Miles & More gilt mit seinen mehr als 30 Millionen Teilnehmern als das größte Premium- und Vielfliegerprogramm innerhalb von Europa. Es ist im Januar 1993 mit 7 unterschiedlichen Partnerprogrammen an den Start gegangen. Seit 2014 ist die Miles & More GmbH eine eigenständige Gesellschaft. Sie gehört zur Deutschen Lufthansa AG und hat ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main. Aus den vormals 7 Partnerprogrammen sind inzwischen mehr als 300 Programme geworden, bei denen Meilen gesammelt und eingelöst werden können. 40 Airlines und rund 260 andere Unternehmen außerhalb der Luftfahrtbranche gehören zu den Partnern. Unter anderem Mietwagenkonzerne, Hotels, Banken, Versicherungen, Einzelhändler und Reiseveranstalter. Mit den Miles & More Kreditkarten bietet das Unternehmen eine einfache Lösung zum Erwerb von Meilen an, die individuell eingetauscht werden können.

Die Vorteile der Miles & More Gold Cards

Die Vorteile der Miles & More Gold Cards

Über die Miles & More Gold Credit Cards

Das Angebot von Miles & More richtet sich an Privatkunden ebenso wie an geschäftliche Kunden. Die Miles & More Gold Credit Card gibt es für die private Nutzung sowie für die geschäftliche Nutzung. Unterschieden wird hierbei hauptsächlich zwischen dem Verfügungsrahmen aber auch bei den Versicherungspaketen und sonstigen Zusatzleistungen, die individuell an den privaten wie auch den geschäftlichen Bereich angepasst werden.

Die Miles & More Gold Credit Card für Privatkunden hat einen monatlichen Kartenpreis von 9,16 € (macht eine Jahresgebühr von ca. 110€). Das gilt auch für die Zusatzkarte, die auf Wunsch als Zweitkarte ausgestellt wird. Wer eine Partnerkarte wünscht, zahlt für diese monatlich 5,83 €.

Bei der Miles & More Gold Credit Card Business fallen ebenfalls 9,16 € als Grundgebühr pro Monat an. Eine Ersatzkarte hingegen ist kostenlos.

Miles & More arbeitet bei den Kreditkarten mit Mastercard zusammen. Verantwortlich für den Verfügungsrahmen ist die Deutsche Kreditbank AG. Sie zeichnet auch für das Preis- und Leistungsverzeichnis verantwortlich und übernimmt die Betreuung der Kunden. Mastercard hat weltweit mehr als 44 Millionen Akzeptanzstellen, die die Miles & More Gold Credit Card akzeptieren. Es ist deshalb möglich, weltweit auf ein flächendeckendes Netz von Geldautomaten aber auch Akzeptanzstellen wie Hotels, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten zurückzugreifen.

Beide Karten verfügen über umfangreiche Zusatzleistungen. Beispielsweise ein Premium-Versicherungspaket, einen Willkommensbonus, einen Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis und eine unbegrenzte Meilengültigkeit (kein Meilenverfall). Außerdem ist es möglich, den monatlichen Kartengrundpreis mit Meilen zu zahlen. Der monatliche Grundpreis von 9,16 € entspricht 2.750 Meilen.

Jahresumsatz im Euroland:
Euro
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Euro
Kartengesellschaft:
Ansehen / Status:
Zahlungsart:
Jahresumsatz im Euroland: 2500 €
Miles & More
Miles & More Credit Card Gold World Busines
110,00 €
(110,00 € im 2. Jahr)
Miles & More Credit Card Gold World Busines
  • bis 0,01% p.a. Guthabenverzinsung
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
Miles & More
Miles & More Credit Card Gold World Plus
110,00 €
(110,00 € im 2. Jahr)
Miles & More Credit Card Gold World Plus
  • bis 0,01% Guthabenverzinsung
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
Miles & More
Miles & More Credit Card Gold World
110,00 €
(110,00 € im 2. Jahr)
Miles & More Credit Card Gold World
  • bis 0,01% Guthabenverzinsung
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 07.03.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Die Kosten für die Miles & More Gold Credit Cards

