Die IKB Deutsche Industriebank ist von ihrer Kerngeschäftstätigkeit her ein Kreditinstitut für Gewerbetreibende, insbesondere aus dem industriellen Bereich. Seit vielen Jahren bietet das Bankinstitut allerdings zusätzlich einige Produkte für Privatkund:innen an, zu denen unter anderem auch eine Festzinsanlage zählt. Mit unserem Festgeldvergleich kannst du das Angebot der IKB denen zahlreicher anderer Banken in der Sparte Festgeldanlage gegenüberstellen.

Die IKB in der Übersicht

In drei Jahren feiert die IKB Deutsche Industriebank AG ihr 100-jähriges Firmenjubiläum. Die Gründung geht demzufolge auf das Jahr 1924 zurück. Noch heute befindet sich der Hauptsitz der IKB in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf. In den ersten Jahrzehnten bestand die ausschließliche Geschäftstätigkeit des Kreditinstitutes darin, Darlehen an Unternehmen zu vergeben. Heutzutage richtet sich das Angebot der Bank aus Düsseldorf zusätzlich an Privatkund:innen, in denen Anlageformen wie das Tagesgeld (Tagesgeldkonto) oder das Festgeld sowie ein Auszahlplan angeboten werden.

Die IKB Deutsche Industriebank firmiert nicht seit jeher unter diesem Namen, sondern wurde in den 1920er Jahren als „Bank für Industrie-Obligationen“ gegründet. Heute hat das Institut in Deutschland neben dem Hauptsitz in Düsseldorf fünf weitere Standorte, nämlich in der Bundeshauptstadt Berlin, der Bankenmetropole Frankfurt, Hamburg, Stuttgart und München. Das Unternehmen beschäftigt etwa 600 Mitarbeiter, die eine Bilanzsumme von knapp 17 Milliarden Euro erwirtschaften. Positiv für Kunden und insbesondere für Anleger ist, dass zum Beispiel die Guthaben auf dem Festgeldkonto bis zu einem Gegenwert von über 200 Millionen Euro durch die freiwillige Einlagensicherung abgedeckt sind.

Einlagen-
sicherung
Ertrag
Rendite
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Die Festgeldkonten der IKB

Bei den Festgeldkonditionen haben wir ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht. So beinhalten die Festgeldangebote der IKB zum Beispiel, dass du dich beim Anlagezeitraum zwischen einer großen Spannbreite entscheiden kannst. Diese reicht von einem Monat bis hin zu zehn Jahren, sodass für jeden Anleger:in die passende Anlagedauer vorhanden ist.

Während sich die Mindesteinlage mit 5.000 Euro im üblichen Rahmen bewegt, ist die maximale Anlagesumme relativ gering gehalten. Du kannst auf dem Festgeldkonto der IKB nämlich höchstens einen Anlagebetrag von 250.000 Euro deponieren. Dies ist etwas erstaunlich, denn immerhin ist das Guthaben aufgrund der privaten Einlagensicherung bis in den dreistelligen Millionenbereich geschützt.

In der Übersicht sind es die folgenden Konditionen, durch die sich das Festgeldangebot der IKB auszeichnet:

  • Mindesteinlage: 5.000 Euro
  • Maximale Anlagesumme: 250.000 Euro
  • Laufzeiten: 1 bis 120 Monate
  • Zinssatz: 0,05 bis 0,20 %

Dass wir sowohl positive (Auswahl bei den Laufzeiten) als auch negative Erfahrungen im Hinblick auf die Konditionen des Festgeldes der IKB gemacht haben, lag insbesondere an den Zinssätzen. Die Zinsen sind aus unserer Sicht insbesondere ab einem Anlagezeitraum von fünf Jahren nicht akzeptabel, selbst wenn man berücksichtigt, dass wir uns in einer Niedrigzinsphase befinden.

Ab einem Anlagezeitraum von bereits drei Jahren zahlt die IKB Deutsche Industriebank nur einen Zins von 0,20 Prozent. Dies gilt demzufolge selbst bei einer äußerst langen Kapitalbindung von zehn Jahren. Ferner ist der Zinssatz von 0,05 Prozent bei einer Laufzeit von einem Monat fast nur als symbolisch zu bezeichnen. In diesem Punkt hat die IKB also eine Schwäche, wie du auch beim Gegenüberstellen mit anderen Angeboten mittels unseres Festgeldvergleichs feststellen wirst.

