Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Kontist ist keine Bank, sondern ein Anbieter, der mit der Bank Solaris zusammenarbeitet. Diese ist für die Kontoführung zuständig. Zum Konto erhält man die Visa Business Debit Card. Besonders die App von Kontist ist sehr zu empfehlen, da sie eine große Anzahl an Funktionen bereithält.

Kontist Kontist Free
0,00 €
Kontist - Kontist Free
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
bewertet von Feda Mecan
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 29.11.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Besonderheiten der Kontist Geschäftskonten

  • 3 unterschiedliche Kontomodelle
  • einfache Handhabung
  • Transaktionen in Echtzeit
  • Buchhaltungssoftware
  • sehr gute App
  • papierlose Kontoeröffnung und Kartenbestellung über die App
  • Support über Live-Chat
  • Einlagensicherung inklusive
  • Konto lässt sich mit Buchhaltungstools wie lexoffice verbinden

Kontomodelle von Kontist für Geschäftskund:innen

Kontist bietet insgesamt 3 verschiedene Geschäftskonten an, die unterschiedliche Optionen bereithalten. Folgende Modelle stehen zur Verfügung:

  • Free
  • Premium
  • Duo

Die Namen der unterschiedlichen Kontomodelle verraten teilweise, was zu erwarten ist. Beim Free wird auf den Einzug einer Grundgebühr verzichtet. Die Voraussetzung hierfür ist, dass monatlich durch eingehende und ausgehende Transaktionen mindestens 300 Euro verbucht werden. Anderenfalls fällt für die Kontonutzung eine monatliche Gebühr von 2 Euro an. Für Transaktionen wie Überweisungen und Lastschriften wird eine Gebühr von je 0,15 Euro erhoben. Die ersten 10 Transaktion pro Monat bleiben allerdings kostenlos. Die Debitkarte kostet 29 Euro pro Jahr.

Das 2. Kontomodell ist das Kontist Premium, wofür eine monatliche Grundgebühr von 9 Euro anfällt. Auch hier werden ab der 11. Transaktion im Monat 0,15 Euro für jede weitere Transaktion erhoben. Die Debitkarte wird hier kostenlos angeboten.

Modell Nummer 3 ist das Kontist Duo – ein Kontomodell, bei welchem die Buchhaltungssoftware lexoffice direkt inkludiert ist. Zusätzlich werden einige weitere Inklusivleistungen angeboten. Die monatliche Grundgebühr liegt bei 13 Euro, ab dem 2. Jahr sind es 19 Euro.

Kontist Finanzverwaltung
Die Kontist App ist auf mobiles Banking spezialisiert und erleichtern dir dein Finanzmanagement tagtäglich ein wenig mehr. (Quelle: Screenshot Kontist Webseite)

Leistungen der Kontomodelle im Vergleich

Wie die meisten Banken und Anbieter hält auch Kontist mehrere Geschäftskonten für interessierte Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler:innen bereit. Die Auswahl, welches Kontomodell sich individuell am besten eignet, wird immer anhand der Leistungen und Kosten getroffen. Wir möchten deshalb alle 3 Konten separat betrachten und deren Leistungen sowie Möglichkeiten gesondert vorstellen.

Kontist Free

Das Kontist Free kommt ohne monatliche Grundgebühr aus, sollten mehr als 300 Euro im Monat durch Transaktionen verbucht werden . Dafür sind die Inklusivleistungen beschränkt. Das Geschäftskonto wird mit einer virtuellen Visa Debitkarte versehen.

Inklusivleistungen

  • 10 Transaktionen pro Monat kostenlos
  • Visa Business Debitkarte virtuell
  • Google Pay / Apple Pay
  • Dispokredit zwischen 500 und 5.000 Euro direkt über die Kontist App
  • CSV-Export

Kostenpflichtige Leistungen

  • Debitkarte: 29 Euro pro Jahr
  • Aufschlag für Zahlung in Fremdwährung: 1,70 %
  • Aufschlag für Abhebung in Fremdwährung: 1,70 %
  • Abhebung in Euro: 2 Euro
  • Rücklastschriften: 3,00 Euro zuzüglich Fremdkosten
  • 0,15 Euro Transaktionsgebühr ab der 11. Transaktion im Monat
Kontist Kontist Free
0,00 €
Kontist - Kontist Free
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
bewertet von Feda Mecan
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 29.11.2022. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2022 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Kontist Premium

Das Kontist Premium ist mit deutlich umfangreicheren Leistungen ausgestattet, als es beim Free der Fall ist. Dafür wird jedoch auch eine monatliche Grundgebühr von 9 Euro zuzüglich Umsatzsteuer veranschlagt. Die Kosten für das Konto sind zu 100 Prozent absetzbar.