Die Miles & More Gold Credit Card wird für den privaten wie auch für den geschäftlichen Gebrauch mit einem monatlichen Kartenpreis von 9,16 € ausgegeben. Innerhalb dieser Gebühr sind unterschiedliche Zusatzleistungen inkludiert. Beispielsweise erhält der Karteninhaber als Willkommensbonus 15.000 Prämienmeilen gutgeschrieben. Hinzu kommen weitere 10.000 Prämienmeilen, wenn der erste Gesamtumsatz von 2.000 € erreicht ist.

Ferner sind ein unbegrenzter Meilenschutz, Premium-Versicherungsleistungen sowie individuell buchbare Pakete mit 100 Meilen zur Begrüßung in der Karte inkludiert. Bei dem Zusatzpaketen werden jedoch auch zusätzliche Kosten erzeugt, die monatlich zu entrichten sind. So bringt die Shopping Garantie einen zusätzlichen Preis von 2,90 € pro Monat mit sich. Die Travel Security in der einfachen Ausführung kostet 2,90 € pro Monat.

Zahlungsziel und Optionen

Egal ob für die private oder für die geschäftliche Nutzung – wird die Miles & More Gold Credit Card zum Einsatz gebracht, wird monatlich abgerechnet. Diese Rechnung wird nach Vereinbarung entweder am 1.,3., 9., 14., 18., 22. oder 28. Kalendertag eines Monats erstellt. Wenn keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, erfolgt nach Rechnungslegung innerhalb weniger Tage die Begleichung der Rechnung. Die DKB bucht dafür den offenen Rechnungsbetrag vom Referenzkonto des Kreditkarteninhabers ab. Eine Teilzahlung beziehungsweise Ratenvereinbarung ist bei der Gold Credit Card von Miles & More nicht möglich. Alle erzeugten Umsätze werden mit der Monatsabrechnung beglichen.

Guthaben- und Sollzinsen

Die Miles & More Gold Credit Card für Privatkunden und Businesskunden arbeitet nicht auf einem klassischen Guthaben. Denn es handelt sich nicht um ein Prepaid-Angebot. Das Guthaben auf der Karte wird von der DKB Bank zur Verfügung stellt und somit auch nicht mit Guthabenzinsen versehen. Sollzinsen hingegen können anfallen. Und zwar immer dann, wenn die Kreditkarte zum Einsatz kommt.

Wichtig ist zu erwähnen, dass bei allen Kreditkarten von Miles & More die Gebühren wie auch die Zinsen, die beim Einsatz anfallen, identisch sind. Hier wird nicht zwischen privat und geschäftlich und auch nicht zwischen den unterschiedlichen Kartenmodellen unterschieden. Bei einer Kartenzahlung in Euro entstehen keine Gebühren und deshalb auch keine Sollzinsen. Wird die Kreditkarte innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums eingesetzt, ohne dass der Euro das Zahlungsmittel ist, werden 1,95 % vom verfügten Betrag als Zinsen verrechnet. Das gilt auch, wenn außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in jeder anderen Fremdwährung mit der Karte bezahlt wird.

Bei Geldabhebungen am Geldautomaten sind folgende Regelungen für die Kreditkarten vorgesehen:

  • Abhebungen in Euro: 2,00 % vom verfügten Betrag, mindestens 5,00 €
  • Abhebungen innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ohne Euro: 2,00 % vom verfügten Betrag, mindestens 5,00 € zuzüglich 1,95 % vom verfügten Betrag
  • Abhebungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in jeder Fremdwährung: 2,00 % vom verfügten Betrag, mindestens 5,00 € zuzüglich 1,95 % vom verfügten Betrag

Wird am Schalter Geld abgehoben, entstehen in allen Ländern Gebühren. Auch dann, wenn das Geld innerhalb der Eurozone in Euro abgehoben wird.

