Die besten Casino Aktien

Feda Mecan Feda Mecan Veröffentlicht am: 8. Februar 2022 Letztes Update: 10. Februar 2022 Lesezeit: 11 Minuten
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Oftmals verachtet, aber nie ganz verschwunden. Das Glücksspiel gehört bereits seit Anbeginn der Menschheit zum menschlichen Leben dazu. Natürlich nicht in den Ausprägungen, wie wir es heute gewohnt sind. Gerade weil die Casino-Branche in den vergangenen Jahren teils explosionsartige Anstiege erlebt hat, sind auch immer mehr Anleger:innen diesen Papieren auf die Spur gekommen. Doch Vorsicht: Casino- und Glücksspiel-Aktien können durchaus als ganz besonderes Investment bezeichnet werden. Warum das so ist und worauf Anleger:innen achten sollten, erklären wir im Folgenden.

Das Wichtigste in Kürze

  • Glücksspiel-Investments gelten als krisensicher und sind auch deshalb bei vielen Anleger:innen beliebt.
  • Viele Casino Aktien konnten sich in den vergangenen Jahren über starke Zuwächse freuen.
  • Kaum eine Branche ist derart stark von politischen Entscheidungen betroffen wie die Glücksspielbranche.
  • Die Kursverläufe vieler Casino Aktion sind von einer starken Volatilität geprägt, was gerade unerfahrene Investor:innen abschreckt.
  • Um das Risiko der eigenen Anlage zu mindern, können Anleger:innen statt in die Einzelaktien in ETFs investieren.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Casino Aktien: Der Markt im Überblick

Der Markt für Glücksspiele jeglicher Art ist in den vergangenen Jahren massiv gewachsen. Ein guter Beleg hierfür sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Lange Zeit war das Glücksspiel ausschließlich in der Spielerstadt Las Vegas und dem „kleinen Vegas“ Atlantic City gestattet. Mittlerweile wurde die Gesetzgebung ein wenig angepasst, wodurch das Glücksspiel generell etwas liberaler behandelt wird. Genau diese Liberalität zeigt sich auch in verschiedenen anderen Nationen. Zum Beispiel in Deutschland. Lange Zeit waren die Online Casinos in der Bundesrepublik verboten. Seit 2021 ist der Markt für private Anbieter geöffnet und Spieler dürfen legal in den Online Casinos ihre Einsätze platzieren.

Generell stehen Investor:innen beim Investment in die Casino Aktien vor verschiedenen Möglichkeiten. Viele Jahre lang hatten die landbasierten Anbieter das Sagen, deren schillernde Leuchtreklame nachts unter anderem Las Vegas beleuchtet. Alternativ dazu können Anleger:innen auch in Online-Glücksspielanbieter oder sogar deren Zulieferer investieren. Mit Letzteren sind insbesondere die Entwickler der Casinospiele gemeint.

Ein Markt im Wandel: Neue Platzhirsche übernehmen

Wer in Casino Aktien investieren möchte, sollte sich mit den Gegebenheiten auf dem Markt beschäftigen. Und hier waren in den letzten Jahren einige Veränderungen erkennbar. Lange Zeit war das Glücksspiel ausschließlich in Spielbanken oder Spielhallen möglich. Mit der Zeit der Digitalisierung verlagerten sich die Glücksspiel-Angebote auch ins Internet. Allerdings ging die Politik in der Regel streng gegen diese vor und verschaffte vielerorts dem landbasierten Angebot ein Monopol.

Nach und nach wurde dieses aufgebrochen und auch das digitale Angebot hat sich seinen Platz erkämpft. Mittlerweile weit mehr als das. Der Casino-Markt befindet sich seit einigen Jahren bereits im Wandel. Immer mehr Spieler:innen entdecken die Vorzüge des Spiels in den eigenen vier Wänden. Der Einfluss der Online-Glücksspiele ist dadurch spürbar gewachsen. Mittlerweile wird ein Großteil der europäischen Glücksspieleinsätze zudem über mobile Endgeräte platziert. Auch diese Entwicklung spricht für einen weiteren Anstieg der mobilen bzw. Online-Glücksspielangebote.

