Die besten Silicon Valley Aktien

Feda Mecan
| Anzahl Artikel: 362
Geschäftsführer und Investment-Experte Letzte Überarbeitung am 12. September 2022
Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Beim Silicon Valley handelt es sich um einen Ort, welcher im Bundesstaat Kalifornien liegt. Genauer gesagt liegt das Silicon Valley im Süden der San Francisco Bay Area. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um einen gewöhnlichen Ort. Denn das Silicon Valley ist die Heimat vieler großer sowie kleiner Unternehmen der Technologiebranche. Hier haben sowohl große Tech-Konzerne als auch kleine Tech-Startups ihren Unternehmenssitz. Dementsprechend gibt es hier viele spannende Unternehmen. Deshalb möchten wir dir in diesem Artikel eine Übersicht über diesen äußerst interessanten Markt geben und Chancen sowie Risiken erörtern.

Das Wichtigste in Kürze

  • Silicon Valley ist ein Ort in Kalifornien. Dieser bezeichnet den Süden der San Francisco Bay Area. Hier sind besonders viele Technologieunternehmen beheimatet.
  • Universitäten in der Nähe sorgen dafür, dass Unternehmen aus dem Silicon Valley auf eine große Auswahl an qualifizierten Absolventen zurückgreifen können.
  • Viele Wagniskapitalgeber befinden sich an diesem Ort. Dementsprechend fällt die Wahrscheinlichkeit, wichtige Finanzspritzen zu erhalten, hier höher aus.
  • Im Silicon Valley befinden sich besonders viele Unternehmen aus der Technologiebranche, sodass ein entsprechendes Klumpenrisiko besteht.
  • Kommt es zu steigenden Zinsen, dann würde sich dies insbesondere auf junge sowie wachstumsstarke Technologieunternehmen negativ auswirken.

Disclaimer: Bei den nachfolgend aufgeführten Informationen handelt es sich um keine Anlageempfehlung. Sie dienen lediglich zu Informationszwecken und geben keine Auskunft über zukünftige Entwicklungen oder Renditen. Daher übernimmt Onlinebanken.com keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen.

Marktübersicht

Im Silicon Valley befinden sich einige Unternehmen aus dem Technologie Bereich. Riesige Konzerne, die in ihrem Geschäftszweig weltweit führend sind, haben sich im Silicon Valley niedergelassen und von dort aus ihre Branche erobert. Hierzu gehören viele mittlerweile riesengroße Technologiekonzerne wie beispielsweise Alphabet oder Apple. So ziemlich jeder nutzt Produkte oder Dienstleistungen von diesen großen Unternehmen. Allerdings ist das Silicon Valley nicht nur die Heimat großer Konzerne, auch viele Startups wählen das Silicon Valley als Ort aus, um in der Technologiebranche durchzustarten.

Das macht diesen Markt sehr facettenreich, vom Big Player bis hin zu kleinen Nischenanbietern, die sich auf einen sehr kleinen Bereich spezialisiert haben, gibt es für Anleger:innen eine sehr große Auswahl an Investitionsmöglichkeiten. Auch kleine Startups erblicken hier das Licht der Welt, um sich in ihrem Markt durchzusetzen und zu wachsen.

Silicon Valley Aktien Branche: Die Besonderheiten des Marktes

Die Besonderheit von Silicon Valley Aktien ist, dass der Schwerpunkt auf der Technologiebranche liegt. Dabei ist dieser Ort aus 2 Gründen insbesondere für Unternehmen im Technologie Bereich interessant. Einer davon ist, dass Technologieunternehmen auf hoch qualifizierte Mitarbeiter, wie beispielsweise Softwareentwickler, angewiesen sind. Ganz in der Nähe befindet sich die San Jose State Universität, welche fähige Absolventen hervorbringt, die dann in den im nahen Silicon Valley beheimateten Unternehmen arbeiten können. Zudem gibt es mittlerweile Zweigstellen anderer Universitäten, welche ebenfalls für einen Zufluss an Absolventen sorgen. Man sitzt also an der Quelle von Humankapital, welches außerordentlich wichtig für Unternehmen der Technologiebranche ist.