Hier entstehen Gebühren in Höhe von 3,00 % vom verfügten Betrag, mindestens jedoch 5,00 €. Wird innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in einer Fremdwährung Geld abgehoben, kommen zu den 3,00 % vom verfügten Betrag noch einmal 1,95 % hinzu. Gleiches gilt dann, wenn außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in jeder anderen Fremdwährung Geld am Schalter in einer Bank abgehoben wird.

Auch für Zweitschriften von Kreditkartenabrechnungen werden 5,00 € pro Abrechnung berechnet. Wird die Kreditkartenabrechnung in Papierform verlangt, entsteht pro Monat eine Gebühr in Höhe von 1,00 €. Eine qualifizierte Saldenbestätigung kostet 75,00 €. Wird die Karte per Kurier versandt, müssen mindestens 48,50 € für den Service eingeplant werden. Eine Überweisung kostet 2,50% vom Umsatz.

Die Zusatzleistungen der Miles & More Gold Credit Cards

Miles & More Gold Zusatzleistungen

Die Zusatzpakete der Miles & More Gold Credit Cards.

Die Lufthansa hat sich bei den Miles & More Kreditkarten viele unterschiedliche Zusatzleistungen einfallen lassen. Zu den Grundleistungen der Miles & More Gold Credit Card gehören:

  • 15.000 Prämienmeilen als Willkommensbonus + 10.000 Prämienmeilen für die ersten 2.000 € Gesamtumsatz
  • unbegrenzter Meilenschutz
  • Premium-Versicherungsleistungen
  • individuell buchbare Zusatzpakete mit je 100 Meilen zur Begrüßung
  • einmalig 15 % Preisnachlass im Lufthansa WorldShop
  • Gutschein für eine Wochenendmiete bei Avis

Prämienmeilen können mit der Miles & More Gold Credit Card bei jedem Umsatz gesammelt werden. Zu den Zusatzleistungen im Bereich der Prämien gehören:

  • alle erzielten Premiummeilen sind dauerhaft gültig (kein Meilenverfall)
  • pro 2,00 € Umsatz wird 1 Meile gesammelt
  • Prämienmeilen können in Statusmeilen umgetauscht werden – 25.000 Prämienmeilen entsprechen 5.000 Statusmeilen
  • bei ausgewählten Partnern können mehrfache Prämienmeilen gesammelt werden
  • 500 Meilen Gutschrift bei Erstanmeldung in der App
  • Prämienmeilen übertagen oder verlängern

Der Versicherungsschutz bei der Miles & More Gold Credit Card umfasst:

  • Reiserücktrittskosten und Reiseabbruchversicherung
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung
  • Auslandsreisekrankenversicherung

Weitere Vorteile:

  • 24 Stunden Assistance-Service
  • AXA Partners Telemedizin

Karten- und Kontoleistungen

  • Online-Kartenkonto
  • Google Pay und Apple Pay
  • Miles & More Credit Card App
  • flexible Festlegung des Abrechnungszeitraums
  • umfassende Kartensicherheit mit Card Control Mastercard
  • kontaktlos Funktion
  • Mastercard Identity Check

Limits bei den Miles & More Gold Credit Cards

Der Anbieter gibt kein konkretes Limit für die Kreditkarten an. Das Limit orientiert sich immer an der Bonität des Kreditnehmers. Eine feste Grenze ist deshalb nicht erkennbar. In den meisten Fällen ist es auch so, dass das Limit für die Kreditkarten nach einigen Monaten erhöht und angepasst werden kann.

Wann erhöht Miles & More den Kreditrahmen?

Auch hier gibt es keine festen Regeln, sondern eine Erhöhung ist immer eine individuelle Entscheidung. Das gilt für die private Gold Credit Card ebenso wie für die geschäftliche Variante der Kreditkarte.

Wird eine Erhöhung des Verfügungsrahmens gewünscht, muss der Karteninhaber im besten Fall eigenständig mit der DKB Bank Kontakt aufnehmen und das etwas umfangreichere Limit beantragen. Nach Bonitätsprüfung wird die Bank eine schnelle Entscheidung über diese Anfrage treffen.

