantrag genehmigt wurde oder nicht.

Im nächsten Schritt musst du dich legitimieren. Dort solltest du das VideoIdent- Verfahren bevorzugen, auch wenn die meisten Kreditinstitute zusätzlich nach wie vor das PostIdent-Verfahren anbieten. Nach der Legitimation wird die Bank den Darlehensantrag noch einmal abschließend prüfen und den entsprechenden Kreditvertrag per E-Mail oder zum Download auf der Homepage zur Verfügung stellen. Den Vertrag bestätigst du mittels digitaler Unterschrift. Anschließend wird das entsprechende Geld zur Gutschrift auf dein Girokonto angewiesen.

Bei manchen Kreditexperten ist es mittlerweile sogar möglich, dass der Kreditnehmer seine Kontoumsätze mit dem sogenannten Kontoblick durchgeben kann. Das bedeutet, dass die jeweilige Bank einmalig über eine Online API auf eure Kontoumsätze Zugriff hat und anhand bestimmter Schlagworte die Ümsätze prüfen kann. Damit ist es möglich, dass bis zu einer gewissen Kreditsumme die Bestätigung für den Kreditnehmer innerhalb eines Geschäftstages vorliegt.

Kreditvergleich online vs. Filialbank

Vielleicht fragst auch du dich, ob du den nächsten Kredit lieber online oder bei einer Filialbank aufnehmen solltest. Bis auf eine Ausnahme spricht im Grunde alles dafür, zunächst einen Kreditvergleich online durchzuführen und dich dann für eine Bank zu entscheiden, welche die Beantragung über ihre Webseite ermöglicht.

Die einzige Ausnahme sind komplexere Darlehen, wie zum Beispiel der Immobilienkredit. In dem Fall kann nämlich eine umfassende Beratung wichtig sein, die es lediglich in der Filiale gibt. In allen anderen Fällen hat der Onlinekredit in der Regel Vorteile gegenüber dem Darlehen von der Filialbank. Ein großer Vorteil der Onlinekredite besteht darin, dass diese meistens kostengünstiger als Darlehen einer Filialbank sind. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Direktbanken, die Kredite über ihre Webseite anbieten, weniger Personalaufwand haben. Da die Beratung fehlt, können die entsprechenden Kredite zu günstigeren Konditionen angeboten werden. Zudem müssen Direktbanken keine Geschäftsstellen unterhalten, sodass an dieser Stelle weitere Kosten eingespart werden können. All diese Aspekte führen dazu, dass Kreditangebote von Direktbanken in der Regel günstiger als die der Filialbanken sind.

Transparenz ist wichtig

Ein weiterer Punkt, der dafür spricht, dass du dich für einen Onlinekredit entscheidest, ist die größere Transparenz. Wenn du eine Filialbank aufsuchst, kannst du dort zwar die aktuellen Konditionen abfragen. Ein Vergleich mit anderen Banken ist allerdings sehr aufwendig. Dann müsstest du tatsächlich mehrere Filialbanken aufsuchen.

Bei Onlinekrediten ist ein solcher Vergleich viel einfacher und aussagekräftiger. Mittels eines Kreditrechners kannst du direkt zahlreiche Angebote der Partnerbanken  gegenüberstellen lassen. Hinzu kommt, dass die Kreditkonditionen vor Ort und im Internet häufig sehr unterschiedlich sind. Dies trifft selbst unter der Voraussetzung zu, dass du dich bei der gleichen Partnerbank über die Konditionen informierst.

Das bedeutet: Wenn ein Kreditinstitut seine Darlehen einerseits in der Geschäftsstelle und zum anderen über die Internetseite anbietet, passiert es häufig, dass der Onlinekredit günstiger als der Filialkredit ist. Dies solltest du beachten, wenn du dich grundsätzlich zwischen dem Kreditvergleich online und der Filialbank entscheiden möchtest.

Welche Kriterien sind wichtig beim Kredit?

Es gibt einige Kriterien, die beim Kredit wichtig sind und die du auch beim entsprechenden Kreditvergleich 2020 beachten solltest. Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden Merkmale eines Darlehens:

  • Zinssatz
  • Laufzeit
  • Darlehenssumme
  • Sondertilgungen
  • Gebühren
  • Verwendungszweck

Mit diesen einzelnen Kriterien möchten wir uns etwas näher beschäftigen. Das wichtigste Merkmal, auch beim Kreditvergleich 2020, ist definitiv der Zinssatz. Hier solltest du darauf achten, dass du stets den effektiven Jahreszins der entsprechenden Bank mit anderen Angeboten vergleichst.