Positiv ist wiederum, dass du dich bei den längeren Laufzeiten ab zwei Jahren entscheiden kannst, ob die Zinsgutschrift einmal pro Jahr oder gesammelt am Ende des jeweiligen Anlagezeitraumes erfolgen soll. Durch die zweite Variante profitierst du von einem Zinseszins.

IKB Festgeld für jeden Anlegertyp
IKB Festgeld für jeden Anlegertyp

Die Gebühren beim Festgeld der IKB

Bei den Gebühren verhält es sich beim Festgeld der IKB genauso wie bei den Angeboten nahezu aller anderen Banken. Du zahlst keine Kontoführungsgebühren und darüber hinaus entstehen dir auch in anderen Bereichen mit der Festgeldanlage keine Kosten.

Was sind die Besonderheiten der IKB?

Abgesehen von der aus unserer Sicht negativen Besonderheit in Form der bei langen Laufzeiten sehr niedrigen Zinsen fällt beim Festgeldangebote IKB positiv auf, dass du ab einer Laufzeit von zwei Jahren zwischen der jährlichen Zinszahlung und einem Zinseszinseffekt wählen kannst. Letzterer lohnt sich insbesondere nur bei höheren Anlagesummen, wobei der maximale Betrag bei der IKB allerdings andererseits auf 250.000 Euro begrenzt ist.

Kontoführung bei der IKB Deutsche Industriebank

Bevor du bei der IKB ein Festgeldkonto eröffnen kannst, wird im ersten Schritt ein IKB Online-Kundenkonto eingerichtet. Anschließend kannst du die gesamte Kontoführung sowohl dieses Online-Kundenkontos als auch die des Festgeldes mittels Online-Banking durchführen. Eine App für die Kontoführung stellt die IKB bisher leider nicht zur Verfügung und Telefonbanking im eigentlichen Sinne wird ebenfalls nicht angeboten.

Wie sicher ist die IKB Deutsche Industriebank AG?

Bei der Sicherheit kann die IKB Deutsche Industriebank definitiv punkten. Es gibt nämlich ein sogenanntes zweistufiges Einlagensicherungssystem. Dieses besteht zum einen aus der gesetzlichen Einlagensicherung und zum anderen aus der Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. als zusätzliche Einlagensicherung.

Die gesetzliche Einlagensicherung sorgt zunächst dafür, dass deine Guthaben auf dem Festgeldkonto der IKB bis zu 100.000 Euro pro Gläubiger geschützt sind. Hinzu kommt bei der IKB Deutsche Industriebank noch eine private Einlagensicherung, die aufgrund der höheren Bilanzsumme und der damit verbundenen, ebenfalls recht hohen Eigenkapitalquote, bei momentan mehr als 240 Millionen Euro liegt. Das die maximale Anlagesumme beim Festgeldkonto der IKB allerdings ohnehin lediglich 250.000 Euro beträgt, sind deine Guthaben stets in vollem Umfang abgesichert.

Steuersituation als Kund:in der IKB

Die Steuersituation ist für Inhaber:innen eines Festgeldkontos der IKB ist transparent und einfach. Da Zinserträge, demnach ebenso die Festgeldzinsen, in den Bereich der Kapitalertragssteuer fallen, ist die IKB als in Deutschland ansässiges Kreditinstitut dazu verpflichtet, unter bestimmten Voraussetzungen Abgeltungssteuer nebst eventuellem Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer an das Finanzamt abzuführen. Dies geschieht dann, wenn du der Bank keinen Freistellungsauftrag erteilt hast oder die freigestellte Summe nicht ausreicht, um damit die Zinsgutschrift komplett abzudecken. Sollte dies jedoch der Fall sein, kann die Bank von der Abfuhr der Abgeltungssteuer absehen.

