Die besten Singapur Aktien

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 383
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 18. August 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Es gibt nicht viele deutsche Anleger:innen, die den Aktienmarkt in Singapur auf dem Schirm haben. Denn der Fokus liegt meist auf deutlich größeren Märkten, wie dem US-amerikanischen Aktienmarkt. Singapur ist ein kleines Land in Asien mit weniger als 6 Millionen Einwohnern, sodass es nicht verwundert, dass eine große Anzahl an Investor:innen diesem kleinen Markt keine Beachtung schenkt. Doch dies könnte sich als Fehler herausstellen, denn bei Singapur handelt es sich um ein politisch wie wirtschaftlich stabiles Land, weshalb sich einige interessante Unternehmen dort angesiedelt haben. In diesem Artikel werden wir dir die Besonderheiten dieses Marktes aufzeigen.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Singapur herrscht sowohl eine wirtschaftliche als auch politische Stabilität. Das Land hat von den großen Rating-Agenturen ein AAA-Rating erhalten, was das bestmögliche Ergebnis darstellt.
  • Der Markt in Singapur ist nicht besonders groß. Das Gebiet des Stadtstaates ist klein und das Land hat weniger als 6 Millionen Einwohner.
  • Die Bevölkerung in Singapur wächst, genauso wie das Wirtschaftswachstum. Dieses soll auch in den kommenden Jahren um mindestens ca. 2% pro Jahr ansteigen.
  • Dank wenig Regulierung und geringen Steuersätzen bietet das Land sehr gute Rahmenbedingungen für Unternehmen. Arbeitskräfte zieht das Land durch einen hohen Lebensstandard und eine geringe Kriminalität an.
  • Der Aktienmarkt in Singapur besteht zu einem großen Teil aus Banken. Dies sollten Anleger:innen bei einem Investment bedenken, da sich hierdurch ein Klumpenrisiko ergibt.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Marktübersicht

Singapur hat weder besonders viele Einwohner, noch handelt es sich um ein besonders großes Land. Zudem ist der Ort nicht dafür bekannt, dass man über viele Bodenschätze verfügt. Trotzdem hat sich das Land wirtschaftlich sehr gut entwickelt und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Der kleine Staat zeichnet sich dadurch aus, dass es weit weniger Regulierung als in beispielsweise Deutschland gibt. Trotzdem werden die Eigentümer von Anleger:innen durch entsprechende Gesetze geschützt, sodass du keine Bedenken haben musst, wenn du in diesen Markt investierst.

Profitieren können die ansässigen Unternehmen neben der geringen Regulierung auch von der geringen Steuerlast, wodurch ein größerer Teil der Gewinne ins eigene Geschäft reinvestiert oder an die Anleger:innen ausgeschüttet werden kann. Singapur ist nicht von anderen Ländern abhängig, wie beispielsweise Hongkong oder China. Dementsprechend nimmt das Land eine ähnliche Stellung wie die Schweiz an, die zwar Handelsbeziehungen zu den Ländern im näheren Umfeld pflegt, sich aber der EU nicht angeschlossen hat. Daher wird Singapur von vielen Menschen als die Schweiz Asiens betrachtet.

Hinweis Die Schweiz hat mit der EU allerdings einen sehr großen und mächtigen Handelspartner, wohingegen die einzelnen Handelspartner bei Singapur weniger Gewicht haben. Singapur ist demnach breiter aufgestellt und weniger abhängig von einem einzelnen Handelspartner.

Singapur Aktien Branche: Die Besonderheiten des Marktes

Möchte man den Aktienmarkt in Singapur unter die Lupe nehmen, dann muss zuerst einmal das Land an sich betrachtet werden, denn dieses schafft die Rahmenbedingungen für die Unternehmen. Die Bevölkerungsgröße hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte dank erfolgreichem Wirtschaften sehr positiv entwickelt. Im Jahr 1960 lebten 1,646 Millionen Menschen in Singapur. Im Jahr 2020 waren es bereits fast 5,7 Millionen Einwohner. Dementsprechend steht den in Singapur ansässigen Unternehmen ein deutlich größerer Markt zur Verfügung. Es können mehr potenzielle Kund:innen erreicht werden.

Auch das Wirtschaftswachstum fällt sehr positiv aus. In den vergangenen 2 Jahrzehnten konnte das BIP in jedem einzelnen Jahr gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Einzig und alleine im Jahr 2020, als die Corona-Krise eintrat, ist das Wirtschaftswachstum mit minus 4,14% negativ ausgefallen. Allerdings konnte sich die Wirtschaft sehr schnell wieder erholen und im Jahr 2021 um stolze 7,61% zulegen. Auch in den folgenden Jahren wird ein positives Wirtschaftswachstum in Höhe von rund 2,5% bis etwa 4% erwartet, was sehr gute Zahlen für eine so hochentwickelte Volkswirtschaft sind.

