„Innovatives Geschäftskonto in nur 48h eröffnen“ – das ist die Schlagzeile, mit der Penta alle Interessierten auf der Webseite begrüßt. Ein durchaus ehrgeiziges Ziel, dass die Online-Bank auch sehr gut erfüllt. Um Rahmen unserer Tests haben wir uns genau angeschaut, wie bei Penta gearbeitet wird und welches Angebot zur Verfügung steht. Insgesamt werden drei verschiedene Kontomodelle bereitgehalten, die für alle gängigen Rechtsformen geeignet sind.

Penta Starter
108,00 €
Penta - Starter
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 04.08.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise
Penta Comfort
228,00 €
Penta - Comfort
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 04.08.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Besonderheiten der Penta Geschäftskonten im Überblick

  • 3 unterschiedliche Kontomodelle
  • alle gängigen Rechtsformen werden unterstützt
  • Firmenkarten für alle Kollegen
  • Integration für Buchhaltungssystem
  • Unterkonten
  • 100% digital

Kontomodelle von Penta für Geschäftskunden

Penta arbeitet mit drei verschiedenen Kontomodellen für Geschäftskunden.

Die Modelle heißen:

  • Starter
  • Comfort
  • Enterprise

Während die Kontomodelle Starter und Comfort feste Leistungen und Gebühren haben, ist das Enterprise Konto ein Geschäftskonto, das maßgeschneiderte Lösungen mit sich bringt. Denn das Konto wird exakt an die Wünsche des Unternehmens angepasst.

Die einfachste Konto-Variante ist das Starter-Konto. Das Comfort-Konto bietet weitreichende Leistungen und ist vor allen Dingen für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, die einen höheren Zahlungsverkehr haben und eine Buchhaltungslösung suchen.

Leistungen der Kontenmodelle im Vergleich

Penta als Online-Bank beziehungsweise Direktbank bietet drei Unternehmenskonten an, die vollständig digital betreut, verwaltet und bedient werden. Das muss jeder Kunde wissen, bevor er eine Beantragung des Kontos vornimmt. Es gibt keine Filialbetreuung und der Kundendienst ist ausschließlich online oder per Telefon beziehungsweise Chat erreichbar. Trotz allem ist der Kundendienst sehr gut und die Beratung empfehlenswert.

Wir möchten an dieser Stelle alle drei Kontomodelle einzeln betrachten und die Inklusivleistungen sowie die kostenpflichtigen Leistungen aufzählen.

Starter Konto

Das Starter Konto ist am besten geeignet für junge Unternehmen, die nur wenige Zahlungen pro Monat vornehmen. Im ersten Monat ist das Konto kostenfrei. Eine Kündigung ist jederzeit möglich. Ab dem zweiten Monat entsteht eine monatliche Grundgebühr von 9,00 € zuzüglich der Umsatzsteuer.

Inklusivleistungen

  • deutsche IBAN und Girokonto
  • mobile App
  • 2 Penta Account-Nutzer
  • 2 Penta Debitkarten
  • 1 zusätzliches Unterkonto
  • 2 kostenfreie Bargeldabhebungen pro Monat
  • 100 ausgehende SEPA-Transaktionen
  • SEPA-Lastschriften
  • internationale Zahlungen – 1,00 %
  • Sammelüberweisungen
  • vollständige Transaktionshistorie
  • Finanzierungen
  • Google Pay

Penta Buchhaltung- und Aufgabenmanagement

  • Ausgabenlimit und Nutzermanagement
  • benutzerdefinierte Benachrichtigungen
  • Beleg-Management
  • benutzerdefinierte Transaktionskategorien
  • Notizen zu Transaktionen hinzufügen
  • Buchhaltungs-Software Integration
  • CSV Export
  • DATEV Export

Kostenpflichtige Leistungen

  • ab 3 Abhebungen pro Monat fallen Gebühren in Höhe von 2,50 € pro Abhebung an
  • mehr als 100 ausgehende SEPA Transaktionen 20 Cent pro Transaktion
  • mögliche Zinsen für Finanzierungen
Penta Starter
108,00 €
Penta - Starter
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 04.08.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Comfort Konto

Das Comfort Konto ist ideal für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, die mehrere Mitarbeiter haben und höhere Anforderungen an den Zahlungsverkehr und die Buchhaltung stellen. Das Konto ist für den ersten Monat kostenfrei und kann in Ruhe getestet werden. Eine Kündigung ist jederzeit möglich. Die monatliche Grundgebühr beträgt ab dem zweiten Monat 19,00 € zuzüglich der Umsatzsteuer.