Ein weiterer Grund dafür, dass Technologieunternehmen sich hauptsächlich im Silicon Valley niederlassen, ist, dass es hier eine besonders große Anzahl an Wagniskapitalgebern gibt. Denn junge Tech-Konzerne brauchen in der Regel viel Geld um wachsen zu können, sodass diese auf externes Kapital angewiesen sind. Da im Silicon Valley so viele interessante Unternehmen gegründet wurden und auch weiterhin werden, ist der Markt sehr interessant für große Investor:innen. Wer früh in das nächste Amazon investiert, der kann gigantische Renditen erzielen. Die niedrigen Zinsen haben diese Situation noch weiter verstärkt, da nun sehr viele Anleger:innen auf der Suche nach alternativen Investmentmöglichkeiten sind. Große Kapitalgeber sind somit eher bereit, schon in einem sehr frühen Stadium in aussichtsreiche Unternehmen zu investieren.

Hinweis Gut ausgebildete Absolventen und eine große Dichte an Wagniskapitalgebern führen dazu, dass sich spannende Technologieunternehmen überwiegend im Silicon Valley niederlassen.

Prognose: Wie entwickelt sich der Markt für Silicon Valley Aktien?

Der bisherige Erfolg von risikofreudigen Wagniskapitalgebern hat dazu geführt, dass diese nun auf sehr viel Kapital sitzen, welches wiederum investiert werden soll. Da diese mit Unternehmen wie beispielsweise Facebook oder Adobe bereits große Erfolge mit Silicon Valley Aktien feiern konnten, sollte der Fokus weiterhin auf Unternehmen aus dem Silicon Valley liegen. Dies macht diesen Markt wiederum lukrativer für Startups, die Kapital einsammeln wollen. Diese Faktoren führen zu einem sich selbst verstärkenden Trend, in welchem der Markt sowohl für Investor:innen als auch für Unternehmen immer attraktiver wird.

Es ist daher auch in Zukunft davon auszugehen, dass sich vielversprechende Unternehmen aus dem Technologie Bereich im Silicon Valley ansiedeln werden. Dementsprechend sollte dieser Markt auch in Zukunft eine große Auswahl an interessanten Werten bereithalten, die frühen Investor:innen sehr hohe Renditen bescheren können. Aber auch die bereits größten Unternehmen der Welt befinden sich hier, sodass der Markt Anleger:innen ein sehr breites Spektrum an verschiedenen Technologiewerten bieten kann.

Hinweis Der Markt für Silicon Valley Aktien sollte auch in Zukunft äußerst vielversprechende Unternehmen aus der Technologiebranche hervorbringen.

Die Chancen und Risiken von Silicon Valley Aktien

In diesem Abschnitt möchten wir dir einen noch besseren Überblick über Silicon Valley Aktien verschaffen, indem wir dir sowohl die Potenziale als auch die Risiken darlegen. Es befinden sich sowohl große Tech-Konzerne als auch aussichtsreiche Startups im Silicon Valley. Dementsprechend herrscht hier eine große Auswahl an interessanten Werten, die sich für ein Investment eignen. Da sich hier etliche mutige Wagniskapitalgeber tummeln, fallen die Aussichten auf wichtige Finanzspritzen deutlich besser aus als an vielen anderen Orten. Dies ist insbesondere für Technologieunternehmen wichtig, die sich noch im Wachstum befinden.

Zudem sorgen die sich in der Nähe befindenden Universitäten dafür, dass die Unternehmen auf eine breite Auswahl an gut qualifizierten Absolventen zurückgreifen können. Wer in Technologieunternehmen investieren möchte, der sollte sich unbedingt mit diesem Markt auseinandersetzen. Allerdings bestehen auch Nachteile bei einem Investment in Silicon Valley Aktien. Der Schwerpunkt auf die Technologiebranche sorgt dafür, dass die Diversifikation nicht besonders hoch ausfällt. Gerät die Tech-Branche unter Druck, dann wird sich das sehr negativ auf Unternehmen aus dem Silicon Valley auswirken. In Zukunft steigende Zinsen könnten die Kapitalbeschaffung von kleinen und wachstumsstarken Unternehmen beeinträchtigen. Zudem gibt es im Silicon Valley viele junge Startups, die ein größeres Risiko beinhalten als gestandene Konzerne.

