Kredit Vergleich

Die Zeiten, in denen der Weg zur Bank ein Canossagang war, um einen Kredit zu beantragen, sind schon lange vorbei. Kredite sind heute eine Ware wie jede andere auch. Verbraucher nutzen den Kreditvergleichsrechner, um zu sehen, welches Institut am günstigsten ist und wo die Annahmequoten am höchsten sind. Der Kreditvergleich macht, wie auch bei Tagesgeldern, Girokonten, Kreditkarten oder Depots deutlich, dass die Banken und Sparkassen in der Fläche mit ihren Angeboten weit von den Konditionen entfernt sind, die Verbraucher heute nutzen können. Die Onlinebanken erobern sich auch den Kreditmarkt sukzessive und entlasten mit ihren Angeboten spürbar die Haushaltskassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein lang gehegter Wunsch erfüllt werden soll oder eine Notwendigkeit besteht, eine größere Ausgabe zu tätigen. Abhängig von dem Konsumwunsch stehen auch unterschiedliche Kreditvarianten zur Verfügung. Direkt zu unserem Kreditvergleich springen.

So funktioniert der Kreditvergleich

Die Vorgehensweise ist denkbar einfach. Der Kreditnehmer gibt den gewünschten Betrag und die Laufzeit ein. Als Ergebnis erhält er eine Aufstellung der günstigsten Anbieter sortiert nach dem effektiven Jahreszins. Hier gilt es aber, eine Besonderheit zu berücksichtigen. Die meisten Onlinebanken geben den Zinssatz in einer Bandbreite an. Diese Bandbreite berücksichtigt die Bonität des Antragstellers. Erst mit der Angebotsanforderung erfährt er, welcher Zinssatz tatsächlich zum Tragen kommt. Hintergrund ist die Auswertung der persönlichen Daten. Neben den familiären und finanziellen Verhältnissen spielt auch der Arbeitsplatz, die Branche oder die Anschrift im Rahmen der sogenannten sozioökonomischen Daten eine Rolle. Der Zinssatz orientiert sich in der Regel auch an der Darlehenslaufzeit. Je länger die Tilgung vereinbart wurde, um so höher ist der Zins. Auf der anderen Seite sinkt bei längerer Vertragsdauer der Tilgungsanteil in der monatlich festen Rate, sodass ein längerlaufendes Darlehen monatlich durchaus eine niedrigere Belastung bedeutet. Das Angebot liegt spätestens 24 Stunden nach Abfrage vor, die Abfrage selbst wirkt sich nicht negativ auf die Schufa aus. In der folgenden Tabelle finden Sie unseren Kredit Vergleich 2016.

Kredit Vergleich 2017

Der Antragsprozess

Wer einen Kredit beantragen möchte, muss, institutsunabhängig, bestimmte Kriterien erfüllen:

  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in der Bundesrepublik
  • Als Arbeitnehmer ein ungekündigtes Arbeitsverhältnis außerhalb der Probezeit.
  • Der Lebensunterhalt darf nicht durch Mittel der öffentlichen Hand bestritten werden.
  • Keine negative Schufa

Da Banken die Bonitäten der Darlehensnehmer unterschiedlich beurteilen, macht es Sinn, bei mehreren Instituten eine Anfrage zu starten, um zu sehen, welcher Anbieter individuell wirklich der günstigste ist. Mit dem Angebot erhalten die potenziellen Kunden als PDF oder per Post dann den Kreditantrag. Dieser muss, unterschrieben und zusammen mit den Einkommensnachweisen, im Rahmen des PostIdentverfahrens an die Bank zurückgeschickt werden. Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass mit Wohnsitzbestätigung ist daher zwingend.

Worauf müssen Kreditnehmer bei der Auswahl des Anbieters achten?

  • Einige Filialinstitute bieten spezielle Onlinekonditionen. Wer sich freut, dass seine Bank günstige Darlehen im Internet anbietet und darauf hin in die Filiale um die Ecke geht, muss allerdings aufpassen. Die Konditionen dort weichen erheblich von den Konditionen aus dem Kreditvergleich ab.
  • Kreditabschlussgebühren sind gemäß Bundesgerichtshof nicht zulässig. Dennoch stellen einige Institute diese nach wie vor in Rechnung.
  • Außerordentliche Tilgungsmöglichkeiten sollten Bestandteil des Kreditvertrages sein.
  • Ratenpausen, gerade vor der Urlaubs- und der Weihnachtszeit entlasten das Haushaltsbudget. Einige Institute räumen bis zu zwei Ratenpausen pro Jahr ein.