Inklusivleistungen

  • deutsche IBAN und Girokonto
  • mobile App
  • 5 Penta Account Nutzer
  • 5 Penta Debitkarten
  • bis zu 4 zusätzliche Unterkonten
  • 3 kostenfreie Bargeldabhebungen pro Monat
  • 300 ausgehende SEPA Transaktionen
  • SEPA-Lastschriften
  • internationale Zahlungen -0,5%
  • Sammelüberweisungen
  • Überweisungsvorbereitung
  • vollständige Transaktionshistorie
  • Finanzierungen
  • Point of Sale Banking
  • Google Pay

Penta Buchhaltungs- und Ausgabenmanagement

  • Ausgabenlimit und Nutzermanagement
  • benutzerdefinierte Benachrichtigungen
  • Belegmanagement
  • benutzerdefinierte Transaktionskategorien
  • Notizen zu Transaktionen hinzufügen
  • Buchhaltungssoftware Integration
  • CSV Export
  • DATEV Export

Penta Companie Management

  • Penta Rewards
  • Engagierter Key Account Manager
Penta Comfort
228,00 €
Penta - Comfort
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 04.08.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Enterprise Konto

Das Enterprise Konto wird größeren Unternehmen empfohlen, das komplexe Anforderungen und eine große Anzahl an Transaktionen haben. Das Enterprise eignet sich für Unternehmen, die maßgeschneiderte Lösung benötigen. Das bedeutet, dass das Konto individuell angepasst wird. Es bedeutet gleichzeitig, dass es weder einen festen monatlichen Preis gibt noch alle Features benannt werden können. Denn alles wird separat für dieses Konto angepasst.

Alle Leistungen, die bei Comfort Konto enthalten sind, sind auch beim Enterprise Konto enthalten. Hinzu kommt, dass die Anzahl der Bargeldabhebungen definiert werden kann. Ebenso die Anzahl der ausgehenden SEPA Transaktionen. Auch Unterkonten, die Anzahl der Penta Account Nutzer und die Anzahl der Debitkarten können individuell bestimmt werden. Wer sich für ein Enterprise Konto interessiert, muss mit Penta einen Beratungstermin vereinbaren, um ein Paket schnüren zu lassen, das exakt zum Kontoinhaber passt.

Die Kosten für die Penta Geschäftskonten

Penta hat drei verschiedene Kontomodelle, für die alle eine Grundgebühr (Kontoführungsgebühr) anfällt. Alle drei Konten sind im ersten Monat kostenfrei. Das bedeutet, dass für den ersten Nutzungsmonat keine Grundgebühr gezahlt werden muss. Für alle weiteren Monate wird dann jedoch direkt mit dem Konto die Gebühr verrechnet.

Beim Starter Konto beträgt die Grundgebühr 9,00 € pro Monat zuzüglich der Umsatzsteuer. Beim Comfort Konto beträgt die Grundgebühr ab dem zweiten Monat 19,00 € pro Monat und ist ebenfalls zuzüglich der Umsatzsteuer zu betrachten. Beim Enterprise wird keine monatliche Grundgebühr im Vorfeld bekannt gegeben. Sie existiert definitiv, orientiert sich aber daran, welche Funktionen und Leistungen mit dem Enterprise verbunden werden. Dieses Kontomodell kann individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden, so dass die Leistungen entsprechend variabel sind. Penta wird je nach Zusammenstellung des Kontos die Grundgebühr Kontoführung) für das Enterprise festlegen.

Weitere Kosten entstehen unter anderem dann, wenn Bargeldabhebungen in einem größeren Umfang stattfinden, als das vom Kontomodell vorgesehen ist. Beim Starter sind zwei kostenfreie Bargeldabhebungen pro Monat möglich, beim Comfort Konto sind es drei kostenfreie Bargeldabhebungen pro Monat. Wird mehr Geld am Automaten abgehoben als vereinbart, fallen Gebühren von 2,50 € pro Abhebung an.

Gleiches gilt für ausgehende SEPA Transaktionen. Beim Starter Konto sind 100 ausgehende SEPA Transaktionen pro Monat kostenlos. Beim Comfort Konto sind es 300 ausgehende SEPA Transaktion pro Monat, für die keine Kosten entstehen. Darüber hinaus muss für jede ausgehende SEPA Transaktion eine Gebühr in Höhe von 20 Cent gezahlt werden. Eingehende SEPA Transaktionen sind immer unbegrenzt und kostenlos.

