Robo-Advisor: Vorteile und Nachteile

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 366
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 29. August 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Robo Advisors sind mehr oder weniger eine Neuheit im Investmentbereich, erfreuen sich jedoch trotzdem schon sehr großer Beliebtheit. Vor allem für Neueinsteiger und all jene Personen, die wenig Zeit oder Geld für ein Investment zur Verfügung haben, sind die digitalen Finanzberater eine nahezu perfekte Gelegenheit, um auf den Kapitalmärkten dieser Welt Fuß zu fassen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Robo Advisors bieten viele Vorteile und machen die Finanzmärkte grundsätzlich für jede:n zugänglich.
  • Die digitalen Finanzberater verwalten ein Portfolio vollkommen selbstständig und erfordern keinen zeitlichen Aufwand oder Finanzwissen der Nutzer.
  • Erfahrene Anleger:innen könnten möglicherweise über die Nachteile wie zum Beispiel die Inflexibilität des Portfolios stolpern.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Die Vorteile von Robo Advisors

Zweifelsfrei bieten Robo Advisors vielen Anleger:innen große Vorteile. Die Möglichkeit Geld online anzulegen, ist eine zeitgerechte Form des Investments und lockt somit auch viele Menschen an, die bisher kaum oder gar keine Berührungspunkte mit den Kapitalmärkten hatten. Noch dazu bewahrt ein Robo Advisor vor typischen Anfängerfehlern und nimmt dabei nicht einmal Zeit in Anspruch.

Robo Advisors sind vergleichsweise noch nicht lange auf dem Investmentmarkt aktiv. Deshalb gibt es nach wie vor Skeptiker der digitalen Geldanlage.

Ein Robo Advisor macht investieren einfach wie nie zuvor

Vielleicht wärst auch du gerne als Privatanleger:in tätig, hast aber einfach zu wenig Zeit und nach einem anstrengenden Arbeitstag zu wenig Motivation, um dich mit der teilweise doch komplexen Thematik auseinanderzusetzen. Dieses Problem führt aber zwangsläufig dazu, dass du dein Geld sparen wirst anstatt es für dich arbeiten zu lassen. Niedrige Zinsen und Inflation sorgen so im Endeffekt dafür, dass dein Kapital keine Chance hat selbstständig zu wachsen. Ein Robo Advisor schafft hier eine Lösung für all jene Personen, die trotz wenig freier Zeit erfolgreich in Finanzprodukte investieren möchten. Noch dazu wird auch kein großes Vorwissen von Anleger:innen vorausgesetzt.

Es gibt also kaum eine andere Möglichkeit mit weniger Aufwand in Kapitalmärkte zu investieren. Du musst dem Robo Advisor nur ein paar grundlegende Antworten zu standardisierten Fragen bezüglich Sparplänen, Anlagezeiträumen und Sparraten mitteilen. Daraufhin wird dir eine mögliche Strategie zur professionellen Geldanlage vorgeschlagen. Findest du diese gut und schließt einen Vertrag ab, läuft die gesamte weitere Vorgehensweise automatisiert. Wenn du nicht möchtest, musst du dein Portfolio nicht regelmäßig überprüfen. Der Robo Advisor übernimmt die gesamte Arbeit, die für ein Investment anfällt und schichtet deine Anlagen bei Bedarf automatisch um.

Investieren mit geringer Anlagesumme

Wenn du dich schon einmal über persönliche und professionelle Investmentberatung informiert hast, sind dir bestimmt die hohen Kosten nicht entgangen, die für einen klassischen Investmentberater und -verwalter anfallen. Eine Anlage macht dann oft erst Sinn, wenn mindestens ein sechsstelliger Betrag investiert wird. Für durchschnittliche Anleger:innen sind solche Summen nur schwer aufzubringen. Die digitale Finanzberatung in Form eines Robo Advisors erlaubt es nun aber auch kleinere Beträge professionell und kostengünstig anzulegen und zu verwalten. Oftmals verlangen Robo Advisors nur ein anfängliches Anlagekapital von wenigen Tausend Euro. Manche Anbieter haben gar kein Limit. Hier kannst du mittels eines Sparplanes kleine monatliche Sparbeträge anlegen.

