Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Die Hanseatic Bank ist vielen Verbraucher:innen als Teilzahlungsbank des Otto-Versands bekannt. Ein sehr beliebtes Angebot des Geldinstitutes ist die GenialCard – eine kostenlose Visa Kreditkarte ohne dazugehöriges Konto, die sich als schnörkellose Kreditkarte zeigt.

Über die Hanseatic Bank GenialCard

Die GenialCard der Hanseatic Bank ist eine Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr, aber auch ohne Beiwerk wie Bonusprogramme oder Versicherungspakete. Es handelt sich vielmehr um eine praktische Ergänzung für den täglichen Geldverkehr zu günstigen Konditionen.

Hanseatic Bank GenialCard
Leistungen
  • dauerhaft gebührenfrei
  • Rabattleistungen
  • Bonusprogramm
Gebühren
0,00 € im 1. Jahr
0,00 € im 2. Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 30.09.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Die Kosten der Hanseatic Bank GenialCard

Die Hanseatic Bank GenialCard kommt dauerhaft ohne eine Jahresgebühr aus – unabhängig von Umsätzen oder Nutzungsdauern. Auch bei Bargeldabhebungen und bei Zahlungen in Fremdwährungen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Hanseatic Bank Kostenlose Kreditkarte
Die Kostenlose Visa Kreditkarte der Hanseatic Bank. (Quelle: Screenshot Hanseatic Bank Webseite)

Zahlungsziel und Optionen

Bei der Hanseatic Bank GenialCard handelt es sich um eine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen. Nutzer:innen erhalten am 25. eines Monats ihre Kreditkartenabrechnung, die sie im Online-Banking der Hanseatic Bank einsehen können oder auf Wunsch per Post zugeschickt bekommen. Sie haben die Möglichkeit, sich zwischen einer zinsfreien Vollzahlung oder für die Teilzahlungsfunktion zu entscheiden. Im Rahmen der Teilzahlung betragen die monatlichen Raten mindestens 20 Euro. Die ausstehenden Beträge bucht die Hanseatic Bank am letzten Arbeitstag eines Monats vom Referenzkonto ab. Je nachdem, wie der Kalender fällt, zahlt man zwischen dem 25. und 31. eines Monats.

Guthaben- und Sollzinsen

Die Hanseatic Bank zahlt auf Guthaben auf der GenialCard keine Zinsen. Auf der anderen Seite berechnet sie Zinsen für den in Anspruch genommenen Kreditrahmen. Der Zinssatz fällt mit 13,60 % pro Jahr allerdings im Marktvergleich sehr moderat aus.

Auslandsentgelte und Bargeldabhebungen

Ein zentrales Thema bei Kreditkarten sind die Gebühren für Barabhebungen am Geldautomaten und für die Kartennutzung außerhalb der Eurozone. Das Geniale an der Hanseatic Bank GenialCard: Du kannst weltweit an allen Automaten mit Visa-Logo kostenfrei Geld abheben. Und auch bei Zahlungen in Fremdwährungen entstehen mit dieser Kreditkarte keine zusätzlichen Gebühren.

Die Zusatzleistungen der Hanseatic Bank GenialCard

Bei den Kartenzusatzleistungen ist die GenialCard eher übersichtlich aufgestellt. Die Karte bietet ihren Eigentümer:innen bei ausgewählten Einzelhandelspartnern Preisnachlässe bis zu 15 %. Dazu kommen 5 % Rabatt bei der Buchung einer Reise über das Partnerreisebüro der Hanseatic Bank.

Limits der Hanseatic Bank GenialCard

Der Kreditrahmen der Hanseatic Bank GenialCard beträgt meist zunächst 2.500 Euro, kann je nach Bonität aber auch niedriger ausfallen. Allerdings können Nutzer:innen das Limit von sich aus erhöhen, indem sie Guthaben auf das Kartenkonto überweisen. Der Kreditrahmen greift übrigens nicht nur beim Einkaufen oder Geld abheben. Wer schnell Liquidität auf dem Girokonto benötigt, kann von der Kreditkarte Geld auf das Girokonto überweisen.

Wann erhöht die Hanseatic Bank den Kreditrahmen?

Eine automatische Erhöhung des Kreditrahmens der GenialCard ist nicht vorgesehen. Hierfür musst du mit der Hanseatic Bank Kontakt aufnehmen.

Wie kann ich mein Kreditlimit für die Hanseatic Bank GenialCard erhöhen?