Zinssatz als wichtigstes Kriterium

Ein kleines Problem kann beim Zinssatz darin bestehen, dass mittlerweile zahlreiche Banken einen sogenannten bonitätsabhängigen Zins veranschlagen. Dann wird es etwas schwierig, einen Kreditvergleich durchzuführen, denn die Kreditwürdigkeit kann bei einem Kreditrechner nicht berücksichtigt werden.

Dennoch ist es auch in diesem Fall sinnvoll, den Kreditvergleich in Anspruch zu nehmen. Du solltest dich beim Ergebnis an den günstigsten Banken orientieren und im zweiten Schritt individuelle Angebote anfordern, die dann deine Bonität berücksichtigen. Je besser deine Kreditwürdigkeit ist, desto geringer ist der zu zahlende Zins.

Deutlich einfacher ist ein Kreditvergleich im Hinblick auf den Zinssatz, wenn die Bank einen bonitätsunabhängigen Zins veranschlagt. In diesem Fall wirken sich maximal die von dir gewählte Darlehenssumme und Laufzeit auf die Höhe der zu zahlenden Zinsen aus. Wenn du diese Faktoren berücksichtigt, kannst du durch einen Online-Vergleich schnell den günstigsten Kredit finden.

Darlehenssumme und Laufzeit als weitere Kriterien

Zwei weitere Kriterien, die bei einem Kredit ebenfalls wichtig sind, sind zum einen die Darlehenssumme und zum anderen die Laufzeit. Zunächst einmal können sich diese beiden Zahlen auf die Zinsen auswirken. Du kannst über die Laufzeit regulieren, wie hoch anschließend die monatliche Kreditrate sein wird. Wenn du beispielsweise einen Kreditbetrag in Höhe von 20.000 Euro aufnimmst und feststellst, dass die monatliche Kreditrate bei einer Laufzeit von 36 Monaten zu hoch wäre, entscheidest du dich einfach für eine längere Laufzeit, beispielsweise von 48 Monaten. Daher ist es auch beim Vergleich wichtig, darauf zu achten, dass die wählbaren Laufzeiten nicht zu gering ausfallen.

Sondertilgungen als weitere Kondition

Falls du den aufgenommenen Kredit später vorzeitig zurückzahlen möchtest, solltest du ebenfalls die Option der Sondertilgung mit in den Vergleich einbeziehen. Besonders wichtig ist das bei einem Immobilienkredit. Bei Ratenkrediten gibt es hingegen immer die Möglichkeit, eine Sondertilgung zu leisten. Diese muss allerdings nicht zwangsläufig kostenfrei sein, sodass du diesen Aspekt beim Kreditvergleich ebenfalls beachten solltest. Zu bevorzugen sind unbefristete, kostenfreie und jederzeit durchführbare Sondertilgungen.

Verwendungszweck des Kredites als Kriterium

Ein oftmals nicht beachtetes Kriterium beim Kredit ist der Verwendungszweck. Kreditangebote werden zwar in der Regel für jeden erdenklichen Verwendungszweck vergeben. Andere Darlehen hingegen, insbesondere Autokredite, Kredite oder für Studenten oder auch Immobiliendarlehen, sind hingegen an eine bestimmte Kundengruppe oder an einen speziellen Zweck gebunden.

Ein gutes Beispiel ist der Autokredit. Dieser wird nur unter der Voraussetzung vergeben, dass du den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens finanzieren möchtest. Daher solltest du bei der Wahl des passenden Kredites auf den Verwendungszweck achten.

Welche Arten von Krediten gibt es?

Die Banken bieten heutzutage eine Reihe unterschiedlicher Kreditarten. Da die Wahl des passenden Kredites nicht unerheblich ist, möchten wir im Folgenden diese Kredite mit ihren entsprechenden Eigenschaften etwas näher beleuchten:

  • Klassischer Ratenkredit
  • Autokredit
  • Rahmenkredit
  • Baufinanzierungskredit
  • Sofortkredit
  • Schufafreie Kredite

Beginnen wir im ersten Schritt mit dem klassischen Ratenkredit, der – neben dem Dispositionskredit – die am häufigsten genutzte Kreditart ist.