Die Stärken der Karten

Miles & More Kreditkarten sind Reisekarten. Wer Vielflieger ist und wer viel unterwegs ist, wird diese Kreditkarten mit Sicherheit zu schätzen wissen. Die gesammelten Meilen können in Flugmeilen umgesetzt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, nicht nur auf Flügen neue Meilen zu sammeln, sondern auch bei den Partnern, die mit Miles & More zusammenarbeiten und die aus unterschiedlichen Bereichen kommen. Auch beim Shopping, beim Restaurantbesuch, bei der Hotelübernachtung oder bei der Anmietung eines Fahrzeuges können Punkte und Meilen gesammelt werden.

Die Schwächen der Karten

Aufgrund der umfangreichen Optionen werden die Kreditkarten immer mit einem monatlichen Kartenpreis ausgegeben. Sie sind mit einer Gebühr verbunden, die relativ hoch ist, bei einer regen Nutzung der Karte aber durchaus gerechtfertigt erscheint. Ferner müssen diverse Zusatzpakete wie beispielsweise Miles Plus, Travel oder Shopping zusätzlich bezahlt werden.

Miles Plus orientiert sich bezüglich der Kosten an den Meilen, die gutgeschrieben werden. Beim Zusatzpaket Travel entstehen 2,90 € pro Monat als zusätzliche Gebühr und beim Zusatzpaket Shopping sind es ebenfalls 2,90 € pro Monat.

Voraussetzungen für die Miles & More Gold Credit Cards

Egal ob privat oder geschäftlich – die Miles & More Gold Credit Card gibt es nur dann, wenn eine ausreichend gute Bonität als Grundlage vorhanden ist. Die Bonität wird durch Abfrage der Schufa und persönlicher sowie wirtschaftlicher Daten überprüft. Ferner wird vorausgesetzt, dass der Kreditkarteninhaber mindestens 18 Jahre alt ist, ein deutsches Referenzkonto besitzt und einen festen Wohnsitz innerhalb von Deutschland hat.

Wie leicht ist der Antrag?

Für die Beantragung der Miles & More Gold Credit Card bietet Miles & More auf der Webseite einen entsprechenden Button. Er heißt „In den Warenkorb“. Wer darauf klickt, erhält die Information, dass die Miles & More Gold Credit Card dem Warenkorb hinzugefügt wurde. Ein Gesamtpreis von 9,16 € ist dort vermerkt. Das klingt auf den ersten Blick wie bei einem Online-Shop. Wer aber genau schaut, sieht am rechten Bildschirmrand im Warenkorb einen Button, der „Jetzt beantragen“ heißt. Mit einem Klick darauf geht es dann zum Antragsformular. Warum dieser Warenkorb vorgeschaltet wurde, wird wahrscheinlich nur Miles & More selbst erklären können. Einen wirklichen Grund dafür gibt es nicht.

Die erste Seite des Antragsformulars beschäftigt sich mit den wichtigsten Eckdaten. Es geht darum, die Kontaktdaten des Antragstellers sowie dessen Name, Vorname, Geburtsort, Geburtsdatum, Familienstand und Staatsangehörigkeit abzufragen. Außerdem wird nachgefragt, ob eine steuerliche Ansässigkeit innerhalb von Deutschland gegeben ist. Es müssen Angaben zur Beschäftigung und zum monatlichen Nettoeinkommen gemacht werden. Zudem wird nach einem Abrechnungskonto gefragt und das SEPA-Lastschriftmandat muss direkt genehmigt werden. Ferner hat der Kunde die Möglichkeit, statt des monatlichen Kartenpreises 2.750 Prämienmeilen vom Kreditkartenkonto abziehen zu lassen. Dies funktioniert nur solange, wie ausreichend Prämienmeilen auf dem Miles & More Konto vorhanden sind. Reichen die Prämienmeilen nicht aus, wird automatisch der monatliche Kartenpreis mit der Abrechnung für die Kreditkarte verrechnet.

