Die besten NFL Aktien

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 362
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 12. September 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

NFL ist die Abkürzung für “National Football League”. Hierbei handelt es sich um eine Profiliga in den USA, welche aus insgesamt 32 Teams besteht. Diese wurde bereits im Jahr 1920 gegründet und kann dementsprechend auf eine lange Historie zurückblicken. In den USA erfreut sich Football größter Beliebtheit. Hiervon können auch Investor:innen profitieren, denn es gibt Aktien von Unternehmen, die in dieser Branche tätig sind. Daher haben wir diesen Artikel geschrieben, um dir die Möglichkeiten aufzuzeigen, die Anleger:innen in diesem Markt haben. Dabei werden wir aber nicht nur die Chancen aufzeigen, sondern auch auf die Risiken eingehen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Begriff NFL stellt eine Abkürzung für “National Football League” dar. In der US-amerikanischen Profiliga kämpfen 32 Teams um die Meisterschaft.
  • Die NFL konnte ihren Umsatz von 2008 in Höhe von 7,57 Milliarden US-Dollar auf über 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 steigern.
  • Aufgrund von Corona sank der Umsatz im Jahr 2020 auf 12,2 Milliarden US-Dollar. Hauptgrund hierfür dürften die leeren Stadien gewesen sein.
  • Besonders großes Potenzial für die NFL besteht in der Erschließung des asiatischen Marktes. Hier ist die NFL nämlich noch nicht so bekannt und beliebt wie in den USA.
  • Die Zuschauerzahlen beim Super Bowl sind im Laufe der Zeit zwar gesunken, trotzdem fallen die Kosten für Werbespots deutlich höher aus als in der Vergangenheit.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Marktübersicht

Die NFL ist in den USA äußerst beliebt und gehört zu den umsatzstärksten Profiligen der Welt. In den vergangenen Jahren kamen rund 17 Millionen Zuschauer in die Stadien, um ihre Teams anzufeuern. Allerdings hat die Corona-Krise auch hier großen Einfluss ausgeübt. Denn die Zuschauerzahlen sind im Jahr 2020 eingebrochen. Dementsprechend ist auch der Umsatz erstmals gesunken auf 12,2 Milliarden US-Dollar, während er im Jahr 2019 noch bei 15,26 Milliarden US-Dollar lag. Es handelt sich hierbei also um ein Geschäftsmodell, welches anfällig für solche Ereignisse ist, in denen keine oder deutlich weniger Zuschauer bei großen Veranstaltungen zugelassen sind.

Dies ist kein Wunder, schließlich fehlen dann die Einnahmen durch Ticketverkäufe und die teuren Stadien bleiben leer, sodass entsprechende finanzielle Belastungen entstehen. Allerdings konnten sich die Zuschauerzahlen sehr schnell wieder erholen. Bereits im Jahr 2021 kletterte der Zuschauerschnitt auf etwa 18,3 Millionen und liegt damit sogar höher als das vorherige Niveau. Sieht man sich die Umsatzentwicklung der NFL an, dann lässt sich ein sehr positiver Trend feststellen. Denn der Umsatz konnte seit dem Jahr 2008 in jedem einzelnen Jahr gesteigert werden. Einzige Ausnahme bildet hier das Jahr der Corona-Krise. Dementsprechend konnte der Umsatz von 7,57 Milliarden US-Dollar in 2008 auf über 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 ansteigen.

NFL Aktien Branche: Die Besonderheiten des Marktes

Da sich die Sportart Football größter Beliebtheit erfreut und sehr viele Zuschauer in die Stadien und vor die Fernseher locken kann, können nicht nur hohe Einnahmen durch Ticketverkäufe und TV-Gelder generiert werden. Denn der Markt ist dank der großen Anzahl an Zuschauern auch äußerst attraktiv für Sponsorings. Diese sind daher bereit sehr viel Geld für Werbung in dieser Branche auszugeben. Dies lässt sich am besten anhand der extremen Zahlen darlegen. Beim sogenannten Super Bowl handelt es sich um das Meisterschaftsspiel der NFL, welches einmal pro Jahr stattfindet und seit 1967 ausgetragen wird.

