Warum uns vertrauen?
Als Onlinebanken.com möchten wir dir dabei helfen, die für dich beste finanzielle Entscheidung zu treffen und gleichzeitig auch zu wissen, warum du sie getroffen hast. Deswegen findest du bei uns Ratgeberartikel und Testberichte. Unsere Testberichte schreiben wir und schauen dann im Anschluss erst, ob wir eine Provision erhalten können. Deswegen bewerten wir auch Anbieter mit guten Noten, die uns keine Provision auszahlen.

Die Deutsche Handelsbank zählt nicht zu den bekanntesten Kreditinstituten. Dennoch stellt das Institut unter anderem eine Festzinsanlage in Form des Festgeldkontos zur Verfügung. Innerhalb unseres Festgeldvergleichs findest du auch zu diesem Angebot mehrere, interessante Details.

Deutsche Handelsbank in der Übersicht

Die Gründung der Deutschen Handelsbank AG, kurz DHB, geht auf das Jahr 2009 zurück. Seinerzeit fand der Aufbau der des Institutes von erfahrenen Finanzexperten insbesondere für Zahlungsdienstleister statt. Zudem sollten Handelsunternehmen zu den Kunden zählen, sodass vorrangig die Finanzierung klassischer Handelsfirmen im Fokus der Bank stand und auch heute noch steht. In dem Zusammenhang werden vor allem Zahlungsverkehrs- und Finanzierungslösungen für den Handel angeboten, aber seit geraumer Zeit unter anderem auch eine Festzinsanlage für Privatkunden.

Der Sitz des Unternehmens befindet sich in München und die Deutsche Handelsbank hat eine Bilanzsumme von etwa 830 Millionen Euro. Damit handelt es sich um eine relativ kleine Bank, bei der Anleger aber dennoch über das Festgeldkonto die Möglichkeit haben, sich für eine sichere Festgeldanlage zu entscheiden.

Festgeldkonten von der Deutschen Handelsbank

Die Festgeldangebote der Deutschen Handelsbank richten sich unter anderem an Privatkunden. Das Festgeldkonto ist mit mehreren Konditionen ausgestattet, die du übrigens auch in unserem Festgeldvergleich unter den Details findest. Zu den wichtigsten Konditionen zählen – natürlich neben dem Zinssatz – unter anderem die mögliche Anlagedauer sowie die maximale und minimale Anlagesumme. Diesbezüglich findest du aktuell die folgenden Konditionen beim Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank vor:

  • Mindestanlagebetrag: 10.000 €
  • Maximalanlagebetrag: 100.000 €
  • Laufzeiten: 6 bis 48 Monate
  • Zinsgutschrift: Erstmals nach zwölf Monaten oder bei sechsmonatiger Anlagedauer nach sechs Monaten

Die Zinsgutschrift erfolgt also für gewöhnlich am Ende eines jeden Laufzeitjahres, wobei derzeit entsprechend der gewählten Anlagedauer die folgenden Zinssätze gelten:

  • 6 Monate: 0,10 %
  • 12 Monate: 0,45 %
  • 24 Monate: 0,60 %
  • 36 Monate: 0,70 %
  • 48 Monate: 0,70 %

Nutzen kannst du das Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank allerdings nur, wenn du eine Mindesteinlage von 10.000 Euro leisten kannst. Interessant ist die Vorgehensweise bezüglich einer Verlängerung der Festgeldanlage. Die Anlage erfolgt für den gleichen Zeitraum automatisch, falls du bis drei Tage vor Ende der eigentlichen Laufzeit keine Auszahlung beantragst.

Gebühren beim Festgeld der Deutschen Handelsbank

Die Rubrik Gebühren ist in unseren Erfahrungen zum Festgeld der Deutschen Handelsbank relativ kurz, weil die Festgeldangebote der Bank kostenfrei für den Kunden sind. Es gibt weder Kontoführungsgebühren noch weitere Kosten, die du im Zusammenhang mit dem Festgeldkonto beachten musstest.

Was sind die Besonderheiten der Deutschen Handelsbank?

Eine echte Besonderheit gibt es bei der Festgeldanlage der Deutschen Handelsbank nicht. Sowohl die Konditionen als auch der wählbare Anlagezeitraum bewegen sich im durchschnittlichen Bereich. Typisch für eine Festgeldanlage sind auch die Mindestanlagesumme und der maximale Anlagebetrag, sodass es hinsichtlich der Konditionen und sonstigen Bestandteile des Angebotes aus unserer Sicht keine Besonderheit zu erwähnen gibt.

Kontoführung beim Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank

Bis vor einiger Zeit war die Kontoführung bei der Deutschen Handelsbank lediglich im Zuge des Telefonbankings möglich. Mittlerweile steht Kunden allerdings ebenfalls das Online-Banking zur Verfügung und es kann zudem eine kostenfreie App in Anspruch genommen werden. Somit kannst du beispielsweise jederzeit einsehen, welches Referenzkonto zu deinem Festgeld gehört, ob du Zinseszins erhältst oder welcher Zinsbetrag für deine Anlagesumme bisher angefallen ist.

