FINOM ist ein Online-Anbieter für Finanzdienstleistungen, der gemeinsam mit der Solaris Bank unterschiedliche Kontokonzepte für Selbständige, Freiberufler und KMUs innerhalb von Europa zur Verfügung stellt. Das Unternehmen ist noch recht jung, bietet aber bereits jetzt einen guten Service, der unterschiedliche Versprechen beinhaltet. Unter anderem den schnellsten und einfachsten Online-Finanzdienst zur Verfügung zu stellen, der am Markt zu finden ist.

Besonderheiten der FINOM Geschäftskonten im Überblick

FINOM ist ein sehr junger Anbieter, der sicherlich erst seinen Platz am Markt finden muss. Trotz allem sind einige Eckdaten durchaus lobenswert und auch als Besonderheit hervorzuheben.

Ein Geschäftskonto bei FINOM kann vollständig online geöffnet werden. Selbst die Legitimierung und die Unterzeichnung des Vertrages ist online und innerhalb weniger Minuten möglich.

Es ist zusätzlich möglich, rund um die Uhr Geld zu überweisen. Besonders zudem die Tatsache, dass die Rechnungen direkt mit der Kontoüberweisung erstellt werden können. Spesenabrechnungen lassen sich kategorisieren und die Rechnungen mit den zugehörigen Zahlungen abzugleichen. Außerdem lässt sich eine Einnahmen- und Ausgabenrechnung für unterschiedliche Zeiträume anzeigen.

FINOM Solo
0,00 €
FINOM - Solo
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Die Kontomodelle von FINOM für Geschäftskunden im Überblick

FINOM bietet unterschiedliche Geschäftskonten an, die alle ihren eigenen Charakter haben und ihren eigenen Service mit sich bringen. Insgesamt gibt es vier verschiedene Konten, die für Unternehmen, Freiberufler und Selbständige eignet sind.

Die Bezeichnungen lauten:

  • Solo
  • Start
  • Premium
  • Corporate

Da das Corporate Konto für große Unternehmen gedacht ist, haben wir es im Rahmen unseres Tests nicht weiter berücksichtigt. Wir möchten uns hier vielmehr auf die Kontomodelle Solo, Start und Premium konzentrieren.

Das Kontomodell Solo

Das Solo Geschäftskonto von FINOM ist ohne monatliche Grundgebühr nutzbar. Es hat allerdings eine begrenzte Nutzeranzahl. Lediglich eine Person hat Zugriff darauf. Soll das Konto mit anderen Geschäftspartnern genutzt werden, müssen das Kontomodell Start oder Premium ausgewählt werden.

Ebenso ist ausschließlich ein Unterkonto vorgesehen. Eine physische und eine virtuelle Karte werden zur Verfügung gestellt. Das Auszahlungslimit liegt bei 10.000 € pro Monat. Eingehende und ausgehende SEPA Transaktionen sind bis 50 Stück pro Monat kostenlos möglich. Das Konto ist mit einer mobilen App ausgestattet, die für iOS und Android Geräte bestens geeignet ist. Die App wirkt übersichtlich und bietet alle benötigten Funktionen.

FINOM Solo
0,00 €
FINOM - Solo
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Das Kontomodell Start

Das Geschäftskonto Start von FINOM hat einem monatlichen Grundpreis von 21,41 €. Wer sich dazu entscheidet, den Grundpreis für ein Jahr im Voraus zu bezahlen, spart 77,00 €. Denn dann sind es lediglich 14,99 € auf den Monat gerechnet, die als Grundpreis zu entrichten sind.

Im Angebot ist ein CashBack von 2,00 % bei der Bezahlung mit den Karten von FINOM. Maximal 3 Nutzer sind für das Start Geschäftskonto vorgesehen. Unterkonten geht können maximal zwei angemeldet werden. Es gibt zwei physische Karten und zwei virtuelle Karten zum Konto. Wie beim Solo Geschäftskonto beträgt das Auszahlungslimit 10.000 € pro Monat. Ein- und ausgehende SEPA Transaktionen werden bis zu 100 Stück inclusive Angeboten.

FINOM Start
179,88 €
FINOM - Start
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Das Kontomodell Premium

Das Premium Geschäftskonto ist aktuell mit einer monatlichen Grundgebühr von 35,70 € versehen. Wer eine jährliche Abrechnung nutzt, spart 212 €. Denn dann beträgt die Grundgebühr auf den Monat gerechnet nur noch 17,99 €.