Vorteile:
  • Es besteht eine große Auswahl an Unternehmen aus der Technologiebranche
  • Eine große Anzahl an risikofreudigen Wagniskapitalgebern sorgt für die Ausstattung mit entsprechenden finanziellen Mitteln
  • Nahe Universitäten versorgen die Unternehmen mit dem nötigen Humankapital
Nachteile:
  • Schwerpunkt liegt auf der Technologiebranche: Mangelnde Diversifikation
  • Steigende Zinsen würden die Kapitalbeschaffung von wachstumsstarken Unternehmen beeinträchtigen
  • Junge Technologieunternehmen sind deutlich risikoreicher als große, etablierte Konzerne

Lohnt es sich in Silicon Valley Aktien zu investieren?

Ob sich ein Investment in Silicon Valley Aktien lohnt, ist vor allem vom eigenen Risikoprofil sowie der eigenen Anlagestrategie abhängig. Anleger:innen müssen berücksichtigen, dass ein Investment in diesen Markt mit einem Klumpenrisiko einhergeht, weil hier insbesondere Technologieunternehmen ihren Sitz haben. Ein Investment in Silicon Valley Aktien lohnt sich daher nur dann, wenn der eigene Anlageschwerpunkt auf Unternehmen aus der Technologiebranche liegt. Als Alternative kann allerdings auch eine Untergewichtung innerhalb des eigenen Portfolios erfolgen, um dieses Problem zu lösen.

Bei entsprechender Untergewichtung oder Akzeptanz der sehr technologiebasierten Ausrichtung, sollte sich ein Investment in diesen Markt aber durchaus auszahlen. Denn so ziemlich alle spannenden Unternehmen aus dem Technologie Bereich zieht es ins Silicon Valley. Hier befindet sich wertvolles Humankapital sowie eine große Anzahl an Kapitalgebern, die bereit sind, in risikoreiche Technologieunternehmen zu investieren. Wer in Unternehmen aus dem Technologie Bereich investieren will, für den sollte sich eine Investition in Silicon Valley Aktien auf jeden Fall lohnen.

Hinweis Für wen ein Schwerpunkt auf Werte aus dem Technologie Bereich kein Problem darstellt, der sollte sich mit diesem Markt unbedingt auseinandersetzen.

Die besten Silicon Valley Aktien im Überblick

Im Silicon Valley gibt es eine riesige Anzahl an äußerst interessanten Unternehmen. Es ist unmöglich alle in diesem Artikel unterzubringen, weshalb wir dir in den folgenden Abschnitten eine kleine Auswahl besonders vielversprechender Unternehmen vorstellen möchten:

NameISINWKN
AppleUS0378331005865985
AlphabetUS02079K3059A14Y6F
Meta Platforms, Inc.US30303M1027A1JWVX
NetflixUS64110L1061552484
SalesforceUS79466L3024A0B87V

Apple

Apple gehört zu den größten Unternehmen auf der ganzen Welt. Besonders bekannt ist der Konzern für seine Smartphones, welche unter dem Namen iPhone verkauft werden. Das iPhone ist für den größten Teil der Umsätze sowie der Gewinne von Apple verantwortlich. Allerdings produziert das Unternehmen auch noch PCs unter der Marke iMac und Laptops unter der Marke Macbook sowie weitere Produkte. Der Konzern nimmt für seine Produkte deutlich höhere Preise als die Konkurrenz, trotzdem erfreuen sich die Produkte von Apple größter Beliebtheit. Dies könnte einerseits daran liegen, dass sie als Art Statussymbol dienen. Allerdings stellt Apple bei seinen Geräten sowohl Software als auch Hardware, sodass beides perfekt aufeinander abgestimmt ist und dementsprechend nicht mit anderen Produkten vergleichbar ist.

