In Deutschland gibt es zwischen fünf bis acht große Anbieter:innen, die als Alternative zur Barkaution eine Mietkautionsbürgschaft bzw. Mietkautionsversicherung im Angebot haben. Dazu zählt unter anderem das Portal kautionsfrei.de. Die kautionsfrei.de Mietkaution kannst du über unseren kostenfreien Vergleich mit anderen Angeboten gegenüberstellen, sodass du anschließend die für dich beste Mietkautionsversicherung finden kannst.

Wer ist kautionsfrei.de?

Bei kautionsfrei.de handelt es sich um ein Portal, welches über seiner Webseite eine Mietkautionsversicherung bzw. Mietkautionsbürgschaft anbietet. Die Marke kautionsfrei.de gehört zur plusForta GmbH, die ihren Hauptsitz in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, hat. Die Gründung des Unternehmens geht auf das Jahr 2009 zurück. Zur damaligen Zeit handelte es sich um einen der ersten Anbieter:innen von Mietkautionsbürgschaften. Die plusForta GmbH wiederum zählt zur Aareal Bank Gruppe, einem börsennotierten Unternehmen.

Partner von kautionsfrei.de ist die deutschlandweit bekannte R+V Versicherung. Diese tritt als Bürgschaftsgeber auf und steht gegenüber dem/der Vermieter:in dafür gerade, dass diese(r) die entsprechende Bürgschaft in Anspruch nehmen kann. Das Produkt von kautionsfrei.de ist eine klassische Mietkautionsbürgschaft, die Mieter:innen den Vermieter:innen anbieten können, um keine Barkaution leisten zu müssen. Neben einer Bürgschaft für private Zwecke bietet kautionsfrei.de ebenso eine Gewerbebürgschaft an. Diese kann für gewerblichen Mieten genutzt werden, beispielsweise eines Ladenlokals.

∅ Kosten
pro Jahr
kautionsfrei.de
Mietkaution
(1 Bewertungen)
50,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
50,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 20.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Besonderheiten der kautionsfrei.de Mietkaution

Die meisten Anbieter:innen einer Mietkautionsversicherung haben ein Standardangebot, welches sich nicht durch erwähnenswerte Besonderheiten auszeichnet. Auf die kautionsfrei.de Mietkaution trifft das allerdings nicht zu, denn es gibt gleich mehrere Besonderheiten, durch die sich das Angebot auszeichnen kann. Dazu gehört zum Beispiel eine kostenfreie 24-Stunden-Hotline. Eigenen Angaben zufolge sind die Mitarbeiter:innen demnach bei Fragen und Problemen rund um die Uhr erreichbar.

Eine weitere Besonderheit der kautionsfrei.de Mietkaution besteht darin, dass diese bei Verlust des Arbeitsplatzes seitens der Mieter:innen beitragsfrei gestellt wird. Abgesichert ist allerdings ausschließlich eine betriebsbedingte Arbeitslosigkeit. Dann übernimmt die R+V Versicherung für einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten den fälligen Jahresbeitrag für die Bürgschaft.

Eine dritte Besonderheit im Rahmen des Angebotes von kautionsfrei.de ist der sogenannte Schlüsselfinder. Es handelt sich dabei um einen Schlüsselanhänger, innerhalb dessen im Zuge eines Codes die persönlichen Adressdaten bei kautionsfrei.de hinterlegt sind. Wer nun einen verlorenen Schlüssel findet, sieht auf dem Schlüsselanhänger einen Text, der enthält, den Schlüssel einfach in den nächsten Briefkasten einzuwerfen. Anschließend findet seitens der Post eine automatische Weiterleitung Schlüssels an kautionsfrei.de statt, sodass dieser an den/die Eigentümer:in versendet werden kann.

Es gibt beim Angebot von kautionsfrei.de sogar noch eine vierte Besonderheit. Diese besteht darin, dass du die Möglichkeit hast, dir eine Bürgschaft reservieren. Das ist für den Fall interessant, dass du noch keine feste Zusage für einen Mietvertrag hast, es dann im Fall des Falles aber mit der Bürgschaft schnell gehen kann. Für Mieter:innen ist das natürlich positiv und kann eventuell den Ausschlag geben, ob du den Zuschlag für die Mietwohnung bekommst.

Spar dir die Mietkaution
Spar dir die Mietkaution

Kautionshöhe: Wie viel Kaution kann ich von kautionsfrei.de erhalten?

