Bei der Denizbank handelt es sich um einen Anbieter, der sich sowohl an Privat- als auch an Firmenkunden richtet. Mit Zinsen von 0,01 Prozent für das Tagesgeldkonto (bis zu einer Summe von 500.000 Euro) bewegt sich die Bank im eher mittleren bis unteren Bereich. Aber: dafür bietet die Bank andere Vorzüge. Vor allem Kunden, die einen hohen Wert auf Flexibilität legen, kommen hier auf ihre Kosten. Denn: der Anbieter wartet mit einer uneingeschränkten Verfügbarkeit auf.

Denizbank Tagesgeld in der Übersicht

Die Denizbank ist eine österreichische Universalbank mit Hauptsitz in Wien, sie ist jedoch mittlerweile auch mit einigen Filialen in Deutschland vertreten. Sie ist Mitglied der gesetzlichen Einlagensicherung der Banken/ Bankiers in Österreich und wurde in der Mitte der 1990er Jahre gegründet. Damals firmierte sie noch unter dem Namen ESBANK AG. Im Jahre 2002 wurde sie von der Deniz Financial Services Group übernommen, bevor sie dann 2003 ihren heutigen Namen erhielt.

Im Laufe der Zeit erweiterte die Denizbank ihr Angebot für Firmen- und Privatkunden immer weiter und passte es an die Erwartungen der Anleger an.

Das Tagesgeldkonto der Denizbank

Ab einer Einzahlung von 100 Euro ist es bei der Denizbank möglich, ein Tagesgeldkonto anzulegen. Die Zinsen belaufen sich hierbei auf 0,01 Prozent p. a. bis zu einer Summe von 500.000 Euro. Einen Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden gibt es hierbei nicht. Beide werden mit dem Zinssatz bedacht.

Hinweis

Das Tagesgeldkonto wird variabel verzinst und ist an keine feste Laufzeit gebunden. Die Kunden haben die Möglichkeit, jederzeit frei über ihre Spareinlagen zu verfügen.

Denizbank Tagesgeld Vorteile
Die Vorzüge der Denizbank -Tagesgeld

Gebühren

In diesem Punkt unterscheidet sich das Tagesgeldkonto der Denizbank nicht von den Tagesgeldkonten vieler anderer Anbieter. Das Führen, das Eröffnen und das Kündigen des Kontos ist kostenlos.

Was sind die Besonderheiten beim Tagesgeldkonto der Denizbank?

Die Mindesteinlage für das Tagesgeldkonto bei der Denizbank liegt bei 100 Euro und ist dementsprechend ein wenig höher als bei einigen anderen Banken. Dafür profitieren die Kunden in der anderen Richtung von einer besonders überzeugenden Flexibilität. Denn: es gibt keine Maximaleinlage.

Die Gutschrift der Zinsen erfolgt einmal im Jahr – und zwar zum 31. Dezember. Der jeweilige Zinsbetrag wird dann auf das Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Da einige Kunden durchaus kürzere Zinsintervalle bevorzugen, obliegt es jedem bzw. jeder Einzelnen, zu entscheiden, ob die jährliche Gutschrift als „in Ordnung“ angesehen werden kann oder nicht.

Die Kontoführung bei der Denizbank

Kund:innen der Denizbank setzen auf das klassische Online Banking. Das bedeutet: hier werden weder Telefonbanking noch schriftliches Banking angeboten.

Dafür ist die Menüstruktur und der Aufbau der einzelnen Funktionen sehr übersichtlich gestaltet, so dass sich auch Neukunden in der Regel schnell zurechtfinden.

Der Zugang erfolgt – ganz klassisch – via Passwort und PIN. Zudem müssen etwaige Transaktionen mit TAN (per SMS) bestätigt werden.

Wie sicher ist das Tagesgeldkonto bei der Denizbank?

Summen bis zu einem Maximalwert von 100.000 Euro sind bei der Denizbank über die gesetzliche Einlagensicherung versichert. Leider gibt es hier jedoch nicht die Möglichkeit, auf die Vorzüge der erweiterten Einlagensicherung zu setzen. Denn: diese wird nicht angeboten. Dementsprechend ist es am sichersten, hier zwischen 100 und 100.000 Euro anzulegen.

