N26 als digitale Direktbank hält vier verschiedene Geschäftskonten bereit, die unterschiedliche Leistungen mit sich bringen. Beworben werden die Businesskonten als „intelligente Geschäftskonten für Selbständige“. Finanzen können bequem über das Smartphone verwaltet werden. Zudem profitiert der Kontoinhaber von einem Cash-Back in Höhe von 0,1% auf alle Einkäufe mit der inkludierten MasterCard. Für unseren Geschäftskonto-Vergleich haben wir unsere Erfahrungen mit den N26 Geschäftskonten im Folgenden zusammengetragen:

Die Besonderheiten der N26 Geschäftskonten

  • Vier unterschiedliche Kontomodelle
  • Konten werden ausschließlich online verwaltet
  • Kontokarte ist gleichzeitig Debit-MasterCard
  • 0,1 bis 0,5 % Cash-Back auf alle Einkäufe
  • bis zu 8 kostenfreie Bargeldabhebungen pro Monat
  • gebührenfreies Geld empfangen und Geld senden
  • Dispositionskredit auf Wunsch
  • unterschiedliche Designs
  • Unterkonten für eine bessere Verwaltung
N26 Push-Nachrichten

Erhalte Push-Nachrichten in Echtzeit, um immer den Überblick zu haben.

Kontomodelle von N26 für Geschäftskunden

N26 konzentriert sich wie die meisten anderen Bankhäuser auf unterschiedliche Kontomodelle, um die Bedürfnisse der Kunde so individuell wie möglich zu befriedigen. Zur Verfügung stehen insgesamt vier Kontomodelle, die folgende Bezeichnungen tragen:

  • N26 Business
  • N26 Smart
  • N26 Business You
  • N26 Business Metal

Das Einsteiger Konto ist das N26 Business Konto. Es ist ein kostenloses Online-Konto, welches eingeschränkte Leistungen mit sich bringt. Geeignet ist es für all jene, die als Kleinstunternehmer weniger Bankbewegungen haben und keine großen Umsätze über das Konto akquirieren.

Die 2. Variante ist das N26 Smart Konto. Es hat eine monatliche Grundgebühr von 4,90 € und bringt neben unterschiedlichen Designs auch Zusatzleistungen mit sich, die interessant sind. Zum Beispiel 5 Gratis Bargeldabhebungen innerhalb eines Monats an Bankautomaten in Deutschland.

Das 3. Kontomodell nennt sich N26 Business You und ist besonders gut für all jene geeignet, die viel reisen. Die monatliche Grundgebühr beträgt 9,90 €. Das Konto bietet unter anderem unlimitierte Abhebungen in Fremdwährungen an Geldautomaten außerhalb von Deutschland und hält zusätzlich verschiedene Reiseversicherungen und Lifestyle-Versicherungen bereit.

Als 4. Kontomodell ist das N26 Business Metal Konto zu nennen. Es kostet pro Monat in der Grundgebühr 16,90 € und hält den größten Leistungsumfang bereit. Unter anderem sind bis zu 8 Gratisabhebungen pro Monat in Deutschland möglich. Außerdem unlimitierte Abhebungen in Fremdwährungen. Das Konto hält Reiseversicherungen, Lifestyle-Versicherungen und zusätzliche Features wie bis zu 10 Unterkonten und verschiedene Premium-Partner Angebote bereit.

Alle Konten von N26 haben eine Einlagensicherung bis zu 100.000 €. Sie bieten alle einen 3D Secure Sicherheitscheck und eine zwei Faktor-Autorisierung, damit ein sicheres Einloggen stattfindet.

Leistungen der unterschiedlichen Kontomodelle im Vergleich

Vier Kontomodelle – vier verschiedene Leistungspakete. N26 hat bei den Inklusivleistungen hauptsächlich auf die wirklich wichtigen Dinge gesetzt. Wir möchten in diesem Zusammenhang für jedes Konto einzeln die Inklusivleistung und die zu zahlungspflichtigen Leistungen betrachten, um eine exakte Übersicht zu erhalten.

N26 Business

Das N26 Business ist ein Konto, welches ohne monatliche Grundgebühr auskommt.

