Beim Vergleich einzelner Tagesgeld Konten Angebote stoßen viele Interessent:innen früher oder später auf die CreditPlus Bank.

Doch kann der Anbieter in Bezug auf Zinshöhe, Kundenservice und Co. überzeugen? Hier lohnt es sich, einen Blick auf die Details zu werfen.

CreditPlus Bank Tagesgeld in der Übersicht

Der Hauptsitz der CreditPlus Bank befindet sich in Stuttgart. Sie bietet ihren Tagesgeld Konten Inhaber:innen einen Zinssatz von 0,05 Prozent und bewegt sich damit im Durchschnitt. Besonders „praktisch“ ist in diesem Zusammenhang, dass ein Einstieg schon ab einem Euro möglich ist.

Sicherlich auch aufgrund der Tatsache, dass das Image der CreditPlus Bank so gut ist, entscheiden sich viele dazu, den Anbieter auf der Suche nach einem passenden „Tagesgeld-Partner“ zu berücksichtigen.

Auch mit Hinblick auf die Erreichbarkeit kann das Unternehmen überzeugen. Denn: allein in Deutschland gibt es mehr als 15 Filialen. Das Unternehmen hat sich jedoch nicht nur auf Tagesgeldkonten, sondern unter anderem auch auf die Bereiche Festgeld und Händlerfinanzierung fokussiert.

Der Konzern („Crédit Agricole“), zu dem die CreditPlus Bank gehört, existiert seit mehr als 20 Jahren. Über eine mangelnde Expertise kann sich hier dementsprechend sicherlich niemand beschweren.

* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021 . Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Das Tagesgeldkonto der CreditPlus Bank

Mit einem Zinssatz von 0,05 Prozent p. a. bewegt sich das Tagesgeldkonto der CreditPlus Bank im Durchschnitt. Ein Einstieg ist hier schon ab einer Mindesteinlage von 1 EUR möglich. Maximal können 1.000.000 EUR angelegt werden.

Zweimal im Monat (jeweils zum 01. und zum 15.)kann dann über den jeweiligen Anlagebetrag verfügt werden. Zu den entsprechenden Daten erfolgt dann auch die Gutschrift der Zinsen.

Mit Hinblick auf eine vergleichsweise hohe Maximalsumme stellt sich natürlich auch die Frage nach der Sicherheit. Hier gilt: bis zu einem Betrag von 100.000 Euro ist die Summe ohnehin über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert. Danach greift die erweiterte Einlagensicherung. Diese läuft über den Einlagensicherungsfond des BdB. Je nach Betrag müssen hier dementsprechend gesonderte Konditionen beachtet werden. Daher ist es vor der Anlage höherer Summen wichtig, sich mit der individuellen Sicherungsgrenze der CreditPlus Bank zu befassen.

Gebühren

Im Bereich der Gebühren wartet die CreditPlus Bank mit denselben Konditionen wie die meisten anderen Anbieter von Tagesgeldkonten auf. Das bedeutet, dass sowohl die Eröffnung als auch das Führen und das Auflösen des Kontos kostenlos sind.

Was sind die Besonderheiten beim Tagesgeldkonto der CreditPlus Bank?

Im Zusammenhang mit den Besonderheiten des CreditPlus Bank Tagesgeld Kontos lohnt es sich in jedem Fall, die vergleichsweise hohe Maximalsumme von 1.000.000 EUR hervorzuheben. Der Einstieg ab 1 EUR ermöglicht es auch den Anlegern mit geringeren Summen, das Angebot zu nutzen.

Zudem gilt es, im Hinterkopf zu behalten, dass immer nur zum 01. und zum 15. eines Monats über die entsprechenden Summen verfügt werden kann und dass auch die Zinsgutschriften (0,05 Prozent p. a.) zu diesen Daten gutgeschrieben werden.

Hinweis

Da in Deutschland mehr als 15 Filialen verfügbar sind, profitieren hier unter anderem die Anleger, die – auch im Zeitalter des Internets – den persönlichen Kontakt zu schätzen wissen.

Die Kontoführung bei der CreditPlus Bank

Beim Tagesgeld Konto der CreditPlus Bank handelt es sich um klassisches Online Banking. Telefonbanking oder gar schriftliches Banking werden hier nicht angeboten.

Gerade im Bereich des Online Bankings wartet der Anbieter jedoch mit einem hohen Nutzerkomfort auf. Alle Menüpunkte erscheinen logisch und Kund:innen finden meist schnell, wonach sie suchen.