Ratenkredit: Flexible Finanzierung für jeden Verwendungszweck

Der klassische Ratenkredit ist in Deutschland das am häufigsten beanspruchte Darlehen, neben dem auf dem Girokonto zur Verfügung stehenden Dispositionskredit. Kennzeichnend für den Ratenkredit ist, dass dieser für alle möglichen Konsumausgaben in Anspruch genommen werden kann. Die Darlehenssummen bewegen sich beim klassischen Ratenkredit meistens zwischen 3.000 und 50.000 Euro.

Manche Banken vergeben zusätzlich sogenannte Kleinkredite. Auch dabei handelt es sich um Ratenkredite, die schon ab einer Darlehenssumme von in der Regel 1.000 Euro beginnen. Eingesetzt wird der Ratenkredit zur Finanzierung von Konsumausgaben, wie zum Beispiel für den Kauf eines neuen Fahrzeuges, die Anschaffung neuer Möbel, für die Finanzierung eines Umzugs oder zum Abdecken der Kosten, die aufgrund der nächsten Urlaubsreise anstehen.

Der klassische Ratenkredit ist sehr transparent und leicht verständlich. Die meisten Kreditinstitute bieten den Ratenkredit als Onlinekredit über ihre Webseite an. Mittlerweile sind Verbraucherkredite sehr günstig, denn du erhältst – abhängig von deiner Bonität und anderen Einflussfaktoren – solche Kredite teilweise schon zu einem Zins von unter zwei Prozent.

Autokredit: spezielle Variante des Ratenkredites

Der Autokredit ist eine besondere Form des Ratenkredites. Er wird ausschließlich im Rahmen einer Autofinanzierung vergeben, also wenn du den Kauf deines nächsten Neu- oder Gebrauchtwagens finanzieren möchtest. Ferner werden Autokredite meistens ebenso zur Verfügung stellt, wenn eine größere Autoreparatur finanziert werden muss. Vom Prinzip her funktioniert der Autokredit allerdings genauso wie ein klassischer Verbraucherkredit. Das bedeutet, du nimmst eine bestimmte Darlehenssumme auf und musst diese im Zuge der monatlichen Darlehensraten zurückzahlen.

Eine Besonderheit beim Autokredit gibt es allerdings. Diese besteht darin, dass die Bank fast immer eine Sicherungsübereignung fordert. Das bedeutet, dass du deinen Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung I) abgibst und einen Vertrag zur Sicherungsübereignung unterzeichnest. Dein Fahrzeug gehört dann rechtlich betrachtet der Bank, und zwar solange, bis du den Darlehensbetrag vollständig zurückgezahlt hast. Die Sicherungsübereignung fällt demnach unter die klassischen Kreditsicherheiten.

Rahmenkredit: flexibel Kreditlinie auf einem separaten Kreditkonto

Der Rahmenkredit wird häufig als Mischform zwischen Dispositionskredit und Verbraucherkredit bezeichnet. Dies liegt daran, dass es sich einerseits um eine Kreditlinie handelt. Diese wird allerdings nicht auf dem Girokonto, sondern auf einem separaten Darlehenskonto bereitgestellt. Zum anderen gibt es beim Rahmenkredit im Grunde immer eine Mindestrückzahlung, die zwischen Bank und Kunde vereinbart wird.

Die Kreditlinie auf dem Kreditkonto kannst du flexibel nutzen und musst beispielsweise pro Monat mindestens zehn Prozent des offenen Saldos bzw. des beanspruchten Rahmenkredites zurückzahlen. Der Vorteil des Rahmenkredites ist seine Flexibilität und die Tatsache, dass er günstiger als ein Dispositionskredit ist.

Baufinanzierungskredit: Immobilienfinanzierung in mehreren Varianten

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich beim Baufinanzierungskredit um einen Immobilienkredit. Die Banken stellen in dem Bereich mehrere Darlehensarten zur Verfügung, insbesondere:

  • Annuitätendarlehen
  • Tilgungsdarlehen
  • Endfälliges Darlehen

Alle Formen des Baufinanzierungskredites haben gemeinsam, dass damit entweder der Kauf oder der Bau einer Immobilie finanziert werden soll. Manchmal wird der Baufinanzierungskredit auch vergeben, wenn umfangreiche Sanierungen oder Umbaumaßnahmen geplant sind. Typisch für den Baukredit ist, dass dieser mittels einer Grundschuld auf die entsprechende Immobilie besichert wird.