Inklusivleistungen beim N26 Business

  • durchsichtige MasterCard Debit
  • kontaktlos Bezahlen
  • mobile Zahlungen
  • 100% mobiles Banking
  • 0,1 % Cash-Back auf alle Einkäufe
  • gebührenfrei bezahlen in jeder Währung
  • bis zu 3 Gratisabhebungen pro Monat
  • Transaktionsliste als Download
  • Statistik mit Kategorisierung
  • bis zu 2 Unterkonten
  • Kundendienst Chat
  • Live-Chat in der App

Zuzahlungspflichtige Leistungen beim N26 Business

  • Abhebungen in Fremdwährungen
  • Reiseversicherungen
  • Lifestyle-Versicherungen
  • Aufrundungsregeln
  • Premium-Partner Angebote
  • telefonischer Kundenservice
  • Zusatzkarte

N26 Smart

Das N26 Smart hat eine monatliche Grundgebühr von 4,90 €. Dafür sind etwas mehr Inklusivleistungen gegenüber den N26 Business zu verzeichnen.

Inklusivleistungen beim N26 Smart

  • Debitkarte in Farbe
  • kontaktlos Bezahlen
  • mobile Zahlungen
  • 100 % mobiles Banking
  • 0,1 % Cash-Back auf alle Einkäufe
  • gebührenfrei bezahlen in jeder Währung
  • bis zu 5 Gratisabhebungen pro Monat
  • Transaktionsliste als Download
  • Statistik mit Kategorisierung
  • bis zu 10 Unterkonten
  • Shared Spaces
  • Aufrundungsregel
  • Premium-Partner Angebote
  • Kundendienst Chat
  • Live-Chat in der App
  • telefonischer Kundenservice

Zuzahlungspflichtige Leistungen beim N26 Smart

  • Zusatzkarte
  • unlimitierte Abhebungen in Fremdwährungen
  • Reiseversicherungen
  • Lifestyle-Versicherungen

N26 Business You

Das N26 Business You ist ein Konto, das eine monatliche Grundgebühr von 9,90 € hat. Dafür sind viele Serviceleistungen bereits freigeschaltet und inklusive.

Inklusivleistungen bei N26 Business You

  • Debitkarte in Farbe
  • kontaktlos Bezahlen
  • mobile Zahlungen
  • 100% mobiles Banking
  • 0,1% Cash-Back auf alle Einkäufe
  • gebührenfrei bezahlen jeder Währung
  • bis zu 5 Gratisabhebungen in Deutschland
  • unlimitierte Abhebungen in Fremdwährungen
  • umfassende Mobilitätsversicherungen und Wintersportversicherungen
  • Transaktionsliste als Download
  • Statistik mit Kategorisierung
  • bis zu 10 Unterkonten
  • Shared Spaces
  • Aufrundungsregel
  • Premium-Partner Programme
  • Kundendienst Chat
  • Live-Chat in der App
  • telefonischer Kundenservice

Zuzahlungspflichtige Leistungen beim N26 Business You

  • Zusatzkarte
  • Lifestyle-Versicherungen wie Mietauto oder Handyversicherung

Das N26 Business Metal

Das umfassendste Geschäftskonto von N26 ist das N26 Business Metal. Es ist das Premium Geschäftskonto, das pro Monat 16,90 € als Grundgebühr verlangt. Dafür sind alle Grundleistungen und Zusatzleistungen freigeschaltet und anwendbar. Lediglich eine Zusatzkarte muss auch hier immer kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Inklusivleistungen beim N26 Business Metal

  • Debitkarte aus Metall
  • kontaktlos Bezahlen
  • Mobile Zahlungen
  • 100% mobiles Banking
  • 0,5 % Cash-Back auf alle Einkäufe
  • gebührenfrei bezahlen in jeder Währung
  • bis zu 8 Gratisabhebungen in Deutschland pro Monat
  • unlimitierte Abhebungen in Fremdwährungen
  • umfassende Reiseversicherungen
  • umfassende Lifestyle-Versicherungen
  • Transaktionsliste als Download
  • Statistik mit Kategorisierung
  • bis zu 10 Unterkonten
  • Shared Spaces
  • Aufrundungsregel
  • Premium-Partner Angebote
  • Kundendienst Chat
  • Live-Chat in der App
  • N26 Metal Telefonnummer
N26 Cashback

N26 Cashback auf alle Einkäufe – 0,5%

Kosten für die N26 Geschäftskonten

Auf den ersten Blick ist es die Grundgebühr, die vor allen Dingen auffällt und die Kosten für die unterschiedlichen Geschäftskonten darstellt. Der Blick in die Preisliste offenbart jedoch, dass sich hier und da noch einige weitere Kosten verstecken.

