Die besten Fußball Aktien

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 362
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 12. September 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Fußball ist die beliebteste Sportart in Deutschland. Bei einer Befragung seitens der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse gaben ca. 32% der Befragten an, dass sie sich besonders stark für Fußball interessieren. Skispringen folgt mit 13,7% auf Platz 2 und kann nicht ansatzweise an die starken Zahlen von Fußball heranreichen. Aber nicht nur in Deutschland hat diese Sportart zahlreiche Fans, auch weltweit sehen unzählige Menschen ihrer Lieblingsmannschaft zu. Insbesondere in Europa hat Fußball großes Gewicht. Daher fließt jede Menge Geld in diese Sportart, wovon auch Investor:innen profitieren können. Wir möchten in diesem Artikel daher eine Übersicht über diesen interessanten Markt geben und die Besonderheiten aufzeigen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Fußball konnte im Laufe der Zeit immer mehr Menschen begeistern und Fans gewinnen, sodass die Umsätze der großen Ligen deutlich angestiegen sind.
  • Vereine stellen mittlerweile große Marken dar, wobei die Strahlkraft nicht zwingend an den sportlichen Erfolg geknüpft ist, wie das sportlich hinter den Ansprüchen hinterher hinkende Manchester United zeigt.
  • Es handelt sich hierbei um ein kapitalintensives Geschäftsmodell. Große Stadien verursachen hohe Kosten und auch die Ablösen sowie Gehälter für Spieler sind stark angestiegen.
  • Die Performance einer Aktie hängt vor allem davon ab, wie gut die Mannschaft des zugrunde liegenden Vereins auf dem Platz performt.
  • Die Leistung einer Mannschaft auf dem Feld ist sehr schwer einzuschätzen, wichtige Spieler können sich beispielsweise vor einem Spiel verletzen. Daher ist ein Investment in diese Branche sehr risikoreich.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Marktübersicht

In Deutschland ist der Fußball gar nicht mehr wegzudenken. Millionen von Fans sehen sich die Spiele ihrer Lieblingsmannschaften an und fiebern intensiv mit. So liegt die Anzahl der verkauften Dauerkarten in der Bundesliga in der Saison 2018/2019 bei stolzen 7,5 Millionen. Der größte und erfolgreichste Club ist der FC Bayern München. Dieser Verein kommt auf mehr als 290.000 Vereinsmitglieder. Dies zeigt den Stellenwert, den Fußballvereine in Deutschland haben. Dementsprechend konnte die Bundesliga einen Umsatz von ca. 3,5 Milliarden Euro für die Saison 2020/2021 ausweisen. Zum Vergleich: In der Saison 1996/1997 waren es lediglich 444 Millionen Euro an Umsatz, den die Bundesliga generieren konnte.

Die Bedeutung von Fußball in der Gesellschaft ist dementsprechend im Laufe der Zeit stark angestiegen. Diese Entwicklung lässt sich allerdings nicht nur in Deutschland beobachten. In England stellt die Premier League die höchste Fußballliga für Profis dar. In der Saison 2019/2020 konnte diese Umsätze in Höhe von 5,1 Milliarden Euro verbuchen. Insgesamt kommen die 5 großen europäischen Fußballligen auf einen Umsatz in Höhe von etwas mehr als 25 Milliarden Euro für die Saison 2019/2020. Dabei sind die Auswirkungen der Corona-Krise in den Umsätzen enthalten, denn diese waren in der vorherigen Saison mit fast 29 Milliarden Euro deutlich höher.

Hinweis Die Umsätze, welche durch den Fußball generiert werden, konnten aufgrund der großen Beliebtheit dieser Sportart mit der Zeit deutlich gesteigert werden.

Fußball Aktien Branche: Die Besonderheiten des Marktes

Die Besonderheit des Marktes für Fußball besteht in den Besonderheiten des Geschäftsmodells, welches sich maßgeblich von vielen anderen Branchen unterscheidet. Zuerst einmal lässt sich festhalten, dass das Geschäftsmodell recht kapitalintensiv ist. Schließlich müssen die Vereine ein großes Stadion finanzieren und stets dafür sorgen, dass ein wettbewerbsfähiges Team auf dem Rasen steht. Dadurch entstehen entsprechende Risiken. Kommen nicht ausreichend Fans mehr ins Stadion, dann sinken die Umsätze maßgeblich. Dies hat sich im Rahmen der Corona-Krise gezeigt als Regierungen das Betreten des Stadions für Zuschauer untersagt haben.