Unterschiedliche Darlehensarten

Ratenkredite im Internet unterscheiden sich in den verschiedenen Ausprägungen. Die Onlinebanken gehen bei ihren Angeboten sehr viel differenzierter vor, als die Banken und Sparkassen vor Ort. Dies wird deutlich, wenn der Kreditvergleich aufgerufen wird und bereits die Frage nach dem Verwendungszweck aufkommt. Im nachfolgenden sollen zum einen die häufigsten Kreditformen vorgestellt, zum anderen aber auch auf Nischenprodukte hingewiesen werden.

Der klassische Ratenkredit

Wer eine neue Küche kaufen möchte oder eine Urlaubsreise plant, greift auf den klassischen Ratenkredit zurück. Generell wird eine feste monatliche Rate vereinbart, welche über die gesamte Laufzeit festgeschrieben ist. Im Gegensatz zu vielen Filialinstituten räumen die Onlinebanken ihren Kunden die Möglichkeit ein, ohne Vorfälligkeitsentschädigung einmal jährlich bis zu 50 Prozent der Restschuld zu tilgen. Onlinebanken dominieren den Kreditvergleich.

Eine spezielle Variante des Ratenkredites ist der Autokredit.

Der Autokredit

Für den Autokredit gelten zwei Besonderheiten. Zum einen ist der Zinssatz für diese Darlehen, gleich ob für Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge günstiger als der Zins für ein Darlehen, das für eine neue Küche genutzt wird. Hintergrund ist, dass der KFZ-Schein als Sicherheit an die Bank abgetreten wird und eine Verwertung im Fall eines Kreditausfalls für die Bank sehr viel einfacher ist, als bei einer Einbauküche. Autokredite gibt es als klassisches Darlehen, aber auch in der Variante des Ballonkredites.

Bei einem Ballonkredit wird die letzte Rate auf den Restwert des Fahrzeuges zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt abgestimmt. Damit werden die monatlichen Raten deutlich niedriger. Der Darlehensnehmer hat am Ende der Laufzeit drei Optionen. Er löst die letzte Rate auf einmal ab, wandelt diese in eine Anschlussfinanzierung um, oder gibt das Auto schlicht an den Händler zurück. Es existiert bei dieser Variante eine Ähnlichkeit zum Leasing, allerdings muss der Darlehensnehmer keine Mehrwertsteuer auf die monatliche Rate bezahlen.

Rahmenkredit

Der Rahmenkredit entspricht in gewisser Weise dem Dispokredit, ist aber deutlich günstiger. Auf einem separaten Kreditkonto wird dem Darlehensnehmer ein Kreditrahmen eingeräumt. Diesen kann er je nach Bedarf in Anspruch nehmen, führt aber monatlich grundsätzlich eine feste Rate zurück. Der Zins wird nur auf den tatsächlich in Anspruch genommenen Kredit berechnet, nicht auf den Rahmen. Banken halten sich mit dieser Kreditvariante allerdings weitgehend bedeckt, da die Dispozinsen eine deutlich interessantere Einnahmequelle bieten.

Die Baufinanzierung

Eine Baufinanzierung ist mit herkömmlichen Ratenkrediten nicht gleichzusetzen, da hier völlig andere Rechtsgrundlagen greifen. Während bei einem herkömmlichen Ratenkredit die Absicherung in der Regel über die Gehaltsabtretung erfolgt, ist eine Hypothek immer mit einem dinglichen Recht verbunden. Dies bedeutet, dass die Bank im Grundbuch als Gläubiger eingetragen ist. Während ein herkömmlicher Kredit mit wenigen Mausklicks ermittelt werden kann, handelt es sich bei einer Baufinanzierung um eine sehr komplexe Kalkulation, die häufig auch noch aus verschiedenen Bausteinen besteht. Dennoch bieten Baufinanzierungsvergleiche im Internet wesentliche Anhaltspunkte, welche Institute am ehesten für eine Finanzierung infrage kommen.

Schufafreie Kredite, Kredite für Selbstständige und Co.