Kontoführungsgebühren

Das N26 Business Konto ist das einfachste Geschäftskonto, das N26 bereithält. Es ist ohne monatliche Grundgebühr (Kontoführungs-Gebühr). Für das N26 Smart werden 4,90 € pro Monat als Grundgebühr fällig. N26 bezeichnet diese Grundgebühr als „Mitgliedschaftsgebühr“. Beim N26 Business You beträgt die Grundgebühr beziehungsweise Mitgliedschaftsgebühr 9,90 € pro Monat und beim N26 Business Metal sind es 16,90 € pro Monat.

Geld abheben

Wird Geld am Geldautomaten innerhalb von Deutschland abgehoben, kommt es drauf an, welches Kontomodell genutzt wird. Beim N26 Business sind 3 Gratisabhebungen pro Monat in Deutschland möglich. Das N26 Smart und das N26 Business You erlauben bis zu 5 Gratisabhebungen pro Monat. Und beim N26 Business Metal sind es 8 Gratisabhebungen pro Monat innerhalb von Deutschland.

Abhebungen, die über diese Regelung hinauslaufen, werden mit 2,00 € pro Abhebung berechnet.

Zinssätze

N26 gewährt bei guter Bonität auf das Businesskonto einen Dispositionskredit. Die Zinsen darauf belaufen sich auf 8,9 % p.a. Sollzinsen. Eine geduldete Überziehung wird ebenfalls mit 8,9 % p.a. Sollzinsen berechnet.

Sonstige Gebühren

Wird eine Ersatzkarte benötigt, kostet diese 10,00 €. Soll die Ersatzkarte per Expressversand versendet werden, sind zusätzlich 30,00 € notwendig. Muss eine N26 Metal Karte neu bestellt werden, kostet das 75,00 €. Wird mit der Bankkarte bei Lotterien, in Casinos oder in Wettbüros bezahlt, fallen als Gebühr 3,00 % des Betrages an.

Geschäftskonto eröffnen bei N26

Die Online-Bank bietet einen sehr einfachen Zugang zur Kontoeröffnung. Dafür wählt sich der Interessent auf die Webseite der Bank ein und sucht sich das passende Kontomodell aus. Im Anschluss wird auf „Girokonto eröffnen“ geklickt. Für unser Beispiel haben wir uns das N26 Smart Konto ausgesucht.

Was auffällt ist die Tatsache, dass bei der Weiterleitung zuerst einmal eine englische Seite des Bankhauses geöffnet wird. Diese lässt sich aber ganz einfach auf die deutsche Sprache umstellen, sodass dann direkt mit der Beantragung gestartet wird.

Im ersten Schritt wird genau dargelegt, welche notwendigen Punkte für die Eröffnung des Kontos notwendig sind. Dazu gehören:

  • E-Mail bestätigen
  • App herunterladen
  • Identität verifizieren
  • Konto eröffnen

Mit einem Klick auf „Jetzt loslegen“ öffnet sich die erste Seite der Antragsstrecke. Sie beschäftigt sich mit den persönlichen Daten des Antragstellers. Dazu gehören der Name, die eMail-Adresse und das Geburtsdatum.

Im weiteren Verlauf müssen Fragen zur Identität, zum Unternehmen und zur Wirtschaftlichkeit beantwortet werden. Alles allgemeine Fragen, die jeder Verbraucher leicht beantworten kann. Ist das Formular ausgefüllt und abgeschickt, muss die Verifizierung stattfinden. Das funktioniert über das VideoIdent Verfahren. Wenn auch das erledigt ist, werden die Verträge unterzeichnet und die Debitkarte wird direkt versendet.

Die Kontoeröffnung bei N26 ist sehr unproblematisch und schnell erledigt. Alles kann online abgewickelt werden, sodass es keine Verzögerungen durch Terminvereinbarungen oder das langwierige PostIdent Verfahren gibt.

Kontowechsel zu N26

Es ist immer möglich, ein bereits bestehendes Geschäftskonto zu N26 zu verlegen. Die Bank bietet sogar einen Wechselservice an, der auf Wunsch unterstützend wirkt. Dabei stehen vier verschiedene Optionen zur Auswahl.

  • Unterstützung beim selbständigen Kontowechsel: kostenlos
  • Kontowechselhilfe nach ZKG – Benachrichtigung der Lastschriftenempfänger durch N26: 5,00 €
  • Kontowechselhilfe nach ZKG – Benachrichtigung der Gutschriftenzahler durch N26: 5,00 €
  • Kontowechselhilfe nach ZKG – Einrichtung der Daueraufträge durch N26: 10,00 €

Welches N26 Geschäftskonto lohnt sich für mich?