Wie sicher ist das Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank?

Um die Sicherheit des CreditPlus Bank Tagesgeldkontos zu bewerten, ist es selbstverständlich auch wichtig, sich mit der jeweiligen Anlagesumme auseinanderzusetzen. Da im Falle der CreditPlus Bank die 100.000 Euro, die über die gesetzliche Einlagensicherung abgedeckt werden, weit überstiegen werden können, ist es unerlässlich hier noch einen Schritt weiter zu gehen und sich zu fragen, was ab 100.000 Euro passiert.

Die CreditPlus Bank hat sich dazu entschlossen, Mitglied im freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken zu werden. Das bedeutet, dass sich der Schutz auf 15 Prozent des (haftenden) Eigenkapitals des Anbieters und Minimum auf 750.000 Euro bezieht.

Infos zur Steuersituation als Kunde der CreditPlus Bank

Grundsätzlich gilt: deutsche Anleger müssen ihre Zinsen in Deutschland über die Kapitalertragssteuer/ die Abgeltungssteuer versteuern. Je nach Religionszugehörigkeit muss hier auch die Kirchensteuer berücksichtigt werden.

Für den Fall, dass im Jahr nicht mehr als 801 Euro (Alleinstehende) bzw. 1.602 Euro (Paare) eingenommen werden, besteht die Möglichkeit, einen Freistellungantrag einzureichen.

Kundenservice – wer hilft bei Problemen?

Aufgrund der Tatsache, dass die CreditPlus Bank zu den Tagesgeldkonto Anbietern gehört, die in Deutschland vergleichsweise stark vertreten sind, bleiben hier in der Regel mit Hinblick auf eine gute Erreichbarkeit des Kundenservice keine Wünsche offen.

So ist es beispielsweise möglich, sich unter Tel.: 0711 – 2185 6104 kostenlos beraten zu lassen. Die Mitarbeiter sind jedoch auch unter info@creditplus.de erreichbar.

Wie gestaltet sich die Kontoeröffnung bei der CreditPlus Bank?

Der Weg zum Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank gestaltet sich vergleichsweise unkompliziert. Nach einem Klick auf das entsprechende Kontomodell auf unserer Seite kann die Kontoeröffnung schon losgehen.

Im Prinzip reicht es aus, sich einfach durch das Menü führen zu lassen. Die entsprechenden Schritte sind selbsterklärend und fragen alle Details zu Namen, Kontaktdaten usw. ab.

Selbstverständlich besteht während des Kontoeröffnungsprozesses immer auch die Option, sich alle Details zum Tagesgeldkonto noch einmal anzeigen zu lassen.

Das Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank – Die Vorteile und Nachteile

Sicherlich gibt es kein Tagesgeldkonto, das ausschließlich Vorteile bzw. ausschließlich Nachteile mit sich bringt. Daher ist es auch im Zusammenhang mit dem Angebot der CreditPlus Bank wichtig, die einzelnen Punkte einander gegenüberzustellen und für sich zu entscheiden, welche Details im individuellen Fall wichtig sein könnten.

Vorteile

Die Vorteile, die häufig dazu führen, dass sich viele Interessent:innen für ein Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank entscheiden, spiegeln sich unter anderem in den folgenden Punkten wider:

  • Der Kontoeröffnungsprozess ist selbsterklärend
  • Mit einem Zinssatz von 0,05 Prozent liegt die CreditPlus Bank bei ihrem Tagesgeld Konto im guten Durchschnitt
  • Die Minimalsumme wurde auf nur 1 EUR festgelegt
  • Die Maximalsumme liegt bei 1.000.000 EUR und bietet dementsprechend viel Flexibilität
  • Der Kundenservice ist gut erreichbar und wird durch mehr als 15 Filialen in ganz Deutschland ergänzt.

Nachteile

Die Nachteile, die im Zusammenhang mit einem Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank eine Rolle spielen, zeigen sich wie folgt:

  • Die gesetzliche Einlagensicherung greift nur bis zu einem Betrag von 100.000 Euro. Danach kommt es auf die Erwartungen der Kontoinhaber:innen an, ob diese durch die erweiterte Einlagensicherung erfüllt werden.
  • Zinsgutschriften und Ein- und Auszahlungen sind fix aus den 01. und den 15. eines Monats datiert.