Das Prinzip des Ratenkredites ist immer das gleiche, unabhängig davon, wie die Bezeichnung lautet.

Sofortkredit

Sofortkredite beispielsweise werden so genannt, weil das Kreditangebot per E-Mail sofort zugestellt wird. Wie bei allen anderen Darlehen aber auch muss der Kreditvertrag postalisch zurückgesendet werden, eine sofortige Auszahlung mit Onlineanfrage ist rechtlich gar nicht möglich.

Kredite für Selbstständige

Einen ganz eigenen Stellenwert nehmen Kredite für Selbstständige ein. Der industrialisierte Kreditvergabeprozess, bei Onlinebanken wie bei Filialinstituten gleichermaßen, sieht eine Gehaltsabtretung als Besicherung vor. Diese ist bei einem Selbstständigen zwangsläufig nicht möglich. Daher beschränkt sich die Zahl der Anbieter, die Freiberuflern und Gewerbetreibenden einen Ratenkredit zur Verfügung stellen, auf eine sehr übersichtliche Anzahl. Voraussetzung für das Darlehen ist die Vorlage der letzten beiden Einkommensteuerbescheide sowie die Kontoauszüge der letzten drei Monate, aus denen hervorgeht, dass die monatliche Rate getragen werden kann. Das Unternehmen muss darüber hinaus mindestens zwei Jahre bestanden haben. Die fehlende Absicherungsmöglichkeit einer Gehaltsabtretung schlägt sich in einer schwächeren Bonitätseinstufung und damit einem etwas höheren Zinssatz nieder.

Schufafreie Kredite

Schufafreie Kredite sind ein sehr sensibles Thema. Im ersten Moment denkt jeder Verbraucher dabei an windige Kreditvermittler, die Gelder zu Wucherzinsen ausleihen. Dem ist jedoch nicht so. Bei Schufa-Freien Krediten handelt es sich um Darlehen, die von schweizerischen Finanzdienstleistern begeben werden. Da die Schweiz keine Schufa kennt, entfällt sowohl die Abfrage als auch der Eintrag. Die Voraussetzungen für den Erhalt eines solchen Kredites sind jedoch ansonsten identisch zu der Kreditvergabe in Deutschland.

Beamtenkredite

Beamte sind bei der Kreditvergabe die beliebteste Zielgruppe für Onlinebanken und Filialinstitute. Banken gehen bei der Kreditvergabe vom schlimmsten Fall aus – davon, dass die Raten nicht mehr bezahlt werden können. Einer der häufigsten Gründe dafür, Arbeitslosigkeit, entfällt bei Beamten. Aufgrund dieser Risikominimierung werden bei Beamtendarlehen niedrigere Zinsen in Rechnung gestellt, als bei Arbeitnehmern.

Begriffe, die man kennen sollte:

  • Bonität: Die Einschätzung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit eines Kreditnehmers
  • Schufa: Institution, die Daten über Verbraucher sammelt und daraus ein Bonitätsscoring erstellt.
  • Nominalzins: Der Zinssatz, der für das Darlehen zugrunde gelegt wird, aber keine sonstigen Kosten berücksichtigt.
  • Effektivzins: Der effektive Jahreszins berücksichtigt weitere Kosten, die im Zusammenhang mit der Darlehensaufnahme entstehen sowie die Verrechnung des Tilgungsanteils während eines Jahres. Der effektive Jahreszins macht die unterschiedlichen Darlehensangebote vergleichbar und muss ausgewiesen werden.
  • Vorfälligkeitsentschädigung: Kosten, welche anfallen, wenn der Darlehensnehmer den Kredit vorzeitig zurückzahlen möchte.
  • Kreditrate: Der Betrag, der fest über die Laufzeit monatlich an die Bank zurückgezahlt werden muss. Die Rate setzt sich aus dem Zinsanteil und der Tilgung zusammen. Im Laufe der Zeit sinkt der Zinsanteil und die Tilgung steigt, während die Rate unverändert bleibt.
  • Sicherheiten: Dabei kann es sich um eine Gehaltsabtretung, die Abtretung einer Lebensversicherung oder von Wertpapieren handeln. Bei Baufinanzierungen erfolgt als Sicherheit ein Grundbucheintrag zugunsten der Bank.