Vier verschiedene Kontomodelle stehen zur Auswahl, sodass auch vier verschiedene Voraussetzungen bedient werden können. Da es keine großen Gebühren bei diesem Konto gibt, lohnt es auf jeden Fall, bei einem umfassenden Service und bei einer intensiven Nutzung das N26 Business Metal in Betracht zu ziehen. 16,90 € als Grundgebühr sind im Vergleich zu anderen Business-Kontos sehr wenig. Dafür sind alle Leistungen freigeschaltet und es muss bis auf die Zusatzkarte mit keinen zusätzlichen Kosten gerechnet werden.

Die Inklusivleistungen wie Reiseversicherungen und Lifestyle-Versicherungen sind durchweg empfehlenswert, wenn das Business auch mit vielen Reisen verbunden ist.

Pauschal lässt sich aber nicht sagen, welches Konto am besten geeignet ist. Alle vier Kontomodelle sind gut. Es ist immer wichtig, wie viel Geld am Automaten abgehoben werden soll, wie intensiv der Kontakt zur Bank betrieben wird und wie wichtig es ist, dass Unterkonten in großer oder in kleiner Anzahl zur Verfügung stehen.

Alternativen zum Geschäftskonto von N26

Die meisten Bankhäuser halten in ihrem Portfolio Geschäftskonten bereit. Um eine Entscheidung bezüglich einer Alternative zu treffen, muss wie beim Kontomodell überlegt werden, was gewünscht wird. Wird der direkte Kontakt zur Bank in Form einer Filiale gesucht, dann ist ein Konto bei der Commerzbank oder bei einer Sparkasse vor Ort sicherlich immer empfehlenswert. In Bezug auf die Grundgebühr und die Zusatzleistungen wird es wenig Alternativen zu N26 geben.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit den Geschäftskonten von N26

N26 ist als reine digitale Bank noch relativ neu am Markt, bringt aber viele positive Aspekte bei den Geschäftskonten mit sich. Am Ende muss jeder für sich entscheiden, was ihm bei einem Geschäftskonto wichtig ist. Vor allen Dingen der Kontakt zum Bankhaus muss hier ausschlaggebend sein.

Häufige Fragen zu den Geschäftskonten von N26

❓ Ich habe eine GmbH und möchte zu N26 wechseln. Ist das bei der Bank möglich?

Bei den Businesskonten handelt es sich um Geschäftskonten, die für alle Unternehmensarten geeignet sind. Ein Wechsel ist deshalb problemlos möglich.

👔 Was muss ich tun, um ein Geschäftskonto bei N26 mit meinen Geschäftspartnern zu nutzen?

N26 bietet die Möglichkeit, je nach Kontomodell bis zu 10 Unterkonten zu nutzen. Außerdem gibt es das sogenannte Shared Spaces, wo die Unterkonten einzeln aufgeführt werden. Das wäre eine Möglichkeit, um mit Geschäftspartnern gemeinsam eine Kontonutzung zu vollziehen.

🚨 Wie kann ich mein Geschäftskonto bei N26 kündigen?

N26 bietet die Möglichkeit, je nach Kontomodell bis zu 10 Unterkonten zu nutzen. Außerdem gibt es das sogenannte Shared Spaces, wo die Unterkonten einzeln aufgeführt werden. Das wäre eine Möglichkeit, um mit Geschäftspartnern gemeinsam eine Kontonutzung zu vollziehen.
Wie kann ich mein Geschäftskonto bei N26 kündigen?
Soll eine Kündigung stattfinden, muss diese in schriftlicher Form vorgenommen werden. Ein vorgefertigtes Formular gibt es dafür nicht. Die Kündigung muss an folgende Adresse geschickt werden:

N26 Bank GmbH
Klosterstraße 62
10179 Berlin

🤔 Gibt es kostenlose Geschäftskonten bei N26?

Das N26 Business ist ein Geschäftskonto, welches ohne monatliche Grundgebühr auskommt. Einige Zusatzleistungen müssen jedoch bezahlt werden.

💳 Erhalte ich eine Kreditkarte für mein Geschäftskonto bei N26?

Die Kontokarte ist gleichzeitig auch Kreditkarte. Allerdings handelt sich um eine Debit-Kreditkarte, so dass kein Zahlungsziel von 30 Tagen oder mehr angestrebt wird. Die Umsätze mit der inkludierten MasterCard werden innerhalb von zwei Tagen vom Girokonto abgebucht.

Kann ich bei der N26 neben dem Geschäftskonto auch ein Privatkonto eröffnen.

Ja, dies ist bei der N26 natürlich gar kein Problem. Auch für Privatkunden gibt es dort interessante Angebote.

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com