Bei jeder Mietkautionsversicherung gibt es einen Höchstbetrag, so auch beim Angebot von kautionsfrei.de. Die Kautionssumme muss sich mindestens auf 400 Euro belaufen, was in über 95 Prozent aller Fälle ohnehin der Fall sein dürfte. Eine maximale Kautionssumme gibt es ebenfalls. Diese beläuft sich auf 15.000 Euro. Soll die Kaution im Rahmen der Gewerbebürgschaft diesen Betrag überschreiten, wird seitens kautionsfrei.de ein individuelles Angebot erstellt, welches zudem abhängig von der Bonität des/der Antragsteller:in ist.

Die Kosten der Mietkaution von kautionsfrei.de

Bei der Mietkautionsbürgschaft für private Zwecke betragen die Kosten, also der Jahresbeitrag, mindestens 50 Euro. Grundsätzlich gilt bei jährlicher Zahlung ein Beitrag von 5,25 Prozent für eine private Mietkautionsbürgschaft auf Grundlage der Kautionssumme. Soll alternativ eine monatliche Zahlung der Prämie erfolgen, liegt der Beitrag bei 6,1 Prozent auf Basis der Mietkaution.

Für Unternehmen ist die Gewerbebürgschaft oft etwas günstiger. In dem Fall beläuft sich die der Mindestbetrag zwar auf 150 Euro jährlich, wobei die Kautionssumme mindestens 2.000 Euro betragen muss. Abhängig von der Bonität des/der Mieter:in beläuft sich der Jahresbeitrag allerdings nur auf ab drei Prozent der Kautionssumme.

Die Voraussetzungen für die Mietkaution von kautionsfrei.de

Es gibt mehrere Voraussetzungen, die du als Mieter:in erfüllen musst, um die Kautionsbürgschaft von kautionsfrei.de zu erhalten. Die Bedingungen hat kautionsfrei.de zusammen mit der R+V Versicherung als Bürgschaftsgeber:in festgelegt. Eine erste Voraussetzung besteht darin, dass es sich um ein deutsches Mietverhältnis handeln muss, die Mietwohnung sich also in Deutschland befindet. Demzufolge ist es nicht möglich, für die Mietkautionsbürgschaft Mieten im Ausland abzusichern.

Eine weitere Voraussetzung besteht darin, dass der/die die Mieter:in volljährig ist. Ferner muss ein Girokonto in einem europäischen Land existieren. Eine zusätzliche Voraussetzung ist die ausreichende Bonität. Ferner dürfen bei der R+V Versicherung keine Beiträge offen sein oder noch offene Regresse existieren.

Zusammengefasst sind es daher die folgenden Voraussetzungen, die du erfüllen musst, wenn du die kautionsfrei.de Mietkaution in Anspruch nehmen möchtest:

  • Deutsches Mietverhältnis (Mietwohnung in Deutschland)
  • Volljährigkeit
  • Girokonto innerhalb von Europa
  • Ausreichende Bonität
  • Keine offenen Beiträge oder Regresse bei der R+V Versicherung

Wie sicher ist kautionsfrei.de für Vermieter:innen und Mieter:innen?

Die Sicherheit der Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de ist sowohl für Mieter:innen als auch Vermieter:innen besonders hoch. Mieter:innen profitieren davon, dass es sich nicht um eine Bürgschaft auf erstes Anfordern handelt. Das bedeutet, dass Mieter:innen die Möglichkeit haben, Einspruch gegen die Forderung des/der Vermieter:in einzulegen. Das ist keinesfalls selbstverständlich, denn nicht wenige Mietkautionsversicherungen sind gleichzeitig Bürgschaften auf erstes Anfordern.

Aber nicht nur für Mieter:innen, sondern ebenfalls für Vermieter:innen gibt es eine hohe Sicherheit. Zunächst einmal ist kautionsfrei.de mittlerweile ein bekanntes Portal und es steht eine renommierte Versicherungsgesellschaft mit der R+V Versicherung als Bürgschaftsgeberin hinter der eventuellen Forderung der Vermieter:innen. Zudem profitieren Vermieter:innen davon, dass Mieter:innen zu einem hohen Grad solvent sind. Das wiederum wird durch den R+V-Bonitätsscheck gewährleistet. Zusammenfassend ist die kautionsfrei.de Mietkaution somit eine für Mieter:innen und Vermieter:innen sehr sichere Angelegenheit.

Akzeptanz des Angebotes von kautionsfrei.de

kautionsfrei.de zählt zu den größeren Anbieter:innen in Deutschland, die eine Mietkautionsversicherung bzw. Mietkautionsbürgschaft offerieren. Das Portal hat sich mittlerweile einen Namen gemacht, was für die Akzeptanz des Angebotes seitens der Vermieter:innen von großer Bedeutung ist. Zudem kann grundsätzlich jede(r) Mieter:in den Service nutzen, der/die in Deutschland eine Wohnung mieten möchte. Bei Vermieter:innen gibt es ebenfalls sonst keine Einschränkungen. Allerdings sind Vermieter:innen selbstverständlich nicht dazu gezwungen, die Kautionsbürgschaft von kautionsfrei.de zu akzeptieren.