Damit du gegenüber deinem Finanzamt einen Nachweis über die Zinsgutschrift und eine eventuelle Steuer hast, sendet dir die IKB einmal pro Jahr eine Jahressteuerbescheinigung zu. Dies geschieht sowohl auf postalischem Weg als auch mittels Online-Banking, denn dort kannst du die Steuerbescheinigung – für gewöhnlich ab März des entsprechenden Jahres – abrufen.

Kundenservice der IKB – Wer hilft mir bei Problemen?

Zwar hat die IKB in Deutschland mehrere Niederlassungen, jedoch sind diese in der Regel nicht für Privatkunden zum Kundenverkehr gedacht. Aus dem Grund gibt es insbesondere drei Kontaktwege, nämlich:

  • Online-Formular
  • Telefon
  • E-Mail

Am besten und schnellsten erreichst du die Mitarbeiter:innen bei Problemen telefonisch unter der Rufnummer 0211 7314 1200 in Düsseldorf. Der Kundenservice ist dort von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr für dich erreichbar.

IKB Kontaktmöglichkeiten
Die Kontaktmöglichkeiten der IKB

Wie gestaltet sich die Kontoeröffnung bei der IKB?

Der erste Schritt vor der Kontoeröffnung bei der IKB sollte unser kostenloser und anonymer Festgeldvergleich sein, den du auf OnlineBanken.com durchführen kannst. Dort siehst du im Ergebnis die Festgeldkonditionen zahlreicher Banken. Möchtest du anschließend ein Festgeldkonto bei der IKB eröffnen, wirst du über einen Klick auf den Button „Zum Anbieter“ auf die Webseite des Düsseldorfer Bankinstitutes weitergeleitet.

Dort angelangt, füllst du zunächst innerhalb des Online-Formulars die entsprechenden Felder aus, wie zum Beispiel Name, Geburtsdatum und Anschrift. Zudem wirst du nach dem Referenzkonto gefragt, welches zukünftig als Verrechnungskonto für das Festgeldkonto dienen soll. Übrigens eröffnet die IKB automatisch zunächst ein kostenfreies IKB Cash-Konto, welches ebenfalls als Verrechnungskonto für die Festgeldanlage dienen kann. Du kannst allerdings alternativ natürlich auch dein eigenes Girokonto als Referenzkonto angeben.

Leider ist der weitere Weg der Beantragung nicht ganz modern, denn du musst den Kontoeröffnungsantrag ausdrucken, unterschreiben und dich mit den Unterlagen in die nächste Postfiliale begeben. Das ist notwendig, weil die IKB bisher nicht das moderne VideoIdent-Verfahren zur Verfügung stellt, sondern ausschließlich das PostIdent-Verfahren. Nachdem die Unterlagen versendet und von der IKB geprüft sind, erhältst du anschließend die Zugangsdaten, mit denen du dich zukünftig per Online-Banking in dein Festgeldkonto einloggen kannst.

Festgeldkonto bei der IKB: die Vor- und Nachteile

Innerhalb unserer Erfahrungen mit der IKB konnten wir beim Festgeldangebot einige Vorteile, aber auch Nachteile erkennen. Diese möchten wir im Folgenden übersichtlich nennen, was sicherlich eine gute Entscheidungshilfe sein wird, ob du das Angebot der Düsseldorfer Bank wählen möchtest.

Vorteile
  • Große Auswahl bei den Laufzeiten
  • Sehr hohe Einlagensicherung
  • Online-Banking
  • Kundenservice werktäglich bis 20 Uhr telefonisch erreichbar
Nachteile
  • Maximaler Anlagebetrag auf 250.000 Euro begrenzt
  • Sehr niedrige Zinssätze, insbesondere bei langen Laufzeiten
  • Keine App
  • Kein VideoIdent-Verfahren

Alternative Festgeldkonten zur IKB Deutsche Industriebank

Unseren Festgeldvergleich kannst du nutzen, um dir alternative Festgeldkonten zum Angebot der IKB anzusehen. Unserer Einschätzung nach werden sich zahlreiche Anleger:innen aufgrund der verhältnismäßig niedrigen Zinsen vermutlich für eine andere Festgeldanlage entscheiden. Welche Kreditinstitute höhere Zinsen anbieten, entnimmst du einfach unserem Festgeldvergleich, im Rahmen dessen dir bei den Ergebnissen die Zinskonditionen angezeigt werden.