Zwar waren die Zuschauerzahlen früher schonmal etwas höher, allerdings konnte der Super Bowl im Jahr 2022 etwa 99 Millionen Menschen vor die Fernseher locken. Damit konnten wieder mehr Zuschauer gewonnen werden als im letzten Jahr, in dem etwa 92 Millionen Zuschauer das Spiel über den Fernseher verfolgt haben. Dementsprechend fallen auch die Kosten für Werbung extrem hoch aus. Während ein 30-Sekunden-Werbespot im Jahr 2010 noch ca. 2,8 Millionen US-Dollar gekostet hat, so fallen mittlerweile rund 6 Millionen US-Dollar an Kosten hierfür an. Obwohl die Zuschauerzahl mit etwa 106,5 Millionen im Jahr 2010 höher ausfällt als die gegenwärtigen Zuschauerzahlen, haben sich die Kosten für Werbespots während des Super Bowls massiv erhöht.

Hinweis Auch wenn der Super Bowl nicht mehr so viele Zuschauer erreicht wie in der Vergangenheit, konnten die Einnahmen durch Werbung sowie die Gesamtumsätze trotzdem deutlich erhöht werden.

Prognose: Wie entwickelt sich der Markt für NFL Aktien?

Die NFL hat sich in der Vergangenheit prächtig entwickelt. Bis auf das Corona-Jahr 2020 konnte der Umsatz in jedem einzelnen Jahr gesteigert werden. Im Zeitraum von 2008 bis 2019 konnte der erzielte Umsatz fast verdoppelt werden. Trotz gesunkener Zuschauerzahlen beim Super Bowl fallen die Kosten für Werbespots viel höher aus als noch vor einigen Jahren. Der Markt scheint daher nicht davon abhängig zu sein, dass die Zuschauerzahlen beim Super Bowl ansteigen und kann trotzdem höhere Einnahmen erzielen.

American Football gehört zu den beliebtesten Sportarten in den USA. Selbst in Deutschland haben im Jahr 2022 fast 2 Millionen Zuschauer den Super Bowl verfolgt. Es ist grundsätzlich nicht davon auszugehen, dass eine der beliebtesten Sportarten auf einmal stark an Relevanz verliert. Auch in den kommenden Jahren sollten sich hohe Einnahmen durch wieder gefüllte Stadien, TV-Rechte und Sponsorings ergeben. Allerdings sind NFL Aktien stark von der Entwicklung der NFL sowie deren Beliebtheit abhängig. Das sollten Anleger:innen auf keinen Fall vergessen. Nur wenn sich die NFL in Zukunft positiv entwickelt, werden auch die Aktien von Unternehmen dieser Branche profitieren.

Hinweis Sollte die NFL in Zukunft eine positive Entwicklung aufweisen, sollten auch die Aktienkurse von brancheninternen Unternehmen ansteigen.

Die Chancen und Risiken von NFL Aktien

Die NFL konnte ihre Umsätze über einen langen Zeitraum kontinuierlich steigern, was ein sehr positiver Faktor ist. Zudem konnten nach der Corona-Krise schnell wieder hohe Zuschauerzahlen in den Stadien erreicht werden, die sogar das Niveau der vergangenen Jahre übertreffen. Zwar haben in der Vergangenheit schonmal mehr Zuschauer den Super Bowl am Fernseher verfolgt, allerdings konnten die Kosten für Werbespots trotzdem deutlich gesteigert werden. Eine besondere Rolle könnte zukünftig die Erschließung des asiatischen Markts spielen. Denn hierbei handelt es sich um bevölkerungsreiche Staaten, in denen bisher eher wenig Menschen Football schauen.