Wie sicher ist die Deutsche Handelsbank?

Eine wichtige Frage richtet sich für Anleger – gerade bei einem Festgeldkonto – an die Sicherheit der Anlage. Da es sich um ein Kreditinstitut mit Hauptsitz in Deutschland handelt, greift die in der EU gültige gesetzliche Einlagensicherung. Das bedeutet, dass dein Guthaben auf dem Festgeldkonto bis zu 100.000 Euro selbst bei Insolvenz der Deutschen Handelsbank geschützt ist.

Der Grund besteht darin, dass die Deutsche Handelsbank der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen ist. Eine darüber hinaus gehende Einlagensicherung gibt es allerdings nicht. Für Anleger ist das jedoch deshalb ohnehin nicht relevant, weil die maximale Anlagesumme beim Festgeldkonto nur 100.000 Euro beträgt.

Steuersituation als Kunde der Deutschen Handelsbank

Die Zinsgutschrift, die du für deine Festgeldanlage bei der Deutschen Handelsbank erhältst, fällt in den Bereich der Abgeltungssteuer. Da das Kreditinstitut in Deutschland ansässig ist, ist das Institut verpflichtet, die auf die Zinserträge anfallende Abgeltungssteuer direkt an das Finanzamt zu beweisen. Du kannst das Abführen allerdings verhindern, indem du dem Bankinstitut einen Freistellungsauftrag erteilst. Ist der freigestellte Betrag größer als die Zinsgutschrift, wird keinerlei Abgeltungssteuer seitens der Bank abgeführt. Die Abgeltungssteuer beträgt einheitlich in Deutschland 25 Prozent. Der bisher noch zusätzliche Solidaritätszuschlag fällt bekanntlich ab 2021 weg.

Kundenservice bei der Deutschen Handelsbank – wer hilft mir bei Problemen?

Grundsätzlich handelt es sich beim Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank um ein sehr einfaches Produkt. Dennoch kann es natürlich zu Fragen oder Problemen kommen, sodass es für Kunden wichtig zu wissen ist, wen und auf welchem Weg sie einen Mitarbeiter ansprechen können. Den Kundenservice des Bankinstitutes erreichst du insbesondere auf den folgenden Wegen:

  • Telefon
  • Telefax
  • E-Mail
  • Formular auf der Webseite
Kontakt

Den telefonischen Kundenservice erreichst du werktäglich (Montag bis Freitag) zwischen 9:00 bis 17:00 Uhr unter der Rufnummer: 0800 4433 001.

Wie gestaltet sich die Kontoeröffnung bei der Deutschen Handelsbank?

Es gibt einige Personen bzw. Kontoarten, die entweder kein Festgeldkonto eröffnen dürfen oder die von der Deutschen Handelsbank nicht angeboten werden. So ist eine Kontoeröffnung, insbesondere für Minderjährige, Personen ohne festen Wohnsitz in Deutschland oder juristische Personen nicht zulässig. Ebenso wenig bietet die Deutsche Handelsbank Anderkonten, Nachlasskonten oder Kautionskonten an. Falls du dich für ein Festgeldkonto entscheidest und in den USA steuerpflichtig bist, wird der Antrag ebenfalls abgelehnt werden.

Alle anderen Kunden hingegen haben die Möglichkeit, das Festgeldangebot der Deutschen Handelsbank zu nutzen. Der erste Schritt der Kontoeröffnung sollte immer unser Festgeldvergleich sein, denn damit kannst du die interessanten Angebote zahlreicher Banken gegenüberstellen. Hast du dich zum Beispiel für das Angebot der Deutschen Handelsbank entschieden, klickst du einfach auf den Button „Zum Anbieter“ und wirst über den Link direkt zur Webseite und somit zur Kontoeröffnung weitergeleitet. Anschließend machst du einige persönliche Angaben, wie zum Beispiel Name, Anschrift und Geburtsdatum.

Ferner musst du der Deutschen Handelsbank mitteilen, welches Konto dein Referenzkonto zum Festgeldkonto sein soll. Nach Absenden des Antrages musst du dich noch identifizieren, was entweder per PostIdent- oder per VideoIdent-Verfahren möglich ist. Zusammengefasst gibt es demnach nur wenige Schritte, die du im Rahmen der Festgeldkontoeröffnung bei der Deutschen Handelsbank absolvieren muss, nämlich:

  1. Vergleich auf OnlineBanken.com durchführen
  2. Link „zum Anbieter“ klicken und Weiterleitung zur Webseite
  3. Kontoeröffnungsantrag online ausfüllen
  4. Legitimation durchführen
  5. Du erhältst Zugangsdaten zum Online-Banking

Festgeldkonto bei der Deutschen Handelsbank: die Vor- und Nachteile

Im letzten Teil uns Beitrages möchten wir dir gerne noch einmal zusammengefasst die Vor- und Nachteile des Festgeldkontos der Deutschen Handelsbank nennen.

