Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Das Pockid Girokonto ist ein Produkt der Pockid GmbH mit Sitz in Hamburg. Das Produkt Pockid wendet sich, obwohl von allen Altersgruppen nutzbar, an junge Menschen, in erster Linie an Minderjährige, respektive deren Eltern. Zeitgemäß werden Informationen zum Konto und rund um das Konto bei Tik-Tok bereitgestellt.

Produktdetails

Bei Pockid handelt es sich um ein Guthabenkonto mit einer dazugehörigen MasterCard Debitcard. Diese hat den Vorteil, dass Verfügungen nur in der Höhe möglich sind, in der sich Guthaben auf dem Konto befindet.

Was macht Pockid besonders?

Wir haben uns das Konto, oder besser, die beiden Kontomodelle, genauer angeschaut, konnten aber beim besten Willen nichts finden, womit sich Pockid wirklich von anderen Anbietern abhebt.

Das Pockid Girokonto

Pockid bewirbt sein Girokonto damit, dass auch Minderjährige mit der MasterCard Debitcard nicht nur im Internet einkaufen können. Neben dem Geldausgeben würde das Pockid Girokonto auch das Sparverhalten des Nachwuchses fördern. Die Aufmachung der Webseite weckt bei uns den Gedanken, dass Minderjährige darüber stolpern und dann zu den Eltern gehen und sagen “will ich haben”. Der Antrag zur Kontoeröffnung ist an einer Stelle mit “Hier können Eltern ein Konto für ihre Kinder eröffnen. KONTO ERÖFFNEN” betextet.

Das Bankkonto für junge Menschen und Eltern
Die Pockid Neobank – für junge Menschen und Eltern – (Quelle: Screenshot Pockid Website)

Das Pockid Girokonto im Detail

Kostenlose Girokonten für Schüler gibt es bei allen Banken und Sparkassen. Das Alter, in dem das Konto eröffnet werden kann, schwankt. Ein Anbieter stellt bereits für Siebenjährige ein Girokonto mit VISA Guthabenkreditkarte bereit. Kostenlose Prepaidkreditkarten sind nicht der Standard, wohl aber ein kostenloses Jugendkonto mit Debitcard. Hier geht Pockid keine neuen Wege.

Pockid basiert, wie die Konten anderer Neo-Banken auch, auf einer App. Die Kontoinhaber können aus der App heraus kontaktlos Zahlungen leisten oder den Kontostand abfragen. Besondere Features, beispielsweise bei Kartenzahlungen eine Aufrunden-Funktion und die Differenz auf ein Unterkonto zum Ansparen zahlen, gibt es nicht.

Auf der Homepage wird nur das Pockid Pro Konto aktiv beworben. Die ursprüngliche Kontoführungsgebühr von 6,99 Euro monatlich wurde werbewirksam auf Null gesetzt. Ein Blick in die FAQs, die sich hinter einem namenlosen Icon verbergen, bringt jedoch zu Tage, dass es zwei Kontomodelle gibt.

Das Pockid-Konto “Neo Beginner” ist kostenfrei erhältlich.

In den FAQs wir darauf hingewiesen, dass das Konto “Neo Pro” für unter 18jährige 6,99 Euro kostet, für volljährige Kontoinhaber 4,99 Euro. Es wäre wünschenswert, wenn sich die Marketingabteilung für eine einheitliche Regelung auf der Seite entscheiden könnte, kostenlos oder kostenpflichtig.

Den Preisunterschied erklärt Pockid damit, dass Eltern minderjähriger Kontoinhaber:innen zusätzliche Befugnisse hätten, die eben Geld kosten würden. Immerhin bietet Pockid den Erlass einer Monatsgebühr, wenn die Kontoführungskosten jährlich im Voraus gezahlt werden.

Ein Blick auf die Funktionalitäten beim Kontomodell “Neo Beginner” lässt allerdings die Sinnfrage bei diesem Konto aufkommen.

  • Keine Barabhebungen möglich.
  • Keine Überweisungen möglich.
  • Maximal 100 Euro Guthaben zulässig.
  • Zahlungen von maximal 50 Euro je Online-Bestellung.
  • Maximal 100 Euro an Zahlungen pro Monat möglich.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass es zahlreiche Banken und Sparkassen gibt, die Schülern, Auszubildenden und Studenten bis zum 27. Lebensjahr kostenlose Girokonten bieten.

Die Kreditkarten selbst werden von dem britischen Zahlungsdienstleister PPS mit Sitz in Belgien ausgegeben. Damit verfügen die Konten von Pockid über eine belgische, nicht über eine deutsche IBAN, was aber innerhalb der EU keine Rolle mehr spielt.

Guthaben auf den Pockid-Konten unterliegen bis zu einer Höhe von 100.000 EUro der europäischen Einlagensicherung.

Die MasterCard Debitcard

Die MasterCard Debitcard ist für das Pockid Girokonto unabhängig vom Kontomodell in zwei Ausfertigungen erhältlich. Zum einen in der klassischen Plastikvariante, zum anderen in einer schicken Holzausführung (Kirschholz). Die einmalige Ausgabegebühr beträgt für die Plastikkarte zehn Euro, für die Holzkarte 20 Euro. Für Barabhebungen am Geldautomaten berechnet Pockid.money grundsätzlich 2,50 Euro (diese werden dann abgebucht).

Die Kontoeröffnung für das Pockid Girokonto

Die Kontoeröffnung startet mit der üblichen Registrierung und der Übersendung eine Keys auf das Handy, um mit der eigentlichen Dateneingabe starten zu können. Abgefragt werden die persönlichen Daten nach Anschrift und Geburtsdatum. Danach wendet sich der Eröffnungsprozess gezielt an die Eltern, die jetzt beginnen können, Konten für ihre Kinder zu eröffnen. Dazu werden die persönlichen Daten der Kinder abgefragt und die Produktauswahl “Neo Beginner” oder “Neo Pro” getroffen.