Mobile Casinos: Mobile Casinos sind Online Casinos, die mit mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones genutzt werden können. Die Tendenz ist steigend. Erstmalig im Jahr 2020 wurden die Hälfte der Spieleinsätze in Europa über mobile Endgeräte platziert. Im Jahr 2021 ist der Anteil sogar auf rund 60 Prozent angestiegen.

Chancen und Risiken: Casinos als politischer Spielball

Kein Investment ohne Risiko. Das gilt insbesondere für die Casino Aktion. Das Investment bedeutet sowohl Chancen als auch Risiken, denen sich jede/r Anleger:in bewusst sein sollte. Zu den Chancen gehört sicherlich der veränderte Ansatz in der Regulierung. In vielen Ländern wurden die Casinos viele Jahre förmlich „verteufelt“ und strikt verboten. Da hierdurch vor allem das illegale Glücksspiel gestärkt wurde, rudern mittlerweile mehr und mehr Nationen zurück. Das Glücksspiel wird legalisiert und soll so unter gesetzlicher Kontrolle gehalten werden. Zu verdanken haben die Casinos dies in vielen Ländern auch der starken Lobby-Arbeit, denn diese gilt speziell in der Glücksspielbranche als herausragend aktiv. Wie nicht zuletzt die weltweite Pandemie gezeigt hat, sind die Glücksspiel Aktien zudem ein verhältnismäßig krisensicheres Investment. Bestätigt wird dies durch einige beeindruckende Zuwächse der letzten Monate und Jahre.

Es gibt allerdings auch einige Risiken. Kaum eine Branche ist so stark von Entscheidungen der Politik abhängig wie die Glücksspielbranche. In Deutschland waren Online Casinos beispielsweise ab 2012 für viele Jahre verboten. Mit Ausnahme von Schleswig-Holstein. Das Bundesland vergab damals eigene Lizenzen für Online Casinos und öffnete so zumindest einen Teil des Marktes, der ansonsten vollständig verschlossen geblieben wäre. Die Gefahr: Eine neue Regierung könnte dem Thema vollkommen anders gegenüber stehen und mögliche Beschlüsse kassieren. Zudem gehört auch die Glücksspielbranche immer wieder zu den Branchen, an denen in unterschiedlichen Formen symbolpolitische Exempel statuiert werden.

Situation in Deutschland: In Deutschland sind Glücksspielangebote im Internet seit 2021 legal. Unternehmen können eine entsprechende Lizenz beantragen und anschließend ihre Spiele online zur Verfügung stellen. Zuvor waren Online Casinos nahezu im ganzen Bundesgebiet verboten. Lediglich Schleswig-Holstein stimmte dem Glücksspielstaatsvertrag aus dem Jahre 2012 nicht zu und vergab jahrelang eigene Lizenzen an die Online Casinos. Oftmals war deshalb in Fernsehwerbungen der Hinweis zu sehen, dass jenes Angebot nur für Einwohner:innen aus Schleswig-Holstein zur Verfügung steht.

Der China-USA Casino-Konflikt

Wie in anderen Branchen auch, kommen viele der großen Glücksspielkonzerne aus den USA. Das ist nicht überraschend, denn mit Las Vegas und Atlantic City finden sich in den Vereinigten Staaten zwei echte Spielerparadiese. Ein internationaler Glücksspiel-Hotspot ist jedoch auch Macau, das rechtlich gesehen zu China gehört. Die Sonderverwaltungszone ist die einzige Region in China, in der das Glücksspiel legal möglich ist. Ein interessanter Markt auch für die US-Unternehmen, die zum Teil mit riesigen Casino-Palästen in Macau zu finden sind.