Ein Robo Advisor hat keine Interessenskonflikte

Ein Robo Advisor ist niemandem gegenüber verpflichtet. Das heißt, es kann zu keinerlei Interessenskonflikten bei der Anlageentscheidung kommen. Ein klassischer Finanzberater wird immer versuchen, im eigenen Vorteil zu handeln. Knapp gesagt, dir als Anleger:in werden zuerst immer die teuersten Produkte aus dem eigenen Haus vorgestellt. Denn so kann die Bank selbst, aber auch der Bankberater, durch eine Provision zusätzliches Geld verdienen. Hier steht die bestmögliche Entscheidung für Kund:innen leider nicht immer im Vordergrund.

Ein Robo Advisor hingegen ist frei von diesen Interessenskonflikten und die bestmögliche Wahl für Anleger:innen wird tatsächlich auch so kommuniziert. Denn eine ehrliche Beratung, die deine Bedürfnisse und Vorteile in den Vordergrund stellt, sollte wenn es um dein eigenes Geld geht immer im Vordergrund stehen. Aus dieser Sicht betrachtet hat nun auch die Tatsache, dass ein Robo Advisor dich standardisiert mittels vorgefertigter Fragen beurteilt, keinen möglichen fahlen Beigeschmack mehr.

Viele Robo Advisors basieren auf einer Anlagetheorie, die mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet wurde.

Gefühlskalt und neutral – Vorteil bei Investitionen

Jeder Robo Advisor arbeitet auf Grundlage von verschiedensten Algorithmen. Der digitale Anlageberater verfügt über keinerlei Gefühle und empfindet kein Bauchgefühl für Investments. Dies ist mit der wesentlichste Grund, warum du dich als Anleger:in für einen Robo Advisor entscheiden solltest. Fehler in der Anlagestrategie kosten dich als Investor:in bares Geld. Diese Fehler sind aber nicht nur deswegen besonders ärgerlich, sondern auch aus dem Grund, weil viele davon vermieden werden können. Die menschliche Psyche lässt sich je nach Situation leider oder glücklicherweise beeinflussen.

So passiert es häufig, dass sowohl Privatanleger:innen als auch professionelle Investor:innen steigende Aktien zu spät einkaufen und wieder abstoßen. Häufige Transaktionen mindern die Gewinne und Durststrecken werden oft nicht ausgesessen. All diese Investmentfehler sind längst bekannt und trotzdem werden sie immer wieder begangen.

Ein Robo Advisor ist vor diesen typischen Fehlern gefeit, denn er handelt zu jeder Zeit vollkommen emotionslos. Sie reagieren immer auf Basis von Daten und Algorithmen. Diese Tatsache macht es möglich, dass für Anleger:innen immer die bestmögliche Entscheidung zur richtigen Zeit getroffen wird. Ein Robo Advisor übernimmt die wichtigsten Umschichtungen und Transaktionen für dich, was einen maximalen Gewinn garantiert. Auch das Risiko im Portfolio wird durch den Robo Advisor immer ausbalanciert, indem die verschiedensten Anlageklassen sich immer die Waage halten.

Robo Advisors gibt es nicht nur als rein digitale Form. Immer öfter werden Hybridmodelle mit persönlicher Beratung angeboten.

Transparente Investments rund um die Uhr

Robo Advisors werden zwar nicht nur von Investment-Neulingen genutzt, aber eben diese Personen sind eine große Zielgruppe der digitalen Investmentform. Das ist mit einer der Gründe, warum die Anbieter von Robo Advisors versuchen, ihre Leistungen so transparent wie möglich darzustellen. Vor Abschluss eines Portfolios erhält man ausführliche Informationen. Dazu zählt unter anderem eine Erklärung der Anlagestrategie, die der Robo Advisor gewählt hat. Außerdem wird erläutert, warum in welchen Anlageklassen investiert wird. Auch eine Kostenaufstellung wird geliefert. So kannst du dir als Investor:in sicher sein, dass es keine versteckten Kosten nach Abschluss gibt.