Dies hat zu großen finanziellen Belastungen für die Vereine geführt. Mittlerweile ist sehr viel Kapital in diesem Markt, weshalb die aufgerufenen Ablösesummen sowie die Gehälter der Spieler immer höher ausfallen. Wer also besonders gute oder aussichtsreiche Spieler verpflichten möchte, der muss dafür tief in die Tasche greifen. Eine Garantie dafür, dass der Spieler dann auch im neuen Umfeld abliefert, besteht allerdings nicht. Das macht Fußball Aktien sehr riskant. Denn viel hängt von der Performance des Teams auf dem Platz ab, welche allerdings nur sehr schwer einzuschätzen ist.

Prognose: Wie entwickelt sich der Markt für Fußball Aktien?

Die Performance einer Fußball Aktie hängt hauptsächlich von den Ergebnissen ab, welche die Mannschaft auf dem Rasen erreicht. Werden Titel gewonnen und dementsprechend mehr Einnahmen generiert und eine höhere Aufmerksamkeit erlangt, dann dürfte dies in der Regel zu steigenden Aktienkursen führen. Fällt die Performance des Teams auf dem Platz allerdings eher dürftig aus und werden die für die Saison gesetzten Ziele nicht erreicht, dann dürfte sich der Kurs aller Voraussicht nach entsprechend negativ entwickeln.

Für große Vereine ist das Abschneiden in der Champions League, wo sie gegen andere internationale Schwergewichte in einem Hin- und Rückspiel antreten, besonders wichtig. Denn hier winken hohe Preisgelder und das gewonnene Prestige ist von besonderer Relevanz. Selbst wenn der Kader gut zusammengestellt ist und das Team gut spielt, kann ein schlechter Tag für ein frühes Ausscheiden aus diesem Wettbewerb sorgen. Grundsätzlich ist die Performance einer Mannschaft vor einer Saison nicht wirklich vernünftig einschätzbar, weshalb es nicht möglich ist, eine Prognose hinsichtlich der Entwicklung von Fußball Aktien abzugeben.

Hinweis Die zukünftige Entwicklung von Fußball Aktien hängt hauptsächlich von der Leistung des zugrunde liegenden Vereins ab. Diese lässt sich allerdings nicht zuverlässig prognostizieren.

Die Chancen und Risiken von Fußball Aktien

Wie bereits angesprochen, existieren viele Unwägbarkeiten bei Fußball Aktien, weshalb dieser Markt als besonders risikoreich einzustufen ist. Hier ist insbesondere das kapitalintensive Geschäftsmodell zu nennen, sowohl das Stadion als auch die Spieler kosten ordentlich Geld. Zudem ist nicht garantiert, dass diese auch ihre Leistung auf dem Platz bringen. Sollte sich ein Spieler verletzen oder dauerhaft schlechte Leistungen bringen, so kann der Marktwert rapide sinken. Im schlimmsten Fall kann man keine Ablöse für einen Spieler generieren und muss sein Gehalt weiterzahlen, obwohl man keinen Nutzen aus ihm zieht. Die Zusammenstellung des Kaders ist von besonderer Bedeutung, da dieser Spiele und Wettkämpfe entscheidet. Fehlt hier die nötige Breite, dann kann es bei Verletzungen dazu kommen, dass die Qualität der Spieler auf dem Feld signifikant sinkt.