Infos zur Steuersituation als Kunde der Denizbank

Die Zinsen, die Anlegern in Deutschland gutgeschrieben werden, müssen über die Kapitalertragssteuer/ die Abgeltungssteuer abgegolten werden. Je nach Konfession kann auch die Kirchensteuer eine Rolle spielen.

Wahlweise kann jedoch auch ein Freistellungantrag eingereicht werden. Der Steuerberater bzw. die Steuerberaterin hilft hier sicherlich gern weiter.

Kundenservice – wer hilft bei Problemen?

Hier bleiben eigentlich keine Wünsche offen. Kund:innen haben gleich mehrere Möglichkeiten, mit dem Support der Denizbank in Verbindung zu treten. Vor allem die Hotline unter Tel.: 0800 – 4 88 66 00 dürfte von vielen als besonders praktisch angesehen werden. Wer möchte, kann auch eine Mail an servicecenter@denizbank.de schreiben oder den Kontaktbereich ausfüllen.

Denizbank Kontakt
Eine Kontaktmöglichkeit der Denizbank – Telefonkontakt

Alternativ sind noch ein Live Chat und ein Rückrufservice wählbar. Kurz: die Wahrscheinlichkeit, dass etwaige Fragen schnell beantwortet werden, ist hoch.

Wie gestaltet sich die Kontoeröffnung bei der Denizbank?

Es ist nicht schwer, ein Tagesgeldkonto bei der Denizbank zu eröffnen. Im Gegenteil! Ausgehend von dem Link auf unserer Seite sind alle Schritte selbsterklärend.

Nachdem die Konditionen rund um Zinsen, Zinszahlung und Co. abgesegnet wurden, können auch schon die persönlichen Daten eingegeben werden. Wahlweise kann auch die Steuer-Identifikationsnummer angegeben werden. Auf der nächsten Seite haben Kund:innen die Möglichkeit, sich für ein Authentifizierungsverfahren zu entscheiden.

Zudem wird unter anderem abgefragt, wie hoch die Sparleistung p. a. in etwa sein wird. Keine Sorge: Laut Multiple Choice reichen weitestgehend grobe Antworten aus.

Im letzten Schritt müssen nur noch die Angaben, die Konditionen und die AGB bestätigt werden. Die Antragstellung mag ein wenig länger sein als bei anderen Anbietern, ist jedoch auch nicht wirklich kompliziert. Etwas mehr Zeit sollte dennoch eingeplant werden.

Das Tagesgeldkonto bei der Denizbank – Die Vorteile und Nachteile

So wie auch mit Hinblick auf andere Tagesgeldkonten bietet auch das Tagesgeldkonto bei der Denizbank sowohl Vor- als auch Nachteile. Die folgenden Auflistungen zeigen die Punkte auf, die hierbei eine besonders wichtige Rolle spielen.

Vorteile

Welche Punkte sprechen eigentlich dafür, ein Tagesgeldkonto bei der Denizbank einzurichten? Möglicherweise helfen diese Ansätze bei der Entscheidung:

  • Der Kundensupport überzeugt durch viel Flexibilität und eine gute Erreichbarkeit.
  • Summen bis 100.000 Euro werden über die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.
  • Die Kontoführung ist kostenlos.
  • Das Geld, das auf das Tagesgeldkonto eingezahlt wurde, ist uneingeschränkt verfügbar.
  • Das Eröffnen des Tagesgeldkontos ist nicht kompliziert (, dauert nur ein wenig länger als bei anderen Anbietern).

Nachteile

Das Tagesgeldkonto der Denizbank ist jedoch auch mit einigen Nachteilen verbunden. Diese zeigen sich wie folgt:

  • Leider gibt es keine zusätzliche Einlagensicherung ab 100.000 Euro.
  • Der Zinssatz liegt bei nur 0,01 Prozent p. a. und die Zinsen werden nur einmalig zum 31.12. ausgezahlt. Eine Zinsgarantie gibt es nicht.

Alternative Tagesgeldkonten zur Denizbank

Wer sich vorgenommen hat, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, wird mit vielen verschiedenen Möglichkeiten konfrontiert.

