Beate Sander

Lehrerin, Autorin und Aktienexpertin

Feda Mecan Veröffentlicht am: 10. Juni 2022 Letztes Update: 10. Juni 2022 Lesezeit: 2 Minuten
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Beate Sander arbeitete als Realschul- und Volkshochschullehrerin. Mit 59 Jahren kaufte sie die Volksaktie der Telekom und wagte den Schritt ins Aktieninvestment. 15 Jahre und verschiedene Investitionen später war Sander Millionärin. Neben ihrer Tätigkeit als Lehrerin schrieb sie auch verschiedene pädagogische Lehr- und Arbeitsbücher und verfasste den Bestseller „Der Aktien- und Börsenführerschein“. Zusätzlich schrieb sie für verschiedene Zeitungen Börsenkolumnen und war Lehrbeauftrage der in Bochum ansässigen EBZ Business School.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beate Sander arbeitete bis zu ihrem 66. Lebensjahr als Realschullehrerin in Neu-Ulm. Zusätzlich unterrichtete sie auch an der Volkshochschule.
  • Mit einem Startkapital von 30.000 Euro begann sie die Investition in Aktien und kaufte die Volksaktie der Telekom.
  • Innerhalb von 15 Jahren schaffte sie es durch weitere Investitionen zur Millionärin. Etwa 6 Jahre später betrug ihr Vermögen 2 Millionen Euro.

Wer war Beate Sander?

Beate Sander wurde 1937 in Rostock geboren. Im Zweiten Weltkrieg überlebte sie mit ihrer Familie in einem von ihrem Vater angelegten Schutzbunker einen Luftangriff. 1950 verließ Beate Sander die DDR und zog nach Ulm in Westdeutschland. Nach der Schule konnte sie mithilfe einer Begabtenprüfung ins Lehramt einsteigen und arbeitete anschließend als Lehrerin an der Inge-Aicher-Scholl-Realschule in Neu-Ulm. Zusätzlich war Beate Sander auch als Volkshochschullehrerin tätig.

Bekanntheit erlangte Beate Sander jedoch aufgrund ihres Aktientalents. Im Jahr 1996 erwarb sie die Volksaktie der Telekom und kaufte ihr erstes Wertpapier. Dabei sollte es jedoch nicht bleiben. Innerhalb von 15 Jahren gelang es Sander ihr Startkapital von 30.000 Euro durch weitere Investitionen auf 1 Millionen Euro zu steigern. Rund 6 Jahre später hatte sie ihr Vermögen verdoppelt. Beate Sander starb im Jahr 2020 im Alter von 82 Jahren und hinterließ ein Vermögen von knapp 3 Millionen Euro.

Steckbrief

Vollständiger NameBeate Sander geborene Jaenicke
Geburtsdatum16. Dezember 1937
Geburtsort/-landRostock, Deutschland
Todesdatum28. September 2020
SterbeortKeine Angaben
BerufReal- und Volksschullehrerin sowie Autorin
VermögenCirca 3 Millionen Euro

Besonderheiten

Die erste Million erreichte Beate Sander nach 15 Jahren, für die zweite hingegen benötigte sei dann nur noch sechseinhalb Jahre. Die Corona-Pandemie wirkte sich auch auf das Depot von Beate Sander aus. Durch die Krise sank ihr Vermögen auf 1,5 Millionen Euro. Dennoch wich sie nicht von ihrer Anlagestrategie ab, die sie über die Jahre entwickelt hatte. Nach Beate Sanders Tod führt nun ihr Sohn die Anlagestrategie fort und ist damit ebenso erfolgreich wie seine Mutter.

Zitate von Beate Sander

Beate Sander hatte immer Tipps für Anleger bereit. Ihre bekanntesten Ratschläge lauten:

„Breit gestreut, ist nie bereut!“
„Meide die gefährlichen vier: Euphorie, Panik, Angst und Gier.“
„Gewinne lass laufen, im Verlust nicht ersaufen!“

Bücher von Beate Sander

Neben ihrem Beruf als Realschul- und Volkshochschullehrerin war Beate Sander auch als Autorin tätig und verfasste zahlreiche Ratgebern über das Aktieninvestment. Zu ihren Werken gehören die folgenden Bücher:

  1. Der Aktien- und Börsenführerschein. Aktien statt Sparbuch – die Lizenz zum Geldanlegen.
  2. Die richtige Geldanlage in Krisen und im Crash.
  3. Die besten Aktienstrategien für Fortgeschrittene. Endlich Millionär werden mit breit gestreuter Langzeitanlage.
  4. Gutes Gewissen und dennoch erfolgreich. Die besten und nachhaltigsten Renditeperlen an der Börse.

Weiterführende Quellen

https://de.wikipedia.org/wiki/Beate_Sander
https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Finanzen-Beate-Sander-Depot-Aktien-Tipps-26295457.html

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com