Das Ausfüllen des Antragsformulars ist sehr einfach und mit Sicherheit ohne großen Aufwand für jeden Interessenten machbar. Miles & More leitet dieses Formular direkt an die DKB Bank weiter, die sich dann um die jeweiligen Abläufe kümmert und sich mit dem Kunden in Verbindung setzt. Das Ausstellen der Kreditkarte ist nach Bonitätsprüfung innerhalb weniger Tage vollzogen.

Wie sicher ist Miles & More?

Miles & More gehört als hundertprozentige Tochtergesellschaft zur Lufthansa. Eine wichtige Verbindung, die für ausreichend Sicherheit und Vertrauen besorgt. Die DKB Bank im Hintergrund ist außerdem eine sehr zuverlässige Bank, die auch mit anderen Kreditkartenanbietern zusammenarbeitet und deshalb sehr viel Erfahrung in diesem Bereich hat.

Die Postanschrift der Deutschen Kreditbank AG befindet sich ebenso auf der Webseite wie die Kontaktmöglichkeiten zu Miles & More. Das Unternehmen bietet ein eigenständigen Kreditkartenservice an, der unter der Hotline +49 69 667 888 444 erreichbar ist.

Die Miles & More Gold Credit Card mit Google Pay und Apple Pay

Miles & More hat beide Zahlungsfunktionen auf der Gold Credit Card hinterlegt. Außerdem ist das kontaktlose Bezahlen über Mastercard ebenfalls möglich.

Was sind die Alternativen zu den Miles & More Gold Credit Cards?

Wer nicht viel reist und deshalb auch keine Meilen sammeln muss, wird mit der Miles & More Kreditkarte wahrscheinlich wenig anfangen können. Alternativ wäre hier eine klassische Kreditkarte wie beispielsweise von der Targobank oder von der Commerzbank zu nennen. Auch dort sind ebenfalls Versicherungsleistungen inkludiert, dass Meilensammeln fällt aber weg und die Karte ist weniger umfangreich. Dafür werden Teilzahlungen angeboten.

Fazit

Miles & More als Vielfliegerprogramm ist weltweit bekannt. Die Kreditkarten dazu sind sicherlich für all jene interessant, die viel reisen und die Punkte tatsächlich auch einlösen.

Häufige Fragen zu den Miles & More Gold Credit Cards

🤔 Wie und wann kündige ich die Miles & More Gold Credit Cards?

Die Kreditkarten können jederzeit gekündigt werden. Das muss allerdings in schriftlicher Form erfolgen. Die DKB Bank ist hier der Ansprechpartner, da sie für die Ausgabe der Kreditkarten verantwortlich zeichnet.

Die Anschrift lautet:

Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft
Taubenstraße 7-9
10117 Berlin

❓ Wie kann ich das Limit der Miles & More Gold Credit Cards anpassen?

Miles & More wird automatisch eine Anpassung vornehmen, wenn eine gute Bonität vorhanden ist. Kommt das Angebot nicht rechtzeitig, ist der Kreditkarteninhaber immer in der Lage, selbst den Kontakt zu suchen. Dann aber direkt mit der DKB, da sie für die Bereitstellung der Karten und die Abwicklung aller finanziellen Belange verantwortlich zeichnet. Voraussetzung dafür ist immer eine gute Bonität und eine solide Zahlungsmoral, die sich im Vorfeld unbedingt in ausgeprägter Form gezeigt haben müssen.

⤴ Wie hoch ist die Jahresgebühr der Kreditkarten?

Die Miles & More Gold Credit Cards für den privaten und den geschäftlichen Bereich sind mit einer Grundgebühr in Höhe von 9,16 € pro Monat (macht eine Jahresgebühr von ca. 110€) ausgestattet. Diese Grundgebühr wird monatlich im Rahmen der Abrechnung berücksichtigt. Werden besondere Zusatzpakete in Anspruch genommen, entstehen zusätzliche Kosten.