Daher ist es sinnvoll, sich ein wenig Zeit zu nehmen und auf unseren Seiten zu stöbern. Mögliche Alternativen kommen zum Beispiel von der BNF Bank, der RaboDirect und der GeFa Bank.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Denizbank Tagesgeldkonto

Zugegeben: Zinsen von 0,01 Prozent p. a. sind durchaus ausbaufähig. Dennoch gibt es auch einige Punkte, in deren Zusammenhang die Denizbank in vollem Umfang überzeugen kann. Allem voran: der exzellente Kundenservice.

Egal, ob schriftlich, per Telefon oder Chat: Fragen werden hier vergleichsweise schnell beantwortet. Leider setzt das Unternehmen nur auf die gesetzliche Einlagensicherung. Wer hier auf Nummer Sicher gehen möchte, sollte daher nicht mehr als 100.000 Euro einzahlen.

Grundsätzlich handelt es sich beim Tagesgeldkonto der Denizbank jedoch um eine solide Lösung für alle, die sich auf der Suche nach einem Mix aus Flexibilität und Nutzerkomfort befinden. Egal, ob bei der Kontoeröffnung oder im Zusammenhang mit der Kontoführung: so gut wie alle Schritte sind selbsterklärend und lassen sich ganz leicht nachvollziehen.

FAQ – Häufige Fragen und Antworten zu den Tagesgeldkonten der Denizbank

Ein Blick auf die Homepage der Denizbank zeigt im Wesentlichen, dass hier sicherlich wenige Fragen offenbleiben. Die Seite ist ausführlich gestaltet und bietet die wichtigsten Infos auf einen Blick. Antworten auf häufig gestellte Fragen gibt es dennoch in unserem FAQ Bereich.

⌚ Wie schnell kann ich mir beim Tagesgeldkonto bei der Denizbank Geld auszahlen lassen?

Hierbei zeigt sich ein besonderer Vorteil der Denizbank. Denn: Kund:innen können ganz flexibel über ihr Geld verfügen. Fixe Termine, wie beispielsweise bei anderen Banken gibt es nicht. Der einzige Termin, der im Auge behalten werden sollte, ist der 31.12.. Denn: an diesem Tag werden die Zinsen gutgeschrieben.

🤝🏼 Kann ich bei der Denizbank das Tagesgeldkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten?

Kann ich bei der Denizbank das Tagesgeldkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten?

🧒🏻 Können Minderjährige ein Tagesgeldkonto bei der Denizbank erhalten?

Nein. Wer ein Tagesgeldkonto bei der Denizbank einrichten möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein.

🚨 Wie kann ich mein Tagesgeldkonto bei der Denizbank kündigen?

Tagesgeldkonten bei der Denizbank müssen schriftlich gekündigt werden. Die Adresse lautet DenizBank (Wien) AG, Münchener Straße 7 in 60329 Frankfurt/Main.

🤔 Muss mein Referenzkonto auch bei der Denizbank sein, wenn ich dort ein Tagesgeldkonto abschließe?

Nein. Das Referenzkonto kann, muss jedoch nicht, bei der Denizbank abgeschlossen werden. Im Rahmen der Kontoeröffnung werden die entsprechenden Daten abgefragt. Wer möchte, kann spätestens jetzt wahlweise sein Referenzkonto bei der Denizbank eröffnen.

💸 Kann ich stets von meinem Referenzkonto auf mein Tagesgeldkonto der Denizbank einzahlen?

Ja. Auch hier zeigt sich der Anbieter deutlicher flexibler als es beispielsweise bei den Zinsgutschriften der Fall ist. Ein- und Auszahlungen können vollkommen frei vorgenommen werden.

🔍 Kann ich bei der Denizbank neben dem Tagesgeldkonto auch ein Festgeldkonto oder Stammkonto eröffnen?

Ja, neben dem Tagesgeldkonto kannst du selbstverständlich auch ein Festgeldkonto oder Stammkonto eröffnen.

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ursprünglich komme ich aus dem reinen Marketing, aber mein Interesse an Finanzthemen führte mich zu diesem Hobby, der OnlineBanken.com