Marc Andreessen

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 323
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 25. Juli 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Bei Marc Andreessen handelt es sich um einen sehr erfolgreichen Unternehmer und Investor. Zusammen mit seinem langjährigen Geschäftspartner Ben Horowitz hat er im Jahr 2009 eine Risikokapitalgesellschaft gegründet. Diese war ursprünglich mit 300 Millionen US-Dollar ausgestattet, diese Zahl wuchs aber innerhalb von nur 3 Jahren auf 2,7 Milliarden US-Dollar an. Dabei wurde in auch heute noch sehr erfolgreiche Unternehmen investiert, wie zum Beispiel Facebook oder Twitter.

Das Wichtigste in Kürze

  • Marc Andreessen wurde am 9. Juli 1971 im Bundesstaat Iowa in den USA geboren. Er wuchs allerdings in Wisconsin auf. Sein Vater arbeitete in einer Saatgutfirma.
  • Im Jahr 1993 machte er seinen Abschluss an der UIUC und zog nach Kalifornien, wo er für Enterprise Integration Technologies arbeitete. Dort lernte er Jim Clark kennen, mit dem er später die Mosaic Communications Corporation gründete. Später wurde der Name des Unternehmens in Netscape Communications geändert, da die Universität von Illinois nicht mit dem vorherigen Namen einverstanden war.
  • Netscape ging im Jahr 1995 an die Börse. Dadurch erlangte Marc Andreessen zum ersten Mal die öffentliche Aufmerksamkeit. Sein Bild schmückte unter anderem die Titelseite der Times. Im Jahr 1998 kaufte AOL Netscape Communications für 4,3 Milliarden US-Dollar auf.
  • Nach dem Verkauf von Netscape an AOL, gründete Andreessen mit Ben Horowitz, In Sik Rhee und Tim Howes das Unternehmen Loudcloud, welches später in Opsware umbenannt wurde. Dieses Unternehmen gehörte zu den ersten im Bereich Software as a Service und wurde im Jahr 2007 für 1,6 Milliarden US-Dollar an Hewlett-Packard verkauft.
  • 2009 gründeten Marc Andreessen und sein langjähriger Geschäftspartner Horowitz eine gemeinsame Risikokapitalfirma. Anfangs lag die Kapitalisierung noch bei 300 Millionen US-Dollar. Diese stieg im Laufe der nächsten 3 Jahre aber auf stolze 2,7 Milliarden US-Dollar an.

Wer ist Marc Andreessen?

Marc Andreessen wurde am 9. Juli im Jahr 1971 in Iowa geboren. Aufgewachsen ist er aber in Wisconsin. Er ist der Sohn von Patricia und Lowell Andreessen, der für ein Saatgutunternehmen arbeitete. Seinen Bachelor in Informatik absolvierte er gegen Ende 1993 an der University of Illinois in Urbana-Champaign. Während seines Studiums war er zweimal bei IBM in Texas als Praktikant tätig. Im Jahr 2006 heiratete Andreessen Laura Arrillaga, die Tochter des Silicon Valley Immobilienmilliardärs John Arrillaga. Außerdem hat sie den Silicon Valley Social Venture Fund ins Leben gerufen. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.

Marc Andreessens Karriere: Gründung mehrerer erfolgreicher Unternehmen

Nachdem Marc Andreessen im Jahr 1993 seinen Abschluss an der UIUC gemacht hatte, zog er nach Kalifornien, um für Enterprise Integration Technologies zu arbeiten. Andreessen lernte dort Jim Clark kennen, den Gründer von Silicon Graphics, der das Unternehmen kurz zuvor verlassen hatte. Clark war überzeugt, dass der Mosaic-Browser große kommerzielle Möglichkeiten bot, und empfahl die Gründung eines Internet-Softwareunternehmens. Wenig später wurde die Mosaic Communications Corporation in Kalifornien gegründet, wobei Andreessen als Mitbegründer und Vizepräsident für Technologie fungierte.

Allerdings war die Universität von Illinois nicht mit dem Namen Mosaic einverstanden, sodass der Name in Netscape Communications geändert wurde. Das Unternehmen ging im Jahr 1995 an die Börse, wodurch Andreessen zum ersten Mal der Öffentlichkeit bekannt wurde. Er war unter anderem auf der Titelseite der Time zu sehen. Im Jahr 1999 wurde Netscape dann für 4,3 Milliarden US-Dollar von AOL aufgekauft. Die Beschäftigung von Andreessen als Chief Technology Officer war an den Vollzug der Übernahme geknüpft. Noch im gleichen Jahr wurde er in der MIT Technology Review TR100 als einer der 100 besten Innovatoren der Welt im Alter von unter 35 Jahren genannt.

Gründung von Loudcloud bzw. Opsware

Nach dem Erwerb von Netscape durch AOL Ende 1998 gründete Andreessen gemeinsam mit Ben Horowitz, Tim Howes und In Sik Rhee das Unternehmen Loudcloud. Dabei verkaufte man die Hosting-Sparte an EDS und und benannte sich im Jahr 2003 in Opsware um, wobei Andreessen als Vorsitzender tätig war. Loudcloud bzw. Opsware war eines der ersten Unternehmen, das sich am Cloud-Hosting probierte und Software as a Service anbot, wie es heutzutage in der Software Industrie üblich ist. Im Jahr 2007 verkaufte man Opsware für 1,6 Milliarden US-Dollar an Hewlett-Packard.

