Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Die Fidor Bank ist eine Direktbank, die in München ihren Hauptsitz hat. Das klassische Bankgeschäft für Privatkunden und Geschäftskunden gehört zum täglichen Ablauf. Das Geschäftskonto mit dem Namen “Fidor Smart Geschäftskonto” bietet unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen, die im Vergleich zur Konkurrenz durchaus Bestand haben.

Besonderheiten vom Fidor Smart Geschäftskonto der Fidor Bank im Überblick

Das Fidor Smart Geschäftskonto ist ein reines Online-Konto, das über die Fidor Webseite und die Fidor Smart Banking App bedient werden kann. Außerdem bietet der Finanzdienstleister Zugangsmöglichkeiten per Telefon, E-Mail, Telefax und Briefpost an. Allerdings nur dann, wenn eine Kommunikation gewünscht wird oder eine Geschäftsabwicklung aufgrund eines Internetausfalls online nicht möglich ist.

Besonders ist die Tatsache, dass die Kontoführung weitestgehend kostenfrei möglich ist. Nämlich dann, wenn mindestens 10 Transaktionen pro Monat vorgenommen werden. Es werden unterschiedliche Kreditkarten angeboten und das Fidor Smart Konto wird ausschließlich auf Guthabenbasis geführt. Die Gewährung eines Dispositionskredits ist nur in Einzelfällen möglich und muss individuell mit dem Anbieter geklärt werden.

Die Fidor Smart Banking App ist so ausgelegt, dass alle Bankgeschäfte darüber abgewickelt werden können. Außerdem gibt es eine Finanz Community Plattform, die für jeden Nutzer kostenfrei zur Verfügung steht und den Erfahrungs- und Informationsaustausch zwischen den unterschiedlichen Kunden der Fidor Bank ermöglicht.

Ebenfalls als Besonderheit lässt sich vermerken, dass die Fidor Bank Einkäufe und Verkäufe mit Kryptowährungen über den bitcoin.de Expresshandel ermöglicht. Guthaben und sonstige Kontobewegungen lassen sich in der App zudem auf Wunsch in Kryptowährungen anzeigen.

Fidor Bank Smart Geschäftskonto
0,00 €
Fidor Bank - Smart Geschäftskonto
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 06.12.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2021 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Kontomodelle der Fidor Bank für Geschäftskunden

Das Angebot an Geschäftskonten der Fidor Bank richtet sich an Selbstständige und Unternehmen, deren Rechtsform für die Eröffnung des Firmenkontos nicht relevant ist. Angesprochen werden mit dem Firmenkonto alle Antragsteller, die dem Unternehmerbegriff des Paragraphen 14 BGB entsprechen. Dazu gehören natürliche und juristische Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften.

Die Fidor Bank bietet mit dem Kontomodell Smart ein Geschäftskonto an, das individuell angepasst werden kann. Das Konto ist ohne Kontoführungsgebühr, wenn mindestens 10 Transaktionen pro Monat vorgenommen werden. Es mit einer Kreditkarte kombinierbar, erlaubt Bargeld Ein- und Auszahlungen bei über 12.000 Einzelhändlern, gewährt einen monatlichen Aktivitätsbonus und das mobile, digitale und kontaktlose Bezahlen. Die Einlagensicherung gilt bis 100.000 € und die Regulierung erfolgt über die BaFin.

Hinweis

Es ist es möglich, Kryptowährungseinkäufe und Verkäufe über den bitcoin.de Expresshandel vorzunehmen. Eine Besonderheit, die ebenfalls interessant ist.

Leistungen des Smart Geschäftskontos der Fidor Bank im Detail

Die Fidor Bank bietet mit dem Fidor Smart Geschäftskonto ein Produkt an, das konkurrenzfähig ist, aber nicht extrem aus der breiten Masse heraussticht. Es ist ein Online-Angebot, das vor allen Dingen für E-Commerce affine Selbständige und Unternehmer interessant ist. Auch Start-up-Unternehmen können von diesem Geschäftskonto durchaus profitieren. Wichtig ist, dass der Unternehmenssitz innerhalb von Deutschland zu finden ist und dass der Kontoinhaber bei der Eröffnung des Geschäftskontos mindestens 18 Jahre alt ist.