Kommt es zu Konflikten zwischen China und den USA, werden diese oftmals auf dem Rücken der Glücksspielanbieter ausgetragen. Zuletzt ersichtlich beim Handelskonflikt. China drohte damit, die Lizenzen der US-Unternehmen für Macau nicht zu verlängern und erhöhte damit den Druck auf die US-Regierung. Für Anleger:innen in der Casino Branche sind derartige Konflikte ein echtes Problem, da diese immer wieder vorkommen und natürlich heftige Auswirkungen auf die Aktienkurse haben.

Sonderfall China: In China ist das Glücksspiel auf dem Festland streng untersagt und wird hart bestraft. Legal spielen dürfen die Chinesen ausschließlich in der Sonderverwaltungszone Macau. Da das Glücksspiel in der chinesischen Gesellschaft fest verankert ist, ist Macau mittlerweile als Glücksspiel-Epizentrum noch vor Las Vegas anzusiedeln.

Vor- und Nachteile der Casino Aktien Investments

Vorteile
  • Glücksspiel gilt als eines der krisensichersten Investments („Gespielt wird immer“)
  • Regulierungsansatz tendiert vielerorts von strengen Verboten zu kontrollierten Öffnungen
  • Lobbyismus der Glücksspielbranche auf allen Märkten vergleichsweise stark
  • Wandel zu mobilen Online-Glücksspielen bietet Chancen für Anleger:innen
Nachteile
  • Abhängigkeit von politischen Entscheidungen ist groß
  • Glücksspiel wird in einigen Nationen kategorisch abgelehnt
  • Kursentwicklungen häufig überdurchschnittlich volatil
  • Casino-Branche oftmals von Symbolpolitik betroffen

Casino Aktien kaufen: Das sollten Anleger:innen beachten

Anleger:innen sollten bei einer Anlage in Casino Aktien ein paar Dinge beachten. Zunächst einmal handelt es sich um eine Branche, die fast schon traditionell von volatilen Bewegungen geprägt ist. Das liegt vor allem an den rechtlichen Unterschieden, Einschränkungen und Möglichkeiten. Mit anderen Worten: Das Investment in die Casino-Branche ist nicht unbedingt für Anleger:innen mit schwachen Nerven geeignet. Darüber hinaus ist es ratsam, bei einem möglichen Interesse nicht das gesamte Kapital in die Casino Aktion zu stecken. Das Portfolio sollte diversifiziert werden, wodurch das Risiko generell gemindert wird.

Für den Handel selbst sollten sich Anleger:innen auf einen vertrauenswürdigen Broker bzw. ein vertrauenswürdiges Depot verlassen. Nicht ganz unwichtig sind in diesem Zusammenhang natürlich die Konditionen. Immerhin haben diese im Zweifel große Auswirkungen auf die mögliche Rendite. Um die Entwicklungen und Prognosen für die Zukunft korrekt einordnen zu können, sollten Investor:innen zudem jederzeit die gesetzlichen Veränderungen verfolgen.

Die besten Casino Aktien

Auf dem Papier kommen mehrere Casino Aktien für ein Investment in Frage. In der Praxis sollten die Papiere jedoch genauestens verglichen werden. Wichtige Kennzahlen sind unter anderem der Umsatz oder auch die Aktivität auf verschiedenen Märkten. Im Folgenden haben wir einige der besten Casino Aktien aufgeführt.

NameISINWKN
Caesars EntertainmentUS172769G1004A2P92E
888 HoldingsGI000A0F6407A0F640
Flutter EntertainmentIEOOBWT6H894A14RX5
Las Vegas Sands Corp.US5178341070AOB8S2
Evolution Gaming Group ABSE0012673267A2PK19
Entain PLCIMOOB5QMV65A1CWWN

Caesars Entertainment

Caesars Entertainment ist eines der größten Glücksspielunternehmen der Welt. Prägend für die Bekanntheit ist vor allem das gleichnamige Caesars Resort, welches sich mitten am Strip in Las Vegas befindet. Weitere renommierte Marken des Unternehmens sind das Flamingo in Las Vegas, das Eldorado Casino in Reno, das Bally’s Las Vegas oder das Planet Hollywood Las Vegas. Der Konzern betreibt aber noch zahlreiche weitere Hotels, Casinos und sogar Golfclubs. Alljährlich organisiert Ceasars zudem die World Series of Poker und damit das größte Poker-Turnier der Welt.