Inklusivleistungen

  • 10 Transaktionen pro Monat kostenlos
  • Visa Business Debitkarte virtuell und physisch
  • Google Pay / Apple Pay
  • Dispokredit zwischen 500 und 5.000 Euro direkt über die Kontist App
  • CSV-Export und Kontoauszug
  • Notizen für Transaktionen und Belegscan
  • Buchhaltungsintegrationen
  • automatische Kategorisierung
  • automatische Steuerberechnung
  • automatische Umsatzsteuerberechnung
  • MT940-Export für DATEV

Kostenpflichtige Leistungen

  • Aufschlag für Zahlung in Fremdwährung: 1,70 %
  • Aufschlag für Abhebungen in Fremdwährung: 1,70 %
  • Aufschlag für Abhebung in Euro: 2 Euro
  • Rücklastschrift: 3 Euro zuzüglich Fremdkosten
  • 0,15 Euro Transaktionsgebühr ab der 11. Transaktion im Monat

Kontist Duo

Beim Kontist Duo handelt es sich um ein Konto, bei welchem die Buchungssoftware lexoffice direkt inklusive ist. Das Duo hat eine monatliche Grundgebühr von 13 Euro (ab dem 2. Jahr 19 Euro) zuzüglich der Umsatzsteuer.

Inklusivleistungen

  • 100 % absetzbar
  • 10 Transaktionen pro Monat kostenlos
  • Visa Business Debitkarte virtuell und physisch
  • Google Pay / Apple Pay
  • Dispokredit zwischen 500 und 5.000 Euro direkt über die App
  • CSV-Export und Kontoauszug
  • Notizen für Transaktionen und Belegscan
  • Buchhaltungsintegrationen
  • automatische Kategorisierung
  • automatische Steuerberechnung
  • automatische Umsatzsteuerberechnung
  • MT940-Export für DATEV
  • lexoffice Rechnung und Finanzen inkludiert im Duo-Plan
  • Rechnungen und Angebote
  • Onlinebanking und Zahlungsabgleich
  • digitale Belegverwaltung und Push-Benachrichtigungen
  • Steuerberaterzugang und DATEV-Export

Kostenpflichtige Leistungen

  • Aufschlag für Zahlung in Fremdwährung: 1,70 %
  • Aufschlag für Abhebung in Fremdwährung: 1,70 %
  • Aufschlag für Abhebung in Euro: 2 Euro
  • Rücklastschriften: 3 Euro zuzüglich Fremdkosten
  • 0,15 Euro Transaktionsgebühr ab der 11. Transaktion im Monat

Die Kosten für die Geschäftskonten von Kontist

Kostenpflichtige Leistungen sind bei Kontist hauptsächlich in Aufschlägen für das Bezahlen in Fremdwährung, für das Abheben von Geld in Fremdwährung sowie für das Abheben von Geld in Euro fällig. Die Kosten sind hier für alle 3 Konten gleich.

Es muss ein Aufschlag für eine Zahlung in einer Fremdwährung in Höhe von 1,70 Prozent des getätigten Umsatzes gezahlt werden. Gleiches gilt für den Aufschlag, der für Abhebungen in Fremdwährung bezahlt werden muss. Wird in Euro am Bankautomaten Geld abgehoben, entstehen Gebühren in Höhe von 2 Euro. Für Rücklastschriften werden bei allen Kontomodellen Gebühren in Höhe von 3 Euro zuzüglich möglicher Fremdkosten erhoben.

Übergreifend fällt bei allen 3 Kontovarianten ab der 11. monatlichen Transaktion eine Gebühr von je 0,15 Euro an.

