Was ist das VideoIdent-Verfahren?
Previous
RANDOM
German Bank Account for foreigners
Next
Ethikbanktestbericht

EthikBank Testbericht

by 22. Januar 2016

Diese Direktbank wurde im Jahr 2002 als Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg in Thüringen gegründet. Sie zählte damals zu den kleinsten Volksbanken in Deutschland. Das Unternehmen wird von zahlreichen Nicht-Regierungsorganisationen als Bankverbindung empfohlen und hat sich vor allem durch sein eisernes Festhalten am Prinzip der „gläsernen Bank“ einen Namen gemacht. Als vorbildlich galt, dass die Kunden darüber entschieden, ob die Allianz-Aktie weiterhin zum Portfolio der angelegten Kundengelder gehören sollte oder nicht.

Die EthikBank bietet nicht nur Bankgeschäfte an, sondern beteiligt sich darüber hinaus aktiv an unterschiedlichen Förderprojekten.

Ethische Bank Testbericht

EthnikBank im Test (Quelle: Ethnikbank.de)

Konten und Karten

Die EthikBank bietet für private Kunden drei Girokonten an. Zum einen das klassische Girokonto für Personen über 24 Jahren, zum anderen das GirokontoStart für den Personenkreis der 18- 24jährigen. Für das Girokonto fallen monatlich fünf Euro Kontoführungsgebühr an, für das GirokontoStart zwei Euro. Im ersten Jahr werden die Konten kostenfrei geführt. Die MasterCard Classic ist ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro kostenfrei im Kontopaket enthalten. Andernfalls berechnet die EthikBank dafür 20 Euro im Jahr. Die Zinsen für genehmigte Überziehungen belaufen sich aktuell Stand Januar 2016 auf 8% p.a., für ungenehmigte Überziehungen auf 12,75 Prozent im Jahr. Die ersten BankCard wird gebührenfrei zur Verfügung gestellte, für die zweite Ausfertigung fallen Kosten von 10,50 Euro im Jahr an. Kostenlose Barverfügungen sind mit der BankCard an den rund 19.000 Geldautomaten der VR-Gruppe möglich, im Ausland mit der Kreditkarte.

Das MicroKonto

Dieses Konto fällt in die Kategorie „Guthabenkonto“ und wird Verbrauchern zur Verfügung gestellt, welche kein klassisches Girokonto mit EC-Karte und Dispo führen dürfen. Bei Bedarf erhalten die Kunden eine BankCard oder eine Kreditkarte auf Guthabenbasis. Die Kontoführungspauschale für das MicroKonto fällt mit 7,50 Euro im Monat relativ hoch aus. Für die BankCard berechnet die EthikBank 10,75, für die BasicCard gelten die gleichen Konditionen wie für die MasterCard Classic.

Kurzfristige Geldanlage

Bei der kurzfristigen Geldanlage unterscheidet die EthikBank im Tagesgeld zwischen Kunden aus Deutschland und Anlegern aus Österreich. Alle Angaben zu Zinsen basieren auf dem Stand Januar 2015.

Zinskonto Deutschland

Bei der Eröffnung des Zinskontos können Anleger entscheiden, ob sie den gesamten Zinsertrag persönlich vereinnahmen möchten, oder einen Teil, maximal 0,25 Prozent, spenden möchten. Theoretisch verzinsen sich das Einsteiger- und das Onlinekonto unterschiedlich, da das Einsteigerkonto in den ersten sechs Monaten zu Vorzugskonditionen geführt wird. Aktuell beträgt der Zinssatz jedoch 0,1 Prozent p.a. einheitlich. Gleiches gilt auch für die Unterscheidung bei Guthaben von ab 5.000 Euro oder weniger.

Zinskonto Österreich

Das Zinskonto für Kunden aus Österreich unterscheidet sich aktuell in keiner Weise von dem Zinskonto Deutschland.

EthikBank Festgeld

Eine Eröffnung eines Festgeldkontos bei der Thüringer Direktbank sieht eine Mindesteinlage von 5.000 Euro vor. Die Laufzeiten betragen wahlweise 30, 60, 90 oder 180 Tage. Die Kündigungsfrist endet zwei Tage vor Ablauf der Zinsbindung. Für die Verrechnung benötigen Kontoinhaber entweder ein Girokonto oder ein Zinskonto.

Langfristige Geldanlage

In der langfristigen Geldanlage bietet die EthikBank ihren Kunden ein breites Spektrum an Anlageoptionen.

Das Mäusekonto

Das Mäusekonto stellt eine Erweiterung des Festgeldes dar. Voraussetzung sind 2.500 Euro Mindesteinzahlung bei einer Laufzeit von ein, drei oder fünf Jahren. Bei drei- und fünfjähriger Vertragsdauer kann das Konto mit einer Vorlaufzeit von drei Monaten jederzeit gekündigt werden. In diesem Fall wird jedoch ein Strafzins in Rechnung gestellt. Highlight des Kontos stellt theoretisch der Bonus für zur EthikBank übertragene Gelder. Dieser entfällt jedoch zurzeit.