FINOM bietet einen CashBack von 3,00 % und eine maximale Nutzerzahl von 10 Personen für das Premium Konto an. 3 Unterkonten sowie 5 physische und 5 virtuelle Karten werden für dieses Kontomodell zusätzlich zur Verfügung gestellt. Das Auszahlungslimit beträgt 10.000 € pro Monat und ein- und ausgehende SEPA Transaktionen können bis zu 200 Stück pro Monat inklusive vorgenommen werden. Die mobile App ist auch hier für iOS und Android Geräte verfügbar.

FINOM Premium
215,88 €
FINOM - Premium
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Die Leistungen der Geschäftskonten im Vergleich

FINOM bietet mehrere Vorteile bei der Nutzung eines Geschäftskontos an. Diese Vorteile gelten für alle Kontomodelle, sodass wir sie zuerst gebündelt darstellen möchten.

Zu den Vorteilen gehören:

  • automatischer Abgleich von Rechnungen und Transaktionen
  • automatische Zahlungserinnerung für Kunden
  • kostenlose App für Android und iOS-Geräte
  • kostenloser Highspeed Support
  • sicherer Cloud Speicher
  • Zugriff für Buchhalter
  • intelligente Filter und Berichte
Hinweis

Darüber hinaus bietet jedes Kontomodell eigene Zusatzleistungen an, die in unterschiedlichen Bereichen zu finden sind.

Kontoführungsgebühren

Die Gebühren der Kontoführung orientieren sich nicht nur am Kontomodell, sondern auch daran, ob eine monatliche oder eine jährliche Begleichung der Kontoführungsgebühr vorgenommen wird.

Das Kontomodell Solo ist immer ohne Kontoführungsgebühr nutzbar. Im Kontomodell Start beträgt die monatliche Grundgebühr 21,41 €. Wird der Preis als Jahrestarif bezahlt, beträgt er auf den Monat gerechnet 14,99 €. Die Ersparnis liegt hier 77,00 €.

Das Kontomodell Premium hat eine monatliche Grundgebühr von 35,70 €. Wird diese Grundgebühr als Jahrestarif bezahlt, belaufen sich die Kosten auf den Monat gerechnet auf 17,99 €. Die Ersparnis liegt hier bei 212 €.

Geld abheben

Das Abhebelimit für alle Konten am Geldautomaten beträgt 10.000 € pro Karte. Beim Kontomodell Solo sind keine kostenlosen Bargeldabhebungen am Geldautomaten möglich. Pro Abhebung wird eine Gebühr von 2,00 € fällig.

Das Start Konto erlaubt fünf kostenlose Bargeldabhebungen am Geldautomaten pro Karte und Monat. Danach sind ebenfalls 2,00 € pro Auszahlung zu zahlen. Beim Premium Konto sind es 10 kostenlose Bargeldabhebungen am Geldautomaten pro Karte. Beim Überschreiten dieser Freigrenze wird ebenfalls eine Gebühr von 2,00 € pro zusätzlicher Auszahlung fällig.

Hebe einfach Bargeld von deinem FINOM-Konto ab
Hebe einfach Bargeld von deinem FINOM-Konto ab

Bezahlvorgänge

Ein- und ausgehende SEPA Transaktionen sind bis zu einer gewissen Stückzahl pro Monat kostenlos möglich. Beim Solo Konto sind das 50 Transaktionen, beim Start Konto 100 und beim Premiumkonto 200 Transaktionen pro Monat. Alle Transaktionen darüber hinaus werden mit einer Gebühr von 20 Cent belegt.

Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung erlaubt es, mit den Geschäftskonten unterschiedlichste Buchungsvorgänge und Rechnungslegungen vorzunehmen. Ein- und ausgehende Rechnungen sind unbegrenzt bei jedem Kontomodell möglich. Ebenso bestehende Rechnungszahlungen für die Kunden des Kontoinhabers. Auch hier gibt es keine Begrenzungen.

Die manuelle Zuordnung von Rechnungen und Belegen ist immer kostenlos möglich und bei jedem Konto vorhanden. Ebenso die Verfolgung vom Rechnungsstatus und die Anpassung von Rechnungsvorlagen und Stornorechnungen. Lediglich beim Solo Konto können keine Anpassungen von Rechnungsvorlagen vorgenommen werden.

CashBack

FINOM bietet einen besonderen Service an. Es ist möglich, CashBack zu erhalten, wenn mit der psychischen oder virtuellen Karte gezahlt wird. Beim Solo Konto beträgt der CashBack 0,10 %, beim Start Konto 2,00 % und beim Premiumkonto 3,00 %.