Prognose: Wie entwickelt sich der Markt für Singapur Aktien?

Eine wachsende Bevölkerung und gute Zahlen bezüglich des vergangenen und zukünftig erwarteten Wirtschaftswachstums stellen sehr positive Zeichen dar. Es gibt Gesetze, die das Eigentum von Investor:innen schützen. Die Regulierung fällt eher gering aus. Zudem wird das Land mit einem AAA-Rating seitens der großen Rating-Agenturen versehen. Das bedeutet, dass Land als sehr sicher eingestuft wird. Denn dabei handelt es sich um das bestmögliche Rating. All diese Faktoren sorgen dafür, dass Unternehmen sich in einem sicheren und wachsenden Umfeld bewegen. Daher sollte sich der Aktienmarkt in Singapur auch in Zukunft positiv entwickeln.

Hinweis Wer in den breiten Markt investiert, der sollte von den vielen positiven Faktoren profitieren können und auch in Zukunft attraktive Renditen erreichen können.

Die Chancen und Risiken von Singapur Aktien

Um zu erörtern, ob sich ein Investment in Singapur Aktien lohnt, müssen die Chancen den Risiken gegenübergestellt und gegeneinander abgewogen werden. Daher werden wir dir in diesem Abschnitt eine Übersicht der Vor- und Nachteile dieses Aktienmarkts an die Hand geben. Sehr vorteilhaft ist, dass die Bevölkerung wächst, sodass sich für Unternehmen in Zukunft ein größerer Markt ergibt. Dank des hohen Lebensstandards und der geringen Kriminalität bleibt das Land weiterhin für Arbeitskräfte höchst interessant. Das Wirtschaftswachstum soll in den nächsten Jahren mit mindestens rund 2,5% pro Jahr wachsen. Singapur hat das beste Rating, welches vergeben wird und es besteht keine Abhängigkeit von einzelnen Handelspartnern, da man mit vielen Ländern Handel betreibt.

Nachteilhaft ist allerdings, dass der heimische Markt nicht besonders groß ist. Es leben immer noch weniger als 6 Millionen Menschen in dem Land, welches zudem auch geographisch nicht besonders groß ist. Um hohe Wachstumsraten erreichen zu können, müssen Unternehmen daher auch in andere Länder expandieren. Zudem machen Banken einen sehr großen Teil des Aktienmarktes aus, sodass bei einem Investment in Singapur ein gewisses Branchenrisiko besteht. Schwächelt die Bankenbranche, wird sich das entsprechend negativ auf den Aktienmarkt in Singapur auswirken. Außerdem können die Bewertungen einzelner Unternehmen recht hoch ausfallen.

Vorteile
  • Sowohl die Bevölkerung als auch das BIP weisen ein positives Wachstum auf
  • Hoher Lebensstandard und geringe Kriminalität machen das Land für Arbeitskräfte sehr attraktiv
  • Das Land hat ein AAA-Rating, es wird als sehr sicher eingestuft.
  • Singapur ist sowohl wirtschaftlich als auch politisch stabil
  • Keine Abhängigkeit von einzelnen Handelspartnern
Nachteile
  • Die Bewertungen sind zum Teil recht hoch
  • Der heimische Markt ist nicht allzu groß
  • Der Bankensektor macht einen sehr großen Teil des Aktienmarkts in Singapur aus

Lohnt es sich in Singapur Aktien zu investieren?

Wenn man die vorher genannten Faktoren berücksichtigt, dann ergibt sich ein sehr positives Bild des Aktienmarkts in Singapur. Unserer Ansicht nach lohnt es sich daher sehr, diesen äußerst interessanten Markt zumindest zu berücksichtigen. Denn es spricht viel dafür, dass sich Singapur Aktien auch in Zukunft positiv entwickeln werden. Das Land an sich und die Rahmenbedingungen für die dort beheimateten Unternehmen sollten aller Voraussicht nach auch in Zukunft positiv ausfallen. Dies gilt allerdings nicht zwangsläufig für einzelne Aktien. Denn nicht jedes einzelne Unternehmen wird sich in diesem Markt durchsetzen können. Eine Investition in den breiten Markt sollte sich allerdings auch in Zukunft noch lohnen.