Die Kosten für das Fidor Smart Geschäftskonto

Die Fidor Bank erhebt für das Smart Geschäftskonto eine Kontoführungsgebühr von 5,00 € pro Monat. Und zwar dann, wenn nicht mehr als 10 Transaktionen im Monat vorgenommen werden. Werden hingegen mindestens 11 Transaktionen pro Monat vorgenommen, entfällt die monatliche Grundgebühr. Die Fidor Bank spricht dann von einem Aktivitätsbonus, der 5,00 € beträgt und damit die monatliche Grundgebühr ausgleicht. Es lohnt daher auf jeden Fall, im Vorfeld genau zu schauen, wie viele Transaktionen pro Monat anfallen. So kann überlegt werden, ob das Konto mit oder ohne Grundgebühr geführt werden kann.

Aktivitätsbonus? Den gibt´s so nur bei der Fidor Bank
Aktivitätsbonus? Den gibt´s so nur bei der Fidor Bank

Überweisungen

SEPA Überweisungen und Fidor interne Überweisungen sind immer kostenlos möglich. Hier entstehen keine Gebühren, die gezahlt werden müssen. Auslandsüberweisungen, die außerhalb des SEPA-Raums stattfinden und zusätzlich in Fremdwährung vorgenommen werden, sind mit einer Gebühr behaftet. Für Schweizer Franken, Kanadische Dollar und Australische Dollar beträgt die Gebühr 0,50 % des überwiesenen Betrages + 8,50 €. Andere Währungen haben eine Gebühr von 0,50 % des überwiesenen Betrages plus 40 Cent pro Überweisung.

Zinsen

Das Fidor Smart Geschäftskonto wird auf Guthabenbasis geführt. Es gibt bis 100.000 € Sichteinlagen keine Zinsen. Ab 100.000 € Sichteinlagen entsteht ein Negativzins. Er beträgt -0,40 % p.a.. Auch das ein wichtiger Aspekt, der bei der Überlegung rund um die Nutzung des Geschäftskontos beachtet werden muss. Große Unternehmen mit großen Sichteinlagen könnten hier zu den Verlierern zählen.

Sollzinsen

Auch wenn das Konto hauptsächlich auf Guthabenbasis geführt wird, können einige Geschäftskunden einen Dispokredit beantragen. Die Voraussetzungen dafür müssen individuell erfragt werden, da die Fidor Bank dazu keine genauen Angaben gibt.

Der Sollzinssatz beträgt dann 12,50 % p.a. und ist variabel. Wird eine Überziehung des Kontos ohne Dispo geduldet, gilt der gleiche Sollzinssatz.

Einzahlungen auf das Fidor Smart Geschäftskonto

Gutschriften von eingehenden SEPA-Überweisungen sind immer kostenlos. Bareinzahlungen über Fidor Cash sind bis zu 100 € pro Monat kostenfrei. Ab 100 € im Monat entstehen 1,99 % Gebühren auf den zusätzlichen Betrag.

Auszahlungen vom Fidor Smart Geschäftskonto

Barauszahlungen über Fidor Cash enthalten eine Auszahlung pro Monat, die kostenfrei ist. Ab der zweiten Auszahlung entsteht eine Gebühr von 3,00 € pro Vorgang.
Bargeld Auszahlung am Geldautomaten
Bargeld Auszahlungen im In- und im Ausland haben unterschiedliche Gebühren. Hierfür muss unter anderem die Geldautomatengebühr der Bank berücksichtigt werden, die den Automaten zur Verfügung stellt. Außerdem entstehen Gebühren beim Bargeldabheben am Geldautomaten im In- und im Ausland von 3,00 € pro Abhebung. Wird in einer Fremdwährung abgehoben, entstehen zuzüglich Gebühren in Höhe von 1,50 % des abgehobenen Betrages.

Wird bei kooperierenden Einzelhändlern mit der MasterCard Geld abgehoben, entstehen keine Extrakosten. Etwa 12.000 Händler gehören zur Kooperation, so dass nahezu flächendeckend auf diesen Service zugegriffen werden kann.

Kreditkarte

Das Fidor Smart Geschäftskonto ist mit einer Fidor Business Debit MasterCard verbunden. Die Kreditkarte ist ohne monatliche Grundgebühren. Aber nur dann, wenn sie als digitale Karte genutzt wird. Die physische Karte hat eine Grundgebühr von 3,00 € pro Monat. Genutzt werden kann die Karte unter anderem für Apple Pay, unterschiedliche Transaktionen im In- und Ausland und für Bargeldabhebungen am Geldautomaten, bei Einzelhändlern und zum Bezahlen im Internet

Kryptowährungshandel über bitcoin.de Express

Die Fidor Bank bietet in Zusammenarbeit mit Bitcoin einen Expresshandel für Fidor Kunden an. Dabei ist es möglich, dass Fidor Kunden ihr Bankguthaben für den Handel mit Bitcoins auf bitcoin.de reservieren. Dadurch wird ermöglicht, Expresskäufe zu tätigen. Wird der Kauf auf bitcoin.de eingeleitet, sind es nur wenige Augenblicke, der zwischen dem Kauf und der Bezahlung über das Fidor Konto vergeht. Viele Kryptowährungen werden ohne Wartezeit gutgeschrieben. Dafür entsteht eine Käufergebühr bei Nutzung des Expresshandels von 0,10 % vom Kaufpreis. Werden Kryptowährungen verkauft, entsteht eine Verkäufergebühr bei Nutzung des Expresshandels von 0,10 % vom Kaufpreis.