Geschäftskonto eröffnen bei FINOM

Wer ein Geschäftskonto eröffnen möchte, benötigt drei Dinge. Einen gültigen Personalausweis oder Reisepass sowie einen Nachweis über den Wohnsitz. Außerdem wird bei einer Eröffnung von einem Geschäftskonto ein Nachweis benötigt, der den Kontoinhaber als gesetzlichen Vertreter des Unternehmens (beispielsweise CEO) ausweist. Die Anmeldung beim Finanzamt ist dafür in der Regel ausreichend.

Das Konto wird mit einer deutschen IBAN versehen. Außerdem stehen alle gängigen Finanzdienstleistungen zur Verfügung.

Um das Konto eröffnen zu können, wird zuerst entschieden, welche Kontovariante genutzt werden soll. Solo, Start oder Premium. Alle Varianten sind auf der Webseite von FINOM beschrieben, sodass zu jeder Variante auch ein Button für die Kontoeröffnung gehört. Er ist mit „Konto eröffnen“ beschrieben und muss lediglich angeklickt werden.

FINOM erfragt im ersten Schritt eine gültige E-Mail-Adresse, die für den weiteren Verlauf der Anmeldung und die Nutzung des Kontos benötigt wird. Ist das geschehen wird ein Bestätigungslink geschickt, der angeklickt werden muss. Erst dann ist es möglich, die Kontoeröffnung weiter vorzunehmen.

Die der Anbieter fragt ab, wo man seinen Geschäftssitz hat und welche Rechtsform das Unternehmen besitzt. Außerdem müssen die Art des Unternehmens und der Firmenname eingetragen werden. Interessant ist hier, dass direkt Vorschläge zum Firmennamen angezeigt werden, so dass man seine eigene Firma direkt auswählen kann. Weiterhin werden eine Handynummer und diverse Angaben zum Unternehmen benötigt.

Nach der Hinterlegung aller relevanten Daten muss zum Schluss die Legitimierung durchgeführt werden. Sie wird online durchgeführt, sodass sie auf Wunsch innerhalb weniger Minuten erledigt ist. Nach dem Herunterladen der App und der Zusendung aller Zugangsdaten sowie Karten kann das Konto ganz regulär genutzt werden.

Auf den ersten Blick wirkt die Anmeldung etwas umfangreich und langwierig. Das ist sie aber nicht. Zwar besteht die Anmeldung aus mehreren Seiten, die ausgefüllt werden müssen. Bei näherer Betrachtung sind es aber immer nur wenige Fragen pro Seite, die sich schnell und einfach beantworten lassen. Der zeitliche Aufwand und die Komplexität halten sich deshalb in Grenzen und sind überschaubar.

Kontowechsel zu FINOM

Der Finanzdienstleister liefert keine Informationen dazu, ob ein Kontowechsel zu ihm unterstützt wird oder nicht. Es muss deshalb davon ausgegangen werden, dass eine aktive Mitwirkung des Anbieters nicht stattfindet. Trotz allem ist der Kontowechsel in der Regel immer möglich.

Wichtig

Wichtig ist, dass für die Businesskonten die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Der Kontoinhaber muss selbständig, Freiberufler oder KMUler sein. Wenn diese Voraussetzungen vorliegen, kann bei FINOM ein Konto eröffnet und ein möglicher Wechsel entsprechend auf den Weg gebracht werden.

Erfolgt keine Unterstützung durch den Anbieter, muss der Kontoinhaber den Wechsel eigenständig vornehmen. Das ist durchaus machbar. Der Aufwand richtet sich nach den Positionen, die für den Kontowechsel übertragen werden müssen. Empfehlenswert ist es immer, das alte Konto nicht direkt nach dem Wechsel zu kündigen, sondern noch zwei oder drei Monate zu warten, um zu prüfen, ob alle Buchungen, Kunden aber auch Vertragspartner den Kontowechsel erfolgreich vollzogen haben.

Wir lösen Deine Probleme online - wo immer Du auch bist.
Wir lösen Deine Probleme online – wo immer Du auch bist

Welches FINOM Geschäftskonto lohnt sich für mich?

Insgesamt werden vier unterschiedliche Geschäftskonten angeboten. Wir haben im Rahmen unseres Tests die drei wichtigsten Konten genauer betrachtet. Das Solo Konto, das Start Konto und das Premium Konto.