888 Holdings

Die 888Holdings wurde 1997 gegründet und kann mittlerweile auf einen Kundenkreis von mehr als 25 Millionen Kunden verweisen. Das Angebot erstreckt sich dabei über Poker, Casinospiele und Sportwetten. Seit 2005 ist die 888 Holdings bereits an der Londoner Börse gelistet und mit ihren Glücksspielangeboten in zahlreichen Ländern der Erde aktiv.

Flutter Entertaiment

Flutter Entertainment entstand im Jahre 2016 durch die Fusion von Paddy Power aus Irland und Betfair aus dem Vereinigten Königreich. Herausgekommen ist ein Unternehmen, welches in Großbritannien, Irland und Australien zu den absoluten Marktführern gehört. Unter der Name Futter werden zahlreiche renommierte Glücksspielmarken gebündelt. Der jährliche Umsatz liegt bei rund zwei Milliarden britischen Pfund.

Las Vegas Sands Corp.

Wie der Name schon verrät, ist Las Vegas Sands Corp. ein Unternehmen aus Las Vegas. Einen passenderen Sitz kann es für ein Glücksspielunternehmen kaum geben, zumal Las Vegas Sands einige der bekanntesten Casino-Paläste der Glücksspielmetropole betreibt. Darunter das Venetia oder das Palazzo. Zudem gehören zu Las Vegas Sands auch das Sands Macau, das Venetian Macau, das Sands Cotai Central Macau und das Marina Bay Sands in Singabur.

Evolution Gaming Group AB

Bei der Evolution Gaming Group AB, oder kurz Evolution AB, handelt es sich um ein schwedisches Glücksspielunternehmen, welches als Entwickler für Online-Casinospiele auftritt. Fokussiert hat sich Evolution Gaming insbesondere auf die sogenannten Live-Casinospiele, mit denen Black Jack, Roulette oder mittlerweile auch eigene Gameshows am heimischen Computer gespielt werden können. Die Schweden vertreiben ihr Angebot sowohl in Europa als auch in Kanada und den USA und gelten in der Live-Branche als Marktführer.

Entain PLC

Entain PLC war lange Zeit auch als GVC Holdings bekannt. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen der Londoner Börse, welches unter anderem Marken wie bwin, Coral, Ladbrokes, PartyPoker oder Sportingbet betreibt. Entain besitzt Lizenzen für mehr als 18 Nationen dieser Welt und bietet unter anderem für die USA eine mobile Glücksspiel App an. Aktiv ist die Entain PLC aber auch in Ozeanien, Asien, Südamerika oder Europa.

Für wen sind Casino Aktien geeignet?

Casino Aktien eignen sich in erster Linie für etwas erfahrener/e Anleger:innen. Neulinge werden durch die volatilen Bewegungen häufig abgeschreckt, weshalb diese Anlage für Neuanleger auch nicht wirklich zu empfehlen ist. Um die Entwicklungen für die Zukunft richtig einordnen zu können, braucht es im Glücksspiel-Bereich eine gewisse Erfahrung. Sowohl im Handel als auch im Umgang mit der Glücksspielbranche an sich. Neuanleger sollten hier also keinesfalls „ins kalte Wasser“ springen, sondern die Branche vor einem Einstieg erst einmal eine gewisse Zeit verfolgen.