Vorteile
  • Schutz durch gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro Guthaben
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Mehrere Laufzeiten beim Festgeld zur Auswahl
  • Online-Banking & App
  • Gebührenfrei
Nachteile
  • Auf 100.000 Euro begrenzte Anlagesumme
  • Vergleichsweise höhere Mindesteinlage
  • Kundenservice am Wochenende nicht erreichbar

Alternative Festgeldkonten zur Deutschen Handelsbank

Natürlich gibt es noch eine Reihe von alternativen Festgeldkonten, die du zum Beispiel in unserem Festgeldvergleich findest. Die Deutsche Handelsbank bietet im Vergleich sicherlich nicht die besten Festgeldkonditionen am Markt, weshalb es sinnvoll ist, dass du dir noch weitere Angebote betrachtest.

Fazit zu unseren Erfahrungen mit dem Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank

Insgesamt fallen unsere Erfahrungen mit dem Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank durchschnittlich aus. Das Guthaben auf dem Konto fällt unter die Einlagensicherung, sodass bis zur maximal geltenden Anlagesumme von 100.000 Euro Schutz existiert. Die aktuellen Zinssätze bewegen sich im durchschnittlichen Bereich und du kannst zwischen mehreren Laufzeiten wählen, über sechs Monaten beginnend bis zu 48 Monaten. Der Kundenservice ist zu den Kernarbeitszeiten werktäglich erreichbar, nicht jedoch abends oder am Wochenende.
Zusammengefasst gibt es unserer Ansicht nach keine Besonderheit, die das Festgeldkonto der Deutschen Handelsbank – auch im Vergleich zu Mitbewerbern – besonders attraktiv machen für.

Fragen und unsere Antworten zu den Festgeldkonten der Deutschen Handelsbank

🚤Wie schnell kann ich mir bei der Deutschen Handelsbank das Geld auszahlen lassen?

Die Fälligkeit der Festgeldanlage vorausgesetzt, kannst du dir das Guthaben auf dem Festgeldkonto sofort auszahlen lassen. Für gewöhnlich dauert es zwischen ein bis drei Werktagen, bis der Betrag auf deinem Referenzkonto als Gutschrift verbucht wird.

👫Kann ich bei der Deutschen Handelsbank das Festgeldkonto auch als Gemeinschaftskonto einrichten?

Dazu gibt es auf der Webseite keine Angabe. Personengemeinschaften werden zwar nicht als Ausschlusskriterium genannt, aber im Eröffnungsformular ist nur Platz für einen Namen. Daher ist es empfehlenswert, sich bei der Bank zu der Frage zu erkundigen.

🧒🏻Können Minderjährige auch ein Festgeldkonto bei Deutschen Handelsbank erhalten?

Das ist nicht möglich! Die Deutsche Handelsbank gibt auf ihrer Webseite an, dass eine Kontoeröffnung nur volljährigen Personen gestattet ist.

🛑Wie kann ich mein Festgeldkonto bei Deutschen Handelsbank kündigen?

Grundsätzlich kannst du dein Festgeldkonto bei der Deutschen Handelsbank nur zum Fälligkeitstermin kündigen. Dann reicht es aus, wenn du – beispielsweise per E-Mail oder per Telefax – mitteilst, dass du dein Guthaben abrufen möchtest. Das muss allerdings spätestens drei Tage vor Fälligkeit passieren, denn sonst greift die automatische Wiederanlage des Guthabens. 

❓Muss mein Referenzkonto auch bei der Deutschen Handelsbank sein, wenn ich dort ein Festgeldkonto abschließe?

Du musst dein Girokonto als Referenzkonto nicht zwangsläufig bei der Deutschen Handelsbank führen, sodass du beispielsweise ein gewöhnliches Girokonto bei einer anderen Bank als Referenzkonto nutzen kannst. 

💰Kann ich stets nur von meinem Referenzkonto Geld auf das Festgeldkonto bei der Deutschen Handelsbank einzahlen?

Das Referenzkonto dient deinem Schutz, damit tatsächlich nur von diesem Konto aus Transaktionen auf oder vom Festgeldkonto erfolgen können. Daher darfst du auch nur dieses Referenzkonto nutzen, wenn du Einzahlungen auf das Festgeldkonto vornehmen möchtest.

Allgemeine Informationen

Name:Deutsche Handelsbank
Adresse:Elsenheimerstraße 41
PLZ:80687
Ort:München
Kontakt-Mail:info@handelsbank.com
Telefon:089 244 157200
Service-Zeiten:Montag-Freitag von 9:00-17:00 Uhr
Website:www.handelsbank.com
BIC:DEKTDE7GXXX
Aufsichtsbehörde:BaFin
Entschädigungs­einrichtung:EdB
gesetzliche Einlagen­sicherung:100.000 Euro
Oliver Schoch

Veröffentlicht von

Als gelernter Bankkaufmann habe ich mich 2008 als Finanz-Journalist selbstständig gemacht. Seitdem verfasse ich nun in Vollzeit als Freiberufler nahezu ausnahmslos Beiträge zu Finanz- und Wirtschaftsthemen, wie Börse, Aktien, Geldanlage, Vermögensaufbau, Versicherungen und Finanzierungen. Zu meinem Repertoire zählen u.a. Ratgeber, Fachtexte, News, Blogbeiträge und eBooks.