Außerdem hat die Corona-Krise gezeigt, wie anfällig das Geschäftsmodell des Fußballs für diese Art von Risiko ist. Bleiben die Stadien leer, dann kommen viele Vereine in finanzielle Bedrängnis. Ein Vorteil von Fußball Aktien besteht darin, dass Vereine mittlerweile große und bekannte Marken darstellen. Obwohl Manchester United sportlich schon lange nicht mehr an alte Glanzzeiten heranreicht, so wird der Markenwert des Clubs trotzdem auf 1,3 Milliarden Euro geschätzt. Dieses Beispiel zeigt, dass nicht zwingend auch sportliche Erfolge erzielt werden müssen, um zu den wertvollsten Vereinen zu zählen. Zudem sind die Umsätze der großen Fußballligen mit der Zeit immer weiter angestiegen, da die Sportart immer mehr Zuschauer für sich gewinnen konnte. Viele Fans halten zu ihrer Mannschaft, auch wenn diese mal keine so gute Leistung erbringt.

Vorteile
  • Die Umsätze der großen Ligen sind im Laufe der Zeit deutlich angestiegen
  • Der Fußball hat sehr viele Fans, die ihre Mannschaft in guten wie in schlechten Zeiten anfeuern
  • Vereine stellen große Marken dar
Nachteile
  • Kapitalintensives Geschäftsmodell, Stadien und Spieler sind sehr teuer
  • Wird der Kader nicht gut zusammengestellt, kann die Leistung auf dem Platz schlecht ausfallen
  • Die Corona-Krise hat viele Vereine hart getroffen, da keine oder deutlich weniger Zuschauer ins Stadion durften

Lohnt es sich in Fußball Aktien zu investieren?

Diese Fragestellung lässt sich nur sehr schwer beantworten. Schließlich ist die Performance von Fußball Aktien von vielen Faktoren abhängig, auf welche weder die Vereine noch die Anleger:innen großen Einfluss haben. So können sich wichtige Spieler jederzeit verletzen, was zu einer deutlich verringerten Leistung der gesamten Mannschaft führen kann. Zudem kann das notwendige Spielglück fehlen und der Titel ist dahin. Auch in Zukunft können Viren dazu führen, dass die teuren Stadien leer bleiben müssen. Der Markt ist daher mit sehr großen Risiken verbunden, weshalb sich eine Investition für die meisten Anleger:innen eher nicht lohnen dürfte.

Außerdem können Fußball Aktien äußerst volatil sein, abhängig davon, welche Ergebnisse die Mannschaft des zugrunde liegenden Vereins liefert. So konnte Ajax Amsterdam überraschenderweise in der Saison 2018/2019 ins Halbfinale der Champions League einziehen und spielte dort gegen Tottenham. Nachdem man das Hinspiel mit 1:0 für sich entscheiden konnte, stieg der Aktienkurs stark an. Man verlor allerdings das Rückspiel und schied letztendlich aus dem Wettbewerb aus, wodurch der Aktienkurs stark einbrach. Diese Geschichte zeigt, dass die Kurse von Fußball Aktien nicht vorhersehbar sind.

Hinweis Ein Investment in Fußball Aktien ist mit einigen Risiken verbunden, welche ein Investment unattraktiv machen.

Die besten Fußball Aktien im Überblick

Falls du trotz der Risiken in Fußball Aktien investieren möchtest, haben wir dir eine Liste an interessanten Werten erstellt, die sich für einen genaueren Blick lohnen könnten:

NameISINWKN
Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA (BVB)DE0005493092549309
AFC Ajax N.V.NL0000018034A0H0RS
Juventus Football Club S.p.A.IT0000336518794314
Manchester UnitedKYG5784H1065A1J2MK
Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaADE000A2TR919A2TR91

Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA (BVB)

Bei Borussia Dortmund handelt es sich mit einer Mitgliederzahl von über 150.000 Menschen um einen der größten Vereine in Deutschland. Aber auch sportlich betrachtet stellt man eine Größe des deutschen Fußballs dar. So belegt man in der Regel hinter dem FC Bayern München den zweiten Platz in der Bundesliga und ist somit Stammgast in der Champions League. In den letzten Jahren konnte man unter Interimstrainer Terzic sogar den DFB-Pokal gewinnen. Nach einer eher enttäuschenden Saison 2021/2022 unter Trainer Marco Rose soll deshalb wieder Terzic das Zepter übernehmen und den Verein zurück in die Erfolgsspur führen.

AFC Ajax N.V.