Kostenfreie Leistungen beim Fidor Smart Geschäftskonto

Neben den bereits genannten Kosten gibt es auch viele kostenfreie Leistungen, die über das Fidor Smart Geschäftskonto genutzt werden können.

Dazu gehören unter anderem:

  • Nutzung des mTAN-Verfahrens
  • Nutzung der elektronischen Postbox
  • Kontowechselservice
  • SEPA-Überweisungen und Fidor interne Überweisungen
  • Daueraufträge und Terminüberweisungen
  • Freistellungsaufträge
  • Nachforschung zum Verbleib einer Fidor internen Zahlung
  • Gutschrift von eingehenden SEPA-Überweisungen

Geschäftskontoeröffnung bei der Fidor Bank

Das Fidor Smart Geschäftskonto lässt sich sehr einfach online eröffnen. Die Hürden dafür sind niedrig, sodass jeder Selbständige, Freiberufler und Unternehmensführer Zugriff darauf hat.

Für die Kontoeröffnung muss der Button “Jetzt Geschäftskonto eröffnen” geklickt werden. Er befindet sich auf der Unterseite zum Geschäftskonto und ist umrandet mit wichtigen Hinweisen zum Konto. Unter anderem mit einem Video, dass die Eröffnung des Fidor Smart Geschäftskontos erläutert.

Wurde auf den Button geklickt, werden drei verschiedene Prozesse notwendig.

  1. Angaben zum Antragsteller
  2. Angaben zum Unternehmen
  3. Registrierung abschließen

Die erste Seite des Antragsformulars beschäftigt sich mit den persönlichen Angaben zum Antragsteller. Unter anderem mit dem Vornamen und Nachnamen, der aktuellen E-Mail-Adresse, dem Geburtsnamen, Geburtsdatum und dem Geburtsort. Außerdem muss eine amtliche Meldeadresse hinterlegt werden und die Steuer ID Nummer.

Die zweite Seite des Antragsformulars fragt dann die Angaben zum Unternehmen ab. Auch diese lassen sich relativ leicht beantworten, da jeder Selbständige, Freiberufler, Kaufmann oder Einzelunternehmer beziehungsweise GmbH-Betreiber wissen muss, welche Eckdaten zu seinem Unternehmen gehören.

Ist das Formular vollständig ausgefüllt, muss lediglich noch die Registrierung abgeschlossen werden. Dafür ist die Legitimierung notwendig. Sie erfolgt per VideoIdent Verfahren, so dass auch hier kein großer Aufwand betrieben werden muss. Für den Legitimierung wird ein gültiger Personalausweis sowie der Antrag für die Kontoeröffnung benötigt.

Hinweis

Das Smart Geschäftskonto bei der Fidor Bank kann über den Webbrowser aber auch über die App genutzt werden. Im Webbrowser befindet sich im oberen Bereich der Button “Login” Wer auf den Button klickt, muss seine E-Mail-Adresse und sein Passwort eingeben. Diese Daten werden auch bei der Anmeldung für das Konto abgefragt und sind deckungsgleich. Im Anschluss ist der vollständige Zugriff auf das Geschäftskonto möglich.

Fidor Bank Smart Geschäftskonto - app
Das Fidor Bank Smart Geschäftskonto – Mobil, digital und kontaktlos

Kontowechsel zur Fidor Bank

Die Fidor Bank unterstützt den Kontowechsel und erhebt dafür keine Gebühren. Wer mit einem bereits bestehenden Konto zur Fidor Bank wechseln möchte, muss dafür zuerst ein Konto bei der Fidor Bank eröffnen, um dann den Wechsel vornehmen zu können. Die Fidor Bank ist beim Wechsel des Kontos gerne behilflich.

Über die App aber auch über den webbasierten Zugang lässt sich genau nachverfolgen, wie weit der Kontowechsel bereits fortgeschritten ist, welche Schritte noch notwendig sind und wann das alte Konto geschlossen werden kann.

Für Rückfragen steht das Team der Fidor Bank zu jeder Zeit zur Verfügung. Im besten Fall wird per E-Mail der Kontakt gesucht, um ausführliche Antworten erhalten zu können.

