Bei der CreditPlus Bank handelt es sich um ein Unternehmen aus Deutschland, welches mittlerweile seit über 60 Jahren am Markt ist. Dabei bietet die CreditPlus Bank in erster Linie Kredite ein, ist seit geraumer Zeit allerdings ebenfalls im Bereich einer Festzinsanlage aktiv. Unserem Festgeldvergleich kannst du entnehmen, wie sich die Konditionen gegenüber zahlreichen Mitbewerbern gestalten.

CreditPlus in der Übersicht

Die meisten Menschen kennen die CreditPlus Bank in Deutschland sicherlich durch ihre günstigen Ratenkredite. Seit vielen Jahren handelt es sich um eine Tochter der französischen Credit Agricole, einer Großbank aus dem Nachbarland. Das Kreditinstitut zählt über 40 Millionen Kunden, die vorwiegend im europäischen Raum angesiedelt sind. Bei der CreditPlus Bank handelt es sich um eine reine Direktbank, sodass sämtliche Produkte, wie zum Beispiel die Festgeldangebote, über die Webseite vertrieben werden.

Ansässig ist CreditPlus in Stuttgart und die Gründung geht mittlerweile 60 Jahre zurück, nämlich auf 1960. Damals firmierte das Unternehmen allerdings noch nicht für den Namen CreditPlus, sondern stattdessen unter „Teilzahlungs-Kredit-Bank Willy Wall“. Die Bilanzsumme des Kreditinstitutes beläuft sich mittlerweile auf über zwei Milliarden Euro und es sind über 400 Mitarbeiter für den Finanzdienstleister tätig. Der Fokus des Angebotes liegt eindeutig auf Krediten, denn hier bietet die Bank beispielsweise einen Sofortkredit, einen Autokredit oder auch einen Beamtenkredit an. Zusätzlich wurde vor einigen Jahren ein Festgeldkonto mit in die Angebotspalette aufgenommen.

Einlagen-
sicherung
Ertrag
Rendite
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 16.06.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Festgeldkonten der CreditPlus Bank

Das Angebot der CreditPlus Bank ist nicht nur im Bereich Kredite interessant, sondern darüber hinaus können sich Anleger für eine Festgeldanlage entscheiden. Daher möchten wir in diesem Abschnitt die Konditionen näher beleuchten, zu denen beispielsweise die Mindesteinlage, die maximal mögliche Anlagesumme oder auch die Anlagedauer zählen. Beim Anlagebetrag fällt zum Beispiel positiv auf, dass die maximale Anlagesumme mit 2,5 Millionen Euro relativ hoch angesetzt ist. Zudem haben die Kunden eine große Auswahl beim Anlagezeitraum, der sogar bis zu sieben Jahren reicht. Die wichtigsten Konditionen des Festgeldkontos der CreditPlus sind:

  • Mindesteinlage: 5.000 Euro
  • Maximale Anlagesumme: 2,5 Millionen Euro
  • Laufzeit: 3 bis 84 Monate
  • Zinssatz: 0,03 bis 0,60 %

Sicherlich ist für die meisten Anleger die wichtigste Kondition der Zinssatz. Die Höhe der Zinsen steigt mit wachsender Laufzeit nur wenig an, sodass momentan selbst für eine Anlagedauer von drei Jahren nur ein Zins von 0,36 Prozent gezahlt wird. Hier lohnt sich definitiv ein Vergleich, denn vor allem bei den längeren Laufzeiten gibt es durchaus bessere Angebote. Bei CreditPlus staffelt sich der Zinssatz in den oberen Laufzeiten momentan wie folgt:

  • 36 Monate: 0,36 %
  • 48 Monate: 0,48 %
  • 60 Monate: 0,50 %
  • 72 Monate: 0,60 %

Bei der längsten Laufzeit, nämlich sieben Jahren bzw. 84 Monaten, wird der Höchstzins von 0,6 Prozent gezahlt.

Wer sein Festgeldkonto bei CreditPlus nicht verlängern möchte, der muss der Bank spätestens drei Werktage vor dem Fälligkeitstermin Bescheid geben, damit die automatische Prolongation nicht eintritt. Sollte es sich um eine Festgeldanlage mit einer Laufzeit von mindestens zwölf Monaten handeln, wird die Verlängerung für zwölf Monate vorgenommen. Hattest du dich für eine kürzere Laufzeit entschieden, gilt die automatische Verlängerung für exakt die gleiche Laufzeit zum jeweils gültigen Zinssatz. Die Gutschrift der Zinsen erfolgt bei der CreditPlus Bank stets am Laufzeitende, bei den mehrjährigen Laufzeiten jedoch einmal pro Jahr, sodass durch die Kapitalisierung der Zinsen ein Zinseszins generiert wird.

Gebühren beim Festgeldkonto von CreditPlus

In der Rubrik Gebühren können wir uns – wie bei nahezu allen Banken – auch bei CreditPlus kurz fassen. Für das Festgeldkonto fallen keinerlei Gebühren an, weder Transaktionskosten noch Kontoführungsgebühren.

Was sind die Besonderheiten beim Festgeldangebot von CreditPlus?