 

  • Kostenfreie Kontoführung als Einzelkonto
  • Mindestanlage 2.500 €
  • Laufzeit 1, 3 oder 5 Jahre
  • Festzins für gewählte Laufzeit

 

Für den Sparbrief stehen insgesamt vier Obervarianten zur Verfügung:Der Sparbrief

  • Der Anleger vereinnahmt alle Zinsen.
  • Der Anleger spendet einen Teil der Zinsen.
  • Die Auszahlung der Zinsen erfolgt jährlich.
  • Die Auszahlung der Zinsen erfolgt am Ende der gewünschten Laufzeit.

Ab einer Einlage von 2.500 Euro haben Anleger die Wahl zwischen einer Laufzeit von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

Eine vorzeitige Kündigung ist bei diesem Produkt nicht möglich.

EthikBank Wachstumszertifikat

Das Wachstumszertifikat steht ab 2.500 Euro mit einer Laufzeit von sieben Jahren zur Verfügung. Es wird sowohl in der Rendite- als auch in der Fördervariante ausgegeben. Der Zinssatz steigt während der Laufzeit an, eine vorzeitige Rückgabe ist unter Einhaltung einer dreimonatigen Kündigungsfrist möglich.

 

Rendite-Variante            Förder-Variante

  • im 1. Jahr 0,01 %                                     0,00 %
  • im 2. Jahr 0,01 %                                     0,00 %
  • im 3. Jahr 0,01 %                                     0,00 %
  • im 4. Jahr 0,01 %                                     0,00 %
  • im 5. Jahr 0,01 %                                     0,00 %
  • im 6. Jahr 0,01 %                                     0,00 %
  • im 7. Jahr 0,02 %                                     0,00 %

Bei vorzeitiger Kündigung wird ein Diskontzins in Höhe von 0,5 Prozent auf die Anlagesumme für jedes verbliebene restliche Anlagejahr inklusive des angefangenen Jahres.

VL-Sparen

Obwohl der Gesetzgeber Banksparpläne nicht mehr fördert, kann eine Anlage für Arbeitnehmer, deren Einkommen über der Fördergrenze liegt, bei der EthikBank attraktiv sein. Neben einem Zinssatz von 0,01 Prozent pro Jahr zahlt die EthikBank am Ende der Laufzeit noch einen einmaligen Bonus in Höhe von 0,5% auf das Sparguthaben.

BonusPlus

Dieser Sparplan, ebenfalls in der Rendite- oder Fördervariante erhältlich, ermöglicht den Kapitalaufbau ab einer Sparrate von 50 Euro monatlich. Die Laufzeit beträgt sieben Jahre. Zur Verzinsung von 0,02 Prozent pro Jahr kommt am Ende noch eine Bonusleistung in Höhe von 0,25 Prozent hinzu.

RentePlus

RentePlus bietet die Möglichkeit, über einen Zeitraum zwischen acht und 25 Jahren Vermögensaufbau zu betreiben. Der Zinssatz ist für die ersten acht Jahre auf 0,01 Prozent festgeschrieben. Am Ende der Laufzeit erhält der Sparer einen Bonus in Höhe von 0,01 Prozent für jedes Jahr der Vertragsdauer auf die Sparleistung gutgeschrieben. Der Mindestsparbeitrag beträgt 50 Euro im Monat.

Riester-Banksparplan VR-Rente Plus

Die EthikBank ist einer der wenigen Anbieter für Riester-Banksparpläne. Diese eignen sich aufgrund der fehlenden Gebühren vor allem für ältere Riester-Sparer. Die Verwaltungskosten in Höhe von 15 Euro im Jahr während der Ansparphase fallen deutlich niedriger aus als bei Versicherungslösungen. Die Mindestlaufzeit beträgt sieben Jahre, die Mindestbesparung 60 Euro jährlich. Der Zinssatz orientiert sich an der Umlaufrendite und wird viermal jährlich zu festen Terminen neu kalkuliert. Bestehende Fremdverträge werden, entgegen der Möglichkeit, nicht umgewandelt.

Investmentfonds

Die EthikBank ermöglicht im Rahmen des „Execution only“ den Erwerb aller Fonds, empfiehlt aber explizit den FairWorldFonds. Dieser Fonds wird als „dunkelgrün“ bezeichnet und berücksichtigt über die herkömmlichen Kriterien für Ökofonds auch entwicklungspolitische Kriterien. Sowohl die Einmalanlage als auch ein Sparplan sind ab 50 Euro möglich. Der Ausgabeaufschlag für den FairworldFonds beträgt 2,5 Prozent auf den Anteilswert.