Casino-Aktien-ETFs: Risiko durch Streuung mindern

Viele Anleger:innen investieren in die Einzelaktien im Casino-Bereich. Längst aber nicht alle. Vielen Anleger:innen ist das Risiko der Einzelaktien zu groß. Aus diesem Grund greifen diese auf die ETFs zurück. Hierbei handelt es sich um eine Sammlung mehrerer Aktien, die zu einem Investment zusammengefasst werden. Durch die Streuung ist das Risiko dabei geringer als bei Einzelanlagen. Drei der größten Casino-Aktien-ETFs haben wir hier aufgeführt:

  • B.A.D. ETF
  • Fischer Sports Betting and iGaming UCITS ETF
  • Roundhill Sports Betting & iGaming ETF
Wichtig: Die meisten ETFs fokussieren sich nicht ausschließlich auf Unternehmen aus dem Casino-Sektor, sondern umfassen oftmals auch Sportwetten-Anbieter oder Cannabis-Produzenten.

Fazit: Casino Aktien sind nicht für alle Investor:innen geeignet

Wer sich die Aktienkurse vieler Glücksspielunternehmen ansieht, wird erst einmal überzeugt. Zahlreiche Konzerne haben selbst in der Corona-Pandemie deutlich zugelegt und die Aktienkurse dementsprechend gesteigert. Allerdings ist die Branche enorm anfällig für politische Entscheidungen und Regulierungen. Immer wieder werden ehemals geöffnete Märkte geschlossen oder beschränkt. Dafür an anderer Stelle neue Märkte erschlossen. Die Folge sind enorm volatile Kursentwicklungen, die nicht für zart besaitete Anleger:innen geeignet sind. Risiken und Chancen liegen bei den Casino Aktien oftmals nah nebeneinander.

Selbst in Casino Aktien investieren?

Generell war es noch nie einfacher in Casino Aktien zu investieren, als in der heutigen Zeit. Zahlreiche Broker und Banken stellen Depots zur Verfügung, so dass Anleger:innen nur noch den jeweiligen Favoriten auswählen müssen. Gerade weil die Auswahl so groß ist, fällt die Suche nach einer geeigneten Lösung oftmals schwer. Abhilfe schafft hier unser Depot Vergleich, welcher die besten Online Depots übersichtlich im Vergleich auflistet. Ebenfalls enorm interessant ist ein Blick in den Robo Advisor Vergleich. Hierbei handelt es sich um eine automatisierte Vermögensverwaltung, mit der Anleger:innen den Großteil der „Arbeit“ in automatisierte Hände geben. Der Clou ist jedoch, dass alle Anleger:innen im Vorfeld die Strategie festlegen und sogar laufend beeinflussen können.

FAQ: Die häufigsten Fragen zu Casino Aktien

Ist es sinnvoll, Geld in Casino-Aktien anzulegen?

Ob die Anlage in Casino Aktien sinnvoll ist, muss letztendlich jede/r Anleger:in für sich entscheiden. In den letzten Jahren haben viele Casino Aktionen stabile Wertentwicklungen vorweisen können. Dennoch sind die Investments nicht ohne Risiko, zum Beispiel die politischen Entscheidungen.

Ist der Markt der Casinos nicht durch Regularien eingeschränkt?

Weltweit werden die Casinos auf ihren verschiedenen Märkten durch unterschiedliche Regularien eingeschränkt. Diese sind jedoch nicht gleichermaßen streng, so dass alle Märkte individuell betrachtet werden müssen.

Zahlen Glücksspielaktien auch Dividenden?

Auch unter den Glücksspielaktien finden sich viele Unternehmen, die regelmäßig eine Dividende an die Investor:innen auszahlen. Wie oft dies geschieht und ob überhaupt eine Dividende ausgezahlt wird, variiert aber zwischen den Unternehmen.

Worauf sollte ich achten, wenn ich in Casino-Aktien investieren möchte?

Wer in Casino Aktien investieren möchte, sollte sich vor allem mit den gesetzlichen Grundlagen auf den jeweiligen Märkten des Unternehmens beschäftigen. Zudem sollte für die Anlage jederzeit nur ein sicheres Depot mit möglichst attraktiven Konditionen gewählt werden.

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com