Wie funktioniert der Antrag bei kautionsfrei.de?

Der Ausgangspunkt für den Antrag auf die Mietkautionsversicherung bei kautionsfrei.de sollte stets unser kostenfreier Vergleich sein. Auf OnlineBanken.com stellen wir mehrere Mietkautionsbürgschaften mit den entsprechenden Anbieter:innen gegenüber. Anschließend hast du problemlos die Möglichkeit, dich für eines der Angebote gezielt zu entscheiden, zum Beispiel für das von kautionsfrei.de. Du klickst dann einfach auf den nebenstehenden Button mit der Aufschrift „Zum Anbieter“.

Im zweiten Schritt wirst du auf die Webseite kautionsfrei.de weitergeleitet. Dort kannst du die Mietkautionsversicherung binnen weniger Minuten online abschließen. Zu diesem Zweck musst du lediglich einige Angaben machen, insbesondere zu deiner Person, zum/zur Vermieter:in sowie zur entsprechenden Wohnung. Falls du benötigte Angaben nicht im Kopf hast, kannst du diese deinem Mietvertrag entnehmen.

kautionsfrei.de nimmt anschließend eine Bonitätsprüfung vor. Diese dauert allerdings nur wenige Sekunden, sodass du das Ergebnis praktisch sofort auf deinem Bildschirm ablesen kannst. Gibt es keine negativen Einträge und ist die Bonität daher ausreichend, muss der Antrag noch vervollständigt werden. Dazu gehört vor allem, dass du dich legitimierst. Das ist bei kautionsfrei.de heutzutage mittels des VideoIdent-Verfahrens möglich. Ist auch dieser Schritt erledigt, wird die Bürgschaftsurkunde ausgestellt und dir innerhalb von durchschnittlich zwei bis drei Werktagen per Post zugesendet.

Mietkaution bei kautionsfrei.de trotz Schufa möglich?

Auf der einen Seite nimmt kautionsfrei.de zwar eine Bonitätsprüfung vor. Dazu werden allerdings andererseits nicht die Schufa-Daten abgefragt, sondern es wird eine Auskunft bei Infoscore eingeholt. Das wiederum heißt, dass eine Mietkautionsbürgschaft bei kautionsfrei.de trotz einer eventuell negativen Schufa möglich ist. Zudem benötigst du kein Mindesteinkommen, wenn du die Mietkautionsversicherung abschließen möchtest.

Mietkaution bei kautionsfrei.de: Die Vor- und Nachteile

Bei der Mietkautionsbürgschaft gibt es sowohl für Mieter:innen als auch für Vermieter:innen mehrere Vorteile und nur wenige Nachteile. Diese beziehen sich sowohl auf eine Mietkautionsversicherung im Allgemeinen als auch auf einzelne Elemente des Angebotes von kautionsfrei.de. Daher möchten wir dir im Folgenden die wesentlichen Vor- und Nachteile aufzeigen.

Vorteile
  • Keine Eröffnung eines Mietkautionsskonto notwendig (Vermieter:innen sparen Verwaltungsaufwand)
  • Kostenfreie Bonitätsprüfung des Mieters
  • Renommierter Bürgschaftsgeber (R+V Versicherung)
  • Liquiditätsschonend (Mieter:in benötigt keine Barkaution)
  • Sicherheit durch Expertenschutz (Prüfung der Ansprüche)
  • Schneller Online-Antrag in wenige Minuten
  • Keine Wartezeiten
  • 24-Stunden-Hotline
Nachteile
  • Überdurchschnittliche Prämien
  • Keine Bürgschaft auf erstes Anfordern

Es gibt also eine Reihe von Vorteilen, die sich tatsächlich konkret auf das Angebot von kautionsfrei.de beziehen. Dazu gehört etwa der Expertenschutz. Da es sich nicht um eine Bürgschaft auf erstes Anfordern handelt, prüfen die Experten der R+V Versicherung zunächst, ob der/die Vermieter:in überhaupt einen berechtigten Anspruch hat. Ist das der Fall, kommt die Versicherungsgesellschaft ihren Verpflichtungen natürlich umgehend nach. Ebenfalls von Vorteil ist der schnelle Online-Antrag.