Das EthikBank Depot Online

Für die Depotführung berechnet die EthikBank 25 Euro im Jahr. Für die einzelnen Wertpapierposten fallen noch einmal 0,25% auf den Kurswert an, mindestens jedoch fünf Euro. Die Courtage beträgt für alle Wertpapiere 0,45 Prozent des Kurswertes, mindestens 17,50 Euro.

ÖkoKredit

Dieses Darlehen wird für Finanzierungen, welche der Modernisierung von Wohnraum unter ökologischen Aspekten dienen, ausgereicht. Die Kreditvergabe erfolgt ohne die Bestellung einer Grundschuld. Darüber hinaus können auch Elektroautos damit finanziert werden. Der Kredit steht in einer Größenordnung zwischen 10.000 Euro und 40.000 Euro zur Verfügung. Die Kreditentscheidung erfolgt innerhalb von 24 Stunden. Die Rückzahlung kann in einem Zeitraum zwischen einem Jahr und zwölf Jahren erfolgen.
ÖkoBaukreditDer Zinssatz ist nicht bonitätsabhängig kalkuliert. Sondertilgungen sind jederzeit und in beliebiger Höhe möglich. Die EthikBank verzichtet grundsätzlich bei diesem Darlehen auf eine Vorfälligkeitsentschädigung.

Der ÖkoBaukredit steht ab 40.000 Euro zur Verfügung, die maximale Kreditsumme beträgt 500.000 Euro. Der Zins ist mit einem dreistufigen Bonussystem versehen, welches in der Spitze bis zu 0,3 Prozent p.a. Zinsersparnis bietet. Die Kriterien für die Zinsminderung lauten

  • Energieeffizientes Bauen
  • Verwendung regenerativer Energien
  • Verwendung ökologischer Baustoffe

Bereitstellungszinsen fallen ab dem 91. Tag an. Die Zinsbindung können Immobilienerwerber zwischen ein und zehn Jahren festschreiben. Die Darlehenslaufzeit kann maximal 25 Jahre betragen. Bei einem Beleihungswert von 60 Prozent und einer Zinsbindung von zehn Jahren beträgt der Zinssatz Stand Januar 2015 1,55 Prozent p.a., effektiv 1,58 Prozent im Jahr. Für einen Beleihungsauslauf von 80 Prozent berechnet die EthikBank 1,75% gebundenen Sollzins, was einem Effektivzins von 1,78 Prozent jährlich entspricht. Der Zinssatz reduziert sich pro erfülltem Förderkriterium um 0,1 Prozent.

Förderkriterien Modernisierung

Es muss nicht immer gleich Kauf oder Neubau einer Immobilie sein, die eine Kreditaufnahme notwendig machen. Eine Modernisierung kann ebenfalls im sechsstelligen Bereich auslaufen. Für diesen Fall sieht die EthikBank ebenfalls Kriterien für einen Zinsnachlass vor:

  • 0,15 %-Punkte, wenn förderwürdiger Modernisierungsanteil > 75 % *
  • 0,1 %-Punkte, wenn förderwürdiger Modernisierungsanteil 50 – 75 % *
  • 0,05 %-Punkte, wenn förderwürdiger Modernisierungsanteil 25 – 49 % *
  • Kein Förderbonus unter < 25 % *

*gemessen an den Gesamtkosten der Finanzierung

Unser Fazit

  • Die Sicherheit des Onlinebankings entspricht den Standards.
  • Das Inhaltsverzeichnis auf der Seite ermöglicht eine schnelle Orientierung.
  • Die Transparenz wird durch die Aufteilung der jeweiligen Produktseite in Vorstellung, Leistung und Preise hervorragend gewahrt.
  • Die Dispozinsen sind moderat.
  • Die Baufinanzierung besticht durch den Ökobonus.
  • Der Wertpapierhandel ist deutlich teurer als bei anderen Direktbanken.
  • Auf Investmentfonds wird kein Rabatt auf das Agio eingeräumt.
  • Für den Service erhielt die EthikBank mehrere Auszeichnungen.
  • Das Einlagensegment ist gut sortiert, leider bietet die Bank keinen Privatkredit.
Overview
Name

EthikBank eG

Anschrift

Zweigniederlassung der Volksbank Eisenberg eG
Martin-Luther-Straße 2
07607 Eisenberg

Telefon

036691-862345

Email

hallo@ethikbank.de

Fax

036691-862347

Webseite

ethikbank.de

Einlagensicherung

100.000€

Positives

Umweltfreundlich

Rating
Our Rating
User Rating
Rate Here
Sicherheit
87%
Bedienbarkeit
76%
Gebühren-Transparenz
72%
Zusammenfassung

Die Ethikbank überzeugt durch ihr nachhaltiges Konzept, bietet dafür aber auch schlechtere Konditionen!

66%
Our Rating
User Rating
You have rated this
What's your reaction?
Liebe es
0%
Sehr gut
100%
OK
0%
Was???
0%
Nicht gut
0%
Hasse es
0%

Leave a Response

Sicherheit
Bedienbarkeit
Gebühren-Transparenz