Die besten Robotik Aktien

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 362
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 12. September 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Zu den besonders spannenden Bereichen an der Börse gehören vor allem jene, die von der zunehmenden Digitalisierung profitieren können. Denn hierdurch können enorme Kurschancen entstehen. Hierzu gehören unter anderem Robotik Aktien, auf welche wir in diesem Artikel genauer eingehen werden. Damit du einen guten Überblick über diese spannende Branche erhältst, werden wir dir die Besonderheiten des Marktes aufzeigen und näher auf die Faktoren eingehen, die für eine positive Entwicklung des Marktes sprechen. Dabei werden wir allerdings auch die Risiken berücksichtigen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Robotik Aktien gehören zu den Profiteuren der Digitalisierung. Da es sich hierbei nicht um einen kurzlebigen Trend handelt, sollte der Markt langfristig stark anwachsen.
  • Eine Verbesserung bei der künstlichen Intelligenz könnte dazu führen, dass Roboter in Zukunft deutlich mehr Aufgaben übernehmen können, für die vorher zwingend Menschen gebraucht wurden.
  • Eine höhere Automatisierung in den Fertigungsprozessen führt zu deutlich geringeren Kosten für Fabriken. Denn hierdurch lässt sich die Effizienz steigern und es können Arbeitskräfte eingespart werden.
  • Aufgrund des erwarteten Wachstums und des großen Zukunftspotenzials fallen die Bewertungen für Robotik Aktien teilweise ziemlich hoch aus.
  • Über ETFs können Anleger:innen breit diversifiziert in diese Branche investieren. Ein mögliches Investment stellt der iShares Automation & Robotics UCITS dar.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Marktübersicht

Die Digitalisierung ist längst in vielen Bereichen der Wirtschaft angekommen und führt dort zu großen Veränderungen. Denn durch die Digitalisierung und die Umsetzung entsprechender Maßnahmen lassen sich beispielsweise Arbeitskräfte einsparen und somit die Kosten drücken. Immer mehr Prozesse werden von Maschinen und Algorithmen durchgeführt und lediglich noch von Menschen überwacht. Von diesem Trend sollten insbesondere Robotik Aktien profitieren. Denn immer mehr Aufgaben werden von Robotern übernommen, sodass weniger Arbeiter benötigt werden.

Dies kann Unternehmen jede Menge Kosten einsparen und zusätzlich dazu auch noch die Risiken reduzieren. Denn kommt es zu einem Arbeitsunfall, dann würde es beim Einsatz von Robotern lediglich zu einem Sachschaden kommen. Außerdem ist in diesem Fall mit keiner Klage zu rechnen, welche dem Unternehmen hohe Kosten und einen Imageschaden bescheren kann. Durch diese Entwicklung haben viele Arbeiter Angst, sie könnten in Zukunft ihren Job verlieren. Aber auch wenn durch die Digitalisierung wohl viele Jobs nicht mehr benötigt werden, werden durch sie auch neue Arbeitsplätze geschaffen. So wird unter anderem in Zukunft eine deutlich größere Anzahl an sehr gut qualifizierten IT-Mitarbeitern benötigt.

Hinweis Von einer immer stärker digitalisierten Welt sollten Robotik Aktien entsprechend profitieren.

Robotik Aktien Branche: Die Besonderheiten des Marktes

Im Bereich der Robotik sorgt vor allem die künstliche Intelligenz dafür, dass es immer mehr Anwendungsmöglichkeiten gibt. Denn dank dieser ist es Maschinen möglich, selbstständig zu lernen. Das ermöglicht eine bessere Reaktion auf neue Situationen. Zudem können Roboter große Datenmengen sammeln und diese bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen, um bessere Entscheidungen treffen zu können. Diese Entwicklung sorgt dafür, dass Roboter in Zukunft dazu in der Lage sind, immer mehr Aufgaben zu übernehmen, für die vorher zwingend Menschen gebraucht wurden.