Aus unserer Sicht gibt es bei der kautionsfrei.de Mietkaution nur zwei Nachteile, und zwar einerseits für Mieter:innen und andererseits für Vermieter:innen. Mit mindestens 5,25 Prozent liegt die Jahresprämie über dem Durchschnitt, bei monatlicher Zahlweise sogar deutlich. Manche Vermieter:innen wird das Angebot abschrecken, weil es keine Bürgschaft auf erstes Anfordern ist.

Alternative Mietkautionskonten zu kautionsfrei.de

Zur Mietkautionsbürgschaft von kautionsfrei.de gibt es mehrere Alternativen. Zunächst einmal kannst du natürlich nach wie vor mögliche Barkaution nutzen. Du sparst dir auf der einen Seite die Jahresgebühr einer Bürgschaft, auf der anderen Seite musst du allerdings die Kautionssumme sofort bar hinterlegen bzw. überweisen. Dabei handelt es sich demnach um eine grundsätzlich Alternative zu einer Mietkautionsversicherung. Zudem findest du auch alternative Angebote in der Sparte Mietkautionsbürgschaft. Mittels unseres Kautionskonto Vergleichs kannst du weitere Angebote gegenüberstellen, sodass du dir die beste Mietbürgschaft heraussuchen kannst.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit kautionsfrei.de

Unser Fazit zur kautionsfrei.de Mietkaution fällt insgesamt positiv aus. Erwähnenswert sind vor allem mehrere Besonderheiten, durch die sich das Angebot auszeichnen kann, wie zum Beispiel der Expertenschutz oder auch der Schlüsselfinder. Darüber hinaus steht ein 24-Stunden Kundenservice zur Verfügung, den du telefonisch erreichen kannst. Sowohl das Portal kautionsfrei.de als auch die R+V Versicherung haben hierzulande einen guten Namen, was für eine hohe Akzeptanz auf Seiten der Vermieter:innen führt.

Fragen und unsere Antworten zu den Mietkautionen von kautionsfrei.de

❗️ Kann das Angebot von kautionsfrei.de für Mietkautionen auch von Unternehmen genutzt werden?

Ja, denn kautionsfrei.de stellt auch Gewerbetreibenden eine Mietkautionsbürgschaft zur Verfügung. Diese kann somit für gewerblichen Mieten in Anspruch genommen werden, beispielsweise für die eines Ladenlokals.

⏳ Besteht die Möglichkeit, zeitgleich mehrere Verträge bei kautionsfrei.de zu haben?

Es ist problemlos möglich, bei ausreichender Bonität mehrere Mietkautionsbürgschaften (Mietbürgschaft/Kautionsbürgschaft) zur gleichen Zeit bei kautionsfrei.de in Anspruch zu nehmen. Das ist insbesondere für Gewerbetreibende von Vorteil, die nicht selten mehrere Räume von unterschiedlichen Vermieter:innen anmieten und somit mehrere Bürgschaften benötigen.

📈 Steigt die Mietkaution bei kautionsfrei.de, wenn Vermieter:innen die Miete erhöhen?

Grundsätzlich ist es nicht üblich, dass eine Kautionssumme automatisch erhöht wird, wenn die Mieten steigen. Sollte das allerdings der Fall sein, kann die Kautionssumme im Rahmen der Mietkautionsbürgschaft bei kautionsfrei.de entsprechend angepasst werden.

❌ Wie kann ich meinen Vertrag bei kautionsfrei.de kündigen?

Notwendig für eine Anerkennung der Kündigung seitens kautionsfrei.de ist, dass der/die Vermieter:in eine sogenannte Enthaftungserklärung unterschreibt. Diese befindet sich auf der Bürgschaftsurkunde. Anschließend ist die Bürgschaftsurkunde an kautionsfrei.de zurückzusenden, und zwar mit einem entsprechenden Schreiben, im Rahmen dessen du deinen Kündigungswunsch mitteilst.

❓ Kann für einen Untermietvertrag ebenfalls ein Konto bei kautionsfrei.de eröffnet werden?

Dazu gibt es auf der Webseite von kautionsfrei.de leider keine Angaben. Solltest du dementsprechend eine Bürgschaftsurkunde für einen Untermietvertrag wünschen, empfehlen wir dir, dich diesbezüglich an den Kundenservice zu wenden.

Oliver Schoch

Veröffentlicht von

Als gelernter Bankkaufmann habe ich mich 2008 als Finanz-Journalist selbstständig gemacht. Seitdem verfasse ich nun in Vollzeit als Freiberufler nahezu ausnahmslos Beiträge zu Finanz- und Wirtschaftsthemen, wie Börse, Aktien, Geldanlage, Vermögensaufbau, Versicherungen und Finanzierungen. Zu meinem Repertoire zählen u.a. Ratgeber, Fachtexte, News, Blogbeiträge und eBooks.