Falls die NFL dafür sorgen kann, dass sich das in Zukunft ändert und American Football auch im asiatischen Raum bekannter wird, dann könnten viel mehr Menschen erreicht und deutlich höhere Einnahmen generiert werden. Allerdings bestehen bei einem Investment in NFL Aktien auch gewisse Risiken, welche wir berücksichtigen müssen. Denn Corona hat die Anfälligkeit des Geschäftsmodells für Viren aufgezeigt. Auch in Zukunft könnte es zum Verbot von Zuschauern oder einer verringerten Anzahl ebendieser in Stadien kommen, was große negative Auswirkungen auf die Umsätze hätte. Sollte die NFL in Zukunft weniger Aufmerksamkeit erhalten, dann würden sich auch NFL Aktien negativ entwickeln. Ein weiterer Nachteil besteht in der geringen Anzahl an zur Verfügung stehenden Aktien innerhalb dieser Branche, die Auswahl für Anleger:innen ist eher klein.

Vorteile:
  • Der Umsatz konnte in fast jedem Jahr gesteigert werden
  • Die Kosten für Werbespots beim Super Bowl sind trotz gesunkener Zuschauerzahlen stark angestiegen
  • Nach der Corona-Krise sind die Zuschauerzahlen wieder über das ursprüngliche Niveau angestiegen
  • Eine Erschließung des asiatischen Marktes könnte viele neue Zuschauer und demnach deutlich mehr Einnahmen einbringen
Nachteile:
  • Corona hatte negative Auswirkungen, auch in Zukunft könnten Viren zu leeren Stadien führen
  • Es besteht nur eine sehr geringe Auswahl an Aktien in dieser Branche
  • Verliert die NFL an Relevanz, dann würden sich auch NFL Aktien negativ entwickeln

Lohnt es sich in NFL Aktien zu investieren?

Ob sich die Investition in NFL Aktien als lohnenswert herausstellt, hängt hauptsächlich von der zukünftigen Entwicklung der NFL ab. Wenn diese weiterhin für steigende Umsätze sorgen kann, dann sollte sich der Markt auch positiv entwickeln. Dabei ist vor allem die Erschließung des asiatischen Marktes zu nennen. Kann die NFL hier deutlich an Beliebtheit gewinnen, dann sollte dies zu deutlich steigenden Einnahmen führen. In diesem Fall könnten Investor:innen hohe Renditen erwirtschaften, sodass ein Investment in diese Branche äußerst lukrativ wäre.

Hinweis Sollte die NFL auch nur einen kleinen Teil des asiatischen Marktes für sich gewinnen können, hätte dies enormes Potenzial, um die Einnahmen zu steigern und NFL Aktien zu einem attraktiven Investment zu machen.

Die besten NFL Aktien im Überblick

Damit du siehst, welche Investitionen dir unter anderem in diesem Markt zur Verfügung stehen, möchten wir dir in den folgenden Abschnitten, die unserer Ansicht nach vielversprechendsten Werte vorstellen:

NameISINWKN
Major League Football Inc.US5608141058A12FTV
Paramount GlobalUS92556H2067A2PUZ3
DraftKings Inc.US26142V1052A3DL31
NikeUS6541061031866993
Verizon Communications Inc.US92343V1044868402

Major League Football Inc.

Die Major League Football Inc. wurde im Jahr 2014 gegründet und hat seinen Sitz in den USA. Das Unternehmen betreibt eine professionelle American Football Liga, welche aus 8 Teams besteht, die alle im Besitz der Liga sind. Zu Beginn des Jahres 2016 konnte das Unternehmen einen zweijährigen Fernsehvertrag mit dem American Sports Network abschließen. Allerdings ist das Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von lediglich etwa 10 Millionen Euro sehr klein. Auch die langfristige Performance der Aktie fällt ziemlich schlecht aus, sodass es sich bei dieser Aktie um ein sehr spekulatives Investment handelt.

Paramount Global

Paramount Global ist ein Medienkonzern, welcher seinen Kund:innen eine große Bandbreite an Unterhaltunsprogrammen anbieten kann. Der Konzern ist im Jahr 2019 durch den Zusammenschluss von Viacom und CBS entstanden und operierte vorher unter dem Namen ViacomCBS. Auf dieser Liste befindet sich das Unternehmen, weil es unter anderem die Rechte an Inhalten der NFL hat und dementsprechend auch von einer positiven Entwicklung der US-amerikanischen Profiliga profitieren wird.