Eine gewichtige Rolle in dieser Branche spielt außerdem das Internet der Dinge. Denn hierdurch sollen Maschinen untereinander kommunizieren können. Dies führt dazu, dass die entsprechenden Prozesse zur Herstellung von Waren viel effizienter als zuvor ablaufen können. Denn dadurch kann der gesamte Prozess stark optimiert werden, da sich viele neue Möglichkeiten ergeben, wenn die Maschinen direkt miteinander kommunizieren können. Auch hierdurch würden Arbeitsplätze wegfallen und es könnten einige Kosten eingespart werden. Außerdem können so viel mehr Daten gesammelt werden, um die Prozesse weiter zu optimieren oder besser auf Kundenwünsche einzugehen, da es im Rahmen der verbesserten Produktionsprozesse einfacher ausfallen sollte, auf besondere Anforderungen einzugehen.

Prognose: Wie entwickelt sich der Markt für Robotik Aktien?

Die Digitalisierung stellt einen Trend dar, der aufgrund diverser Vorteile für Unternehmen mit ziemlicher Sicherheit in naher Zukunft nicht verschwinden wird. Stattdessen gehen wir davon aus, dass sich die Branchen, welche von der zunehmenden Digitalisierung unserer Welt profitieren werden, in Zukunft sehr gut entwickeln werden. Praktisch jedes Unternehmen hat ein sehr großes Interesse daran, den Prozess zur Produktion von Waren zu optimieren, um Kosten zu sparen. Daher sollten die Konzerne im Bereich Robotik auch in Zukunft auf einen großen sowie wachsenden Markt zurückgreifen können. Künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge werden dazu führen, dass in Zukunft immer mehr Anwendungsfälle von Robotern übernommen werden können und immer weniger Menschen benötigt werden.

Denn wenn die künstliche Intelligenz ausgereifter ist und “intelligenter” wird beziehungsweise bessere Algorithmen entwickelt werden, um den Lernprozess der Maschinen zu verbessern, dann können unter Umständen auch Aufgaben übernommen werden, welche vorher noch zwingend einen echten Menschen erfordert haben. Die Kommunikation der Maschinen untereinander wird den Produktionsprozess weiter optimieren und effizienter gestalten. Daher gehen wir von einem in Zukunft stark wachsenden Markt aus und einer sehr guten Zukunftsperspektive für Robotik Aktien. Im Jahr 2018 lag der Umsatz mit Industrierobotern bei 13,85 Milliarden US-Dollar. Prognosen zufolge soll dieser im Jahr 2025 auf 18,25 Milliarden US-Dollar ansteigen.

Hinweis Der Markt für Robotik Aktien sollte auch in Zukunft stark anwachsen. Die Weiterentwicklungen bei künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge sollten das Wachstum zusätzlich befeuern.

Die Chancen und Risiken von Robotik Aktien

Auch wenn eine Investition in diese Branche mit vielen Vorteilen verbunden ist, sollten die Risiken keineswegs unberücksichtigt bleiben. Daher werden wir neben den Vorteilen auch die Nachteile eines Investments in Robotik Aktien aufzeigen. Vorteilhaft für diesen Markt ist vor allem, dass dieser in Zukunft weiterhin wachsen soll. Denn eine verbesserte künstliche Intelligenz könnte dazu führen, dass immer mehr Aufgaben von Robotern erledigt werden, für die zuvor der Einsatz eines Menschen unabdingbar war. Hierbei besteht allerdings ein gewisses Risiko. Denn wenn Roboter dazulernen und demnach mehr wie ein Mensch agieren können, dann könnten diese in Zukunft möglicherweise Entscheidungen treffen, die nicht vorhersehbar sind und dem Unternehmen eventuell sogar schaden.

