Zu den größten Banken des Landes zählt unter anderem die HypoVereinsbank. Neben zahlreichen weiteren Finanzprodukten stellt das Kreditinstitut seinen Kunden auch eine Festzinsanlage zur Verfügung. Mittels unseres Festgeldvergleichs hast du die Möglichkeit, die Konditionen der Festgeldangebote miteinander zu vergleichen.

HypoVereinsbank in der Übersicht

Die HypoVereinsbank zählt zu den größten Banken des Landes. Das Kreditinstitut ist in der bayerischen Landeshauptstadt München beheimatet und gehört mittlerweile seit 15 Jahren zur italienischen Unicredit Gruppe. Dabei handelt es sich um eine international tätige Bank, in die in mehr als 20 Ländern rund um den Globus vertreten ist. Die Angebote der HypoVereinsbank richten sich sowohl an Geschäfts- als auch an Privatkunden.

Das Bankinstitut wurde bereits 1780 gegründet und hat demzufolge eine lange Tradition. In Deutschland beschäftigt die HypoVereinsbank knapp 20.000 Mitarbeiter und verfügt über mehr als 700 Geschäftsstellen. Die Bilanzsumme des Unternehmens beläuft sich auf mehr als 400 Milliarden Euro. Die Angebote der HypoVereinsbank reichen von einem Girokonto über Kredite bis hin zum regelmäßigen Sparen und der Geldanlage. Dazu bietet die Bank unter anderem Festgeldkontos an.

Festgeldkonten der HypoVereinsbank

Zum Festgeldkonto der HypoVereinsbank kannst du dich online über die Webseite des Kreditinstitutes informieren. In dem Zusammenhang haben wir allerdings während unseres Tests ein größeres Problem identifiziert. Das besteht darin, dass es auf der Internetseite nur wenige Angaben zu den Konditionen der Festgeldanlage gibt. Im Grunde veröffentlicht das Bankinstitut auf seiner Homepage lediglich die Mindesteinlage, die bei 5.000 Euro liegt. Darüber hinaus gibt es allerdings weder eine Angabe zum maximalen Anlagebetrag noch zum möglichen Anlagezeitraum und auch zu den Zinssätzen werden keine Informationen veröffentlicht.

Damit ist das Angebot – zumindest was Kunden über die Webseite erfahren können – alles andere als transparent. Wir konnten beispielsweise nur nach einer separaten Recherche erfahren, dass aktuell Laufzeiten zwischen 3 bis 24 Monaten angeboten werden. Wer allerdings Näheres zur möglichen Anlagedauer, zum maximalen Anlagebetrag und vor allem zum Zinssatz erfahren möchte, der muss sich persönlich mit einem Mitarbeiter in Verbindung setzen.

Zu diesem Zweck ist auf der Webseite der nicht zu übersehende Button „Termin vereinbaren“ platziert. Dabei muss es sich allerdings nicht zwangsläufig um einen persönlichen Termin in einer der Geschäftsstellen handeln, sondern unserer Ansicht nach ist auch ein telefonisches Beratungsgespräch möglich. Trotzdem bleibt zusammenfassend zu den Festgeldkonditionen festzuhalten, dass es mehr als schade ist, dass auf der Webseite keine weiteren Informationen zu finden sind.

HypoVereinsbank Festgeld
Mit dem HVB Festgeld einem festen Zinssatz – über die gewählte Laufzeit.

Gebühren beim Festgeldkonto der HypoVereinsbank

Leider konnten wir auch zu den Gebühren auf der Internetseite der HypoVereinsbank keinerlei Informationen bezüglich des Festgeldes finden. Wir gehen allerdings davon aus, dass keine Kontoführungsgebühren berechnet werden, weil das für eine Festgeldanlage doch relativ ungewöhnlich wäre. Darüber hinaus sollte die Anlagesumme nach Fälligkeit der Festgeldanlage ohne Kosten abrufbar sein, allerdings gibt es auch dazu keine näheren Angaben auf der Internetseite.

Was sind die Besonderheiten der HypoVereinsbank?

Wenn es beim Festgeldangebot der HypoVereinsbank eine Besonderheit gibt, dann ist das leider ausschließlich in negativer Hinsicht die Tatsache, dass weder Angaben zu möglichen Laufzeiten noch zu den aktuellen Zinsen gemacht werden. Deshalb weiß der Anleger zum Beispiel nicht, welchen Zinseszins er bei der Kapitalisierung der Zinsen und mehreren Jahren Laufzeiten erhalten würde. Immerhin ist die Information zu entnehmen, dass die Zinsgutschrift spätestens nach zwölf Monaten erfolgt, falls unterjähirge Laufzeiten gewählt werden.