Zudem bewegen sich die Zinsen aktuell auf einem extrem niedrigen Niveau. Die günstigsten Baufinanzierungskredite erhältst du schon zu einem Zinssatz von unter 0,6 Prozent. Abhängig ist der Zins vor allem von deiner Bonität, der Eigenkapitalquote und der Sicherheit, die du gegenüber der Bank stellen kannst.

Sofortkredit: ein besonders schneller Ratenkredit

Der Sofortkredit ist ein Onlinekredit, der sich vor allem dadurch auszeichnet, dass zwischen Beantragung und Auszahlung der des Kreditbetrags ein relativ kurzer Zeitraum vergeht. Oft sprechen Banken alternativ auch vom Kredit mit Sofortzusage. In beiden Fällen vergeht ein geringerer Zeitraum als beim klassischen Raten- bzw. Onlinekredit.

Mittlerweile sind Sofortkredite oft digitale Kredite, sodass die gesamte Abwicklung nebst Legitimierung über das Internet stattfindet. Fast immer zeichnen sich Sofortkredite mindestens dadurch aus, dass du innerhalb weniger Minuten eine Entscheidung erhältst, ob der beantragte Kredit genehmigt wird oder nicht. Auch hier kommt der Kontoblick zum Tragen. Die Bank kann durch eine einmalige Prüfung deiner Umsätze anhand verschiedenster Schlagworte prüfen, ob man für die gewählte Kreditsumme den angefragten Kreditbetrag erhalten darf. Dabei wird der Bonitätsscore im Regefall gar nicht beachtet.

Schufafreie Kredite: bei negativer Schufa

Sehr spezielle Kredite sind die sogenannten schufafreien Kredite, die auch als Schweizer Kredite oder Kredite ohne Schufa bezeichnet werden. Diese Darlehen werden allerdings nur von sehr wenigen deutschen Banken vergeben und dann auch nur in Form besicherter Immobilienkredite. Meistens handelt es sich bei schufafreien Krediten um Kreditangebote, die über Kreditvermittler seitens ausländischer Banken vergeben werden.

Typisch für schufafreie Kredite ist, dass die Ratenkredite auch an Kunden vergeben werden, die einen negativen Eintrag in der Schufa haben. Dies wiederum ist darauf zurückzuführen, dass die kreditgebenden Banken die Schufa nicht nutzen, um sich ein Bild über die Bonität des Kunden zu machen. Dennoch werden schufafreie Kredite keineswegs an jeden Antragsteller vergeben.

Wenn du einen Kredit ohne Schufa von einer ausländischen Bank erhalten möchtest, musst du in aller Regel mindestens die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit
  • Keine anderweitigen Kredite
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Mindestens sechs Monate beim bisherigen Arbeitgeber (außerhalb der Probezeit)

Kennzeichnend für schufafreie Kredite ist ebenfalls, dass diese in der Regel teurer als klassische Kreditangebote sind, die du seitens einer deutschen Bank erhältst. Zudem gibt es im Bereich der Kredite ohne Schufa leider einige unseriöse Angebote am Markt, sodass du auf bestimmte Punkte achten solltest. Empfehlenswert ist zum Beispiel, die vielleicht fällige Vermittlungsprovision nie zu zahlen, bevor die Kreditverträge nicht unterschrieben sind.

Hinweis: hier ist Vorsicht geboten. Neben der Frage ob ein Kredit an sich sinnvoll ist, wenn es eine negative Schufa gibt, sollte immer ein Auge auf dem Kreditanbieter bleiben. Woher kommt der Kreditanbieter und ist er seriös?

Wichtige Begriffe für den Kreditvergleich

Bevor du einen Kreditvergleich durchführst, solltest du dich mit einigen wichtigen Begriffen rund um die Finanzierung beschäftigen. Dies erleichtert dir den Vergleich und du kannst die entsprechenden Angebote mit deren Eigenschaften besser beurteilen. Daher möchten wir im Folgenden einige wichtige Begriffe für den Kreditvergleich nennen und erläutern.

Bonität

Der Fachbegriff Bonität bedeutet nichts anderes als Kreditwürdigkeit. Neben der Kreditfähigkeit, also deiner Volljährigkeit, muss die Bank zusätzlich prüfen, ob du den Kredit aller Voraussicht nach zurückzahlen kannst. Die Kreditwürdigkeit, also deine Bonität, beurteilt der Kreditgeber in der Regel anhand der Schufa-Auskunft sowie an deinem Einkommen bzw. Beschäftigungsverhältnis.