Gründung einer Venture-Capital-Firma mit Ben Horowitz

Von 2005 bis 2009 investierten Andreessen und der langjährige Geschäftspartner Ben Horowitz unabhängig voneinander insgesamt 80 Millionen US-Dollar in 45 Start-ups, zu denen auch Twitter und Qik gehörten. Die beiden erlangten Bekanntheit als Super-Angel-Investoren. Im Juli 2009 wurde dann ihre gemeinsame Risikokapitalgesellschaft namens Andreessen Horowitz gegründet. Zu Beginn lag die Kapitalisierung des Fonds bei 300 Millionen US-Dollar.

In den folgenden 3 Jahren stieg das verwaltete Kapital allerdings auf 2,7 Milliarden US-Dollar an. Dieses verteilte sich dabei auf 3 Fonds. Zu den Beteiligungen des Unternehmens gehörten unter anderem Twitter, Pinterest, Facebook, GitHub, Foursquare und Honor, Incorporation.

Vollständiger NameMarc Lowell Andreessen
Geburtsdatum9. Juli 1971
Geburtsort/-landIowa, USA
Todesdatum
Sterbeort
BerufUnternehmer, Investor und Softwareentwickler
Vermögen1,6 Milliarden US-Dollar

Besonderheiten

Im Jahr 2012 bekundete Andreessen seine Unterstützung für den republikanischen Kandidaten Mitt Romney. In den Vorwahlen 2016 setzte er sich für die republikanische Kandidatin Carly Fiorina ein. Doch diese schied aus und Andreessen setzte sich infolgedessen für die demokratische Kandidatin Hillary Clinton ein, weil er mit der Einwanderungspolitik von Donald Trump nicht einverstanden war.

In 2021 erwarben er und seine Ehefrau ein Objekt in Malibu für 177 Millionen US-Dollar von Serge und Florence Azria. Dies war zu dieser Zeit der höchste Preis, der je für eine kalifornische Immobilie geleistet wurde. Andreessen ist mit einem Kapitel in Tim Ferriss‘ Buch Tools of Titans vertreten, in dem er Ratschläge gibt.

Marc Andreessens Anlagestrategie

Die Risikokapitalgesellschaft von Marc Andreessen investiert nur in eine sehr kleine Auswahl der Startups, die jährlich auf den Markt drängen. Es kommen in etwa 4.000 neue Startups pro Jahr auf den Markt, die in der Technologiebranche operieren. Zuerst werden die besonders aussichtsreichsten Startups eingegrenzt, etwa ein paar hundert Stück. Am Ende wird allerdings nur in rund 20 dieser Unternehmen investiert. Dabei ist es in der Venture Capital Branche üblich, viele Investitionen abzuschreiben, weil die Unternehmen den Durchbruch nicht geschafft haben. Rendite wird mit den Unternehmen erzielt, die sich durchsetzen können. Diese sollen die Verluste der Rohrkrepierer kompensieren und für hohe Renditen sorgen.

Dabei besteht das Ziel von Marc Andreessen und seiner Risikokapitalfirma darin, bahnbrechende Ideen zu finden und diesen zum Durchbruch zu verhelfen. Es handelt es sich allerdings bei den meisten bahnbrechenden Technologien um Dinge, die anfangs verrückt oder unnütz zu sein scheinen. Hierzu gehört beispielsweise das Internet, PCs, Bitcoin, oder auch einzelne Unternehmen wie zum Beispiel Twitter, Airbnb und Uber. Um mit einem Unternehmen also sehr hohe Renditen erwirtschaften zu können, muss die Dienstleistung bzw. das Produkt etwas sein, das zumindest auf den ersten Blick unverständlich und seltsam ist.

Zitate von Marc Andreessen

Die folgenden Aussagen stammen von Marc Andreessen und gehören mit zu seinen bekanntesten Zitaten:

„Kurz gesagt: Software frisst die Welt.“
„Wenn man eine neue Technologie für Verbraucher auf den Markt bringen will, muss man einen sehr langen Weg gehen, um Menschen zu finden, die tatsächlich Geld für eine Sache bezahlen würden.“
„Die meisten Menschen betrachten das Internet als eine Möglichkeit, Informationen zu erhalten, oder vielleicht als einen Ort, an dem man elektronischen Geschäften nachgehen kann. Aber in Wirklichkeit geht es im Web um den Zugriff auf Anwendungen.“
„Unternehmen in allen Branchen müssen davon ausgehen, dass eine Software-Revolution auf sie zukommt.“

Bücher von und über Marc Andreessen

Marc Andreessen selbst hat kein Buch veröffentlicht. Es existieren allerdings Bücher, die sich entweder mit ihm beschäftigen oder Ratschläge von ihm enthalten. Im Buch von Tim Ferris gibt es ein Kapitel über Marc Andreessen, in welchem er Ratschläge gibt. Zudem gibt es mit “Marc Andreessen and Jim Clark: The Founders of Netscape” ein Buch, das sich mit ihm und Jim Clark auseinandersetzt. Dabei geht es unter anderem um ihre Anfänge mit dem Unternehmen Netscape. Zudem konzentriert sich das Buch darauf, wie die beiden die Art und Weise, wie das Internet genutzt wird und wie die Welt kommuniziert, verändert haben.

Weiterführende Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Marc_Andreessen
https://de.wikibrief.org/wiki/Marc_Andreessen

Weitere Wissensartikel für dich:

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.