Ajax Amsterdam ist der momentan erfolgreichste Verein in der Eredivisie. Der niederländische Club konnte in der Saison 2021/2022 sowohl die Meisterschaft als auch den Pokal gewinnen. Man setzte sich hier knapp gegen PSV Eindhoven durch. Dementsprechend ist auch Ajax ein häufig gesehener Verein in der Champions League. Der größte Erfolg der jüngsten Vergangenheit in diesem Wettbewerb stellt die überraschende Teilnahme am Halbfinale dar. Hier scheiterte man sehr knapp sowie unglücklich aufgrund der Regelung für Auswärtstore an Tottenham. Der Verein ist zudem für seine sehr gute Jugendarbeit bekannt. Regelmäßig bildet man junge Talente aus und verkauft diese an größere Vereine.

Juventus Football Club S.p.A.

Bei Juventus Turin handelt es sich um einen der größten Vereine in Italien. Dieser Verein konnte insgesamt 36-mal die italienische Meisterschaft für sich entscheiden. Zuletzt gelang dem Club das 9-mal in Folge, bis man in der Saison 2020/2021 nur noch den vierten Platz belegte. Auch in der darauffolgenden Saison wurde man nur Vierter. Die lang anhaltende Dominanz von Juventus Turin in der Liga scheint endgültig vorüber. Auch in der Champions League kann man nicht an vergangene Erfolge anknüpfen und scheidet früher aus. Dementsprechend hat sich auch die Aktie in den vergangenen Jahren schlecht entwickelt, über einen Zeitraum von 3 Jahren steht ein Minus von etwa 66%.

Manchester United

Der Club Manchester United gehört zu den größten und bekanntesten Vereinen auf der ganzen Welt. Der Name des Vereins hat so eine große Strahlkraft aufgrund vergangener Erfolge, dass der Markenwert immer noch auf 1,3 Milliarden Euro geschätzt wird, obwohl der Verein bereits seit längerer Zeit seinen sportlichen Ansprüchen hinterherläuft. Dementsprechend ist dieser Verein ein Beispiel dafür, dass man auch ohne großartige sportliche Erfolge zu den wertvollsten Fußballklubs der Welt gehören kann.

Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA

Bei der Spielvereinigung Unterhaching handelt es sich um den zweiten deutschen Verein, der an einer Börse notiert. Der Verein wurde am 1. Januar im Jahr 1925 gegründet und kann dementsprechend auf eine lange Historie zurückblicken. Erst im Jahr 2019 wagte sich der Club an die Börse. Es wurden insgesamt 332.469 Aktien zu einem Kurs von 8,10 Euro verkauft, welche fast 2,7 Millionen Euro in die Kasse des Vereins eingespielt haben. Nachdem sich der Verein über 4 Saisons in der 3. Liga gehalten hat, ist er in der Saison 2021/2022 wieder in die Regionalliga Bayern abgestiegen.

Für wen eignen sich Fußball Aktien?

Die Anlage von Kapital in Fußball Aktien ist nicht für alle Investor:innen geeignet. Hierbei spielen vor allem die vielen Unwägbarkeiten innerhalb der Branche und die damit verbundenen Risiken eine große Rolle. Aufgrund dessen lohnt sich ein Investment nur für risikofreudige Anleger:innen. Da die Leistungen einer Mannschaft stark schwanken können und diese den Aktienkurs des jeweiligen Vereins stark beeinflusst, herrscht eine entsprechende Volatilität. Auch hiermit müssen Anleger:innen umgehen können, wenn sie in Aktien von Fußballclubs investieren möchten. Fußball Aktien eignen sich vor allem für Investor:innen, die sich für diese Sportart interessieren und entsprechende Kenntnisse haben.

Wer einen Lieblingsverein hat, dessen Anteile an einer Börse notieren, der kann über entsprechendes Wissen verfügen, um eine sinnvolle Investition tätigen zu können. Allerdings muss hierbei unbedingt beachtet werden, dass Objektivität bei der Bewertung eines Vereins und dessen Aktien von größter Bedeutung ist. Viele Fans neigen dazu, das Potenzial des eigenen Vereins zu überschätzen. In diesem Fall sollte Abstand von einer Investition genommen werden. Abschließend lässt sich festhalten, dass Fußball Aktien am besten für Investor:innen geeignet sind, die über Kenntnisse bezüglich der Sportart verfügen, bei der Einschätzung der Wettbewerbsfähigkeit eines Vereins objektiv bleiben können und über eine hohe Risikobereitschaft verfügen.