Nur solche Kunden, die eine ausreichende Bonität besitzen, werden einen Kredit erhalten. Wichtig ist der Begriff Bonität auch im Zusammenhang mit dem Kreditzins. Manche Banken veranschlagen einen bonitätsabhängigen Zins. Das bedeutet, dass der zu zahlende Effektivzins von deiner Kreditwürdigkeit abhängt.

Schufa

Die Schufa ist eine Auskunftei, die nahezu alle deutschen Banken nutzen, um deine Bonität zu beurteilen. Die Schufa hat Daten von über 60 Millionen Bundesbürgern gespeichert. Diese bestehen aus Personendaten, aber auch aus positiven, neutralen und negativen Merkmalen. Befindet sich bei dir ein sogenanntes Negativmerkmal in der Schufa, wie zum Beispiel ein Mahnbescheid oder eine Eidesstattliche Versicherung, ist das ein Anzeichen negativer Bonität. Dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Bank einen Kredit vergeben wird.

Nominalzins

Bei einem Kredit gibt es zwei Arten von Zinssätzen, nämlich zum einen den Effektiv- und zum anderen den Nominalzins. Der Effektivzins beinhaltet sämtliche Kosten des Kredites und berücksichtigt die Tilgungsverrechnung, die insbesondere bei Baufinanzierungen stattfindet. Der Nominalzins hingegen ist der Zins, den die Bank dir nennt und bei dem keine anderen Faktoren berücksichtigt werden. Oftmals wird der Nominalzins auch als Sollzins bezeichnet. Jede Bank ist bei Verbraucherkrediten dazu verpflichtet, sowohl den Nominal- als auch den Effektivzins anzugeben. In der Praxis ist der Sollzins bei Krediten immer etwas niedriger als der Effektivzins.

Kreditsicherheiten

Manche Banken fordern bei der Kreditvergabe eine Kreditsicherheit, die deine Chance auf eine positive Kreditentscheidung erhöhen kann. Klassische Kreditsicherheiten sind zum Beispiel die Bürgschaft, die Abtretung von Forderungen oder auch die Verpfändung von Wertpapieren. Beim Autokredit kommt in aller Regel die Sicherungsübereignung als Kreditsicherheit infrage. Bei Immobiliendarlehen ist es die Grundschuld, die ebenfalls als Kreditsicherheit seitens der Bank hereingenommen wird. Sollte deine Bonität nicht ausreichen, kannst du eventuell über eine Kreditsicherheit die Bank dazu bewegen, das Darlehen zu genehmigen.

Sondertilgung

Die Sondertilgung ist ein wichtiger Begriff bei der Baufinanzierung. Für gewöhnlich bist du bei einer Zinsbindung an den Zinssatz gebunden und darfst den Kredit nicht vorzeitig zurückzahlen. Manche Banken sind allerdings kulant und lassen eine vorzeitige Tilgung oder zumindest eine Sondertilgung zu. Während du bei Verbraucherkrediten für gewöhnlich das Recht hast, jederzeit eine Sondertilgung vorzunehmen, bist du bei Immobilienkrediten auf die Genehmigung der Bank angewiesen. Achte allerdings darauf, ob die Sondertilgung kostenfrei ist, was der Idealfall wäre. Manche Kreditinstitute veranschlagen allerdings beim Immobilienkredit für die Sondertilgung eine Gebühr bzw. eine Vorfälligkeitsentschädigung.

Kreditantrag

Ein wichtiger Begriff beim Kreditvergleich ist der Kreditantrag, denn dieser ist unbedingt von der unverbindlichen Gegenüberstellung der Angebote zu unterscheiden. Beim Kreditvergleich selbst führst du in aller Regel erst einmal nur eine Gegenüberstellung der Angebote durch. Manchmal kann es allerdings sein, dass bereits die reine Kreditanfrage dazu führt, dass sie der Schufa gemeldet wird. Im schlimmsten Fall geschieht dies mehrmals innerhalb kurzer Zeit, sodass deine Schufa-Auskunft dadurch negativer wird.

Daher musst du die Kreditanfrage unbedingt vom Kreditantrag unterscheiden. Der Kreditantrag beinhaltet, dass du dich faktisch bereits für ein Angebot entschieden hast und der Bank mitteilst, dass du den Kredit gerne aufnehmen möchtest. Dann wird es in nahezu allen Fällen so sein, dass eine Weiterleitung an die Schufa erfolgt.