Um den Kreditrahmen der Karte zu erhöhen, musst du dich an die Hanseatic Bank wenden. Auf der Webseite des Unternehmens befindet sich ein Formular für den Antrag auf Erhöhung des Verfügungsrahmens deiner Kreditkarte, den du ausgefüllt und unterschrieben per Post, E-Mail oder Fax an die Hanseatic Bank sendest. Nach Antragsstellung überprüft die Bank, ob sie deinem Wunsch nachkommen kann.

Die Stärken der Karte

Die Stärken der Hanseatic Bank GenialCard liegen ganz klar in der kostenlosen Bargeldversorgung am Automaten und den gebührenfreien Zahlungen in Fremdwährung. Vergleichsweise niedrige Zinsen bei Inanspruchnahme des Kreditrahmens und die gestrichene Jahresgebühr sollten bei der Bewertung der GenialCard ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden. Auch die Wahl zwischen vollständiger Tilgung des Saldos und monatlicher Ratenzahlung spricht für diese Kreditkarte. Wer oft online einkauft, kann sich zudem über die Rabatte bei Partnerunternehmen freuen.

Die Schwächen der Karte

Richtige Schwächen lassen sich bei der Hanseatic Bank GenialCard nicht finden. Manche mögen sich höchstens daran stören, dass die Kreditkarte keine wirklichen Zusatzleistungen beinhaltet und das Zahlungsziel mit bis zu 30 Tagen enger bemessen ist als bei einigen Mitbewerbern.

Voraussetzung für die Hanseatic Bank GenialCard

Vor dem Hintergrund, dass es sich um eine echte Kreditkarte handelt, müssen Antragsteller:innen volljährig sein und einer Bonitätsprüfung standhalten. Ein Wohnsitz in Deutschland und eine Bankverbindung mit einer in Deutschland ansässigen Bank werden ebenso vorausgesetzt wie eine E-Mail-Adresse und eine aktive Handyrufnummer.

Wie leicht ist der Antrag?

Die Beantragung der GenialCard ist im Grunde selbsterklärend. Falls dabei doch Unklarheiten auftreten, ist für Rückfragen permanent eine Rufnummer eingeblendet.

Hanseatic Bank Genial Card Antrag
Formularfelder mit direktem Feedback auf deine Angaben findest du bei der Hanseatic Bank, um deine GenialCard schnell und einfach beantragen zu können. (Quelle: Screenshot Hanseatic Bank Webseite)

Negativ empfinden wir die erzwungene Zustimmung zu Werbekontakten, die erst im Nachhinein storniert werden kann. Nach dem Absenden des Antrages erfolgt die Legitimationsprüfung. Diese erfolgt im Rahmen des VideoIdent-Verfahrens, der Weg zur Post (Postident-Verfahren) wird überflüssig. Auch kann eine Partnerkarte jederzeit und kostenlos beantragt werden.

Wie sicher ist die Hanseatic Bank?

Diese Frage muss man unter zwei Aspekten beantworten. Einerseits hinsichtlich der Technologie, andererseits hinsichtlich der Einlagensicherung.

In beiden Fällen gibt es nichts zu bemängeln. Technologisch sind die Hamburger auf der Höhe der Zeit. Mit der App lassen sich im Rahmen des Onlinebankings Zahlungen sicher freigeben. Die App steht sowohl für Android als auch für iOS zum kostenlosen Download in den jeweiligen App-Stores bereit.

Hinsichtlich der Sicherheit der Einlagen greift bei der Hanseatic Bank zum einen die gesetzliche Einlagensicherung. Zum anderen ist das Unternehmen Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V..

Wer Fragen an die Hanseatic Bank hat, kann sie entweder unter der Rufnummer 040 646 03-0 montags bis freitags zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr erreichen, das E-Mailkontaktformular nutzen oder die Filiale in der Hamburger Bramfelder Chaussee 101 besuchen.

Hanseatic Bank GenialCard mit Google Pay und Apple Pay

Nicht nur kontaktloses Bezahlen mittels NFC-Chip ist mit der Kreditkarte möglich. Auch Zahlungen mit Google Pay oder Apple Pay können mit der GenialCard durchgeführt werden.

Was sind die Alternativen zur Hanseatic Bank GenialCard?

Für einen 1:1-Vergleich beschränken wir uns auf Kreditkarten ohne Girokonto und ohne Jahresgebühr. Als erste Alternative fällt uns die Barclays Visa Card ein, die ähnlich aufgestellt ist, wie die GenialCard. Die gebührenfreie Advanzia MasterCard Gold beinhaltet zusätzlich noch ein Versicherungspaket. Allerdings fallen bei dieser Kreditkarte am Geldautomaten hohe Gebühren an, und die Zinsen bei Ratenzahlung deutlich höher aus.