Wenn die Maschinen miteinander kommunizieren können, dann werden hierdurch die Prozesse zur Produktion effizienter gestaltet und es lassen sich einige Kosten einsparen und spezielle Anforderungen von Kund:innen unter Umständen besser umsetzen. Insgesamt lassen sich durch den Einsatz von Roboter einige Kosten einsparen. Dies liegt beispielsweise daran, dass viele Arbeitsplätze eingespart werden können. Dies senkt gleichzeitig auch das Risiko, aufgrund von Arbeitsunfällen verklagt zu werden. Allerdings sind die Bewertungen mancher Unternehmen mittlerweile ziemlich hoch, sodass sich bei einem langsameren als erwarteten Wachstum entsprechende Kursverluste ergeben könnten. Außerdem wird von manchem Kritiker befürchtet, dass es zu einer sehr großen Anzahl an Jobverlusten kommt, was zu einer hohen Arbeitslosigkeit führen könnte und demnach den gesellschaftlichen Frieden stören würde.

Vorteile:
  • Der Markt sollte auch in Zukunft wachsen
  • Verbesserte künstliche Intelligenz dürfte zu mehr Anwendungsfällen führen
  • Das Internet der Dinge bzw. die Kommunikation der Maschinen untereinander führt zu verbesserten Produktionsprozessen
  • Es werden Arbeitsplätze eingespart und Kosten können signifikant gesenkt werden
Nachteile:
  • Kritiker befürchten den Jobverlust für große Teile der Bevölkerung
  • Aufgrund des hohen erwarteten Wachstums fallen die Bewertungen zum Teil sehr hoch aus
  • Der Einsatz künstlicher Intelligenz könnte zu unvorhersehbaren Entscheidungen der Roboter führen

Lohnt es sich in Robotik Aktien zu investieren?

Wir sind der festen Überzeugung, dass insbesondere die Profiteure der Digitalisierung in Zukunft ein großes Wachstum erzielen und dadurch auch entsprechende Kursgewinne verbuchen werden können. Hierzu gehört auch die Branche Robotik. Dementsprechend gehen wir fest davon aus, dass sich ein Investment in Robotik Aktien auszahlen wird. Denn so ziemlich jedes Unternehmen dürfte Interesse daran haben, die eigenen Prozesse zur Warenproduktion und Warenverteilung zu optimieren, um in Zukunft einiges an Kosten einsparen zu können. Daher sollte es auch in einigen Jahren noch eine sehr hohe Nachfrage nach entsprechenden Dienstleistungen und Produkten geben, die dies ermöglichen.

Wir halten den Markt daher auch langfristig für sehr interessant. Neben der verbesserten Effizienz durch eine gesteigerte Automatisierung, bringen Maschinen noch den Vorteil mit, dass sie keinen kognitiven oder körperlichen Limitationen erliegen. Das bedeutet, dass Maschinen auch dann zum Einsatz kommen können, wenn es für Menschen nicht sinnvoll ist. In Kombination mit einer verbesserten künstlichen Intelligenz könnten sich so in Zukunft noch viel mehr Anwendungsfälle ergeben, mit denen wir heute noch gar nicht rechnen. In diesem Sektor besteht dementsprechend enormes Potenzial.

Hinweis Eine Investition in Robotik Aktien sollte sich unserer Meinung nach lohnen, da diese einen Zukunftstrend bedienen und hier einiges an Potenzial besteht.

Die besten Robotik Aktien im Überblick

Nun möchten wir dir einige der interessantesten Unternehmen dieser Branche vorstellen, deren Anteile du an der Börse erwerben kannst:

NameISINWKN
KUKA AGDE0006204407620440
iRobot CorpUS4627261005A0F5CC
KION GroupDE000KGX8881KGX888
Dürr AGDE0005565204556520
Intuitive SurgicalUS46120E6023888024

KUKA AG

Bei der KUKA AG handelt es sich um einen der weltweit führenden Produzenten von Industrierobotern. Das Unternehmen bietet automatisierte Produktionslösungen an, welche in der Industrie zum Einsatz kommen. Zusätzlich dazu entwickelt die KUKA AG auch Produkte für die Bereiche Solarindustrie, Medizintechnik, Nahrungsmittelproduktion sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie. Seinen Sitz hat das deutsche Unternehmen in Augsburg. Gegründet wurde es bereits im Jahr 1898. Im Jahr 2016 hat das chinesische Unternehmen Midea rund 95% der Aktien des Unternehmens erworben und stellt damit den Hauptaktionär dar.