Restschuldversicherung

Die Restschuldversicherung bleibt eine sehr häufige Option, die dem Kunden angeboten und auch verkauft wird. Ob eine Restschuldversicherung sinnvoll ist, lässt sich nicht komplett pauschal beantworten. Wichtig ist hierbei die Einschätzung der eigenen Situation, vor allem aus gesundheitlicher und beruflicher Sicht. Nutzen Sie den Kredit eh aus wirtschaftlichen und strategischen Gründen, dann ist so eine Versicherung vermutlich nicht von Vorteil. Die Restschuldversicherung ist jedoch ein legitimes Mittel um gewissen Risiken abzufangen.

Umschuldung

Hier muss unterschieden werden. Eine Umschuldung klingt erst einmal nach “einen Kredit mit einem Kredit abbezahlen”, was technisch zwar stimmt, aber oft schlimmer klingt als es ist. Eine Umschuldung kann genutzt werden um einen Kredit mit sehr hohen Zinsen loszuwerden, wenn man sich gerade in einer Niedrigzinsphase befindet. Auch kann so ein Kredit genutzt werden um eventuell zu hohe Raten anzupassen falls das Einkommen plötzlich kleiner geworden ist.

Häufige Fragen zum Kredit sowie zum Kreditvergleich

Im Folgenden beantworten wir einige häufig auftretende Fragen, die Leser zum Thema Kredit oder Kreditvergleich stellen.

⌚ Kann ich meinen Kredit vorzeitig zurückzahlen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, sondern stattdessen kommt es vor allem auf die Darlehensart an:

  • Dispositions- und beim Ratenkredit - jederzeit eine vorzeitige Rückzahlung
  • Dispositionskredit - streng genommen keine Rückzahlung, sondern du gleichst deinen Kontosaldo schlichtweg aus.
  • Ratenkredit - Rückzahlungen jederzeit zulässig.
  • Immobilienkredit - kommt darauf an, ob du dich für eine Zinsbindung oder für ein variabel verzinsliches Darlehen entschieden hast.
  • Variabel verzinslichtes Immobiliendarlehen - kannst du ebenfalls jederzeit eine kostenfreie Sondertilgung leisten.
  • Immobilienkredit mit Zinsbindung - kommt es auf die Kulanz der Bank an. Diese muss generell einer Sondertilgung zustimmen. Die meisten Kreditinstitute tun dies, verlangen allerdings in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung. Die Sondertilgung beim Immobiliendarlehen kann also durchaus mit Kosten verbunden sein. Im Idealfall vereinbarst du mit der Bank allerdings vorher, dass zum Beispiel pro Jahr maximal 10.000 Euro kostenfreie Sondertilgungen möglich sind.

❓ Was sind Sondertilgungen?

Sondertilgungen werden auch als außerplanmäßige Tilgungen bezeichnet. Dahinter steckt, dass du fernab der monatlich vereinbarten Monatsrate größere und nicht geplante Tilgungen vornimmst. Diese dienen dazu, dass der Kredit entweder komplett vorzeitig abgelöst wird oder sich die Laufzeit verringert. Üblich sind Sondertilgungen sowohl bei Raten- als auch bei Immobilienkrediten. Du solltest allerdings darauf achten, ob die außerplanmäßige Tilgung mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.

👎 Kann ich trotz schlechter Schufa einen Kredit abschließen?

Manche Kreditsuchende haben einen negativen Eintrag in der Schufa. Dann stellt sich die Frage, ob trotzdem eine Kreditaufnahme möglich ist. Die meisten deutschen Kreditgeber verfahren so, dass sie eine Darlehensvergabe bei einem negativen Schufa-Merkmal ablehnen. In der Regel musst du dich daher an einen Kreditvermittler bzw. an eine ausländische Bank wenden, wenn du trotz schlechter Schufa einen Kredit abschließen möchtest.

Die ausländischen Kreditgeber holen in der Regel keine Schufa-Auskunft ein. Daher ist es unerheblich, ob du ein negatives Merkmal wie zum Beispiel einen Mahnbescheid in der Schufa gespeichert hast. Beachte allerdings, dass einige Angebote im Bereich schufafreie Kredite leider nicht als seriös zu bezeichnen sind.