Echte Besonderheiten in Form eines Alleinstellungsmerkmals gibt es beim Festgeldangebot der CreditPlus Bank nicht. Allerdings möchten wir erwähnen, dass mit 84 Monaten im Vergleich zu vielen anderen Festgeldanbietern doch eine recht lange Laufzeit offeriert wird. In der aktuellen Niedrigzinsphase ist dies allerdings für Anleger weniger interessant. Es wäre nicht empfehlenswert, dass du dein Geld momentan zu einem Zinssatz von lediglich 0,60 Prozent für sieben Jahre bindest.

Kontoführung bei der CreditPlus Bank

Bei der Kontoführung bietet die CreditPlus Bank leider nicht viele Möglichkeiten. Aufgrund der Tatsache, dass CreditPlus zu den Direktbanken zählt, ist die Kontoführung nicht in der Filiale möglich. Dies dürfte die meisten Kunden nicht stören, da das Festgeld ohnehin gerne online geführt wird. Allerdings stellt die CreditPlus Bank leider bisher weder Online-Banking noch eine App zur Verfügung. Es bleibt demzufolge ausschließlich die Kontoführung mittels Telefon-Banking, was in der heutigen Zeit – insbesondere im Vergleich zu den meisten anderen Anbietern – doch etwas altmodisch ist. Daher wäre es wünschenswert, wenn zumindest das Login und die damit verbundene Möglichkeit, den Kontostand abzufragen oder Transaktionen vorzunehmen, zukünftig mittels Banking möglich wäre.

Wie sicher ist CreditPlus?

Bei der Sicherheit kann die CreditPlus Bank mit der Festgeldanlage punkten. Zunächst einmal fällt das Guthaben, inklusive einer eventuellen Zinsgutschrift, unter die gesetzliche Einlagensicherung. Das bedeutet, dass dein Geld auf dem Festgeldkonto bis zu 100.000 Euro geschützt ist. Bei der CreditPlus Bank kommt zusätzlich eine private Einlagensicherung hinzu, da das Unternehmen Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken ist. Dies wiederum führt dazu, dass die Guthaben auf dem Festgeldkonto bis zu einem Umfang von mehreren Millionen Euro geschützt sind. Die maximale Anlagesumme von 2,5 Millionen Euro dürfte demnach sehr wahrscheinlich in vollem Umfang durch die Einlagensicherung abgedeckt sein.

Steuersituation als Kunde von CreditPlus

Die Steuersituation stellt sich beim Festgeldkonto der CreditPlus Bank so dar, wie es bei allen Instituten der Fall ist, die in Deutschland ihren Hauptsitz haben. Das bedeutet, dass die Bank verpflichtet ist, von deiner Zinsgutschrift eine 25-prozentige Abgeltungssteuer an das Finanzamt abzuführen. Du kannst dies allerdings vermeiden, indem du dem Kreditinstitut einen ausreichend hohen Freistellungsauftrag erteilt. Bekanntlich steht jedem Bürger hierzulande ein Sparer-Pauschbetrag von 801 Euro zur Verfügung. Nur der Teil des Ertrages, der über den freigestellten Sparer-Pauschbetrag hinausgeht, muss mit der 25-prozentigen Abgeltungssteuer belastet werden.

Kundenservice bei der CreditPlus Bank – wer hilft mir bei Problemen

Es gibt exakt vier Möglichkeiten, wie du dich mit Fragen oder Problemen an die Mitarbeiter des Kundenservice wenden kannst, nämlich:

  • Postweg
  • Telefax
  • Telefon
  • E-Mail

Ein Besuch in der Filiale ist nicht möglich, da CreditPlus eine reine Direktbank ist. Zudem wird bisher noch keins Live-Chat angeboten. Am einfachsten ist es sicherlich, wenn du dich telefonisch an die Mitarbeiter wendest. Dazu steht die kostenfreie Rufnummer 0800 500 260 070 zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind zwischen Montag und Donnerstag von 9 bis 18 sowie am Freitag von 9 bis 17 Uhr erreichbar. Am Wochenende ist die telefonische Kunden-Hotline leider nicht besetzt.

Wie gestaltet sich die Kontoeröffnung bei der CreditPlus Bank?

Vor der Kontoeröffnung bei der CreditPlus Bank empfehlen wir dir, unseren kostenlosen Festgeldvergleich zu nutzen. Du kannst dir so einen Überblick verschaffen, welche Banken momentan welche Konditionen im Angebot haben. Stellst du dann fest, dass für dich das Festgeldkonto der CreditPlus Bank am besten geeignet ist, klickst du einfach innerhalb unseres Vergleichs auf dem Button „Zum Anbieter“. Dann wirst du auf die Webseite des Kreditinstitutes weitergeleitet.

Die Beantragung selbst kann schnell und einfach im Online-Verfahren erfolgen. Du gibst im Formular lediglich einige persönliche Daten ein, unter anderem auch dein Referenzkonto. Die anschließend notwendige Legitimation ist leider bisher nicht per VideoIdent möglich. Das bedeutet, dass du dich für das PosIdent-Verfahren entscheiden musst. Eventuelle Unterlagen lassen sich auf der Webseite entweder herunterladen oder werden per E-Mail zugestellt. Nachdem die CreditPlus Bank alle Angaben geprüft hat, erhältst du anschließend eine Bestätigung und kannst den gewünschten Geldbetrag auf das neue Festgeldkonto transferieren.