Ein Manko ist jedoch die mangelnde Diversifikation, da die Bankenbranche so stark vertreten ist. Das bedeutet, dass du dir sehr viele Aktien von Banken ins Depot holst, wenn du in den Leitindex in Singapur investierst. Dies sollten Anleger:innen bei einer Kapitalanlage in Singapur beachten. Wer daher seinen Schwerpunkt nicht auf den Bankensektor legen möchte, dessen Portfolio sollte auch aus anderen Werten bestehen. Dementsprechend kann eine Untergewichtung dieses Aktienmarkts Sinn machen.

Hinweis Eine Investition in den Leitindex von Singapur geht demnach mit einem starken Fokus auf die Bankenbranche einher.

Die besten Singapur Aktien im Überblick

Nun möchten wir dir in den folgenden Abschnitten einige spannende Unternehmen vorstellen, die in Singapur tätig sind, damit du eine noch bessere Übersicht über diesen Markt erhältst:

NameISINWKN
Singapore ExchangeSG1J26887955590379
DBS BankSG1L01001701880105
Singapore AirlinesSG1V61937297A0MZ57
City Developments LimitedSG1R89002252865825
Singapore TelecommunicationsSG1T75931496A0KFC2

Singapore Exchange

Singapore Exchange ist eine Börse in Singapur. Diese ist gegen Ende von 1999 entstanden, indem die Singapore International Monetary Exchange (SIMEX) mit der Stock Exchange of Singapore (SES) fusionierte. Der wichtigste Index dieser Börse stellt der Straits Times Index dar, welcher die 30 größten Unternehmen enthält, welche an dieser Börse notieren. An dieser Börse können sowohl gewöhnliche Wertpapiere als auch Derivate gehandelt werden.

DBS Bank

Bei der DBS Bank handelt es sich um die größte Bank in ganz Südostasien. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1968, es kann daher auf eine lange Historie zurückblicken. Gelistet ist die Bank im Straits Times Index, dem Leitindex in Singapur. Dementsprechend gehört die Bank zu den größten Unternehmen in Singapur. Dabei fokussiert sich die Bank stark darauf, so viel wie möglich digital anzubieten, um den Kund:innen Dienstleistungen und Produkte online anbieten zu können. Über Standorte verfügt die Bank in vielen weiteren Ländern. Hierzu gehören die USA, China, Großbritannien, Japan, Thailand, Indien, Südkorea und weitere.

Singapore Airlines

Gegründet wurde Singapore Airlines im Jahr 1971. Wie alle anderen Unternehmen auf dieser Liste auch, befindet sich der Sitz des Konzerns in Singapur. Es handelt sich hierbei um das nationale Flugunternehmen von Singapur. Dementsprechend liegt die Basis dieser Fluggesellschaft in diesem Land. Die Flugzeuge des Unternehmens steuern von Singapur aus Ziele in ganz Asien an. Aber auch viele weitere Länder werden bedient, darunter Nordamerika, Australasien, Europa und Afrika. Während er Corona-Krise waren die möglichen Reiseziele eingeschränkt, allerdings werden nach und nach wieder mehr Länder und Städte angeflogen.

City Developments Limited

City Developments Limited ist in der Immobilienbranche tätig und das seit dem Jahr 1963. Ursprünglich hat man Projekte in Singapur, Malaysia und Johor Bahru realisiert. Zwischenzeitlich fuhr das Unternehmen allerdings Verluste ein. Im Jahr 1969 kaufe die Hong Leong Bank eine große Anzahl an Aktien und kontrollierte anschließend den Konzern. Seither wurden viele Projekte entwickelt, wie beispielsweise Einkaufszentren.

Singapore Telecommunications

Singapore Telecommunications wurde bereits im Jahr 1879 in Singapur gegründet. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen der größten Telekommunikationsanbieter im asiatischen Raum. Der Konzern beschäftigt über 20.000 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in 22 Ländern. Dementsprechend ist Singapore Telecommunications nicht nur im asiatisch-pazifischen Raum tätig, sondern auch in den USA und Europa. Dabei richtet sich der Konzern sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Zu den Dienstleistungen gehören unter anderem Internetzugänge und Telefonie.

Für wen eignen sich Singapur Aktien?

Eine Kapitalanlage in Singapur Aktien kann sich für eine große Anzahl an Investor:innen lohnen. Schließlich handelt es sich um ein politisch wie wirtschaftlich sehr robustes Land, welches über ein AAA-Rating verfügt. Dementsprechend wird das Land als extrem sicher eingestuft. Investor:innen, welche ihr Kapital in diesen Markt investieren, müssen keine Enteignungen fürchten. Da das Land auch in den nächsten Jahren sowohl von der Bevölkerung als auch von der Wirtschaft her wachsen soll und in Zukunft nicht von einer negativen Entwicklung diesbezüglich auszugehen ist, sollte sich eine Investition für langfristig orientierte Anleger:innen auszahlen.