Welches Fidor Bank Geschäftskonto lohnt sich für mich?

Da die Fidor Bank ausschließlich das Fidor Smart Geschäftskonto hat, gibt es selbstverständlich keine Auswahl. Weil das Konto aber individuell genutzt werden kann, ist es für all jene sinnvoll, die als Selbständige oder Freiberufler tätig sind. Auch kleine GmbHs, Kaufleute oder Einzelunternehmer werden mit diesem Konto sehr gut zurechtkommen.

Große Unternehmen mit aufwendigen Kontobewegungen, dem Wunsch nach einer inkludierten Buchhaltung und Rechnungslegung sowie anderen unternehmerischen Erleichterungen werden nur bedingt Freude an dem Konto haben. Die hier genannten Bedürfnisse werden damit nämlich nicht erfüllt. In dem Fall würde es lohnen, nach Alternativen zu suchen.

Alternativen zum Geschäftskonto der Fidor Bank

Alternativen im Bereich der digitalen Geschäftskonten gibt es viele. Penta oder N26 sind hier nur zwei Beispiele. Wer einen persönlichen Kontakt zum Bankhaus wünscht, auch mal in einer Filiale vorsprechen will oder anderweitig Hilfe benötigt, muss sich eine Bank aussuchen, die das anbietet. Zu diesen Banken gehört unter anderem die HypoVereinsbank. (siehe auch Geschäftskonto-Vergleich)

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Geschäftskonto der Fidor Bank

Die Fidor Bank bietet ein solides Geschäftskonto an, das vor allen Dingen für kleine und mittelständische Unternehmen eine Alternative darstellt. Es ist ein klassisches Online-Konto, das auf die Betreuung und den Service von Filialen jedoch verzichtet.

🤔 Ich habe eine GmbH und möchte zur Fidor Bank wechseln. Ist das bei der Fidor Bank möglich?

Das Fidor Smart Geschäftskonto ist für GmbHs geeignet. Ein Wechsel zur Fidor Bank ist deshalb problemlos möglich. Der Kontowechsel wird von der Fidor Bank unterstützt.

🤝🏼 Was muss ich tun, um ein Geschäftskonto bei der Fidor Bank mit meinen Geschäftspartnern zu nutzen?

Die Fidor Bank unterscheidet bei einem Geschäftskonto nicht zwischen unterschiedlichen Nutzern. Sollen Geschäftspartner das Konto ebenfalls nutzen, müssen die Anmeldedaten geteilt werden. 

🚨 Wie kann ich mein Geschäftskonto bei der Fidor Bank kündigen?

Soll das Geschäftskonto bei der Fidor Bank gekündigt werden, muss das immer schriftlich erfolgen. Die Fidor Bank stellt dafür folgende Geschäftsanschrift zur Verfügung: 

Fidor Bank AG  

Sandstraße 33  

80335 München 

💸 Gibt es kostenlose Geschäftskonten bei der Fidor Bank?

Das Fidor Smart Geschäftskonto ist dann kostenlos, wenn mindestens 11 Transaktionen pro Monat durchgeführt werden. Dann gibt es den Aktivitätsbonus in Höhe von 5,00 €, der die eigentliche Grundgebühr von ebenfalls 5,00 € ausgleicht.

⤴ Kann ich bei der Fidor Bank auch mehrere Geschäftskonten eröffnen?

Für das Eröffnen mehrerer Geschäftskonten werden mehrere Mobilfunknummern benötigt. Es ist zum Beispiel nicht möglich, mit einer Mobilfunknummer 2 Fidor Konten zu nutzen. Liegen jedoch mehrere Mobilfunknummern vor, können auch mehrere Geschäftskonten eröffnet werden.

Allgemeine Informationen

Name:Fidor Bank
Adresse:Sandstraße 33
PLZ:80335
Ort:München
Kontakt-Mail:info@fidor.de
Telefon:089 189 085 233
Service-Zeiten:Montag-Freitag von 8:00-18:00 Uhr
Website:www.fidor.de
BIC:FDDODEMMXXX
Aufsichtsbehörde:BaFin
Entschädigungs­einrichtung:EdB
gesetzliche Einlagen­sicherung:100.000 Euro
Uwe Rabolt

Veröffentlicht von

Ich bin gelernter Bankkaufmann, Versicherungsfachmann (BWV) und habe 25 Jahre selbständig im Finanzvertrieb gearbeitet, bevor ich 2011 begann, als freiberuflicher Finanz- und Wirtschaftsredakteur mein Wissen mit anderen Menschen in diversen Portalen zu teilen.