Alphabet

Alphabet dürften die meisten Anleger:innen noch unter dem Namen Google kennen. Dabei stellt Google die größte Suchmaschine der Welt und ist für einen Großteil des Gewinns von Alphabet verantwortlich. Neben Google gehören allerdings noch viele weitere Tochterunternehmen zum Konzern. Weitere sehr bekannte Produkte von Alphabet sind unter anderem der Webbrowser Google Chrome, der Emaildienst Google Mail sowie die Video-Plattform YouTube. Unter dem Namen Android bietet das Unternehmen eine Software für Smartphones an, welche von vielen Anbietern in diesem Bereich genutzt wird.

Meta Platforms, Inc.

Meta Platforms hieß vor kurzem noch Facebook. Unter diesem Namen dürften die meisten Anleger:innen den Konzern und seine Produkte sehr gut kennen. Schließlich haben die Produkte von Facebook Milliarden an Nutzer:innen. Hierzu gehören die Social-Media-Plattform Facebook und der Messenger-Dienst Whatsapp. Neben Whatsapp gehört auch Instagram zu den Zukäufen des Unternehmens. Dabei handelt es sich bei Instagram um ein soziales Netzwerk, bei dem der Fokus auf Bildern und Videos liegt. Die Besonderheit des Produktangebots von Meta Platforms liegt darin, dass Kund:innen die Plattformen des Unternehmens kostenfrei nutzen können und der Konzern Umsätze über zielgenaue Werbeeinblendungen erzielt.

Netflix

Der Streaminganbieter Netflix gehört zu den Unternehmen, die frühe Investor:innen mit enormen Renditen beschert haben. Gestartet ist das Unternehmen als Online-Versand von Filmen an seine Abonnenten. Bereits im Jahr 2007 hat der Konzern allerdings den Vorteil von Streaming erkannt und bietet seitdem eine immer größer werdende Anzahl an Filmen und Serien in seiner Online-Bibliothek an. Gegen Zahlung einer monatlichen Gebühr haben Kund:innen des Unternehmens Zugang zu allen Medieninhalten des Unternehmens. Mittlerweile hat Netflix über 200 Millionen zahlende Kund:innen.

Salesforce

Bei Salesforce handelt es sich um ein IT-Unternehmen, welches im Jahr 1999 gegründet wurde. Dabei liegt der Fokus des Konzerns auf dem Bereich Cloud-Computing Software. Salesforce hilft anderen Unternehmen bei ihrem Kundenbeziehungsmanagement, indem es online entsprechende Software bereitstellt. Dabei gehören sowohl große Konzerne als auch kleine Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen zu den Kund:innen von Salesforce.

Für wen eignen sich Silicon Valley Aktien?

Silicon Valley Aktien eignen sich insbesondere für Anleger:innen, die ihren Schwerpunkt auf die Technologieindustrie legen möchten. Dabei existiert in diesem Markt eine riesengroße Auswahl, sowohl kleine Startups als auch die größten Unternehmen der Welt haben ihren Sitz in Silicon Valley. Dies führt dazu, dass ein Investment in diesen Markt für eine sehr große Anzahl an Anleger:innen geeignet ist. Eher risikoscheue Investor:innen können beispielsweise in die Schwergewichte dieser Branche investieren, wie beispielsweise Apple oder Alphabet. Durch die extreme Markenmacht und die sehr treue Kundschaft von Apple sowie die Monopolstellung von Alphabet bei Google und YouTube sollten diese Konzerne ein recht sicheres Investment darstellen.

Aber auch für risikobereite Anleger:innen, die sehr hohe Renditen erzielen möchten, ist dieser Markt bestens geeignet. Denn hier entstehen die großen Technologieunternehmen von morgen. Wer auf die richtigen Werte setzt, solange sie noch klein und dementsprechend risikoreich sind, der kann mit Silicon Valley Aktien sehr hohe Renditen erwirtschaften. Auch Stockpicker sollten aufgrund der sehr großen Auswahl an unterschiedlichsten Unternehmen einen für sie sehr interessanten Markt vorfinden.