Geeignet ist der Markt zudem für Stockpicker, die dazu in der Lage sein sollten, einige interessante Unternehmen ausfindig zu machen. Teilweise fallen die Bewertungen zwar hoch aus, dies ist aber von Unternehmen und der Branche abhängig. Manche Branchen und Unternehmen sind ziemlich niedrig bewertet, sodass sich hier entsprechende Chancen auf lukrative Kursgewinne ergeben können. Nicht geeignet ist ein Investment in den Aktienmarkt in Singapur allerdings, wenn der Schwerpunkt nicht auf Bankaktien liegen soll. Allerdings kann in einem solchen Fall auch einfach eine Untergewichtung erfolgen, um dem entgegenzuwirken.

Singapur Aktien ETFs: Die Alternative zur Singapur Aktie

Die Investition in einzelne Werte ist immer mit einem höheren Risiko verbunden. Daher sind viele Investor:innen besser mit einem sogenannten ETF bedient. Dieser bildet einen bestimmten Index nach und ermöglicht es Anleger:innen, zu günstigen Konditionen und mit wenig Kapital in breite Märkte zu investieren. Dadurch kann leicht eine hohe Diversifikation erreicht werden. Es gibt ETFs, welche den Aktienmarkt in Singapur abbilden, sodass eine Diversifikation auch mit geringem Kapitaleinsatz und ohne großen Aufwand möglich ist.

Empfehlenswerte Singapur Aktien ETFs sind:

  • Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF 1C

Fazit: Äußerst stabiler Markt mit guter Zukunftsperspektive

Wirtschaftliche und politische Stabilität, gute Bedingungen für Investor:innen, ein hoher Lebensstandard sowie niedrige Kriminalitätsraten führen dazu, dass Singapur ein sehr attraktiver Standort ist. Das gilt sowohl für Unternehmen als auch für Arbeitskräfte. Demnach soll das BIP auch in den kommenden Jahren mit mindestens etwa 2,5% pro Jahr wachsen. Auch die großen Rating-Agenturen sind von dem Land überzeugt und geben Singapur das bestmögliche Rating: AAA. Beachten sollten Investor:innen allerdings unbedingt, dass der Aktienmarkt in Singapur zu einem großen Teil aus Banken besteht, sodass hier ein gewisses Klumpenrisiko besteht.

Singapur Aktien: Selbst investieren?

Für den Fall, dass du nicht selbst in Aktien oder andere Wertpapiere investieren möchtest, kannst du auch sogenannte Robo-Advisors nutzen. Hierbei handelt es sich um recht neue Anlageinstrumente, welche die Verwaltung deines Portfolios für dich übernehmen können. Du müsstest dich hierbei dann nur noch auf eine bestimmte Anlagestrategie festlegen und könntest dich dann zurücklehnen. Denn selbst erforderliche Umschichtungen wird der Robo Advisor für dich übernehmen.

Alle Anleger:innen, die in Wertpapiere, wie zum Beispiel Anleihen, ETFs oder Aktien, investieren möchten, sind zwangsläufig auf ein Depot angewiesen. Allerdings ist die Auswahl an verschiedenen Anbietern am Markt riesengroß. Daher kann es einen sehr großen Aufwand erfordern, hier den richtigen Anbieter auszuwählen. Daher stellen wir dir auf unserer Webseite einen Depot-Vergleich zur Verfügung. Du kannst dir dementsprechend die lästige Eigenrecherche ersparen und trotzdem von niedrigen Gebühren profitieren.

FAQ: Fragen und Antworten zu den Singapur Aktien

Welche Risiken bestehen bei einer Investition in Singapur Aktien?

Das wohl größte Risiko eines Investments in Singapur Aktien besteht darin, dass der Bankensektor so stark gewichtet ist. Dadurch besteht nämlich ein gewisses Klumpenrisiko.

Gibt es ETFs, die den Aktienmarkt in Singapur abdecken?

Ja, es existieren ETFs, welche den Aktienmarkt in Singapur abdecken. Hierzu gehört zum Beispiel der Xtrackers MSCI Singapore UCITS ETF.

Für wen kann sich eine Investition in Singapur Aktien lohnen?

Eine Investition sollte sich vor allem für diejenigen lohnen, die langfristig investieren. Denn Singapur bleibt ein wirtschaftlich starkes Land mit sehr guten Rahmenbedingungen für Arbeitskräfte und Unternehmen.

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.