Die besten Robo Advisor

Möglicherweise hast auch du schon lange nach einer passenden Möglichkeit gesucht, um ohne großen Aufwand deine Geldanlage zu starten. Wenn ein Robo Advisor die passende Option für dich darstellt, solltest du jetzt unseren Robo Advisor Vergleich lesen. Dort erfährst du alles über die besten Anbieter und was diese von der Konkurrenz abhebt.

Die Nachteile von Robo Advisors

Ein Robo Advisor bietet wie nun schon gezeigt, sehr viele Vorteile für Anleger:innen. Doch auch die digitale Geldanlage ist nicht perfekt und es gibt eine Kehrseite der Medaille. Doch ob diese Nachteile für dich persönlich existent sind, hängt immer von deiner Expertise auf den Kapitalmärkten ab. Für Neueinsteiger mit wenig bis keiner Erfahrung haben Robo Advisors nämlich kaum einen wirklichen Nachteil.

Keine Flexibilität für eigene Entscheidungen

Du kannst bei deinem Robo Advisor zwar jederzeit grundlegende Entscheidungen treffen, wie zum Beispiel die Anlagestrategie ändern oder das Risiko anders streuen. Doch eine Feinjustierung lässt der Robo Advisor dich als Anleger:in am Portfolio nicht durchführen. Du hast somit keine aktive Möglichkeit einzelne Aktien oder Fonds deinem Portfolio hinzuzufügen oder diese zu entfernen. Das ist allerdings auch gar nicht notwendig, da dein Robo Advsior mit den von dir angegebenen Daten zu Anlageklassen und Risikostreuung ein optimales Depot zusammensetzt.

Ein Robo Advisor ist teurer als ein eigenständiges Investment

Auch dieser Nachteil wird für Beginner:innen nicht wirklich relevant sein. Im Vergleich ist es natürlich günstiger, wenn du dir dein eigenes Portfolio zusammenstellst. Doch dies setzt ein tiefes Vorwissen für Anlagesummen und einzelne Anlageklassen voraus. Zudem ist es sehr zeitaufwendig, wenn du selbstständig auf dem Kapitalmarkt aktiv bist. Erfahrene Investmentprofis sollten vorab natürlich immer abwägen wie viel Zeit sie ihrem Portfolio widmen können. Ein noch kostengünstigeres Investment macht natürlich nur dann Sinn, wenn die Zeit besteht, um es zu betreuen. Denn das ist Grundvoraussetzung, um Gewinne zu erzielen.

Persönliche Kommunikation

Da ein Robo Advisor nichts anderes als eine programmierte künstliche Intelligenz darstellt, kann er auf spezifische Rückfragen potenzieller Nutzer:innen natürlich keine Antwort geben. Ein Robo Advisor ist alles andere als persönlich. Es geht rein darum, das Portfolio von Anleger:innen bestmöglich zu verwalten. Für persönliche Kommunikation ist hier kein Platz. Es gibt jedoch mittlerweile Hybridvarianten von Robo Advisors, die alle Vorteile einer digitalen Vermögensverwaltung und von persönlicher Beratung kombinieren.

Fazit zu Robo Advisors

Man muss am Ende sagen, dass Robo Advisors eine zeitgemäße Investitionsmethode darstellen, die unerfahrenen Anleger:innen eine große Hilfe sind. Ebenso ermöglicht der digitale Anlagenberater all jenen ein Investmentportfolio, die neben dem stressigen Alltag einfach keine Zeit haben, um sich großartig mit dem Thema an sich auseinanderzusetzen. Schon alleine diese Punkte sprechen für das zu Recht positive Fazit zu Robo Advisors.

Für alle Neueinsteiger:innen gibt es faktisch keine Nachteile. Einzig und alleine die fehlende persönliche Beratung könnte gegebenenfalls als Nachteil gewertet werden. Aber auch dieses Gegenargument ist dank Hybrid-Varianten bereits ordentlich abgeschwächt worden. Wer einen Robo Advisor tatsächlich als Hindernis sehen könnte, sind erfahrene Anleger:innen, die Wert auf eigene Entscheidungsfreiheit legen und ihr Portfolio selbst steuern möchten.

Weitere Wissensartikel für dich:

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.