Vor dem Hintergrund, dass die weiteren Schritte unter anderem die Angabe unserer Steuer-ID benötigen, wir in Tests jedoch nicht mit Klardaten arbeiten, haben wir die Antragsstrecke an dieser Stelle abgebrochen. Was wir als ausgesprochen defizitär werten, ist, dass keinerlei Kontaktdaten im Antragsprozess genannt werden. Möglicherweise hätten Eltern gerne gewusst, weshalb sie sich nicht in das Konto des Kindes einloggen können, aber auf “andere Weise” über die Bankingaktivitäten informiert werden. Informationen über die “andere Weise” wäre ganz interessant gewesen.

Hier gehts für die Eltern los! Eröffne ein Konto für dein Kind und starte mit deinen persönlichen Daten.
Hier gehts für die Eltern los! Eröffne ein Konto für dein Kind und starte mit deinen persönlichen Daten. – (Quelle: Screenshot Pockid Website)

Was kann die Pockid App?

Vor dem Hintergrund der Einschränkungen beim Konto “Neo Beginner” sind wir versucht zu sagen, die App kann nichts. Etwas anders verhält es sich, wenn sich die Kontoinhaber oder Inhaberinnen für das Pro-Konto entscheiden. Immerhin besteht bei dieser Variante die Funktion, auch Geld zu überweisen. Die App ist nicht grundsätzlich notwendig, die Karten können auch ohne genutzt werden. Allerdings entfallen ohne die App auch die wenigen sonstigen Funktionen des Kontos.

Pockid, die Banking App
Pockid, die Banking App – (Quelle: Screenshot Pockid Website)

Vorteile und Nachteile des Pockid Girokontos

Wer sich schon mit Konten für Minderjährige beschäftigt hat, darüber hinaus mit den Kontomodellen von Neo-Banken, stellt sich bei Pockid nicht die Frage, ob sich das Modell am Markt behauptet, sondern wann der Versuch dafür wieder eingestellt wird. Die Alleinstellungsmerkmale weisen keine positiven Aspekte auf.

Vorteile
  • Vollständig online zu eröffnen.
  • Schicke Holzkreditkarte (Kirschholz)
Nachteile
  • Monatliche Kontoführungsgebühr  4,99 Euro oder 6,99 im Monat möglich. Keine genaue Aussage des Anbieters.
  • Debitcard ist kostenpflichtig.
  • Funktionalitäten des Kontos “Neo Beginner” sind rudimentär und ermöglichen noch nicht einmal Überweisungen. 
  • Maximales Guthaben bei Beginner 100 Euro
  • Maximale Zahlungshöhe 50 Euro pro Auftrag, maximal 100 Euro im Monat.
  • Neo Beginner ohne die Möglichkeit der Bargeldabhebung.
  • Barabhebung bei “Neo Pro” kosten grundsätzlich 2,50 Euro.

Sicherheit beim Pockid Girokonto

Die Pockid GmbH wird zum einen von der BaFin reguliert, zum anderen durch die Verbindug zur PPS als Kartenemittentin auch durch die belgische Nationalbank.
Wie steht es um die Erreichbarkeit der Pockid?
Die Pockid GmbH ist von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 18:00 Uhr unter der Rufnummer 040 237245761 erreichbar. Alternativ bietet sich natürlich auch noch der E-Mailkontakt über info@pockid.com an.

Versteckte Kosten beim Pockid Girokonto

Da die Pockid Neobank keine all zu vielen Leistungen bietet, ist auch das Potenzial für versteckte Kosten eher gering. Unklar bleibt, ob bei Kreditkartenzahlungen außerhalb der Eurozone Umrechnungsgebühren anfallen.

Fazit zum Pockid Girokonto

Die Pockid GmbH wird es schwer haben, junge Menschen oder deren Eltern von ihrem Produkt zu begeistern. Selbst die langweiligen Sparkassen bieten attraktivere Lösungen bei Konten für junge Leute. Uns kann dieses Kontomodell nicht überzeugen.

Vergleich nutzen

Wenn du besondere Wünsche, Forderungen und Ansprüche an ein Konto hast, nutze unseren praktischen Girokonto Vergleich und finde das richtige Girokonto für dich und deine Zwecke.

Häufige Fragen zum Pockid Girokonto

Was kostet das Girokonto?

Hier gehen die Aussagen auf der Homepage auseinander. Für die Pro-Variante wird einmal mit Null Euro geworben, an anderer Stelle beträgt die Grundgebühr je nach Alter 4,99 Euro oder 6,99 Euro im Monat. Die Variante Neo Beginner ist kostenfrei. Barabhebungen, nur mit dem Pro-Konto möglich, schlagen mit 2,50 Euro zu Buche.

Wo kann ich überall kostenlos Geld abheben?

Barverfügungen sind weltweit an allen Geldautomaten mit Mastercard Logo für das Pro-Konto möglich.

Kann ich einen Dispo beantragen?

Nein, das Konto kann nur auf Guthabenbasis geführt werden.

Uwe Rabolt

Veröffentlicht von

Ich bin gelernter Bankkaufmann, Versicherungsfachmann (BWV) und habe 25 Jahre selbständig im Finanzvertrieb gearbeitet, bevor ich 2011 begann, als freiberuflicher Finanz- und Wirtschaftsredakteur mein Wissen mit anderen Menschen in diversen Portalen zu teilen.