Fazit zu unseren Erfahrung mit dem Festgeldkonto der IKB

Als Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Festgeldkonto der IKB können wir festhalten, dass es sich um ein sehr durchwachsenes Angebot handelt. Das bedeutet, dass sich Vor- und Nachteile in etwa die Waage halten. Positiv ist auf jeden Fall die hohe, private Einlagensicherung. Allerdings kann die bis knapp 250 Millionen Euro reichende Einlagensicherung ohnehin nicht annähernd ausgeschöpft werden, weil sich die maximale Anlagesumme auf 250.000 Euro beläuft.

Weiterhin ist es von Vorteil, dass die Mitarbeiter bis 20 Uhr telefonisch erreichbar sind, was nicht bei jeder Bank üblich ist. Ferner kannst du Online-Banking nutzen, es wird allerdings bisher keine App zur Verfügung gestellt. Der definitiv größte Nachteil ist gleichzeitig die für die meisten Anleger wichtigste Position, nämlich der Festgeldzins. Hier bietet die IKB selbst bei langen Laufzeiten von bis zu zehn Jahren ab einem Anlagezeitraum von 36 Monaten lediglich einen Zins von 0,20 Prozent an.

Häufige Fragen und unsere Antworten zu den Festgeldkonten der IKB

💸 Wie schnell kann ich mir bei der IKB das Geld auszahlen lassen?

Falls dein Festgeldkonto bei der IKB fällig ist, kannst du die sofortige Auszahlung veranlassen. Dies ist problemlos mittels Online-Banking möglich, sodass dein Guthaben normalerweise binnen ein bis zwei Werktagen auf deinem Verrechnungsskonto landet.

🤔 Kann ich bei der IKB das Festgeldkonto als Gemeinschaftskonto einrichten?

Tatsächlich bietet mit der IKB eine von relativ wenigen Banken auch die Möglichkeit an, das Festgeldkonto als Gemeinschaftskonto einzurichten.

🧒🏻 Können Minderjährige auch ein Festgeldkonto bei der IKB erhalten?

Ja, auch hier gehört die IKB der zu den wenigen Kreditinstituten, die Minderjährigen ein Festgeldkonto anbieten. Dies geschieht im Rahmen des sogenannten Juniorkontos, wobei natürlich die gesetzlichen Vertreter (Eltern) ihr Einverständnis dazu geben müssen.

🚨 Wie kann ich mein Festgeldkonto bei der IKB kündigen?

Du kannst entweder mit der IKB vereinbaren, dass die Festgeldanlage bei Fälligkeit nicht automatisch verlängert wird. Alternativ vereinbarst du eine automatische Verlängerung, musst dann allerdings spätestens sieben Werktage vor Fälligkeit mitteilen, dass du das Guthaben verfügen möchtest. Dies kann auf dem schriftlichen Wege per E-Mail oder auch im Zuge des Online-Bankings geschehen.

❓ Muss mein Referenzkonto auch bei der IKB sein, wenn ich dort ein Festgeldkonto abschließe?

Nein. Wie bei den meisten Banken, so kannst du auch ein externes Girokonto als Referenzkonto zum Festgeldkonto bei der IKB in Anspruch nehmen.

🤑 Keine ich stets nur von meinem Referenzkonto auf das Festgeldkonto bei der IKB einzahlen?

Ja, Ein- und Auszahlungen auf das Festgeldkonto bei der IKB sind ausschließlich von deinem einmal benannten und fest eingestellten Referenzkonto möglich. Das ist insbesondere ein Schutz vor missbräuchlichen Auszahlungen, denn so haben Betrüger keine Gelegenheit, die Transaktion auf ihr gewünschtes Konto umzuleiten.

🔍 Verfügt die IKB über Einlagensicherung?

Ja, das Einlagensicherungssystem besteht zum einen aus der gesetzlichen Einlagensicherung und zum anderen aus der Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. als zusätzliche Einlagensicherung.

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com