Die Kosten für das Zusatzpaket „Miles Plus“ orientieren sich an den Prämienmeilen, die zusätzlich gutgeschrieben werden. Bei den Paketen „Travel“ sowie „Shopping“ sind es 2,90 € pro Monat, die als zusätzliche Kosten entstehen.

🏧 Kann ich mit der Kreditkarte von Miles & More kostenlos an Geldautomaten abheben?

Ein kostenloses Geldabheben ist leider nicht möglich. Es entstehen immer Kosten bei einer Bargeldabhebung am Geldautomaten. Egal ob das Geld in Euro oder in einer anderen Währung bezogen wird.

Wird an einem Geldautomaten innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums Geld in Euro abgehoben, entstehen Gebühren in Höhe von 2,00 % vom verfügten Betrag, mindestens aber 5,00 €. Geldabhebungen innerhalb oder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in einer Währung, die nicht der Euro ist, verursacht Gebühren in Höhe von 2,00 % des verfügten Betrages, mindestens 5,00 € und zuzüglich 1,95 % des verfügten Betrages. Bei Geldabhebungen am Schalter sind es sogar 3,00 % als Grundbetrag, die als Gebühr berechnet werden.

🚨 Wie kann ich meine Kreditkarte von Miles & More sperren?

Eine Sperrung der Kreditkarten ist möglich, wenn die 116 116 angerufen wird. Das ist die einheitliche Rufnummer für das Sperren von Kreditkarten aber auch Debitkarten und EC-Karten. Muss die Kreditkarte von einer Auslandsreise ausgesperrt werden, dann wird die +49 vorgewählt. Außerdem ist es möglich, über die App eine Sperrung der Karten vorzunehmen. Ein entsprechender Button ist dafür hinterlegt.

🕛 Wie lange dauert es, bis ich meine PIN-Nummer für die Kreditkarte von Miles & More erhalte?

Nach der Beantragung der Kreditkarten wird der Antrag geprüft und bei Genehmigung sofort mit der Erstellung der Kreditkarten begonnen. In der Regel wird eine Bearbeitungszeit von 10 bis 14 Tagen angestrebt. Die Kreditkarten werden separat zur PIN-Nummer versendet. Das bedeutet, dass die PIN-Nummer erst einige Tage nach der Zustellung der Kreditkarte beim Empfänger eintrifft.

🔍 Wie kann ich die Kreditkarten von Miles & More aktivieren?

Die Karten sind bereits aktiviert und sofort einsatzfähig, sobald sie samt PIN-Nummer beim Inhaber eingegangen sind.

⌚ Wie lange dauert die Überweisung von der Gold Credit Card auf mein Girokonto?

Eine Überweisung von der Kreditkarte auf das Girokonto wird angeboten. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Miles & More bietet das an, verlangt aber für diesen Überweisungsservice 2,50 % vom Umsatz. Ein fester zeitlicher Ablauf wird jedoch nicht angegeben. Eine Bearbeitungszeit von 1-3 Werktagen muss deshalb eingeplant werden.

👔 Was ist die Benutzerkennung für die Miles & More Kreditkarten?

Mit der Miles & More Kreditkarte wird automatisch eine Freischaltung für das online Kartenkonto bereitgestellt. Dafür werden ein Anmeldename sowie ein Passwort benötigt. Diese Daten werden als Benutzerkennung bezeichnet. Sie werden auch dann zur Anwendung gebracht, wenn über die App der Zugang zum Kartenkonto erfolgt.

💸 Wie überweise ich Geld auf mein Kreditkartenkonto meiner Miles & More Kreditkarte?

Eine eigenständige Überweisung auf das Kreditkartenkonto ist nicht notwendig. Die DKB bucht das Geld vom Referenzkonto des Kreditkarteninhabers automatisch ab. Die monatliche Abrechnung muss nicht eigenständig beglichen werden.

 

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com