iRobot Corp

Die iRobot Corporation wurde im Jahr 1990 gegründet. Seinen Sitz hat das Unternehmen in den USA. Dabei fokussiert sich iRobot auf die Herstellung von Robotern für den Haushalt. In diesem Bereich ist der Konzern führend. Das Produktportfolio umfasst neben Staubsaugerrobotern auch solche, die den Rasen mähen oder Fenster putzen können. Am bekanntesten dürften allerdings die Staubsaugerroboter des Unternehmens sein, welche unter der Marke Roomba verkauft werden. Roomba wurde im Jahr 2002 erstmals eingeführt. Bis 2016 konnte man mehr als 15 Millionen Exemplare verkaufen.

KION Group

Bei der KION Group handelt es sich um einen der weltweit größten Produzenten von Gabelstaplern und Lagertechnik. Hierbei bietet das Unternehmen Automatisierungslösungen an, welche den Produktionsprozess innerhalb von Fabriken verbessern sollen. Ursprünglich war das Unternehmen Teil des Linde-Konzerns, wurde allerdings ausgegliedert und ist seit 2013 als eigenständiges Unternehmen an der Börse notiert. Auch hier hält mit Weichai Power ein chinesisches Unternehmen große Anteile. Insgesamt hält der Konzern etwa 45% der Aktien an der KION Group.

Dürr AG

Die Dürr AG wurde im Jahr 1896 gegründet und hat ihren Sitz in Stuttgart. Hierbei handelt es sich um einen weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, welche einen äußerst effizienten Fertigungsprozess innerhalb von Fabriken ermöglichen. Einen sehr großen Teil des Umsatzes erzielt die Dürr AG mit Unternehmen aus der Automobilbranche. Der Konzern operiert in insgesamt 28 Ländern und besitzt dort mehr als 92 Standorte. Neben Automobilunternehmen gehören auch Konzerne aus den Branchen Pharmaindustrie, Maschinenbau und der holzbearbeitenden Industrie zu den Kund:innen der Dürr AG.

Intuitive Surgical

Bei Intuitive Surgical handelt es sich um einen Hersteller von Robotersystemen, welche in der Chirurgie zum Einsatz kommen. Die wichtigste Entwicklung des Konzerns stellt das da Vinci-System dar. Mithilfe dieses Systems werden minimal-invasive Operationen ausgeführt. Genutzt werden kann dieses Produkt bei Operationen am Herzen, im Thoraxbereich, in der Gynäkologie oder in der Urologie. Das von Robotern unterstütze System ermöglicht eine bessere Behandlung der Patienten, da der operierende Chirurg die Instrumente präziser einsetzen kann, was zu kleineren Wunden und geringeren Blutverlusten führt. Zudem fällt die Wundheilung schneller aus.

Für wen eignen sich Robotik Aktien?

Aufgrund der positiven langfristigen Aussichten dieser Branche, eignet sich ein Investment vor allem für Anleger:innen, die über einen langfristigen Anlagehorizont verfügen. Denn auch in einigen Jahren noch werden Industrieunternehmen großes Interesse daran haben, die eigene Wertschöpfungskette zu optimieren und die Kosten zu reduzieren. Dementsprechend fällt auch das Potenzial dieser Branche sehr groß aus, denn viele Konzerne können von den Produkten und Dienstleistungen von Robotik Unternehmen profitieren. Demnach fällt die Chance auf hohe Kursgewinne ebenfalls groß aus, sodass der Markt auch für Investor:innen interessant ist, die eine hohe Rendite erwirtschaften möchten.

Für kurzfristig orientierte Anleger:innen könnte der Markt ebenfalls Chancen bieten, allerdings führen die momentan teilweise recht hohen Bewertungen dazu, dass es auf kurze Sicht möglicherweise zu entsprechenden Kursverlusten kommen könnte. Für Stockpicker ist dieser Sektor aber ebenfalls sehr attraktiv, da sich hier einige höchst aussichtsreiche Unternehmen befinden. Ein Investment in einzelne Aktien in diesem Bereich könnte daher dazu führen, dass eine deutliche Überrendite gegenüber dem breiten Markt erwirtschaftet wird.