Das Free-Konto beinhaltet eine Debitkarte, die pro Jahr 29 Euro kostet. Die Grundgebühr für das Konto entfällt dafür, sofern im Monat ein Transaktionsvolumen von mindestens 300 Euro verbucht wird. Das Premium-Konto hat eine Grundgebühr in Höhe von 9 Euro pro Monat und für das Duo-Konto fallen im ersten Jahr monatlich 13 Euro, darüber hinaus 19 Euro Grundgebühr an. Die Grundgebühren beider Konten verstehen sich zuzüglich der Umsatzsteuer.

Eröffnung des Geschäftskontos bei Kontist

Kontist ist kein eigenständiges Bankhaus, sondern lediglich ein Finanzdienstleister, der mit der Bank Solaris kooperiert. Die Kontoeröffnung ist über Kontist möglich, verlangt aber, dass sich Interessent:innen zuerst bei Kontist anmelden. Dafür ist es notwendig, dass eine E-Mail-Adresse hinterlegt wird, die gleichzeitig mit einem sicheren Passwort versehen werden muss.

Ist dies erledigt, wird man auf eine Seite weitergeleitet, auf der angegeben werden muss, dass man Selbstständige:r ist. Zusätzlich muss die Nationalität ausgewählt werden. Im Anschluss geht es darum, erste persönliche Daten zu erfassen, um das Geschäftskonto eröffnen zu können. Zu diesen persönlichen Daten gehören Name, Geburtsdatum und Geschlecht.

Im weiteren Verlauf wird dann nach einer Handynummer gefragt, welche der Kontakt zur Bank sein wird und an die beispielsweise auch die TANs gesendet werden.

Die Eröffnung des Kontos ist relativ einfach. Da sie digital erfolgt, kann alles bequem von zu Hause oder vom Büro aus erledigt werden. Der Antrag ist innerhalb weniger Minuten ausgefüllt. Im Anschluss muss nur noch die Verifizierung über das VideoIdent-Verfahren durchlaufen werden, um die Kontoeröffnung so schnell wie möglich abzuschließen. Das Konto sowie die Visa Debitkarte werden über Solaris zur Verfügung gestellt.

Kontist Kontoeröffnung
Das Geschäftskonto bequem von der Couch aus eröffnen (Quelle: Screenshot Kontist Webseite)

Kontowechsel zu Kontist

Kontist ist ein Anbieter, der gerne bereit ist, neue Kund:innen aufzunehmen. Ein Kontowechsel ist deshalb problemlos möglich und wird mit einem Kontowechsel-Service unterstützt. Auch dies geschieht online und kann bequem über die Webseite vorgenommen werden.

Kontist hat für den Kontowechsel einen entsprechenden Ablauf festgelegt, der 3 Schritte umfasst. Dies sind die Anmeldung, die Analyse und der Kontowechsel. Bei der Anmeldung wird der Name der alten Bank abgefragt und Kund:innen müssen sich online beim alten Zahlungskonto anmelden. Im weiteren Verlauf werden dann die Lastschriften, Daueraufträge und Geldeingänge analysiert. Kontist informiert alle ausgewählten Zahlungspartner über den Kontowechsel und vollzieht diesen im Anschluss.

Info

Es ist empfehlenswert, das alte Konto mindestens noch 2 Monate bestehen zu lassen, um überprüfen zu können, ob wirklich alle Zahlungspartner zum neuen Konto gewechselt sind.

Welches Kontist Geschäftskonto lohnt sich für mich?

Mit den 3 Kontomodellen hat Kontist eine gute Auswahl vorgegeben. Wer eine inkludierte Buchhaltungssoftware sucht, direkt Rechnungen schreiben möchte und die Steuer mit über das Konto erledigen möchte, wird mit dem Duo sehr zufrieden sein. Denn all diese Funktionen sind hier inklusive und lassen sich bequem online nutzen.

Bei einem sehr kleinen Unternehmen beziehungsweise einer freiberuflichen Tätigkeit reicht womöglich schon das Free Konto von Kontist aus. Allerdings sind die Möglichkeiten hier sehr eingeschränkt.