Kontoführung bei der HypoVereinsbank

Die Kontoführung ist bei der HypoVereinsbank grundsätzlich auf zwei Wegen möglich. Da das Institut nicht zu den Direktbanken zählt, sondern mehrere Hundert Filialen in Deutschland hat, kannst du das Konto selbstverständlich jederzeit in einer Geschäftsstelle eröffnen und auch führen lassen. Alternativ stellt das Kreditinstitut ebenfalls Online-Banking zur Verfügung. Du kannst das Festgeldkonto zwar augenscheinlich nicht über die Webseite eröffnen, aber immerhin mittels Online-Banking beginnt jederzeit den Kontostand abrufen oder historische Umsätze betrachten.

Wie sicher ist die HypoVereinsbank?

Bei der Sicherheit kommen wir im Grunde zum ersten wirklich positiven Aspekt, den wir im Rahmen unserer HypoVereinsbank Erfahrungen mit dem Festgeldkonto aufführen können. Auf der einen Seite unterliegt das Guthaben auf dem Festgeldkonto aufgrund der Tatsache, dass die HypoVereinsbank in Deutschland ansässig ist, der allgemein in der EU geltenden Einlagensicherung. Diese beträgt bekanntlich 100.000 Euro. Der Kunde hat zudem das Recht darauf, dass bei Insolvenz der Bank sein Guthaben spätestens nach sieben Werktagen ausgezahlt wird.

Auf der anderen Seite ist die HypoVereinsbank zusätzlich freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V.. Das führt dazu, dass die Guthaben auf dem Festgeldkonto noch einmal in deutlich größerem Umfang als bei der gesetzlichen Einlagensicherung geschützt sind, nämlich bis zu rund 2,4 Milliarden Euro pro Gläubiger. Somit ist es – bis auf ganz wenige Ausnahmen – so, dass bei den weitaus meisten Kunden das volle Guthaben durch die freiwillige Einlagensicherung geschützt ist.

Steuersituation als Kunde der HypoVereinsbank

Bezüglich der Steuer gilt für die HypoVereinsbank das Gleiche, das für sämtliche Finanzdienstleister vorgeschrieben ist, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Für dich als Kunde bedeutet das, dass die Zinserträge auf dem Festgeldkonto natürlich steuerpflichtig sind. Die Zinsen fallen als Kapitalertrag in den Bereich der Abgeltungssteuer. Es handelt sich dabei um eine Quellensteuer, welche die HypoVereinsbank an das zuständige Finanzamt abführen muss.

Verhindern kannst du die Abfuhr der Abgeltungssteuer allerdings dadurch, dass du dem Kreditinstitut entweder einen Freistellungsauftrag erteilst oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung einreichst. In beiden Fällen wird die HypoVereinsbank von ihrer Pflicht entbunden, die Abgeltungssteuer abzuführen, sollte der Freistellungsauftrag eine für den angefallenen Zinsertrag ausreichende Summe beinhalten.

Kundenservice bei der HypoVereinsbank – wer hilft mir bei Problemen?

Bei der Erreichbarkeit ist das Angebot der HypoVereinsbank vielfältig. So kannst du auf insgesamt sechs Wegen mit einem Mitarbeiter Kontakt aufnehmen, nämlich:

  • Persönlich in einer der über 700 Geschäftsstellen
  • Postalisch
  • Telefax
  • Telefon
  • E-Mail
  • Live-Chat
Kontakt

Telefonisch erreichst du die Mitarbeiter von Montag bis Freitag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Rufnummer 0800 550 5600.

HypoVereinsbank Kontakt
Die HypoVereinsbank kann man auf unterschiedliche Arten erreichen.

Wie gestaltet sich die Kontoeröffnung bei der HypoVereinsbank?

Vor der Kontoeröffnung solltest du die kostenfreie Möglichkeit nutzen, auf OnlineBanken.com einen Festgeldvergleich durchzuführen. Anschließend kannst du über unseren Link zum Angebot der HypoVereinsbank gelangen. Die Kontoeröffnung ist allerdings anscheinend erst nach einem Beratungsgespräch möglich, worauf auf der Internetseite der Bank mehrfach in Form eines entsprechenden Buttons und des anschließenden Formulars hingewiesen wird.

Auf dem Online-Formular kannst du einen Wunschtermin für das Beratungsgespräch eingeben. Alternativ kannst du unserem Vergleich natürlich auch nur dafür nutzen, das Festgeldangebot der HypoVereinsbank mit anderen Banken zu vergleichen und die Kontoeröffnung selbst in einer der Filialen vornehmen.