Alternative Tagesgeldkonten zur CreditPlus Bank

Unsere Seite bietet eine wunderbare Anlaufstelle für alle, die die Konditionen von modernen Tagesgeldkonten miteinander vergleichen wollen.

Hierbei fällt unter anderem auf, dass die CreditPlus Bank natürlich nicht der einzige Anbieter ist, der mit einem überzeugenden Zinssatz aufwarten kann. Andere Banken, die sich ebenfalls einer besonderen Beliebtheit erfreuen, sind unter anderem die Banco do Brasil und die Denizbank.

Wie so oft ist es jedoch wichtig, nicht nur die Zinsen, sondern auch andere Konditionen zueinander in Bezug zu setzen, um den eigenen Favoriten ausfindig zu machen.

Wenn Sie ein Konto gefunden haben, das Ihren Erwartungen entspricht, können Sie den Eröffnungsprozess ganz bequem über die Links auf unserer Seite starten.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem CreditPlus Tagesgeldkonto

Mit Zinsen von 0,05 Prozent p. a. bietet die CreditPlus Bank eine solide Basis für alle, die sich mit den Vorteilen eines Tagesgeldkontos auseinandersetzen.

Besonders sicher gestaltet sich die Anlage vor allem im Bereich zwischen 1 EUR und 100.000 EUR. Denn: hier greift die gesetzliche Einlagensicherung.

Ein klarer Vorteil dieses Anbieters ist unter anderem auch seine gute Erreichbarkeit und der Support auf Deutsch. Wer sich dann noch mit dem Umstand anfreunden kann, dass Aus- und Einzahlungen sowie Zinsgutschriften immer nur zum 01. und zum 15. eines Monats möglich sind, hat in der CreditPlus Bank sicherlich einen verlässlichen Partner für seine Geldanlage gefunden.

FAQ – Häufige Fragen und Antworten zu den Tagesgeldkonten der CreditPlus Bank

Auch wenn im Zusammenhang mit der Eröffnung des Tagesgeldkontos bei der CreditPlus Bank alle wichtigen Details noch einmal im Antrag aufgeführt werden, stellen sich natürlich – gerade im Vorfeld – viele Fragen. Auf die gängigsten Überlegungen wird in den folgenden Abschnitten noch einmal eingegangen.

💸 Wie schnell kann ich mir beim Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank Geld auszahlen lassen?

Die Termine für Aus- und Einzahlungen (und Zinsgutschriften) sind an feste Daten gebunden. Diese wurden jeweils auf den 01. und den 15. eines Monats festgelegt. Wer schon im Vorfeld weiß, dass er „zum Tag X“ über seine Summe verfügen möchte, sollte dementsprechend ein wenig im Voraus planen.

🤝🏼 Kann ich bei der CreditPlus Bank das Tagesgeldkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten?

Nein, das Tagesgeldkonto der CreditPlus Bank kann grundsätzlich nicht als Gemeinschaftskonto geführt werden.

🧒🏻 Können Minderjährige ein Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank erhalten?

Nein. Das Einrichten eines Tagesgeldkontos bei der CreditPlus Bank ist erst ab 18 Jahren möglich.

🚨 Wie kann ich mein Tagesgeldkonto bei der CreditPlus Bank kündigen?

Tagesgeldkonten bei der CreditPlus Bank müssen immer schriftlich gekündigt werden. Die Kündigung wird dann auf dem Postweg (und unterschrieben) an die CreditPlus Bank AG, Augustenstraße 7 in 70178 Stuttgart geschickt.

❓ Muss mein Referenzkonto auch bei der CreditPlus Bank sein, wenn ich dort ein Tagesgeldkonto abschließe?

Nein. Das Referenzkonto muss nicht zwangsläufig über die CreditPlus Bank laufen. In der Regel handelt es sich bei besagtem Referenzkonto um das Girokonto der Tagesgeldkontoinhaber:innen. Dieses kann auch über ein anderes Institut laufen. 

🤑 Kann ich stets von meinem Referenzkonto auf mein Tagesgeldkonto der CreditPlus Bank einzahlen?

Nein. Einzahlungen (und übrigens auch Auszahlungen) können nur zum 01. und zum 15. eines Monats vorgenommen werden. Zu den entsprechenden Daten erfolgen auch die Zinsgutschriften.

🤔 Kann ich bei der CreditPlus Bank auch ein Festgeldkonto über Zinspilot eröffnen?

Ja, über Zinspilot, kannst du für deine Festgeldanlage auch ein Festgeldkonto eröffnen.

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com