DraftKings Inc.

DraftKings gehört zu den wenigen Anbietern von Sportwetten, die über eine Partnerschaft mit der NFL verfügen. Diese Partnerschaft führt dazu, dass der Wettanbieter sowohl das geistige Eigentum als auch die Marke der NFL zu Werbezwecken nutzen kann. Dabei beinhaltet das geistige Eigentum unter anderem Highlights der Liga und Ligadaten. Dementsprechend werden diejenigen, die auf Spiele bzw. Ereignisse der NFL wetten möchten, eines der wenigen Unternehmen nutzen, welche eine Partnerschaft mit der NFL eingegangen sind. Hierzu gehört DraftKings, weshalb das Unternehmen an der Entwicklung der NFL partizipieren wird.

Nike

Bei Nike handelt es sich um einen äußerst bekannten US-amerikanischen Hersteller von Sportartikeln. Um diese an den Mann zu bringen, gibt das Unternehmen sehr viel Geld für Werbung und Sponsorings aus. Mit der NFL hat Nike daher eine exklusive Partnerschaft bis 2028 abgeschlossen. Diese Partnerschaft berechtigt Nike, alle 32 Teams mit Uniformen und Seitenlinienbekleidung auszurüsten. Daher werden alle Sportbekleidungen in den kommenden 6 Jahren von Nike stammen. Das Unternehmen wird daher am Erfolg der NFL partizipieren, bietet für Investor:innen aber gleichzeitig eine breitere Diversifikation.

Verizon Communications Inc.

Bei Verizon Communications Inc. handelt es sich um einen Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen, welcher seinen Sitz in den USA hat. Auf dieser Liste befindet sich der Konzern, weil er eine langfristige Beziehung zur NFL eingegangen ist. Man ist einen 10-Jahres-Vertrag mit der NFL eingegangen, welcher Verizon zum offiziellen Technologiepartner und offiziellen 5G-Netzwerk der Football Liga macht. Bereits jetzt konnte das Unternehmen in Teilen von insgesamt 25 NFL-Stadien den Verizon 5G Ultra Wideband Service installieren.

Für wen eignen sich NFL Aktien?

Die zukünftige Entwicklung der NFL ist nicht leicht einzuschätzen. Allerdings dürften sich die Menschen auch in Zukunft sehr für entsprechende Unterhaltungsangebote interessieren und American Football gehört zu den beliebtesten Sportarten. Es kann daher davon ausgegangen werden, dass sich die NFL in den nächsten Jahren weiterhin positiv entwickeln wird. Daher eignen sich NFL Aktien zumindest für diejenigen, die daran glauben, dass American Football auch in Zukunft eine große Rolle spielen und viel Aufmerksamkeit erreichen wird.

Insbesondere ein Zuwachs an Fans aus dem bevölkerungsreichen asiatischen Raum könnte hier zu großen Kursgewinnen bei NFL Aktien führen. Daher sind in dieser Branche unter Umständen auch hohe Renditen möglich, was den Markt für risikofreudige Anleger:innen attraktiv macht. Für Anleger:innen, die möglichst geringe Risiken eingehen möchten, ist der Markt allerdings eher weniger empfehlenswert, da es defensivere Branchen gibt. Diese stellen eine bessere Option für risikoaverse Investor:innen dar und sind auch besser durch die Corona-Krise gekommen. Für eine breite Gruppe an Investor:innen eignen sich Unternehmen wie zum Beispiel Nike oder Verizon, die aufgrund von Partnerschaften von einer positiven Entwicklung der NFL profitieren werden, aber über weitere Geschäftszweige verfügen, sodass die Diversifikation breiter und das Risiko deutlich geringer ausfällt.

NFL Aktien ETFs: Die Alternative zur NFL Aktie?