Fußball Aktien ETFs: Die Alternative zur Fußball Aktie

Die Branche selbst ist bereits mit großen Risiken konfrontiert, einzelne Aktien stellen immer ein noch größeres Risiko dar, weil die Wertentwicklung dann von nur einem einzigen Unternehmen abhängig ist. Daher macht es in den meisten Fällen Sinn, in einen ETF zu investieren, welcher die gewünschte Branche abbildet. Hierbei profitieren Anleger:innen von günstigen Gebühren, da es sich nicht um ein aktiv gemanagtes Anlageprodukt handelt. Stattdessen bildet ein ETF lediglich eine Referenzindex nach. Leider gibt es keinen ETF, welcher ausschließlich Fußball Aktien abbildet. Wer sein Kapital innerhalb dieser Branche streuen möchte, der muss in mehrere einzelne Aktien investieren.

Fazit: Viele Unwägbarkeiten und große Risiken

Es wird immer mehr Geld mit dem Fußball verdient. Die Umsätze der großen europäischen Fußballligen sind im Laufe der Zeit deutlich angestiegen. Trotzdem stellen Fußball Aktien kein besonders attraktives Investment dar. Das liegt hauptsächlich daran, dass eine vernünftige Prognose hinsichtlich der zukünftigen Wertentwicklung nicht möglich ist. Denn die Entwicklung der jeweiligen Aktie hängt stark von der Leistung der Mannschaft auf dem Platz ab, welche sehr schwer einzuschätzen ist. Wichtige Spieler können sich verletzen oder teure Neuzukäufe floppen. Zudem sind die Vereine davon abhängig, dass sich die Stadien gut füllen. Andernfalls drohen schnell finanzielle Probleme. Dementsprechend handelt es sich um eine sehr risikoreiche Branche.

Fußball Aktien: Selbst investieren?

Wer seine Investitionen nicht selber tätigen bzw. managen möchte, der kann zu sogenannten Robo-Advisors greifen. Dabei handelt es sich um Finanzinstrumente, welche sowohl die Portfolioverwaltung als auch erforderliche Umschichtungen innerhalb des Portfolios vornehmen. Wenn du die Dienste eines Robo Advisors in Anspruch nimmst, musst du dich anschließend lediglich für eine Anlagestrategie entscheiden und brauchst dich danach selbst um nichts mehr zu kümmern.

Brauchst du ein Depot, dann solltest du dir unbedingt unseren Depot-Vergleich ansehen. In diesem ausführlichen Ratgeber unterstützen wir dich dabei, einen passenden Depot-Anbieter zu finden. Dabei gehen wir sowohl auf die Vor- als auch auf die Nachteile bestimmter Anbieter ein, damit du einen guten Überblick darüber erhältst, welcher Anbieter die besten Konditionen für dich und dein Anlageprofil hat.

FAQ: Fragen und Antworten zu den besten Fußball Aktien

Welche Risiken bestehen bei einer Investition in Fußball Aktien?

Bei einer Investition in Fußball Aktien ergeben sich mehrere große Risiken. Die Performance der Aktie ist stets von der Leistung der Mannschaft auf dem Feld abhängig, welche nicht prognostizierbar ist. Zudem können sich Spieler verletzen und Stadien leer bleiben.

Gibt es ETFs, die den Fußball Aktienmarkt abdecken?

Da es nur wenige Fußballclubs gibt, die an einer Börse gelistet sind, gibt es keine speziellen ETFs für diese Branche.

Für wen kann sich eine Investition in Fußball Aktien lohnen?

Eine Investition in Fußballaktien lohnt sich nur für diejenigen, die bereit sind, große Risiken einzugehen. Zudem sollte man dazu in der Lage sein, eine objektive Einschätzung der sportlichen Lage vorzunehmen.

Weitere Artikel aus der Reihe „Beste Aktien“:

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.