Silicon Valley Aktien ETFs: Die Alternative zur Silicon Valley Aktie

Um das Risiko, welches von einzelnen Werten ausgeht, zu begrenzen, empfiehlt sich eine Streuung des eingesetzten Kapitals. Hierfür eignen sich insbesondere sogenannte ETFs. Dies sind passive Finanzprodukte, die einen bestimmten Index nachbilden. Daher fallen die Gebühren niedrig aus und Investor:innen können selbst mit wenig Kapital eine breite Diversifikation erreichen. Es existiert zwar kein ETF, welcher ausschließlich Unternehmen enthält, die ihren Sitz im Silicon Valley haben. Allerdings befinden sich die meisten großen Technologieunternehmen im Silicon Valley, sodass ein Investment in den NASDAQ dazu führen wird, dass du einige der großen Tech-Werte aus dem Silicon Valley im Depot hast.

  • iShares Nasdaq 100 UCITS ETF (Acc)

Fazit: Vielversprechender Markt mit großer Auswahl

Die meisten aufstrebenden Technologieunternehmen sowie viele große Tech-Konzerne befinden sich im Silicon Valley. Dementsprechend handelt es sich hierbei um einen äußerst interessanten Markt, in dem Investor:innen eine große Auswahl an verschiedenen Unternehmen aus der Technologiebranche vorfinden werden. Dabei können Anleger:innen in kleine Startups investieren, die ein großes Risiko mit sich bringen, aber auch enormes Renditepotenzial haben. Sie können aber auch in große und etablierte Tech-Konzerne investieren, welche aufgrund ihrer Größe zwar nicht mehr das allergrößte Potenzial haben, dafür aber ein deutlich geringeres Risiko beinhalten. Wer Interesse an einer Investition in die Technologiebranche hat, der sollte sich diesen Markt unbedingt genauer ansehen.

Silicon Valley Aktien: Selbst investieren?

Auch für Anleger:innen, die sich nicht selbst um ihre Investitionen kümmern wollen, gibt es mittlerweile entsprechende Produkte, die dem Abhilfe schaffen. Hierbei handelt es sich um sogenannte Robo-Advisors. Diese sind dazu in der Lage, die Verwaltung deines Portfolios für dich zu übernehmen. Selbst erforderliche Umstrukturierungen innerhalb des Portfolios können von den Robo Advisors übernommen werden, sodass du nichts weiter tun brauchst, als dich auf eine bestimmte Anlagestrategie festzulegen.

Wer sein Kapital in Silicon Valley Aktien investieren will, der benötigt hierfür zwangsläufig ein Depot. Das Problem hierbei ist jedoch die extrem große Anzahl an unterschiedlichen Anbietern. Damit du den für dich passenden Anbieter finden kannst, haben wir einen Depot-Vergleich geschrieben, welcher dir bei der Auswahl helfen soll. Hierfür haben wir dir empfehlenswerte Anbieter rausgesucht und eine Liste mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen herausgearbeitet.

FAQ: Die besten Silicon Valley Aktien

Was sind Silicon Valley Aktien?

Silicon Valley Aktien sind Anteile an Unternehmen, welche im Silicon Valley beheimatet sind. Dabei handelt es sich um den südlichen Teil der San Francisco Bay Area. Dieser ist einer der bedeutendsten Orte für die IT-Industrie, weshalb es viele Technologieunternehmen gibt.

Warum ist das Silicon Valley so wichtig für Unternehmen der Technologiebranche?

Es gibt im Silicon Valley viele Universitäten, welche die Technologieunternehmen mit qualifizierten Absolventen versorgen. Zudem befinden sich an diesem Ort sehr viele Wagniskapitalgeber, welche die jungen Technologiefirmen mit den nötigen finanziellen Mitteln ausstatten.

Welche Risiken bestehen in diesem Markt?

Der Schwerpunkt bei Silicon Valley Aktien liegt ganz klar auf der Technologiebranche, sodass ein gewisses Klumpenrisiko besteht. Außerdem könnte es in Zukunft zu wieder steigenden Zinsen kommen, was sich negativ auf die Kapitalbeschaffung von Technologieunternehmen auswirken würde.

Weitere Artikel aus der Reihe „Beste Aktien“:

Feda Mecan

Veröffentlicht von

Ich investiere seit mehreren Jahren in internationale Start-ups und habe 2015 OnlineBanken.com gegründet, um ein transparentes und unabhängiges Finanzportal in Deutschland zu etablieren.