Zusatzpakete lassen sich zu allen Kontomodellen nach Bedarf dazubuchen, wodurch sich die Funktionalität der einzelnen Kontomodelle noch flexibler gestalten lässt. Die Zusatzpakete sind:

  • Zusätzliche Nutzer: Je 2 €
  • Zusätzliche Visa Debitkarten: Je 2 €
  • Zusätzliche Unterkonten: Je 4 €
  • SEPA-Lastschrifteinzug: 0,30 € pro Lastschrift
  • Zusätzliche Bargeldabhebungen: 2 € pro Abhebung

Geschäftskonto eröffnen bei Penta

Ein Geschäftskonto (Firmenkonto) ist bei Penta innerhalb von 48 Stunden eröffnet. So verkündet es die Bank auf ihrer Webseite. Der Kunde geht keine Verpflichtung ein und kann das Konto jederzeit kündigen. Um eine Kontoeröffnung bei Penta vorzunehmen, muss zuerst die Kontoform ausgewählt werden. Wir haben uns für unseren Test das Penta Comfort Geschäftskonto ausgesucht.

Die Beantragung erfolgt ausschließlich online. Wird auf den entsprechenden Button geklickt, leitet Penta den Kunden auf eine Seite weiter, die nach der E-Mail, der Registrierung des Unternehmens und der Rechtsform des Unternehmens fragt. Erst wenn eine Anmeldung und eine Registrierung bei Penta erfolgt ist, ist auch eine Eröffnung des Kontos möglich. Die Registrierung ist unabhängig von der Kontoeröffnung. Sie zwingt den Nutzer nicht, ein Konto bei Penta zu eröffnen. Es ist aber die Voraussetzung, um bei Penta aktiv werden zu können.

Das Ausfüllen des Formulars ist ohne weiteres möglich und stellt keine großen Hürden in den Raum. Wichtig ist, dass alle Angaben ordnungsgemäß gemacht werden. Die Legitimierung erfolgt per VideoIdent Verfahren. Ferner wird die elektronische Unterschrift hinterlegt und der Kunde muss die technischen Voraussetzungen besitzen, um das Konto online verwalten zu können.

Hinweis

Penta stellt eine App zur Verfügung, die kostenlos genutzt werden kann und die die Verwaltung des Kontos sehr einfach macht. Als Kunde hat man immer alle Daten zur Hand, und kann auch von unterwegs aus tätig werden. Ein großer Vorteil, der bei klassischen Filialbanken in diesem ausgeprägten Umfang kaum zu finden ist.

Kontowechsel zu Penta

Penta ist jederzeit bereit, neue Geschäftskunden zu begrüßen. Das Bankhaus stellt dafür eine Kontowechsel-Hilfe zur Verfügung. Diese Kontowechsel-Hilfe macht drei Schritte notwendig.

  1. Kontaktaufnahme mit Penta – das Bankhaus wird nach der Kontaktaufnahme den Namen der Unternehmen, Kunden-, Vertrags-, Versicherungs- sowie Steuernummern abfragen und die Daten der alten Bank abgleichen, um den Wechsel vorzubereiten.
  2. Identifikation der Zahlungspartner – um den Wechsel reibungslos zu vollziehen, werden alle Zahlungspartner identifiziert und Daueraufträge eingerichtet.
  3. Kontowechsel abschließen – wenn alle Zahlungen auf das Penta Konto umgezogen sind, unterstützt die Bank den Kontoinhaber bei der Kündigung des alten Geschäftskontos.

Auf der Webseite gibt Penta zusätzlich einige Hinweise zum Kontowechsel. Unter anderem wird dort darauf hingewiesen, dass für den Wechsel auf dem neuen und dem alten Konto ausreichend Guthaben vorhanden sein muss. Erst zwei Monate nach dem Wechsel sollte das alte Konto geschlossen werden. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass Penta bei Firmenlastschriften ein Mandat zu Autorisierung der Zahlungen benötigt.

Welches Penta Geschäftskonto lohnt sich für mich?

Drei verschiedene Kontomodelle warten auf interessierte Kunden, sodass auch verschiedene Bedürfnisse der Unternehmen, Selbständigen und Freiberufler berücksichtigt werden können. Es müssen verschiedene Fragen gestellt werden, um eine Empfehlung aussprechen zu können. Zu diesen Fragen gehört unter anderem, wie viele Buchungen getätigt werden. Sind es sehr viele Buchungen, ist das Comfort oder das Enterprise Konto sehr zu empfehlen. Bei wenigen Buchungen reicht das Starter Konto aus.

Auch das Geldabheben am Automaten ist eine wichtige Frage. 2 beziehungsweise 3 Abhebungen pro Monat sind beim Starter und Comfort Konto kostenlos. Sollen mehr kostenlose Abhebungen pro Monat möglich sein, muss das Enterprise Konto genommen werden, da hier individuelle Vereinbarungen getroffen werden können.

Wer Existenzgründer ist, kommt in den ersten Monaten und vielleicht auch Jahren mit dem Starter Konto sehr gut zurecht. Wer ein großes Unternehmen hat und verschiedene Mitarbeiter den Zugriff auf das Konto gewähren möchte, wird ein Comfort Konto oder ein Enterprise Konto wählen müssen.