Etwas mehr Service und Leistungen lassen sich beim Premium-Konto finden, das mit einer monatlichen Grundgebühr von 9 Euro konkurrenzfähig ist und sich ebenfalls empfiehlt.

Alternativen zum Geschäftskonto von Kontist

In unserem Geschäftskonto-Vergleich sticht Kontist als rein digitales Geschäftskonto allein durch die Buchhaltungssoftware hervor. Eine gute Alternative im Bereich digitales Konto ist auch Penta. Wird jedoch eher nach einer Bank gesucht, die auch im Filialbetrieb arbeitet und direkte Ansprechpartner:innen bietet, sollten die Commerzbank und die Postbank bei der Auswahl berücksichtigt werden.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit den Geschäftskonten von Kontist

Digitale Geschäftskonten sind für all jene interessant, die wirklich aktiv im Internet unterwegs sind und sich damit anfreunden können, alles rund ums Konto ausschließlich online zu erledigen. Die App von Kontist ist sehr gut aufgebaut und erlaubt es, alle wichtigen Bankgeschäfte direkt auf dem Smartphone zu erledigen. Sie verfügt über viele Features, sodass sie die Bankgeschäfte sehr einfach gestaltet.

Häufige Fragen zu den Geschäftskonten von Kontist

Ich habe eine GmbH und möchte zu Kontist wechseln. Ist das bei Kontist möglich?

Ein Wechsel zu Kontist ist zu jeder Zeit möglich. Mit dem Kontowechsel-Service unterstützt der Anbieter den Kontowechsel und hilft effektiv dabei, dass alle Zahlungspartner zum neuen Konto wechseln können. 

Was muss ich tun, um ein Geschäftskonto bei Kontist mit meinen Geschäftspartner:innen zu nutzen?

Zuerst ist wichtig, dass das passende Kontomodell des Geschäftskontos ausgesucht wird und dass die Geschäftspartner:innen den entsprechenden Zugang zum digitalen Konto erhalten. Mithilfe der App kann jede:r auf das Konto zugreifen, der / die die Berechtigung dazu in Form der Zugangsdaten erhalten hat. 

Wie kann ich mein Geschäftskonto bei Kontist kündigen?

Wenn keine Zusammenarbeit mit Kontist mehr gewünscht wird, ist eine Kündigung des Geschäftskontos in schriftlicher Form möglich. Folgende Kontaktdaten von Kontist sind dafür zu nutzen:

Kontist GmbH 

Kastanienallee 98b 

10435 Berlin 

Gibt es kostenlose Geschäftskonten bei Kontist?

Das Kontist Free ist das einzige kostenlose Geschäftskonto, das Kontist anbietet. Die kostenfreie Kontoführung setzt jedoch voraus, dass pro Monat ein Transaktionsvolumen von mindestens 300 Euro verbucht wird. Allerdings sind die Leistungen dort sehr begrenzt, sodass es nur bedingt empfehlenswert ist, diese Variante zu nutzen.

Erhalte ich eine Kreditkarte für mein Geschäftskonto?

Eine Kreditkarte ist immer im Kontomodell inkludiert. Es handelt sich allerdings um eine Debitkarte. 

Kann ich bei Kontist auch mehrere Geschäftskonten eröffnen?

Es ist möglich, eine beliebige Anzahl an Geschäftskonten zu eröffnen. Vielleicht ist es aber auch möglich, bei Kontist mit einem Konto verschiedene Geschäftsbereiche abzudecken. Das müssen Unternehmer:innen individuell für sich entscheiden.

Was bringt dir die Zusammenarbeit von Kontist und SumUp?

Durch die Verknüpfung von Konto und Buchhaltung kann man ganz einfach die Rechnungen und Ausgaben mit den Bankbewegungen abgleichen.

Allgemeine Informationen

Name:Kontist
Adresse:Kastanienalle 98b
PLZ:10435
Ort:Berlin
Kontakt-Mail:support@kontist.com
Telefon:030 311 986 00
Service-Zeiten:Montag-Freitag von 9:00-18:00 Uhr
Website:www.kontist.com
Aufsichtsbehörde:BaFin
Entschädigungs­einrichtung:EdB
gesetzliche Einlagen­sicherung:100.000 Euro
Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.