Robotik Aktien ETFs: Die Alternative zur Robotik Aktie

Ein Investment in einzelne Unternehmen ist allerdings immer auch mit einem größeren Risiko verbunden, da die Diversifikation in der Regel entsprechend gering ausfällt. Daher ist eine Investition in sogenannte ETFs empfehlenswert. In dieses passive Anlageprodukt kann nämlich zu geringen Gebühren und mit wenig Kapital investiert werden. So kann ohne großen Aufwand bereits eine breite Streuung des eingesetzten Kapitals erreicht werden, was das Risiko entsprechend senkt. Du bist dann nicht mehr abhängig von der Wertentwicklung eines einzigen Unternehmens.

Empfehlenswerte Robotik Aktien ETFs sind:

  • iShares Automation & Robotics UCITS
  • L&G ROBO Global Robotics and Automation UCITS

Fazit: Branche mit großem Zukunftspotenzial

Robotik Aktien werden von der zunehmenden Digitalisierung in vielen Bereichen profitieren. Denn die zugrunde liegenden Unternehmen können anderen Konzernen dabei helfen, die Produktionsprozesse zu optimieren, wodurch diese einiges an Kapital einsparen können. Dementsprechend sollte auch in Zukunft eine große Nachfrage nach den Dienstleistungen und Produkten von Robotik Unternehmen bestehen. Dabei sollte die Weiterentwicklung künstlicher Intelligenz zukünftig zu noch mehr Anwendungsfällen führen, in welchen Menschen durch den Einsatz von Maschinen und Algorithmen ersetzt werden können.

Robotik Aktien: Selbst investieren?

Wer nicht selbst tätig werden möchte, um in Aktien zu investieren, aber trotzdem von der Wertentwicklung des Aktienmarkts profitieren möchte, der kann diesen Prozess auch an sogenannte Robo-Advisors abgeben. Dabei handelt es sich um ein Anlageprodukt, welches die Verwaltung deines Portfolios für dich übernehmen kann. Aber nicht nur das, es kann sogar notwendige Umschichtungen für dich veranlassen, sodass du selbst gar nichts weiter zu tun brauchst. Dementsprechend musst du dich nur einmalig für eine bestimmte Strategie entscheiden, an welcher sich der Robo Advisor orientieren kann.

Wer in Aktien investieren möchte, der wird nicht um die Eröffnung eines Depots herumkommen. Denn dieses ist zwingend nötig, wenn du Wertpapiere kaufen und verkaufen möchtest. Um den richtigen Anbieter zu finden, solltest du dir unbedingt unseren Depot-Vergleich ansehen. Hier stellen wir dir nämlich mehrere empfehlenswerte Anbieter vor und gehen sowohl auf die Vor- als auch auf die Nachteile ein. So findest du ganz unkompliziert den passenden Anbieter.

FAQ: Die besten Robotik Aktien

Wie werden sich Robotik Aktien in Zukunft entwickeln?

Der Bereich Robotik gehört zu den Sektoren, die von der Digitalisierung profitieren werden. Denn mithilfe automatisierter Fertigungsprozesse lassen sich jede Menge Kosten einsparen, woran jedes Unternehmen Interesse hat. Es ist daher von einer positiven Entwicklung auszugehen.

Welche großen Unternehmen gibt es in diesem Bereich?

Die KUKA AG gehört zu den weltweit größten Anbietern von Robotern für die Industrie. Führend im Bereich der Haushaltsroboter ist das Unternehmen iRobot. Automatisierungslösungen für den Fertigungsprozess bieten die Dürr AG und die KION Group an.

Was genau ist ein Roboter eigentlich?

Bei einem Roboter handelt es sich um eine Maschine, welche dazu entwickelt wird, um dem Menschen Arbeit abzunehmen. Gesteuert werden Roboter von Algorithmen bzw. Computerprogrammen.

Weitere Artikel aus der Reihe „Beste Aktien“:

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.