Um das Risiko zu reduzieren, kann das eigene Kapital breit gestreut werden, statt es in einzelne Unternehmen zu investieren. Besonders empfehlenswert sind hierbei ETFs. Diese bilden einen bestimmten Referenzindex nach, um dessen Wertentwicklung an ihre Anteilseigner weiterzugeben. Aufgrund der Passivität dieses Anlageinstruments fallen die Gebühren gering aus. Außerdem kann so bereits mit geringem Einsatz an Kapital eine hohe Diversifikation erzielt werden. Da die Auswahl an NFL Aktien allerdings sehr gering ist, gibt es keinen ETF, welcher ausschließlich diese Branche abbildet. Wer hier eine breite Diversifikation erreichen möchte, der muss demnach in viele einzelne Werte investieren oder sich für eine andere Branche als Investment entscheiden.

Fazit: Stetig steigende Umsätze aber geringe Auswahl an Aktien

Die NFL konnte bis auf das Corona-Jahr 2020 Jahr für Jahr ihre Umsätze steigern. Während die Zuschauerzahlen beim Super Bowl gesunken sind, konnten trotzdem deutlich höhere Preise für Werbeeinblendungen erzielt werden. Nach Corona sind die Zuschauer wieder in die Stadien geströmt und es waren sogar mehr Zuschauer vor Ort als in den vorherigen Jahren vor der Corona-Krise, um ihr Team anzufeuern. Zudem birgt die Erschließung des asiatischen Marktes enormes Potenzial. Sollte sich die NFL allerdings negativ entwickeln, so würde dies die Kurse von NFL Aktien entsprechend belasten. Zudem besteht nur eine sehr geringe Auswahl an möglichen Investments, da kein einziges Team der NFL an der Börse gelistet ist.

NFL Aktien: Selbst investieren?

Wer sich nicht selbstständig um seine Investments kümmern möchte, für den könnten Robo-Advisors eine mögliche Lösung darstellen. Denn diese können sich um die Verwaltung deines Portfolios sowie um unter Umständen notwendig werdende Umschichtungen innerhalb des Portfolios kümmern. Das bedeutet, dass du selbst nichts weiter zu tun brauchst, als dich einmal auf eine bestimmte Strategie festzulegen. Anhand dieser wird der Robo Advisor dann dein Portfolio führen und du kannst dich entspannt zurücklehnen.

Ein Kauf oder Verkauf von Wertpapieren setzt voraus, dass du über ein Depot verfügst. Denn ohne ein Depot kannst du Wertpapiere weder erwerben noch verkaufen. Damit du im Dschungel der vielen verschiedenen Anbieter nicht den Überblick verlierst, haben wir einen Depot-Vergleich veröffentlicht. In diesem stellen wir dir mehrere Anbieter vor, die über eine große Bandbreite an Vorteilen verfügen. Dabei berücksichtigen wir allerdings auch die Nachteile, sodass du dir ein umfassendes Bild von den einzelnen Depot-Anbietern machen und anschließend den besten auswählen kannst.

FAQ: Die besten NFL Aktien

Was genau ist die NFL?

NFL steht für “National Football League”. Dabei handelt es sich um eine US-amerikanische Profiliga. Diese besteht aus insgesamt 32 Teams. Am Ende einer Meisterschaft stehen 2 Teams, welche im Super Bowl gegeneinander antreten, um den Titel zu gewinnen.

Warum ist der Super Bowl so besonders?

Beim Super Bowl handelt es sich um eines der größten Sportevents. Im Jahr 2022 haben fast 100 Millionen Menschen den Fernseher eingeschaltet, um den Super Bowl sehen zu können. Über Werbeeinblendungen wurden während dieses Sportevents 434,5 Millionen US-Dollar eingenommen.

Wie hat sich der Umsatz der NFL entwickelt?

Der Umsatz der NFL konnte von 2008 (7,57 Milliarden US-Dollar) bis 2019 (15,26 Milliarden US-Dollar) kontinuierlich gesteigert werden, während er im Jahr 2020 durch Corona wieder auf 12,2 Milliarden US-Dollar fiel.

Weitere Artikel aus der Reihe „Beste Aktien“:

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.