Welches Konto am besten geeignet ist hängt immer davon ab, welche Umsätze das Unternehmen hat, welche Kontobewegungen vorgenommen werden und wie intensiv das Konto genutzt wird. Für kleine Selbstständige und Freiberufler mit wenigen Kontobewegungen und mit einem Nutzer für das Konto reicht das Solo Konto aus. Mittlere und größere Unternehmen sollten sich auf das Start Konto beziehungsweise das Premium Konto konzentrieren.

Hinweis

Wer genau wissen will, welches Konto gut geeignet ist, kann zum Beispiel das Start Konto und das Premium Konto im ersten Monat kostenlos testen. Passt das Konto nicht, kann immer noch gewechselt werden, ohne dass ein großer Aufwand entsteht.

Alternativen zum Geschäftskonto von FINOM

FINOM bietet gute Ansätze beim Geschäftskonto. Es geht aber immer noch besser, was nicht verwunderlich ist, da der Anbieter noch relativ frisch am Markt ist und sicherlich auch erst seine Nische finden muss. Alternativen zu finden sind unter anderem Penta, Fyrst, Kontist oder auch N26. All diese Anbieter arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip wie FINOM. Sie sind ausschließlich als Online-Anbieter aktiv, bieten eine virtuelle und eine physische Kontokarte und diverse Serviceleistungen, die bis zu einem gewissen Umfang kostenlos sind und darüber hinaus bezahlt werden müssen. Ein Geschäftskonto-Vergleich zwischen diesen unterschiedlichen Anbietern lohnt auf jeden Fall.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit den Geschäftskonten von FINOM

FINOM ist ein sehr junger Anbieter, der aktuell in Deutschland und in Frankreich aktiv ist. Die Solaris Bank als Partner in Deutschland steht für eine sichere Abwicklung aller Finanzdienstleistungen. Außerdem gibt es eine regelmäßige Überprüfung durch die BaFin und entsprechende Einlagensicherungen, die gesetzlich geregelt sind.

FAQ – Häufige Fragen und Antworten zu den FINOM Geschäftskonten

🤔 Ich habe eine GmbH und möchte zu FINOM wechseln. Ist das bei FINOM möglich?

Der Wechsel ist möglich, muss aber eigenständig durchgeführt werden, da FINOM einen Wechsel nicht aktiv unterstützt.

🤝🏼 Was muss ich tun, um ein Geschäftskonto bei FINOM mit meinen Geschäftspartnern zu nutzen?

Hier muss das passende Kontomodell ausgewählt werden. Das Kontomodell Start und das Kontomodell Premium lassen sich mit unterschiedlichen Nutzern bedienen. Beim Start sind es maximal 3 Nutzer und beim Premium sind es maximal 10 Nutzer.

🚨 Wie kann ich mein Geschäftskonto bei FINOM kündigen?

Die Kündigung des Geschäftskontos bei FINOM muss schriftlich erfolgen. Dafür ist auf der Webseite eine Anschrift hinterlegt, an die die Kündigung geschickt werden muss.
Die Adresse lautet:
PML Fintech B.V.
Jachthavenweg 110H
1081 KM Amsterdam
Niederlande
Ferner muss die Solaris Bank als kontoführendes Unternehmen über die Kündigung informiert werden. Eine passende Adresse dafür ist auf dem Vertrag hinterlegt.

🤑 Gibt es kostenlose Geschäftskonten bei FINOM?

Das Geschäftskonto Solo wird ohne monatliche Grundgebühr angeboten. Dafür sind die Serviceleistungen und die Möglichkeiten für die Nutzung etwas eingeschränkt.

🔍 Kann ich bei FINOM auch mehrere Geschäftskonten eröffnen?

Die Eröffnung mehrerer Geschäftskonten ist möglich, aber nicht zwingend notwendig, da die Konten mit mehreren Unterkonten versehen werden können und dadurch eine Trennung verschiedener Posten und Abläufe innerhalb des Unternehmens möglich ist.

💰 Welche Gebühren fallen für eine beleglose oder auch beleghafte Überweisung an?

Bei dem FINOM Geschäftskonten ist eine beleglose oder auch beleghafte Buchung immer kostenlos.

Uwe Rabolt

Veröffentlicht von

Ich bin gelernter Bankkaufmann, Versicherungsfachmann (BWV) und habe 25 Jahre selbständig im Finanzvertrieb gearbeitet, bevor ich 2011 begann, als freiberuflicher Finanz- und Wirtschaftsredakteur mein Wissen mit anderen Menschen in diversen Portalen zu teilen.