Kreditkarten Vergleich nutzen

Wenn du besondere Wünsche oder Forderungen an eine Kreditkarte hast, nutze gerne unseren praktischen Kreditkarten Vergleich und finde die passende Karte für deine Zwecke.

Fazit

Die GenialCard der Hanseatic Bank stellt eine echte Lösung für diejenigen dar, die eine Kreditkarte ohne weiteres Girokonto möchten. Wer auf der Suche nach einer soliden Einstiegskreditkarte ohne finanzielle Abenteuer ist, sollte die GenialCard definitiv in Betracht ziehen. Mit dieser Visa Kreditkarte kannst du überall auf der Welt kostenlos Bargeld abheben und bezahlen. Nutzer:innen, die die Teilzahlungsfunktion wählen, können sich über einen moderaten Zinssatz freuen.

Häufige Fragen zur Hanseatic Bank GenialCard

Wie und wann kündige ich die Hanseatic Bank GenialCard?

Die Kündigung der Kreditkarte kann jederzeit erfolgen. Kündige schriftlich und gebe hierbei deine Konto- sowie Kartennummer mit an.

Wie kann ich das Limit der Hanseatic Bank GenialCard anpassen?

Für eine Erhöhung des Kreditrahmens der GenialCard  wendest du dich an die Hanseatic Bank. Auf der Webseite des Unternehmens befindet sich ein Formular für den Antrag auf Erhöhung des Verfügungsrahmens deiner Kreditkarte.

Wie hoch ist die Jahresgebühr der Hanseatic Bank GenialCard?

Die Hanseatic Bank GenialCard ist eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr.

Kann ich mit der Hanseatic Bank GenialCard kostenlos an Geldautomaten abheben?

Eines der Highlights der Hanseatic Bank GenialCard sind die weltweit kostenlosen Bargeldabhebungen an allen Geldautomaten mit Visa-Logo.

Wie kann ich Hanseatic Bank GenialCard sperren?

Die Sperre der GenialCard erfolgt am einfachsten über den bundesweit einheitlichen Notruf 116 116, welcher 24/7 besetzt ist. Bei Anrufen aus dem Ausland muss die Länderkennung +49 für Deutschland vorangestellt werden.

Wie lange dauert es, bis ich meine PIN für die Hanseatic Bank GenialCard erhalte?

Sobald die Bonität überprüft und das VideoIdent-Verfahren abgeschlossen sind, geht der Antrag in die Produktion. Der Versand der Kreditkartearte und der PIN erfolgen zeitnah. Bedenke hierbei, dass PIN und Karte in unterschiedlichen Umschlägen versendet werden.

Wie kann ich die Hanseatic Bank GenialCard aktivieren?

Die GenialCard muss nicht aktiviert werden. Sobald die Kreditkarte im Briefkasten liegt, kann der Karteninhaber diese zumindest Online benutzen. Mit der zugehörigen PIN, die getrennt versendet wird, kannst du die Karte vollumfänglich einsetzen.

Wie lange dauert die Überweisung von der Hanseatic Bank GenialCard auf mein Girokonto?

Laut Gesetz darf eine Überweisung innerhalb Deutschlands nicht länger als 24 Stunden dauern. Die gleiche Frist gilt im Umkehrschluss auch für Gutschriften auf dem Kreditkartenkonto.

Was ist die Benutzerkennung für die Hanseatic Bank GenialCard?

Die Benutzerkennung ist die10-stellige Kundennummer. Du erhältst sie direkt nach der Eröffnung des Kontos in einer separaten E-Mail oder per Post. Hiermit kannst du alle Online-Dienste in Anspruch nehmen.

 

Wie überweise ich Geld auf mein Kreditkartenkonto bei der Hanseatic Bank?

Die Überweisung erfolgt vom Girokonto auf das Kartenkonto mittels SEPA–Überweisung.

Philipp Ollenschläger

Veröffentlicht von

Parallel zu meinem Journalismus-Studium habe ich großes Interesse an Wirtschaftsthemen entwickelt, das sich während meiner Arbeit bei einem großen Medizin-Publisher verfestigt hat. Hier habe ich mich häufig mit gesundheitsökonomischen Fragestellungen beschäftigt. Als Vielreisender kenne ich schon lange die Vorteile des bargeldlosen Bezahlens. Diese Erfahrungen helfen mir sehr bei meiner Arbeit als Autor von Ratgebern rund um die Themen Banken, Vermögensaufbau und Kreditkarten.