Falls die Kontoeröffnung nach erfolgtem Beratungsgespräch online möglich sein sollte, gehen wir davon aus, dass mindestens das PostIdent-Verfahren genutzt werden kann. Eventuell bietet die HypoVereinsbank mittlerweile auch ein VideoIdent-Verfahren an. Allerdings konnten wir auch zu dieser Frage leider keinerlei Informationen auf der Internetseite finden.

Festgeldkonto bei der HypoVereinsbank: die Vor- und Nachteile

Zwar gibt es auf der Webseite der HypoVereinsbank leider nicht viele Informationen zum Festgeldangebot. Dennoch haben wir während unseres Testberichts einige Vor- und Nachteile identifizieren können, die wir dir selbstverständlich gerne im Folgenden übersichtlich mitteilen möchten.

Vorteile
  • Hohe Einlagensicherung von mehr als zwei Milliarden Euro
  • Mehrere Kontaktmöglichkeiten inklusive Live-Chat
  • Moderate Mindesteinlage von 5.000 Euro
  • Weltsparen
Nachteile
  • Keine Angabe der Zinssätze auf der Webseite
  • Kontoeröffnung erst nach Beratungsgespräch
  • Keine Angabe zu möglichen Laufzeiten
  • Keine App für das Festgeld

Alternative Festgeldkonten zur HypoVereinsbank

Alleine in Deutschland gibt es eine ganze Reihe alternativer Festgeldkonten, die zum Teil sicherlich bessere Konditionen als die der aus München stammenden Bank aufweisen. Um die entsprechenden Angebote zu finden, nutzt du einfach unseren kostenlosen Festgeldvergleich. Für welchen Anbieter du dich letztendlich auch entscheidest: Du kannst stets über den Button „Zum Anbieter“ zum jeweiligen Angebot gelangen und die Kontoeröffnung anschließend meistens online durchführen.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Festgeldkonto der HypoVereinsbank

Insgesamt waren unsere Erfahrungen mit dem Festgeldangebot der HypoVereinsbank durchwachsen, was allerdings zum Großteil auch an fehlenden Informationen lag. Leider werden auf der Webseite zum Festgeldangebot nur sehr spärliche Informationen genannt, nämlich fast ausschließlich die Mindestanlagesumme und einige Infos zur Zinsgutschrift und der Verlängerung der Festgeldanlage. Positiv ist allerdings festzuhalten, dass aufgrund der freiwilligen Mitgliedschaft in einem Einlagensicherungsfonds für nahezu alle Kunden eine vollständige Absicherung des Guthabens auf dem Festgeldkonto existiert.

Häufige Fragen und Antworten zu den Festgeldkonten der HypoVereinsbank

💸 Wie schnell kann ich mir bei der HypoVereinsbank das Geld auszahlen lassen?

Das Geld kannst du sofort nach Fälligkeit der Festgeldanlage abrufen. Nach Angaben der HypoVereinsbank gibt es übrigens keine generelle, automatische Verlängerung, sodass du keine vorherige Kündigung vornehmen muss. Du kannst davon ausgehen, dass die Gutschrift nach wenigen Werktagen erfolgt.

🧑‍🤝‍🧑 Kann ich bei der HypoVereinsbank das Festgeldkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten?

Nach unseren Informationen ist das nicht möglich, sondern es gibt lediglich Einzelkonten als Festgeldanlage.

🧒🏻 Können Minderjährige auch ein Festgeldkonto bei der HypoVereinsbank erhalten?

Auch zu dieser Frage liegen uns zwar keine expliziten Information vor, aber aufgrund der Recherche dürfen Festgeldkonten augenscheinlich nur von Volljährigen eröffnet werden.

🚨 Wie kann man das Festgeldkonto bei der HypoVereinsbank kündigen?

Eine separate Kündigung muss nicht vorliegen, denn die Festgeldanlage wird von der HypoVereinsbank nicht automatisch verlängert. Es sei denn, du erteilst der Bank dazu ausdrücklich den Auftrag. Somit kannst du dein Guthaben bei Fälligkeit umgehend abrufen.

❓ Muss mein Referenzkonto auch bei der HypoVereinsbank sein, wenn ich dort ein Festgeldkonto abschließe?

Die HypoVereinsbank bietet ein kostenloses Verrechnungskonto zur Festgeldanlage an. Allerdings kannst du alternativ auch dein gewöhnliches Girokonto als Referenzkonto angeben und nutzen.

🤔 Kann ich stets nur von meinem Referenzkonto Geld auf das Festgeldkonto bei der HypoVereinsbank einzahlen?

Ja, denn das fest eingesteuerte Referenzkonto dient deiner Sicherheit. Dies ist heutzutage Standard bei nahezu allen Banken, die eine Tages- oder Festgeldanlage offerieren.

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com