Festgeldkonto bei der CreditPlus Bank: Die Vor- und Nachteile

Besonders interessant sind die Vor- und Nachteile, die in Verbindung mit dem Festgeldkonto der CreditPlus Bank stehen. Daher möchten wir im Folgenden die wesentlichen Vorzüge und Nachteile nennen, die sich aus unserem Test ergeben haben.

Vorteile

+ Große Auswahl bei den Laufzeiten
+ Moderate Mindesteinlage
+ Hoher maximaler Anlagebetrag
+ Einlagensicherung mehrere Millionen Euro
+ Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken

Nachteile

– Zinssätze maximal durchschnittlich
– Kein Online-Banking und keine App
– Kein Live-Chat mit Kundenservice

Alternative Festgeldkonten zur CreditPlus Bank

In unserem Festgeldvergleich findest du zahlreiche Alternativen zum Festgeldkonto der CreditPlus Bank. Definitiv gibt es Finanzdienstleister, die momentan höhere Zinssätze anbieten. Du solltest allerdings auch weitere Konditionen berücksichtigen, wie zum Beispiel die Höhe der Einlagensicherung, wenn du ein überdurchschnittliches Guthaben auf dem Festgeldkonto hast. Zudem kann auch unser Testbericht eine gute Hilfe darstellen, ob du dich für oder gegen das Angebot der CreditPlus Bank entscheiden möchtest.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit der CreditPlus Bank

Die CreditPlus Bank stellt ein gutes Gesamtpaket im Bereich der Festgeldanlage zur Verfügung. Positiv ist, dass du zwischen vielen Laufzeiten wählen kannst und sogar dein Guthaben bis zu sieben Jahre anlegen darfst. Allerdings ist dies aufgrund der aktuellen Niedrigzinssituation nicht empfehlenswert. Das ist gleichsam ein erster Kritikpunkt, denn mit maximal 0,60 Prozent bewegen sich die Zinsen im direkten Vergleich mit anderen Anbietern maximal auf einem durchschnittlichen Niveau. Sehr positiv ist die Einlagensicherung, die über die gesetzliche Sicherung von bis zu 100.000 Euro deutlich hinaus geht. Leider stellt die CreditPlus Bank weder eine App noch Online-Banking oder eine zur Verfügung. Zudem musst du das umständlichere PostIdent-Verfahren nutzen kannst dich nicht bequem per VideoIdent-Verfahren legitimieren.

Häufige Fragen und unsere Antworten zu den Festgeldkonten der CreditPlus Bank

💸 Wie schnell kann ich mir bei der CreditPlus Bank das Geld auszahlen lassen?

Für gewöhnlich dauert es ein bis drei Werktage, bis das von dir abgerufene Guthaben nach Fälligkeit der Festgeldanlage auf deinem Referenzkonto verbucht wird. Du musst allerdings der Bank spätestens drei Werktage vor Fälligkeit mitteilen, dass du eine Auszahlung wünscht.

🧑‍🤝‍🧑 Kann ich bei der CreditPlus Bank das Festgeldkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten?

Das ist nicht möglich, da das führen eines Festgeldkontos bei der CreditPlus Bank ausschließlich als Einzelkonto geführt werden darf.

🧒🏻 Können Minderjährige auch ein Festgeldkonto bei der CreditPlus Bank erhalten?

Nein, denn es dürfen ausschließlich Volljährige das Festgeldkonto eröffnen. Das siehst du auch direkt, wenn du im Kontoeröffnungsantrag dein Geburtsdatum angeben möchtest. Hier ist momentan maximal der April 2003 als Geburtsdatum „erlaubt“.

🚨 Wie kann ich mein Festgeldkonto bei der CreditPlus Bank kündigen?

Falls du die Festgeldanlage nicht weiter nutzen möchtest, teilst du der CreditPlus Bank einfach spätestens drei Werktage vor Fälligkeit des aktuellen Zeitraums mit, dass du das Geld verfügen möchtest. 

🤔 Muss mein Referenzkonto auch bei der CreditPlus Bank sein, wenn ich dort ein Festgeldkonto abschließe?

Nein, dass ist nicht notwendig. Du kannst also schlichtweg dein gewöhnliches Girokonto bei deiner Hausbank nutzen, um von diesem die Anlagesumme zu transferieren oder eine Auszahlung vom Festgeldkonto vornehmen zu lassen. 

❓ Kann ich stets nur vom Referenzkonto Geld auf das Festgeldkonto bei der CreditPlus Bank einzahlen?

Ja. Das ist allerdings bei faktisch allen Banken gleich, da das Referenzkonto deiner eigenen Sicherheit dient. So ist es Betrügern nicht möglich, beispielsweise durch Phishing die Auszahlung von deinem Festgeldkonto auf ein nicht gewünschtes Konto umzuleiten.

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com