Werden Filialbanken bevorzugt, ist Penta nicht der richtige Ansprechpartner. Denn es handelt sich um eine Direktbank, die ausschließlich online aktiv ist und keine Filialen und dadurch auch keine Beratung vor Ort anbietet.

Alternativen zum Geschäftskonto von Penta

Alternativen zum Geschäftskonto (Firmenkonto) gibt es dann, wenn ein völlig anderes Kontomodell gesucht wird. Beispielsweise ein Anbieter, der auch innerhalb der Filialbetreuung aktiv ist. Dann sind die Commerzbank oder die Postbank sehr interessante Ansprechpartner. In unserem Geschäftskonto-Vergleich findest du Anbieter, die auch zu deinen Bedürfnissen passen dürften.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Geschäftskonten von Penta

Penta ist ein modernes und junges Bankhaus, das moderne und innovative Geschäftskonten bereithält. Eine Vielzahl der Leistungen ist bereits in der Grundgebühr (Kontoführungsgebühr) inkludiert, sodass es kaum Zuzahlungen gibt. Ausgewählt werden kann zwischen drei verschiedenen Kontomodellen, wobei ein Kontomodell exakt an die Wünsche des Unternehmens angepasst werden kann.

Häufige Fragen zu den Geschäftskonten der Penta

🤔 Ich habe eine GmbH und möchte zu Penta wechseln. Ist das bei Penta möglich?

Du kannst problemlos mit deiner GmbH zu Penta wechseln. Die Online-Bank hält Geschäftskonten für alle gängigen Rechtsformen bereit. Unter anderem auch für Kapitalgesellschaften, wie es bei einer GmbH der Fall ist.

❓ Was muss ich tun, um mein Geschäftskonto bei Penta mit meinen Geschäftspartnern nutzen zu können?

Penta bietet dir die Möglichkeit an, so viele Firmenkarten für das Konto zu beantragen, wie Du benötigst. Du kannst jedem Geschäftspartner eine eigene Firmenkarte geben und gleichzeitig kontrollieren, welche Zugriffe und Kontobewegungen erzeugt werden.

🚨 Wie kann ich mein Geschäftskonto bei Penta kündigen?

Wenn Du keine geschäftliche Beziehung mit Penta mehr eingehen möchtest, kannst Du dein Geschäftskonto problemlos in schriftlicher Form kündigen. Schicke deine Kündigung an folgende Adresse: 

Penta
Hardenbergstraße 32
10623 Berlin 

🤑 Gibt es kostenlose Geschäftskonten bei Penta?

Ein klassisches kostenloses Geschäftskonto bei Penta gibt es nicht. Du hast bei jedem Konto die Möglichkeit, einen Monat kostenlos zu testen. Das günstigste Konto ist das Advanced Konto, das eine monatliche Grundgebühr von 9,00 € zuzüglich der Umsatzsteuer hat.

💳 Erhalte ich eine Kreditkarte für mein Geschäftskonto bei Penta?

Es gibt eine Debit VISA Kreditkarte. Debit bedeutet, dass alle Verbindlichkeiten, die Du mit der VISA Karte eingehst, direkt mit deinem Konto bei Penta verrechnet werden. 

👍 Kann ich bei Penta auch mehrere Geschäftskonten haben?

Penta hat drei verschiedene Kontomodelle, die für dich zur Verfügung stehen. Du kannst im Rahmen dieser Kontomodelle selbstverständlich für jedes Konto unterschiedliche Nutzer anlegen. Es ist aber auch möglich, zusätzlich noch weitere Konten zu eröffnen. Am besten lässt Du dich hier ausführlich beraten, damit eine individuelle Lösung für dich gefunden werden kann. Das dritte Kontomodell ist nämlich ein Konto, das individuelle Lösungen bereithält. Es nennt sich „Ultimate“ und wird exakt an deine Bedürfnisse angepasst.

🔍 Wer ist die Solarisbank AG?

Die Solarisbank AG ist ein deutsches Bankunternehmen. Es hat eine digitale API-Banking-Plattform entwickelt, die Penta nutzt, um Bankservices anzubieten zu können.

💰 Gibt es bei der Penta eine Einlagensicherung?

Ja, im Gegensatz zum konkurrierenden Angebot der Holvi, ist das Geld auf dem Geschäftskonto bei Penta durch die Europäische Einlagensicherung bis zu 100.000€ geschützt.

Veröffentlicht von

Ich bin gelernter Bankkaufmann, Versicherungsfachmann (BWV) und habe 25 Jahre selbständig im Finanzvertrieb gearbeitet, bevor ich 2011 begann, als freiberuflicher Finanz- und Wirtschaftsredakteur mein Wissen mit anderen Menschen in diversen Portalen zu teilen.